Von Win 7 auf 10 sauber upgraden

Diskutiere Von Win 7 auf 10 sauber upgraden im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; @cska133 Ja natürlich kann double driver auch alle Treiber zusammen sichern. Die Größe da ist bei mir 1,3 GB. und zusammen oder einzeln...
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.385
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.282
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
@cska133

Ja natürlich kann double driver auch alle Treiber zusammen sichern. Die Größe da ist bei mir 1,3 GB. und zusammen oder einzeln wiederherstellen.

Und ja. Das Script alleine einzusetzen genügt für die Aufgabe.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.456
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1288) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
@cska133

DoubleDriver habe ich unter XP genutzt.
Das Letzte Update kam vor 21 Jahren.
Warum ziehst Du ( schon wieder) in Betracht,
etwas zu benutzen,
was vom Hersteller für XP- 7 freigegeben war?

Du machst quasi eine Baustelle in einer Baustelle auf.
Nur so als kurzer Hinweis...
( und lasse bitte auch die Finger von Zaubertools ala" sonstiger Treiberupdater").

These software are no longer maintained.

BooZet Freeware

EOM
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.385
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.282
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
@IT-SK

Ich hatte das Tool empfohlen. Winfuture hat es zuletzt 2015 bereitgestellt. Ich nutze das die letzen Jahre bis heute aktiv. Es funktioniert auch unter Win 10 bei mir einwandfrei. Sonst hätte ich das nicht empfohlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.233
Ort
Berlin
Version
W11 (aktuellste Version als NICHT-Insider)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
@cska133
Meine Empfehlung: Lade Dir das Tool von @areiland sowie das/die Tool/s, die in diesem Thread genannt wurden, herunter und probiere sie mit einer entsprechend großen externen Festplatte bzw. eines entsprechend großen USB-Sticks aus.
Ich habe es in den Posts vorher beschrieben, dass ich die Vorgehensweise zuvor auf einem aktiven Windows-System unter "C" gespeichert und zurückgespielt habe.
Meine Meinung ist: es klappt auch mit externen Festplatten bzw. USB-Sticks.
Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, andererseits bin ich auf eine Rückmeldung von @cska133 gespannt..
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.385
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.282
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ja. Wo man das speichert, ist egal. Ich habe es auf meiner externen Sicherungsplatte gespeichert. Man muss dem Script ja nur das richtige Laufwerk angeben. Das muss natürlich von Win auch richtig erkannt werden.
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.233
Ort
Berlin
Version
W11 (aktuellste Version als NICHT-Insider)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
Danke @runit, ich habe das Gefühl, Du hast verstanden, was ich dem TE mitteilen wollte.
Wie (schon) gesagt, eine Rückmeldung nach dem Testen der von uns (allgemein gesprochen) bereitgestellten Tools zur Treibersicherung des TE wäre schön...
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.544
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Ich weiß gerade nicht, ob dieser Tipp mit der Treibersicherung dem TE irgendetwas bringt. Win 10 ist doch neu installiert. Da müssen erstmal Treiber vom Hersteller drauf.

Ich persönlich (wirklich wörtlich nehmen: ich!) sichere Treiber nicht auf diese Art. Ich lade die vom Hersteller herunter und lege die in ein großes Treiber-Archiv, das auch extern gesichert wird. BtW: Braucht noch jemand einen USB-Patch für Win 98? :rofl1
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
324
Version
WINDOWS 10 HOME x64
System
Pentuim Dual-Core CPU T4300 @2.10GHz, RAM: 4GB, x64-Bit, Mobile Intel(R) 4 Series Express Chipset
Dass DoubleDriver so alt ist, war mir nicht bewußt. Aber oft gibt es ja Tools, die für frühere OSysteme entwickelt wurden, und weiterhin unter neuere OS trotzdem richtig funktionieren.
Ja, mit dem Script sichert/wiederherstellt man alle Treiber auf einmal, ein Überblick über die vorhandenen Treiber und deren Versionen wäre mir aber auch wichtig. Deswegen würde ich , zusätzlich zum Script, auch zu einem Tool wie DoubleDriver tendieren - gäbe es Alternativen?


Ich lade die vom Hersteller herunter und lege die in ein großes Treiber-Archiv,
Ja, das ist gute Idee, würde es auch so machen.
Mein Problem ist folgendes: also ich sichere jetzt alle Treiber. Danach fange ich nach und nach die Trieber zu aktualiesieren. Es kommt dann vor, dass Treiber Probleme macht. Das bedeutet, dass ich per Script alle Treiber wiederherstellen muß und dann alle -bis auf den problematischen - manuell wieder aktualisiere. Eine separate Sicherung bzw Wiederherstellung der Treiber macht in diesem Fall mehr Sinn...

