Volle Festplatte trotz Löschung von Daten

Diskutiere Volle Festplatte trotz Löschung von Daten im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, ich habe jetzt seit einer Weile ein Problem, dass ich einfach nicht gelöst bekomme: Es geht um ein Primebook von Trekstor, Win 10 ist...
D

DarthLaber

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.10.2019
Beiträge
8
Hallo,
ich habe jetzt seit einer Weile ein Problem, dass ich einfach nicht gelöst bekomme:
Es geht um ein Primebook von Trekstor, Win 10 ist vorinstalliert, nachträglich hinzugefügt hab ich die freie Version von Avira Antivir.
Vor einigen Monaten musste ich Studiums-bedingt ein Spiel installieren, das war recht groß und brachte die Festplatte an die Grenze (90% belegter Speicher). Installiert war das Spiel über Steam, also kein Problem dachte ich einfach über Steam deinstallieren, wenn nicht mehr gebraucht. Was ich auch getan habe, nur registriert das die Festplatte oder das System einfach nicht. Mir wird ständig angezeigt dass der Speicher knapp wird, Speicherverwaltung listet unter Spiele auch immer noch über 20 GB, geht man dann in die Detailansicht findet sich davon nichts mehr. Steam habe ich deinstalliert, trotzdem passiert nichts. Daten habe ich auf eine zweite SSD übertragen, keine Veränderung, laut System geht eigentlich ständig Speicher verloren, wenn ich die Platte öffne finde ich jedoch nichts.

Hat jemand eine Idee wie ich dem System klarmachen kann, dass die vermeintlichen Daten nicht mehr da sind?
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.087
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Schau einfach mal mit Treesize nach, was wo liegt - Treesize muss mit Adminrechten ausgeführt werden, damit es alle Ordnergrössen ermitteln kann. Ausserdem würde ich mal den Papierkorb leeren. Unter Umständen musst Du den Papierkorbordner ($Recycle.bin) selbst löschen. Denn es könnte durchaus sein, dass dort mit anderen Accountinformationen gelöschte Daten liegen. Die bekommst Du dann nicht im Papierkorb aufgelistet, das löschen von $Recycle.bin selbst kann sie nach einer Bestätigung der Adminrechte aber trotzdem entfernen.
 
D

DarthLaber

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.10.2019
Beiträge
8
Ok scheinbar ist in dem Ordner 'Windows Apps' ewig viel Material für so vorinstallierte Apps wie Candy Crush abgelegt, die hab ich jedoch auch schon gelöscht, als Admin. Auf den Ordner hab ich selbst mit dem Admin-Konto keinen Zugriff.... Wie krieg ich das Zeug denn noch weg?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.087
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Schön manuell im Ordner "Windows Apps" rumgelöscht - was versprichst Du Dir denn davon? Candy Crush und Co kann man bequem und vor allem sicher über die Appliste bzw. über einen Rechtsklick auf ihre Verknüpfungen löschen.

Ansonsten, genau so schrottet man Windows am sichersten und Steam legt seine Bibliothek dort schon mal gar nicht an.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
3.640
Version
Verschiedene WIN 10
Zu den Windows-Apps hast Du ja schon eine Antwort bekommen.
Steam legt gerne, je nach Spiel, auch mal jede Menge Daten unter appdata ab, da mal unter Steamapps nachsehen, da bleiben gerne mal bei Deinstallation Mengen an Daten zurück.
Das Maximum, was ich da bisher gesehen habe, waren etwa 90 GB!
 
D

DarthLaber

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.10.2019
Beiträge
8
So entschuldigung ich war die letzten Tage etwas eingenommen, also zu deiner Frage/Anschuldigung areiland: Genau das habe ich nicht getan, schließlich hab ich keinen Zugriff auf den Ordner und kann auch keinen herstellen. Ich habe Candy Crush und Co über die Appliste entfernt und danach nochmals mit Treesize nachgeschaut wo der Speicherplatz verbraucht wird. Da wird mir dann halt immer noch etwa 12 Ordner pro Spiel angezeigt mit je 600 MB, was ich recht ärgerlich fand und deshalb auf die Idee kam diese evtl manuell zu löschen... Wenn das eine dumme Idee ist lass ich das natürlich, dennoch verbraucht das schon fast 20 GB laut Treesize...

