Von Win 7 auf 10 sauber upgraden

Diskutiere Von Win 7 auf 10 sauber upgraden im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Aber was heißt doch D ist weg? Ist sie "nicht zugeordnet" oder wie?
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
309
Version
WINDOWS 10 HOME x64
System
Pentuim Dual-Core CPU T4300 @2.10GHz, RAM: 4GB, x64-Bit, Mobile Intel(R) 4 Series Express Chipset
Aber was heißt doch D ist weg? Ist sie "nicht zugeordnet" oder wie?
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.131
Mach den Screenshot der Datenträgerverwaltung und wir sagen Dir detailliert, was Du machen musst.
Unser aller Glaskugeln befinden sich z.Zt. in Reparatur.
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
309
Version
WINDOWS 10 HOME x64
System
Pentuim Dual-Core CPU T4300 @2.10GHz, RAM: 4GB, x64-Bit, Mobile Intel(R) 4 Series Express Chipset
Na gut, so kompliziert war es nichg, aber ich wusste nicht welche Konsequenzen folgen wenn icn "Partition löschen" anklicke. Logisch wäre dass der Speicherplatz dann als "nicht zugeordnet " angezeigt wird.
Und so ist es. Also ich habe zuerst D per "Volume löschen" gelöscht, somit wurde die Partition leer gemacht (war ehe leer) und wird als "freier Speicher" angezeigt. Dann eben per Rechtsklick taucht die Option "Partition löschen" auf, dies anklicken und die Partition steht als "nicht zugeordnet". Erst dann ist möglich C zu erweitern, Rechtsklick auf C "Volume erweitern" und dann wird der freie nicht-zugeordnete Speicher ausgewählt und zu C hinzugefügt und somit ist C wiedef vergrößert. Danach C "Volume verkleinern" auf die gewünschte Größe verkleinern und D erstellen.

Somit läuft das System. zwar finde ich 2 RAM sind bissl knapp, aber darüber werde ich neues Thema starten.

Würde mich jetzt den Treibern widmen. Zwar merke ich soweit keine Probleme, aber es gibt Updates. Wie soll ich vorgehen? Gab es nicht ein Tool , das mit alle Treibr auflistet, damit ich einen Überblick habe welche und welche Versionen?
Und gibt es Tool/Programm, mit dem ich alle vorhanden Treiber vor dem Update sichern kann? Das ist sinnvoll oder, nicht dass die neuen Treiberversionen Probleme machen und dann muß ich erst die ältere Version sonst suchen, wenn ich kein Backup habe?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.283
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1237
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Moin @cska133

na siehste, war gar nicht so schwer. :) Du warst nur unsicher, weil Du den Umgang damit nicht kanntest.

Ja, es gibt ein Tool, um Treiber zu sichern und einzeln oder komplett wieder zurückzuspielen.

Auf dieser Downloadseite gibt es auch eine hilfreiche Beschreibung zum Tool
Double Driver - Treiber sichern und wiederherstellen

Ich verwende das Tool selber und bin damit zufrieden. - funktioniert gut.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.386
Version
Verschiedene WIN 10
Um Treiber zu sichern gibt es ein weiteres Tool, das nennt sich Winset 10 von @areiland.
Ich verwende das Tool selber und bin damit zufrieden. - funktioniert gut.
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.229
Ort
Berlin
Version
W11 (aktuellste Version als NICHT-Insider)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
@Wolf.J meinte wohl diesen Link zum Tool von @areiland:

Einstellungs- und Fehlerbehebungstool für Windows 10

Ich hoffe, der Screenshot reicht aus, um die Treiber mit dem Tool zu sichern:

1. Tool starten
2. Auf dem Reiter "Wartung" ist das 3. Feld von unten ("Die OEM Treiber extrahieren und als Zip Archiv packen") auszuführen

WinSet10.png


Noch ein Hinweis:
Wenn man mit dem Mauszeiger auf "Ausführen" geht, OHNE zu klicken, dann öffnet sich ein Overlay-Fenster mit näheren Angaben, hier als Beispiel zum 1. Screenshot:

WinSet10 (2).png
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.283
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1237
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
1. werden damit nur die OEM-Treiber extrahiert. - schön - und was ist mit den sonstigen Gerätetreibern?

