Von Recoverypartition auf "normale" Partition zugreifen

Diskutiere Von Recoverypartition auf "normale" Partition zugreifen im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Moin Moin, habe ein Problem mit dem Laptop einer Freundin. Ihr Win 10 startet nur noch in die automatische Reparatur. Da bisher leider kein Backup...
F

flohthuka

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.09.2016
Beiträge
3
Moin Moin,
habe ein Problem mit dem Laptop einer Freundin. Ihr Win 10 startet nur noch in die automatische Reparatur. Da bisher leider kein Backup ausgeführt wurde, würde ich gerne, bevor ich mich daran setze das System zu reparieren, ihre Daten sichern. Nun ist die Frage, wie ich von der Recoverypartition X:\ auf die "normale" Systempartition C:\ zugreifen kann um dann ein Backup mit wbadmin ausführen zu können.
Per
Code:
cd C:\
bekomme ich leider nur die Meldung "Das System kann das angegebene Laufwerk nicht finden".

Habe Google bemüht doch leider keine großartige Hilfe gefunden. Die Festplatte ausbauen möchte sie, wenn es sich verhindern lässt, nicht.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.835
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo flohthuka,
mach es Dir doch einfach und boote von Knoppix.
Das geht schnell, ist einfach und sogar ein Brenn Programm enthalten.
Vor allem wird nichts am System verändert und Du benötigst keine Linux Kenntnisse.
KNOPPIX Linux Live CD
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.792
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Um auf das andere Laufwerk zu wechseln einfach nur den Befehl: C: eingeben und ausführen. Dann kannst Du per Cd die Pfade anspringen.
 
F

flohthuka

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
29.09.2016
Beiträge
3
Danke für die Antworten :)

@IT-SK: Die Idee Linux zu nutzen habe ich tatsächlich vergessen, dabei wäre sie von Anfang an das Leichteste gewesen. Habe nach deiner Antwort Ubuntu Mate genutzt, da nur die Benutzerverzeichnisse mit den persönlichen Daten gesichert werden sollten. Das hat soweit auch ganz gut geklappt. Ironischerweise wird meine externe Festplatte allerdings nicht unter Windows 7 erkannt, trotz dessen, dass ich sie an diesem Rechner vorher als NTFS formatiert habe. Am Mac wird sie allerdings erkannt. Ist auch in Ordnung. (Ja im Nachhinein wäre eine Formatierung in exFat wohl besser gewesen ^^)
 
Thema:

Von Recoverypartition auf "normale" Partition zugreifen

Sucheingaben

recovery x: kein Zugriff auf c:

Oben