VLC Media Player: direkter Start im Vollbild-Modus - so wird es gemacht

Diskutiere VLC Media Player: direkter Start im Vollbild-Modus - so wird es gemacht im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Wenn Filme, Serien und sonstige Videos am Computer mit dem ebenso bekannten wie beliebten VLC Media Player angesehen werden, wird sich dieser in...
G

geronimo

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
427
Wenn Filme, Serien und sonstige Videos am Computer mit dem ebenso bekannten wie beliebten VLC Media Player angesehen werden, wird sich dieser in den Grundeinstellungen mit einer Menüleiste am oberen Bildrand und einer Bedienleiste unten geöffnet. Die Wiedergabesoftware kann aber mit wenigen Klicks so eingestellt werden, dass er sofort auf voller Bildschirmgröße startet


Die Umstellung des VLC Media Players auf Öffnen mit Vollbild geht so:

  1. Den Player über das Startmenü oder das entsprechende Icon starten
  2. In der Kopfzeile "Werkzeuge" anklicken
  3. Im jetzt angezeigten Menü "Einstellungen" anklicken
  4. Im neuen Fenster oben die Schaltfläche "Video" anklicken
  5. Nun im Bereich "Anzeige" einen Haken bei "Vollbild" setzen
  6. Die Schaltfläche "Speichern" anklicken

Im Anschluss öffnet sich der VLC Media Player im Vollbild-Modus. Das funktioniert allerdings nur dann, wenn eine auf der Festplatte gespeicherte Video-Datei per Doppelklick geöffnet wird. Sofern der Start des Players wie oben beschrieben erfolgt, wird jedoch weiterhin die gewohnte Ansicht mit Kopf- und Fußzeile angezeigt. Der Vollbild-Modus kann durch drücken der Esc-Taste auf der Tastatur jederzeit beendet werden.

Meinung des Autors: Der VLC Media Player kann in wenigen Sekunden so eingestellt werden, dass Videos sofort auf dem ganzen Bildschirm laufen. Da man die üblicherweise angezeigten Menüs und Bedienflächen ohnehin so gut wie nie benötigt, ist das durchaus praktisch.
 
C

chakkman

Trägt eigentlich nicht zum Thema bei, aber... der VLC hat in der Version 3.0.1 so viele Fehler, dass ich jetzt die Filme & TV App (zwecks mangelnder Alternative) verwende. Wirklich die Nase voll vom buggigen VLC. Der letzte Bug, den ich festgestellt hatte war, dass plötzlich die Lautstärke auf 200 ging, als ich ganz kurz am Mausrad gedreht habe. Dabei hat's mir fast die Boxen zerlegt. Da hatte ich dann keine Lust mehr. :)
 
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.06.2016
Beiträge
726
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Ich bin wieder zur 2.2.6 zurückgekehrt und warte ab, ob sich etwas bessert.
Es gibt noch den MPC-HC 1.7.13. Aber das ist vermutlich die letzte Version, die sie programmieren. https://mpc-hc.org/
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chakkman

Den MPC habe ich auch benutzt, aber, wie du schon sagst, irgendwann kam die Nachricht, dass er nicht mehr weiter entwickelt wird. Ist natürlich so erstmal nichts schlimmes, aber, sobald neue Codecs rauskommen, und die jetzigen ablösen, wird es keine Möglichkeit mehr geben, den MPC weiter zu verwenden.

Wie gesagt, momentan tut's die Filme & TV App auf jeden Fall. Zurück zum VLC möchte ich derzeit nicht, dafür ist das einfach zu enttäuschend, was die Entwickler da abliefern. Und, wenn man mal einen Blick in deren Forum wirft, wird auch schnell klar, wie die drauf sind. Windows ist nicht wichtig, und wenn man einen Bug findet, dann soll man ihn selbst fixen (habe ich so tatsächlich von einem der Entwickler gelesen, kein Witz!).

Übrigens, wer sich wie ich wundert, dass der Updater im VLC auch nicht funktioniert, dessen Funktion wurde von den Entwickler abgeschaltet, weil sie erst mal "Bug-Reports sammeln wollen". Ich denke, das sagt schon alles. :) Vor allem, da der VLC 3.0 jahrelang in Beta war, und die Nutzer jetzt offensichtlich in der Final weiter Beta testen sollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
1.038
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Die Film & TV App reicht aus, da zu 90% nur noch MP4 Videos verwendet werden ! Notfalls wird für MPEG 2 noch ein kostenloser Codec für die TV App zur Verfügung gestellt. Was noch nicht mit der Film & TV App funktioniert, sind HEVC Videos !
 