PS:
Wenn alle Treiber gesichert werden, ist dort der BIOS Treiber dabei? Weil ja als erstes mit dem Bios Update anfangen möchte, hoffentlich ist das nicht verkehrt. Kann man vor dem Bios Update eine Backup von der aktuellen Bios Version machen? Habe das nie gemacht undnhabe Respekt davon ;-/
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Noch eine Frage:
Egal ob die Treibersicherung per Script oder DoubleDriver gemacht ist, kann man die einzelnen Treiber-Dateien "erreichen" und diese manuell installieren? Ich meine doch wissen, dass die Treiber doch INI Dateien sind, welche sic aus dem Kontextmenü installieren lassen (ggfs. im Kompatibilitätsmodus). Ist das nach dem (Zip-)Backup auch so?
 
Zuletzt bearbeitet:
BellaK

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
841
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Das BIOS hat keine Treiber, das ist Software, die ja schon vor dem Start des Betriebssystems ausgeführt wird.
Grundsätzlich ist es aber schon richtig, mit einem Bios-Update anzufangen.
Durch eine Neuinstallation wird das BIOS allerdings nicht zurückgesetzt.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.540
Version
Verschiedene WIN 10
Ich meine doch wissen, dass die Treiber doch INI Dateien sind, welche sic aus dem Kontextmenü installieren lassen (ggfs. im Kompatibilitätsmodus). Ist das nach dem (Zip-)Backup auch so?
Das sind INF-Dateien, die lassen sich über das Kontextmenü installieren.
Das ZIP-Archiv muss natürlich vorher entpackt werden.
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
324
Version
WINDOWS 10 HOME x64
System
Pentuim Dual-Core CPU T4300 @2.10GHz, RAM: 4GB, x64-Bit, Mobile Intel(R) 4 Series Express Chipset
INF Dateien meinte ich, sorry. Ja, die Zip Datei entpacken und den benötigten Treiber über das Kontextmenü einzeln installieren.

Kann mir jemand mit dem Bios helfen. Auf der Fujutsu Seite steht bei Bios "Bios Update-Windows" und "Flash Bios", dabei hat letztes eine höhere Version. Was ist da der Unterschied und wleches sollte ich nehmen?
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.190
Wenn mich nicht alles täuscht (es fehlt halt ein Link zu den Downloads ;)), ist "Flash Bios" eine ISO-Datei, welche man auf eine CD brennen kann. Damit das Gerät starten, um das BIOS zu installieren.

Die andere Version kannst Du aus Windows heraus flashen. Allerdings offenbar nicht auf die aktuelle Version. Vermutlich ist das wegen größerer Änderungen nicht möglich.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.540
Version
Verschiedene WIN 10
Die FlashBios ISO basiert auf DOS, da kommt keine grafische Benutzeroberfläche.
Wenn der Rechner gebootet ist (von CD / DVD), dann musst Du flash.bat starten.
Also einfach eintippen und Enter drücken.
Die fash.bat ist eine Datei mit Befehlen, die nacheinander ausgeführt werden.
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
324
Version
WINDOWS 10 HOME x64
System
Pentuim Dual-Core CPU T4300 @2.10GHz, RAM: 4GB, x64-Bit, Mobile Intel(R) 4 Series Express Chipset
nach Eintippen flash.bat werden die Befehle automatisch ausgeführt und das Script beendet, nehme ich an.
Falls etwas schief geht mit dem BIOS, ist dann die alte Bios Version weg und ich muß eine neue downloaden und flashen , oder kann man die alte Version vom System "zurückrollen"?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.385
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.282
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Nö, da ist nix mit zurückrollen. Wenn was schief geht, ist das Gerät vielleicht unbrauchbar. ;) - also sollte da besser nix schief gehen - und tut es auch in der Regel nicht, wenn man es nach Anleitung macht. Ein bisschen schwitzen und beten tut man dabei. Das kenne ich noch von früher, als diese Update-Methode noch Usus war. - aber - bei mir ist das noch nie schiefgelaufen. Also darfst Du denken, dass es bei Dir auch problemlos läuft-
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.456
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1288) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
bei den "alten Möhren" rollt dann gar nichts mehr= Totalschaden!
Neuere Systeme können ein Backup zurück flashen.
Deshalb guckt(-e) man immer, was geändert wurde durch das BIOS Update.
Das steht im " Kleingedruckten" beim Update selber.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Doppelt, aber gleiche Meinung ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Zusammenfassung was durch welche BIOS Version behoben wurde:

current BIOS V. 1.17:

Solved problems:

- none

Known errors, problems and restrictions:

- none

Additional Information:

  • BIOS update for FTS factory releated issues only
  • There will be an automatic reboot after BIOS flash
_______________________________________________________________________________


current BIOS V. 1.16:

Solved problems:

- Numlock enabled by default in DOS mode.