2. bräuchte der TE dann ja auch mal eine Anleitung, wie er die OEM-Treiber zurückspielen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.229
Ort
Berlin
Version
W11 (aktuellste Version als NICHT-Insider)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
@runit

Vielleicht ist dieser Artikel von @areiland der richtige:

Selbst installierte Treiber für den Notfall sichern (ist zwar von 2016, müsste aber noch funktioniern - ich habe es jedenfalls noch nicht getestet)

Wenn ich den Artikel richtig verstehe, kann das Tool von @areiland die selbst installierten Treiber und die OEM Treiber sichern, siehe Screenshot aus obigem Link:

Ergänzung.png
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.283
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1237
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
... sichern ja. Mir ist aber nicht klar, wie die zurückgespielt werden können. Und wenn ich bei mir den Ordner anfertige, öffne und die Treiber ansehe, weiß ich überhaupt nicht, was das für Treiber sind. Probiere es doch mal aus und versuche, Deinen Audio-Treiber, Grafik-Treiber, USB-Treiber oder den Chipsatztreiber zurückzuspielen. Dann versteht Du vielleicht, was ich meine.
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.229
Ort
Berlin
Version
W11 (aktuellste Version als NICHT-Insider)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.283
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1237
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Aha - nein, den Artikel hatte ich nicht gelesen. Wenn es noch ein Script dazu gibt, ist es mir klarer. Der TE kann das ja ausprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.229
Ort
Berlin
Version
W11 (aktuellste Version als NICHT-Insider)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
Ich habe mir das Script heruntergeladen und auf dem Desktop in den Ordner "TREIBERSICHERUNG" (neu angelegt von mir) entpackt.
Beim Starten der cmd-Konsole als Administrator habe ich testweise Laufwerk "C:" als Speicherort angegeben.
Unter "C:" wurde ein neuer Ordner "Treibersicherung" durch das Script angelegt, dieser enthält - bei mir - 46 Unterordner mit den gesicherten Treibern.

Hier noch 2 Screenshots (1x "Treiber sichern", 1x "Treiber wiederherstellen"):

Treiber sichern.png


Treiber wiederherstellen.png


Hinweis:
Da ich vorher keine Treiber gelöscht habe, ist im 2. Screenshot die Anmerkung "(Ist bereits im System vorhanden)" m.E. korrekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.283
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1237
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Danke für Deine Mühe. Das hast Du schön anschaulich gemacht. Mein Problem bliebe dabei, ich wüsste nicht, was der oem8inf oder der oem18 inf und wie alle bezeichnet werden, sind. Ich würde da nicht die Treiber finden können, die ich suche. Und wenn ich das richtig sehe, können die auch nur in einem Rutsch gesichert und in einem Rutsch zurückgespielt werden. Für mich ist das keine gute Lösung. Da bin ich froh, mein Tool zu haben mit einer GUI, eindeutigen Bezeichnungen und der Möglichkeit, einzeln zu sichern, die Sicherung für einen einzelnen Treiber aktualisieren zu können und auch einzelne Treiber zurückspielen zu können.
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.229
Ort
Berlin
Version
W11 (aktuellste Version als NICHT-Insider)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
Für mich als "Laien" hat das Tool einen Vorteil:
Die aktuellen (und auch vom System benötigten) Treiber sind gesichert.
Das Zurückspielen der gesicherten Treiber kann ich bei einem (offline) neu aufgesetztem System durchführen und erspare mir die "händische" Installation der nötigen/einzelnen Treiber.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.283
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1237
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Da hast Du Recht. Genau für den Zweck - vor und nach einer Neuinstallation - kann man das Tool von @areiland wohl gut nutzen. Der TE sollte die Handhabung vor dem Ernstfall üben, damit es im Bedarfsfall auch klappt.
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.229
Ort
Berlin
Version
W11 (aktuellste Version als NICHT-Insider)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
Der TE sollte die Handhabung vor dem Ernstfall üben, damit es im Bedarfsfall auch klappt.

Da gebe ich Dir Recht.

