Während Upgrade auf Win10 erscheint nur das Logo "C1900101-20017"

Diskutiere Während Upgrade auf Win10 erscheint nur das Logo "C1900101-20017" im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, momentan bin ich dabei auf zwei PCs und einen Laptop Windows 10 zu installieren. Alle drei haben einen eigenen Product Key. Beim Laptop...
R

rat

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2016
Beiträge
10
Hallo,

momentan bin ich dabei auf zwei PCs und einen Laptop Windows 10 zu installieren. Alle drei haben einen eigenen Product Key.
Beim Laptop hat es geklappt. Windows 7 Home auf Windows 10. Das Runterladen der Daten lief über Nacht und er stand mehrere Stunden lang auf 99%. Dann endlich lief die Installation, die auch wieder mehrere Stunden gedauert hat. Jetzt ist es fertig.
Nur die beiden PCs bereiten mir Probleme.

PC 1
Windows 7 Ultimate
Service Pack 1
AMD A8-3870 APU 3.00 GHz
8GB RAM
64 Bit
OEM-Key

Problem:
Beim Upgrade auf Windows 10 wird Windows 10 ganz normal heruntergeladen. Dann beginnt die Vorbereitung auf die Installation und irgendwann kommt ein Neustart des Computers. Dabei erscheint dann das Windows-Logo mit den vier blauen Kacheln. Siehe das Foto im Anhang.
Nichts passiert mehr. Ich habe es mehrmals versucht und jedes Mal kommt nur dieses Logo. Den PC habe ich sogar über Nacht zehn Stunden lang mit diesem Logo laufen lassen. Ich muss also per Resettaster abbrechen. Beim Laptop war dieses Logo nur kurz zu sehen und dann startete schon die Installation von Windows 10.
Nach dem Reset am PC startet wieder Windows 7 und es kommt die Fehlermeldung, dass Windows 10 nicht installiert werden konnte. Code C1900101-20017

Im Internet habe ich schon sehr lange gesucht und komme trotz Fehlercode auf keine Lösung.
Das Antivirenprogramm ist restlos deinstalliert. Der Treiber der Grafikkarte auf neuestem Stand. Unnötige Programme entfernt.
Ich kenne mich mit Computern nicht so gut aus, weiß aber, dass Windows 7 irgendwie eine kleinere Partition braucht als Windows 10, wenn ich mich nicht irre. Keine Ahnung, was das sein soll. Daher konnte ich mit diesem Ansatz auch nicht viel erreichen. Weiß jemand, wie ich das mit der Partition lösen kann?


PC 2
Windows 7 Home Premium
Service Pack 1
AMD 64 Processor 3200+ 2.20 GHz
2GB RAM
64 Bit
OEM-Key

Problem:
Es kommt kein Fenster, das den Upgrade auf Windows 10 anbietet. Ich habe den ganzen Tag lang eine Ladung Windows-Updates nach der anderen installiert. Nach jedem Neustart waren plötzlich andere Updates verfügbar. Aber nie kommt ein Upgrade auf Windows 10.
Weiß jemand, was ich da noch tun kann?


Es wäre klasse, wenn man mir wenigstens beim PC 1 helfen kann. Hoffentlich habe ich euch alle Daten genannt, die zum Helfen gebraucht werden.


Gruß
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.266
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Folgende Ursachen für die Fehlermeldung habe ich gefunden:

UEFI Boot falsch eingestellt (eigentlich ist er zu alt für UEFI, oder?
Mehrere Laufwerke (HD’s im System) sorgen für die Fehlermeldung.
Bei 8 auftauchende Meldung:
Windows 8.1: Upgrade-Error 0xC1900101-0x20017 | Borns IT- und Windows-Blog