Über appdata hab ich noch nachgeschaut danke für den Tipp leider brachte das auch "nur" 120 MB....
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.087
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Was soll denn dieses "Anschuldigungen"? Das war ein einfacher Hinweis, im Ordner "Windows Apps" tunlichst niemals manuelle Löschaktionen vorzunehmen. Denn Windows 10 verzeiht das nicht so einfach. Und wir haben Dir Treesize nicht anempfohlen, damit Du Dir damit alleine die Belegungen ansiehst - sondern uns auch mal mit gescheiten Informationen versorgst. Denn alleine bist Du ja offensichtlich damit überfordert. Also warum bekommen wir nicht einfach mal aussagekräftige Informationen, statt dass Du Dich über "Anschuldigungen" auslässt?
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.635
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@DarthLaber

Mach doch bitte einen Screenshot mit Treesize von der Belegung der Festplatte. Dann kann man sehen, wo die größten "Speicherfresser" liegen.
 
D

DarthLaber

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.10.2019
Beiträge
8
@areiland entschuldige das hatte ich dann einfach falsch verstanden, ich bin ja dankbar für jede Hilfe.

Ich hab mal ein paar Screenshots gemacht von der Übersicht und dem Ordner in dem das meiste liegt , ausserdem ein Ausschnitt von diesem seltsamen Ordner in dem diese zahlreichen Ordner für diese 'Disney Magic nochwas'-App. Die hab ich wie gesagt eigentlich schon per Admin-Konto gelöscht gehabt...
 

Anhänge

runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.521
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.423
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Disney Magic ist seltsam - so viele Ordner mit ähnlicher Größe. Hast Du die App schon auf dem normalen Wege deinstalliert?
 
D

DarthLaber

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.10.2019
Beiträge
8
Ja ich musste das seltsamerweise mehrere Male machen, einmal mit meinem Benutzerprofil und einmal mit dem Admin-Konto.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.521
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.423
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Dann müssten die Dateien eigentlich weg sein. Ich denke, bei der App hat sich Irgendwas verhängt, weshalb da auch zig mal irgendwelche Ordner angelegt wurden, vermutlich durch die automatischen App-Updates.

Mache mal eine Datenträgerbereinigung. Vlt. werden die Dateien dann gelöscht. Ansonsten gebe ich Dir einen Befehl für die PowerShell, mit welchem man eine App noch sauber deinstallieren kann.

Die PowerShell musst Du "als Administrator" öffnen. Dieser Befehl deinstalliert die App.

Get-AppxPackage PROGRAMMNAME | Remove-AppxPackage

Der Programm-Name muss so wie im App-Eintrag geschrieben werden ohne Leerzeichen, vermutlich DisneyMagic, so wie ich das im Screen erkennen kann.

Ansonsten kannst Du auch mal hier lesen. Dort sind noch weitere Ausführungen zu dem Thema und ein Script für die Deinstallation verlinkt.
Windows 10 Apps entfernen deinstallieren Deskmodder Wiki

Ach so, falls Du ein externes Antivirenprogramm laufen hast, deaktiviere das besser für diese Aktion.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DarthLaber

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.10.2019
Beiträge
8
Hm also ich hab es zuerst manuell mit deinem Befehl versucht, da tat sich gar nichts, also dachte ich vllt bin ich zu blöd und wollte das Skript nutzen, von der Seite die du angegeben hast. Nur erkennt das Skript keine installierten Spiele.

Im Admin-Konto zeigt sich zudem ein neues Problem, zwar listet Apps&Features Candy Crush & Co nicht mehr, genau wie die Powershell, im Startmenü werd ich die Verknüpfungen aber trotzdem nicht los...

Edit: Ich hab bei Treesize auch mal die vollständigen Namen gelesen, es scheint als hätte Windows tatsächlich für jedes Update einen eigenen Ordner angelegt und was nach dem Deinstallieren übrigblieb waren die vorherigen Versionen...
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.521
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.423
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Puh. Dann würde ich jetzt versuchen, die App nochmal zu installieren und wieder zu deinstallieren. Denn bei Deinen Deinstallationen ist wohl ein Fehler aufgetreten. (möglicherweise durch aktives Avira) Und weil teilweise was deinstalliert wurde, wird die App nicht mehr erkannt und Du kommst an die Reste nicht mehr ran.