Mein Vorschlag an den TE:

1. Tool zum Sichern der Treiber herunterladen und auf dem Desktop extrahieren
2. Externe Festplatte oder 32- bzw. 64-GB- Stick als Sicherungsmedium anschließen (ich weiß nicht, wie groß die Treibersicherung
beim TE wird)
3. Tool starten und die Treiber speichern (siehe Punkt 2)
4. Tool beenden
5. Tool neu starten und die Teiber vom Sicherungsmedium zurückspielen
6. So wie bei mir nicht von ""(Ist bereits im System vorhanden)" abschrecken lassen.

Ich habe noch genügend Sticks, dort werde ich jetzt das Tool sichern, es danach ausführen und die Treiber auf dem Stick sichern.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.283
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1237
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ich habe es mit dem Script jetzt auch getestet. Bei mir ist die Sicherung etwas über 2 GB groß. - Sichern und Wiederherstellen geht schnell und funktioniert gut. Da stimme ich @Wolf.J nachträglich zu.
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.229
Ort
Berlin
Version
W11 (aktuellste Version als NICHT-Insider)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
Dann warte ich mal auf eine Rückmeldung vom TE...
(Bin etwas neugierig)

Nachtrag:
Bei mir beträgt die Größe des vom Script angelegten Ordners "Treibersicherung" 1,6 GB Daten (90 Ordner mit insgesamt 772 Dateien).

1631707427802.png
 

Anhänge

  • TREIBER GESICHERT.png
    TREIBER GESICHERT.png
    26,8 KB · Aufrufe: 2
Zuletzt bearbeitet:
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
309
Version
WINDOWS 10 HOME x64
System
Pentuim Dual-Core CPU T4300 @2.10GHz, RAM: 4GB, x64-Bit, Mobile Intel(R) 4 Series Express Chipset
Danke für die beiden Tools und die Veranschaulichungen.

Zum Tool von areiland:
Verstehe ich es richtig, dass man zum Backup und Wiederherstellung dann eigentlich nur das Script braucht? Es macht beide, während WinSet Tool die Treiber nur sichern kann und nicht wiederherstellen?


Zum Double Driver:
Das Tool kann aber die Treiber auch alle auf einmal sichern und wiederherstellen (wenn abgehakt natrütlich) oder? Dann tut er das was das andere Tool/Script von areiland macht und zusätzlich auch einzeln sichern/wiederherstellen
Wie groß ist denn der Backup aller Treiber mit dem DoubleDriver? Um zu vergleichen mit dem Script von areiland...
 
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
569
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (21H1)
System
MSI B450M PRO-VDH V2; AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Sichere mal mit beiden Tool deine Treiber und vergleiche die beiden Ergebnisse. Dann wirst du die Unterschiede schon erkennen
 
Thema:

Von Win 7 auf 10 sauber upgraden

Von Win 7 auf 10 sauber upgraden - Ähnliche Themen

Zweites Win 10 von altem PC startet nicht: Hallo Zusammen, ich habe mir einen kleinen neuen Pc gebaut (ASRock deskmini x300). Dort habe ich eine m.2 SSD eingebaut und Win 10 installiert...
Windows 10 home zu Pro Upgrade funktioniert nicht mit Windows 7 Home Key.: Hi Community, Ich möchte gerne auf einem Lenovo Laptop von win 10 Home auf Pro upgraden. Der Key ist von einem alten win 7 pro Aufkleber von...
Kostenloses Upgrade von Windows 7 auf Windows 10: Hallo Community, dies ist mein erster Themen-Beitrag. Das Betriebssystem meines Samsung Notebooks habe ich vor 1,5 Jahren von Win 7 auf Win 10 /...
Upgrade von Win7 auf 10 hängt nach Neustart beim Windows Logo: Hallo allerseits, Ich habe ein selbst zusammengebautes Desktop-System mit einem ASUS P6X58D Premium Mainboard mit einem Intel Core i7 (950 @...
Upgrade von Windows 7 auf Windows 10: Ich möchte von Windows 7 auf Windows 10 Upgraden und besitze eine Installations-DVD Windows 10 Pro. Ich möchte bei dem Upgrade meine Settings und...
Oben