Ich kenne mich mit Computern nicht so gut aus, weiß aber, dass Windows 7 irgendwie eine kleinere Partition braucht als Windows 10, wenn ich mich nicht irre. Keine Ahnung, was das sein soll. Daher konnte ich mit diesem Ansatz auch nicht viel erreichen. Weiß jemand, wie ich das mit der Partition lösen kann?
Hat er denn gemeckert zu wenig Platz?
Auf c sollten schon ~ 16GB frei sein. Er speichert ja Windows old, entpackt und installiert.
In der Datenträgerverwaltung könntest Du die Partitionen vergrößern, Oder bei der Installation, wenn Dir deine Daten unwichtig sind.
Windows 7 Systempartition partitionieren (vergrößern/verkleinern) | Windows7 Allgemein | Windows 7 Tipps
 
R

rat

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2016
Beiträge
10
Das habe ich beim PC 1 bereits gemacht und eben nochmal Schritt für Schritt ganz genau befolgt. Es führt immernoch nicht zu einem Ergebnis. Irgendwann etwa ab 80% möchte das Installationsprogramm einen Neustart durchführen und dann hängt es an diesem Windows-Logo.
Die Anleitung hat das Problem leider nicht behoben.
Festplatte C: 153GB frei von 238GB
Festplatte D: 454GB frei von 465GB

Am PC 2 konnte ich die Anleitung aus Zeitgründen leider nicht ausprobieren und werde es wohl auch nicht mehr schaffen, da ich am Freitag in den Urlaub fahre und dieser Rechner woanders steht. Wenn ich es doch noch schaffe, versuche ich es mal und schreibe dazu hier ins Thema.




Folgende Ursachen für die Fehlermeldung habe ich gefunden:

UEFI Boot falsch eingestellt (eigentlich ist er zu alt für UEFI, oder?
Mehrere Laufwerke (HD’s im System) sorgen für die Fehlermeldung.
Bei 8 auftauchende Meldung:
Windows 8.1: Upgrade-Error 0xC1900101-0x20017 | Borns IT- und Windows-Blog
Mit UEFI Boot kann ich leider nichts anfangen.
Sollte ich an der zweiten Festplatte mal den Stecker abziehen? Natürlich im ausgeschaltetem Zustand.



Hat er denn gemeckert zu wenig Platz?
Auf c sollten schon ~ 16GB frei sein. Er speichert ja Windows old, entpackt und installiert.
In der Datenträgerverwaltung könntest Du die Partitionen vergrößern, Oder bei der Installation, wenn Dir deine Daten unwichtig sind.
Windows 7 Systempartition partitionieren (vergrößern/verkleinern) | Windows7 Allgemein | Windows 7 Tipps
Gemeckert hat er nicht. Auf diesen Tipp bin ich beim Stöbern im Internet vor einigen Tagen gekommen.
Auf C ist 100MB für das System reserviert. Das ist für Windows 10 doch sicher zu wenig.
Nur kann ich leider nicht erweitern, da die Auswahl dazu grau ist. Ich kriege es einfach nicht hin, das zu erweitern.



Ist es denn normal, dass ich bei jedem neuen Versuch Windows 10 zu installieren wieder alles neu runterladen muss? Also Windows 10 muss ich bei jedem Versuch neu herunterladen.

Andere Frage:
Ist es denn möglich, irgendwie an eine ISO-Datei von Windows 7 Ultimate zu kommen? Ich habe ein OEM-Key und kann sie mir daher nicht bei Microsoft runterladen.

Dann würde ich PC 1 komplett löschen und Windows 7 Ultimate neu installieren. Hoffentlich geht dann noch das Update auf Windows 10. Dann lassen sich sicher viele andere Fehlerquellen ausschalten, wenn das System noch nackig ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.850
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Du kannst doch mit dem Installationsdatenträger von Windows 10 direkt sauber installieren. Es muss lediglich der Windows 7 Key eingegeben werden um zu aktivieren. Damit schaltest Du alle Fehlerquellen aus, die auf dem Vorsystem beruhen - weil Du auch die gesamte Partitionierung löschen kannst.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.266
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Moin,
die Ultimate 7 wirst Du kaum finden,
die habe/hatte ich auch. Du könntest zwar ein Image leicht umbauen, aber wozu?
Du benötigst nur den Key von 7!
Aus meinem verlinkten Thread:
Abhilfe schafft in diesem Fall, das zweite Laufwerk, welches nicht unbedingt zur Installation benötigt wird, abzuklemmen. Nach einem erfolgreichen Windows 8.1-Upgrade kann das zweite Laufwerk wieder in Betrieb genommen werden.