Known errors, problems and restrictions:

- none

Additional Information:

- There will be an automatic reboot after BIOS flash
_______________________________________________________________________________


current BIOS V. 1.15:

Solved problems:

- Solve CPU speed display error in the BIOS Setup Menu

Known errors, problems and restrictions:

- none

Additional Information:

  • CPU Microcode update
  • There will be an automatic reboot after BIOS flash
_______________________________________________________________________________


current BIOS V. 1.14:

Solved problems:

- High sporadically system freeze during first customer installation

Known errors, problems and restrictions:

- none

Additional Information:

  • BIOS 1.09, 1.10, 1.11, 1.12 and 1.13 have been skipped
  • There will be an automatic reboot after BIOS flash
_______________________________________________________________________________


current BIOS V. 1.08:

Solved problems:

- Can't resume after Win7 power save switched off display

Known errors, problems and restrictions:

- none

Additional Information:

  • BIOS 1.07 has been skipped
  • There will be an automatic reboot after BIOS flash
_______________________________________________________________________________


current BIOS V. 1.06:

Solved problems:

- none

Known errors, problems and restrictions:

- none

Additional Information:

  • Initial BIOS for LIFEBOOK A(H)530
  • There will be an automatic reboot after BIOS flash
 
Zuletzt bearbeitet:
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
324
Version
WINDOWS 10 HOME x64
System
Pentuim Dual-Core CPU T4300 @2.10GHz, RAM: 4GB, x64-Bit, Mobile Intel(R) 4 Series Express Chipset
.... und für v 1.19
Code:
current BIOS V. 1.19:
 
Solved problems:

- HT technology don't support in P4500 & P4600 &P6200 & P6100
  & P6000 CPU
- Modify recovery strings
- Solve WD HDD reboot noise
- CPU P4500 & P4600 & P6200 support 60W adapter and the others
  support 65w adapter
 
Known errors, problems and restrictions:
 
- none
 
Additional Information:
 
- For Internet download the BIOS versions 1.18 has been skipped
- There will be an automatic reboot after BIOS flash

was auch immer das für gelöste Probleme sind, sagt das jemand etwas? lohnt es sich zu updaten?
 
BellaK

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
841
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Abhängig davon, welche BIOS-Version installiert ist, sind ja diverse Probleme behoben worden.
Ich fürchte ja, dass noch die Intial-Version aktiv ist.
Und lass Dich nicht verrückt machen, wenn der Laptop erst mal von der CD gebootet ist, führst Du einfach der Batch-Datei aus und wenn nicht gerade ein Stromausfall passiert, was bei einem Laptop mit Akku ja unwahrscheinlich ist, ist auch kein Problem bei Update zu erwarten.
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
324
Version
WINDOWS 10 HOME x64
System
Pentuim Dual-Core CPU T4300 @2.10GHz, RAM: 4GB, x64-Bit, Mobile Intel(R) 4 Series Express Chipset
Ich fürchte ja, dass noch die Intial-Version aktiv ist.
Glaube irgendwo in den Einstellungen/Bios sehen zu haben dass die Bios Version 1.16 drauf ist. Dazwischen sind also 1.17 und dann die letzte 1.19. Deswegen hatte ich den Changelog von 1.19 gepostet, ob die Änderungen jemandem was sagen
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.540
Version
Verschiedene WIN 10
Im Changelog steht etwas von HT, das bedeutet Hyperthreading, allerdings sind die dort angegebenen Prozessoren überhaupt nicht hyperthreading-fähig. (2-Kern Pentium und Celeron).
Zutreffend wäre das erst ab Intel i3 mit 2 Kernen, die aber 4 Threads ausführen können.
 
Thema:

Von Win 7 auf 10 sauber upgraden

Von Win 7 auf 10 sauber upgraden - Ähnliche Themen

Windows 10 home zu Pro Upgrade funktioniert nicht mit Windows 7 Home Key.: Hi Community, Ich möchte gerne auf einem Lenovo Laptop von win 10 Home auf Pro upgraden. Der Key ist von einem alten win 7 pro Aufkleber von...
Upgrade von Windows 7 auf Windows 10: Ich möchte von Windows 7 auf Windows 10 Upgraden und besitze eine Installations-DVD Windows 10 Pro. Ich möchte bei dem Upgrade meine Settings und...
Upgrade von WIN 7 auf WIN 10 schlägt fehlt - Fehlermeldung 8007001F-3000D: Hallo... Ich versuche schon seit geraumer Zeit ein Upgrade von WIN 7 auf WIN 10. Ständig erscheint die Fehlermeldung 8007001F - 3000D!? Kann...
Zweites Win 10 von altem PC startet nicht: Hallo Zusammen, ich habe mir einen kleinen neuen Pc gebaut (ASRock deskmini x300). Dort habe ich eine m.2 SSD eingebaut und Win 10 installiert...
Windows 7 Home Premium auf Windows 10 upgraden: Hallo, wir hatten vor einigen Jahren Windows 7 Home Premium auf Windows 10 geupgradet. Haben jetzt gestern das Windows wieder auf Win 7 neu...
Oben