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.06.2016
Beiträge
726
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Den MPC habe ich auch benutzt, aber, wie du schon sagst, irgendwann kam die Nachricht, dass er nicht mehr weiter entwickelt wird. Ist natürlich so erstmal nichts schlimmes, aber, sobald neue Codecs rauskommen, und die jetzigen ablösen, wird es keine Möglichkeit mehr geben, den MPC weiter zu verwenden.
An neue Codecs habe ich noch gar nicht gedacht...
Aber ich werde dieses Jahr 80 und kann mich vielleicht für die Zukunft noch an sowas neuem vorbeimogeln. ;)

Zurück zum VLC möchte ich derzeit nicht, dafür ist das einfach zu enttäuschend, was die Entwickler da abliefern. Und, wenn man mal einen Blick in deren Forum wirft, wird auch schnell klar, wie die drauf sind. Windows ist nicht wichtig, und wenn man einen Bug findet, dann soll man ihn selbst fixen (habe ich so tatsächlich von einem der Entwickler gelesen, kein Witz!).
Ich finde diese Entwicklung jammerschade! Für mich war der VLC durch alle die Jahre State of the Art. So machen sie sich ihren guten Ruf völlig kaputt. Wie gesagt vorläufig bleibe ich noch bei der v.2.2.6 und benütze nebenher immer mehr den MPC.

Sehe gerade dass der MPC das Bildformat meiner Sonykamera .MTS unterstützt. Also wechsle ich mal ganz zum MPC-HC.

Danke dir für deine Infos!

- - - Aktualisiert - - -

Die Film & TV App reicht aus, da zu 90% nur noch MP4 Videos verwendet werden !
Also werden meine .MTS-Dateien wohl auch nicht abgespielt und ich filme gern und viel. :)

Notfalls wird für MPEG 2 noch ein kostenloser Codec für die TV App zur Verfügung gestellt.!
Notfalls... wenn ich das schon höre. Mpeg-2 gehört doch heute immer noch dazu.
 
C

chakkman

Ohne es genau zu wissen würde ich jetzt auch mal vermuten, dass die Filme & TV App mit etwas "exotischeren" Formaten nicht umgehen kann. Ist halt recht abgespeckt, und soll wohl auch vor allem die Filme und Kanäle aus dem Store abspielen. Wie Mediamann schon schreibt, für AVI's und MP4's mit den gängigen Formaten reicht's. :)
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
1.038
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
MTS-Dateien (Camcorder) werden bei mir mit dem MPEG2 Codec Plugin abgespielt ! Habe es gerade nochmals sichheitshalber getestet ! Mit exotischen Formaten kann der Player natürlich nicht umgehen. Bestimmte MKV Videos sowie Cineform, MXF, DNX werden natürlich nicht unterstützt. Aber dafür ist dieser Player auch nicht da.
 
Zuletzt bearbeitet:
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.06.2016
Beiträge
726
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Mit relativ wenig Hintergrundwissen:
Filme ich mit hoher Auflösung, HD1080p, benützt meine Sony (Handycam HDR-CX106) das MTS-Format. Verglichen mit mp4, sehe da keinen Unterschied. Anfangs filmte ich noch mit mpg-2. Da gehen viele Details verloren. Ich wusste es halt damals nicht besser. Deshalb meine ich, dass MTS mit mp4 verwandt ist.

Aber egal, wichtig für mich ist dass der MPC-Player mit MTS umgehen kann. Mein Schnittprogramm kann das übrigens auch. :)

Schönes Wochenende!
Bruno
 
G

goetheanum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
264
Version
win 10 pro
System
i7 intel, gtx970 styx 16gb ram
hi,

ich habe mit dem VLC keine Probleme. schaue nur Filme.. VLC hab ich als Standard. Ich kann bisher alles abspielen soweit. Allerdings nie im Vollbildmodus,nebenbei wird der Desk gebraucht. Filmen oder Bildschnitt mache ich nicht. Für meinen Bedarf ist er der beste Player. Die hier beschriebenen Bugs sind mir völlig unbekannt,
 
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.06.2016
Beiträge
726
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Du verwendest den VLC 3.0.1?