Die Systempartition muss als Boot-Partition aktiv sein. Ist dies nicht der Fall (z.B. wenn ein Grub2-Bootlader da werkelt), kann der Fehler ebenfalls auftreten.

Im MS-Answers-Thread hier gibt es zudem den Hinweis, dass ein problematischer Netzwerktreiber die Installation behindert habe.

In diesem Fall kann es helfen, nach dem Download des Upgrades aus dem Windows Store die Netzwerkkarte im Geräte-Manager zu deaktivieren und dann das Upgrade weiter laufen zu lassen.
Leichter und sauberer:
Ich würde wie von areiland vorgeschlagen den Key auslesen aus Windows 7 und einen clean Install machen:
Klinzmann.name
 
R

rat

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2016
Beiträge
10
Okay, also den Key habe ich, aber ich krieg das mit der Installation nicht hin.
Ihr habt zwar Tipps gegeben und im Internet gibt es zahlreiche Anleitungen, nur verstehe ich das alles nicht so richtig.

Eine Datensicherung habe ich bereits gemacht. Der Key ist notiert und den USB-Stick für die Installation erstelle ich gerade per MediaCreationTool, das ich von der Windows-Website heruntergeladen habe.
Aber wie fahre ich nun fort? Im BIOS kriege ich es noch hin, dass zuerst vom USB-Stick gestartet werden soll. Weiter weiß ich nicht. Wie lösche ich das alte Windows restlos? Kommt nach dem Starten per USB-Stick eine Auswahl, die mir das Formatieren der Festplatte ermöglicht?
 
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.102
Boote davon und es wird dir das 10-Setup angeboten, den Key kannst du dann auch noch später eingeben.
Während des Setup alle Partitionen löschen und Windows installieren lassen.
 
R

rat

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2016
Beiträge
10
Habe nun im BIOS den USB-Stick an erste Stelle gesetzt und konnte von ihm starten.
Allerdings erscheint dabei wieder nur das Kachel-Logo von Windows wie beim normalen Upgrade. Siehe Anhang im ersten Beitrag. Keine Chance irgendetwas zu löschen, da ja kein Setup startet, sondern nur dieses Logo angezeigt wird.

Sieht so aus, als könnte mein Computer einfach nicht das Windows-10-Setup starten. Dieses Logo mit den blauen Kacheln kam wie gesagt bei dem normalen Upgrade und nun auch beim Booten via USB-Stick.

Ich befürchte, dass das selbe Problem wieder auftaucht, wenn ich Windows 7 irgendwie anders lösche und dann per USB-Stick boote. Dass dann einfach wieder nur dieses Windows-Logo kommt.
Habt ihr noch eine Idee, was ich machen kann? Mich wundert es einfach nur, dass ich trotz dem erstellten USB-Stick das Setup nicht starten kann. Es sind doch alle Dateien auf dem USB-Stick vorhanden und die Installation muss nurnoch gestartet werden.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.845
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Erstell mal mit Hilfe des MediaCreationTools einen DVD-Installationsdatenträger. Ich habe auch zwei ältere PC's, die starten vom USB-Stick und dann bleibt die Installation stecken. Bei Verwendung einer Installations-DVD gelingt bei mir die Win 10-Installation.

Versuch macht kluch!

Liebe Grüße

Sabine
 
R

rat

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2016
Beiträge
10
Danke, bin in die Stadt und habe mir paar DVDs gekauft.
Es klappt nicht, ich krieg das einfach nicht hin.