Ansonsten gibt es noch ein Tool zum Deinstallieren. Kannst Du ja mal testen, ob das was bringt.
10AppsManager - Download - Kostenlos & schnell auf WinTotal.de
 
Zuletzt bearbeitet:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.160
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Mit Candy Crush und anderen vorinstallierten Spielen - auch von Disney - hatte ich vor einer längeren Zeit auch stets Ärger
Der Witz bei der Sache ist,man muss diese Dinger im Windows Store erst fertig installieren lassen,um sie danach wirklich vollständig deinstallieren zu können.
Vorher werden diese Apps nur als "bereit zum Install" angezeigt.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.521
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.423
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Mir fällt noch ein, im Store würde ich mal einstweilig die automatischen Updates stoppen.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.160
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Richtig.Im Store ist bei mir das automatische aktualisieren immer deaktiviert.Ich schau lieber gelegentlich selbst nach ob was da ist und instaliere die Updates,dann,wenn ich Zeit hab.
Auch wenn automatisch deaktiviert ist,werden beim öffen des Stores die bereitstehenden Updates bereits angezeigt und man startet sie so man will Alle selbst, oder wählt selbst,welche ja und welche nicht.Also,das suchen wird nicht unterbunden ,nur das installieren.
 
D

DarthLaber

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.10.2019
Beiträge
8
Hm also ich hab es inzwischen zwei mal neu installiert und einmal über die App-liste deinstalliert und einmal über die PowerShell, aber immer noch keine Änderung die früheren Daten sind immer noch da...
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.521
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.423
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ich denke, da kann jetzt nur unser Supermoderator @areiland weiterhelfen.

Wenn es mein Gerät wäre und ich hätte Dein Problem, würde ich jetzt, nach allen vergeblichen Versuchen, den Besitz der Dateien übernehmen und sie einfach löschen. Kaputt kann man m.E. dadurch nichts machen, da Du die App ja nicht nutzt. Das ist aber jetzt nur meine Laiensicht. Ich würde es halt so machen. Kann ich aber jetzt nicht als Tipp unbedingt weitergeben, weil ich in der Komplexität an der Stelle keine Ahnung habe.
 
D

DarthLaber

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.10.2019
Beiträge
8
Oh ok, aber das wäre ja dann das wovor ich davor gewarnt wurde oder? :wacko
Also ich will mir jetzt nicht unbedingt den Rechner zerschießen, aber den Speicherplatz hätte ich halt schon auch gern...
 
Thema:

Volle Festplatte trotz Löschung von Daten

Volle Festplatte trotz Löschung von Daten - Ähnliche Themen

  • Festplatte wird von alleine voll (C festplatte)

    Festplatte wird von alleine voll (C festplatte): Meine C Festplatte wird aus irgendeinem grund immer voll aber von alleine heut früh habe ich 20 gb frei gemacht und jetzt sind angeblich nur noch...
  • volle Festplatte was kann ich machen?

    volle Festplatte was kann ich machen?: Hallo, auf meinem pc ist eine 128gb ssd und eine 1000gb hdd festoplatte das system und programm sind wohl auf der ssd . diese ist jetzt so gut wie...
  • SSD Festplatte C voll

    SSD Festplatte C voll: Ich habe mal eine große Bitte/Frage: Meine Festplatte C (SSD) ist voll und jetzt weiss ich nicht ob ich einfach mal die großen Ordner - z.B...
  • Festplatte nach Update 1903 fast voll

    Festplatte nach Update 1903 fast voll: Hallo Community, nach dem Update 1903 ist die Festplatte C. fast voll. Mit WinDirStat komme ich nicht klar. Wie kann ich evt. Platz schaffen...
  • Ähnliche Themen
  • Festplatte wird von alleine voll (C festplatte)

    Festplatte wird von alleine voll (C festplatte): Meine C Festplatte wird aus irgendeinem grund immer voll aber von alleine heut früh habe ich 20 gb frei gemacht und jetzt sind angeblich nur noch...
  • volle Festplatte was kann ich machen?

    volle Festplatte was kann ich machen?: Hallo, auf meinem pc ist eine 128gb ssd und eine 1000gb hdd festoplatte das system und programm sind wohl auf der ssd . diese ist jetzt so gut wie...
  • SSD Festplatte C voll

    SSD Festplatte C voll: Ich habe mal eine große Bitte/Frage: Meine Festplatte C (SSD) ist voll und jetzt weiss ich nicht ob ich einfach mal die großen Ordner - z.B...
  • Festplatte nach Update 1903 fast voll

    Festplatte nach Update 1903 fast voll: Hallo Community, nach dem Update 1903 ist die Festplatte C. fast voll. Mit WinDirStat komme ich nicht klar. Wie kann ich evt. Platz schaffen...
  • Sucheingaben

    windows 10 festplatte voll trotz löschung von daten

    ,

    windirstat kann man recycle.bin löschen

    Oben