Mit dem MediaCreationTool habe ich die ISO-Datei auf die DVD gebrannt. Es ist eine .iso-Datei, die ich mit WinWAR öffnen kann.
Im BIOS ist die DVD als erste Option gewählt. Aber Windows 7 startet ganz normal. Auf der DVD ist nur diese eine ISO-Datei drauf. Sie heißt Windows.iso und ist 3,43GB groß.


Was mache ich denn wieder falsch?
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.266
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Mit dem MediaCreationTool habe ich die ISO-Datei auf die DVD gebrannt
Das Iso brennst Du mit Deinem Brennprogramm.

Auf der DVD ist nur diese eine ISO-Datei drauf
Damit kann Windows nichts anfangen zum Booten, Du musst Deinem Brennprogramm sagen > ISO Datei brennen. Dann ist auf der DVD die „quasi“ entpackte Inhalt des ISO*s gebrannt.

Brennprogramm umsonst, musst nur Mailadresse angeben für Key.
http://www.computerbild.de/download/Ashampoo-Burning-Studio-2016-Kostenlose-Vollversion-430765.html
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rat

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2016
Beiträge
10
Ich hab das ganz falsch gemacht. Versucht zu entpacken und Mist gemacht. Mit MediaCreationTool direkt auf die DVD heruntergeladen statt auf den Desktop.

Habs dann aber doch hingekriegt, die DVD zu erstellen. Und wieder kommt beim Booten per DVD nur das blaue Windowslogo wie im Anhang im ersten Beitrag.

ISO per MediaCreationTool auf den Desktop heruntergeladen, Rechtsklick auf die .iso-Datei, "Datenträgerabbild brennen". DVD im BIOS an erste Stelle gewählt, von DVD gestartet, blaues Windowslogo erscheint und mehr passiert nicht.


Mein Computer will wohl einfach nicht mit der Installation starten.
Gibt es noch eine Lösung? Wenn nicht, dann würde ich noch eine ISO-DVD von Windows 7 Ultimate erstellen, wenn ich das irgendwie auftreiben kann. Dann versuche ich Windows irgendwie ohne DVD zu löschen. Vielleicht die Festplatte formatieren oder wie sollte ich das tun? Dann per Win10-DVD booten, wenns wieder nicht klappt dann per Win7-DVD booten und dann eben mit Windows 7 leben.
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.266
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
ISO per MediaCreationTool auf den Desktop heruntergeladen, Rechtsklick auf die .iso-Datei, "Datenträgerabbild brennen
Gibt es noch eine Lösung?
Für mich wäre es die, mit einem Brennprogramm zu brennen.
Außerdem die Frage, ob Du vielleicht zwei DVD Laufwerke hast und mal ein anderes zum Booten nimmst.
Hast Du im BIOS mal alles deaktiviert zum Booten außer DVD Laufwerk?
(Wobei er ja zu booten scheint und dann hängt….)

Mehr fällt mir momentan auch nicht ein, Du verwendest ja keine Wiederbeschreibbaren Rohlinge(davon können einige ältere Laufwerke nicht booten!?)
PS: Alternativ Kumpel mit Ahnung mal gucken lassen ob Du nicht doch irgendwo einen "Denkfehler" machst. ;-)
 
R

rat

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2016
Beiträge
10
Leider habe ich nur ein DVD-Laufwerk.
Morgen deaktiviere ich mal alles außer das DVD-Laufwerk. Aber wie du schon schreibst, er bootet ja von der DVD. Er hängt sich genau so auf wie wenn ich per USB-Stick oder normalem Upgrade installiere.

Diese DVD-Rohlinge habe ich gekauft: https://www.reichelt.de/?ARTICLE=74639&PROVID=2788&wt_mc=amc141526782519998&gclid=COiT5eb8gs4CFQYq0wodhn0CaQ

Vielleicht kann ich den PC morgen noch jemandem bringen und hole ihn in ein paar Wochen wieder ab. Denn am Freitag fahre ich direkt nach Feierabend in den Urlaub.
Also bleibt mir nurnoch morgen zum Testen.


Ansonsten klemme ich auch mal die zweite Festplatte ab und das DVD-Laufwerk. Hat anscheinend einigen Leuten geholfen. Vielleicht geht es dann per USB-Stick.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.266
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Moin rat,
das sind Double Layer Rohlinge (Speichergröße 8,5 GB)
Vielleicht verdaut Dein Laufwerk die nicht richtig, würde noch eine normale DVD (~4.5 GB) testen.
Vielleicht kann hier noch jemand sagen ob die solche Probleme bei älteren Laufwerken auslösen können.
Ansonsten hänge bitte wirklich alles nicht benötigte mal ab beim Booten.
Viel Glück!
 
R

rat

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2016
Beiträge
10
So kurzfristig konnte ich leider keine 4,5GB- DVDs besorgen und irgendwie hat sowas auch niemand im Bekanntenkreis bzw. konnte es nicht mehr bringen.

Ich habe nun alles versucht, was nur möglich war per USB-Stick und per DVD.

Mit dem USB-Stick habe ich schon alles probiert. Jeweils DVD-Laufwerk, C-Festplatte und D-Festplatte abgeklemmt oder mehrere davon gleichzeitig abgeklemmt. Ich habe sogar mal versucht ohne alles zu starten. DVD-Laufwerk und beide Festplatten waren ab. Auch mal nur mit der fast leeren D-Festplatte versucht.
Die selben Spielereien klappten auch mit der Installations-DVD nicht.

Jedes Mal kamen nur diese blauen Kacheln wie im Anhang im ersten Beitrag.


Mal ehrlich, das DVD-Laufwerk und BEIDE Festplatten waren ab. Warum startet es dann immernoch nicht? Das muss doch am Mainboard liegen, oder was meint ihr?
Ich habe mal gelesen, dass einige Leute auch mit einem BIOS-Update Erfolg hatten. Ich versuche das aufzutreiben und finde tausende Installationsdateien dazu und habe keine Ahnung, welche davon ich brauche.
Die Daten beim Start:
Version 2.11.1210. Copyright (C) 2010 American Megatrends, Inc.
BIOS Date: 06/21/2011 16:32:21 Ver: AS534131
A75 Pro4 UEFI P1.40
CPU:AMD A8-3870 APU with Radeon(tm) HD Graphics Speed:3000MHz
Total Memory: 8192MB


Kann jemand damit etwas anfangen und mir sagen, welches BIOS-Update ich genau brauche? Es gibt so viele zum Runterladen.


Beim PC2 war ich heute auch. Auch hier das selbe Spiel. Mit der DVD und dem USB-Stick kommen auch die blauen Kacheln. Aber den PC2 lass ich einfach sein. Der tut es wahrscheinlich sowieso nicht mehr lange.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.850
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wir brauchen schon genaue Angaben zum Mainboard, damit wir was zu einem möglicherweise verfügbaren aktuellerem BIOS sagen können!

Führ deshalb mal ein einer Eingabeaufforderung den Befehl: wmic baseboard list brief und gleich drauf den Befehl: wmic bios list brief aus. Jetzt hast Du die wichtigsten Angaben zum Mainboard und zum BIOS direkt untereinander stehen. Die genaue Mainboardbezeichnung steht in der ersten Ausgabe unter "Produkt", der Hersteller unter "Manufacturer". Die genaue BIOS Version steht in der zweiten Ausgabe unter "SMBIOSBIOSVersion". Damit kannst Du nun beim Hersteller des Mainboards nachschauen, ob er eine aktuellere BIOS-Version anbietet.
 
R

rat

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2016
Beiträge
10
Okay, danke. Habs nun herausgefunden.
Hersteller: American Megatrends Inc.
Bezeichnung: A75 Pro4
BIOS-Version: P1.40

Beim Hersteller habe ich den Treiber für die Version 2.50 gefunden und runtergeladen. Bootfähigen USB-Stick erstellt und genau nach Anleitung vom Hersteller ein Update versucht.
Meldung beim Starten:
Datenträger entfernen
Neustart: Taste drücken


Klappt nicht. Ich soll wohl einfach kein Windows 10 bekommen.
Ein Computergenie bin ich nicht gerade, aber ich kann sagen, dass ich alles Schritt für Schritt befolgt habe. Verschiedene Anleitungen, eure Hilfe befolgt, alles Menschenmögliche getan und ich bin mit zu 100% sicher, dass ich keine Fehler gemacht habe, da ich ganz genau gearbeitet habe.


Nagut, vielen Dank an euch alle für eure Geduld und die Mühe. Ich lass es sein und mache einfach mit Windows 7 weiter. Das läuft sicher noch eine Zeit lang.
Zeit habe ich jetzt aber nicht mehr. Muss nun zu Bett. Morgen um 6 Uhr steht nochmal ein 10-Stunden-Arbeitstag an. Direkt danach Koffer packen und gleich in den Urlaub.
Hätte ich nur mal nicht so spät mit dem Upgrade angefangen. :D


Immerhin hab ich noch etwas über Computer gelernt. Gute Nacht euch allen und nochmals tausend Dank für eure große Hilfe. :)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.850
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Und warum nimmst Du nicht die Version für "Instant Flash"? Die kann man direkt aus dem BIOS heraus einspielen. Dazu muss das entpackte File nur auf einen Stick kopiert und die beim Download ebenfalls verlinkte "Anleitung zum Aktualisieren" befolgt werden. "Instant Flash" ist die sicherste und einfachste Möglichkeit um ein AsRock Board mit einem neuen BIOS zu versehen.
 
Thema:

Während Upgrade auf Win10 erscheint nur das Logo "C1900101-20017"

Sucheingaben

Nach Update auf windows 10 nur logo

,

win 10 update 1809 bleibt beim Logo hängen

,

beim booten windows 10 nur logo

,
windows 10 installiren nur windows zeichen zu sehen
, windows 10 installation hängt logo, windows 10 installation hängt bei blauem logo, c1900101-20017, C1900101-0×20017, windows 10 upgrade hängt logo beim, Bekomme windows 10 nicht installiert komme immer nur bis zu den blauen kacheln

Während Upgrade auf Win10 erscheint nur das Logo "C1900101-20017" - Ähnliche Themen

  • Windows aktivieren nach Hardware Tausch, allerdings ohne Lizenz Key ( Wechsel auf Win10 während Testphase )

    Windows aktivieren nach Hardware Tausch, allerdings ohne Lizenz Key ( Wechsel auf Win10 während Testphase ): Servus, ich habe gestern meine Hardware geändert und heute festgestellt, das ich Windows neu aktivieren muss. Leider habe ich Windows 10 damals...
  • Kein Upgrade von Office365 Personal auf Offive365 Home während der Abo-Laufzeit?

    Kein Upgrade von Office365 Personal auf Offive365 Home während der Abo-Laufzeit?: Guten Tag, ich habe ein Office365 Personal Jahresabonnement, das immer von Juli bis Juli läuft, zurzeit also bis Juli 2019. Ich würde es...
  • Laufwerksverschlüsselung lässt sich während Versions-Upgrades umgehen

    Laufwerksverschlüsselung lässt sich während Versions-Upgrades umgehen: Windows 10: Laufwerksverschlüsselung lässt sich während Versions-Upgrades umgehen: Eine groteske Sicherheitslücke, die Microsoft selbst mit...
  • Systemabsturz während Upgrade

    Systemabsturz während Upgrade: Mein System ist am Sonntag während eines Upgrades FBL-Impressive_th2 bei 40 % abgestürzt. Es erschien der Text "Winddows wird auf die vorherige...
  • Windows 10: schon während der Installation von Windows 8.1 wird Upgrade auf Windows 10 angeboten

    Windows 10: schon während der Installation von Windows 8.1 wird Upgrade auf Windows 10 angeboten: Wenn ihr bei Windows 10 eine Clean-Install durchführen möchte, bleiben euch derzeit nur zwei Möglichkeiten. Entweder habt ihr schon ein Upgrade...
  • Ähnliche Themen

    Oben