Edit
Ach ja, um zum Urthema zurückzukommen: Im MPC kann man in den Optionen einstellen, ob man gleich Vollbild will oder nicht.

MPC-Vollbild.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
8.466
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.836 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Die Bugs im VLC habe ich auch auf keiner Maschine.
Wer Vollbild will beim Start stellt es eben als Standard ein.
Er bleibt mein Favorit, dann kommt der MPC.
Das " Monster" Power DVD habe ich momentan nicht mal installiert, bin aber auch" Augen- und Ohrenbanause".....:o
 
C

chakkman

Komischerweise kann ich den Bug mit der Lautstärke, den ich oben genannt hatte, nicht mehr reproduzieren... oder besser gesagt, glücklicherweise. :) Leider bietet die Filme & TV App solche essentiellen Dinge wie das Einstellen des Seitenverhältnisses nicht, so dass ich notgedrungen wieder den VLC benutze. Vielleicht schaue ich mich ja tatsächlich mal nach einer Payware-Lösung um, irgendwie rocken die kostenlosen Sachen alle nicht so.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
7.234
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.264
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ich nutze ("das Monster" *lach) Power DVD, weil es eine kostenlose Beigabe vom Hersteller war. Gefällt mir, also nutze ich ihn noch heute.

Davor habe ich seit XP bis zu Win 8.1 den AVS Media Player genutzt. Der hat mir immer besser gefallen als der VLC. Vielleicht schaut Ihr Euch den mal als Alternative an. Er ist ähnlich vielseitig einstellbar wie der VLC.
https://www.avs4you.com/de/AVS-Media-Player.aspx
 
Zuletzt bearbeitet:
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.06.2016
Beiträge
726
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Erinnert mich irgendwie optisch an Winamp. :)
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
1.038
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Komischerweise kann ich den Bug mit der Lautstärke, den ich oben genannt hatte, nicht mehr reproduzieren... oder besser gesagt, glücklicherweise. :) Leider bietet die Filme & TV App solche essentiellen Dinge wie das Einstellen des Seitenverhältnisses nicht, so dass ich notgedrungen wieder den VLC benutze. Vielleicht schaue ich mich ja tatsächlich mal nach einer Payware-Lösung um, irgendwie rocken die kostenlosen Sachen alle nicht so.
Dann solltest du z.B. das Mediacenter Kodi benutzen. Da kann man alle möglichen Einstellungen Audio + Video für jedes einzelne Video festlegen.
 
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.06.2016
Beiträge
726
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Man wird direkt erschlagen, von der Menge an Gratisplayern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
3.065
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
Dann solltest du z.B. das Mediacenter Kodi benutzen. Da kann man alle möglichen Einstellungen Audio + Video für jedes einzelne Video festlegen.
Kann ich mit den KODI auch so nutzen wie PLEX ?

Finde keine APP für meinen Samsug TV UE40F6500.

Das ich KODI per TV auf PC starte und am TV anschaue.

Wie bei PLEX !

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chakkman

Ich glaube, der KODI wäre etwas Overkill für meine Zwecke. :)

Habe mir gestern mal eine PowerDVD 17 Standard Lizenz gegönnt, für 25 € von Amazon. Gefällt mir richtig, richtig gut, hat bloß einen kleinen Makel. Bestimme H264 Videos spielen hier nur ruckelig (die von OnlineTVRecorder, wenn das einer kennt). Komischerweise funktionieren andere H264-Videos einwandfrei. Habe mal ein Support-Ticket an Cyberlink geschickt, mal schauen, was die sagen. Lustigerweise hatte ich schonmal ein Problem mit den H264 Aufnahmen vom OnlineTVRecorder, die liefen damals auf einer VLC-Verison auf Linux ebenfalls nur ruckelig. Sehr seltsam. War dann allerdings bei der Nächsten VLC-Version nicht mehr so, und trat wirklich nur auf Linux auf, auf Windows nicht.
 
JochenPankow

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.04.2017
Beiträge
327
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 10 Home & Ubuntu 20.04 GNOME - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Es gibt jetzt eine korrigierte Version 3.02 des VLC Players....

- - - Aktualisiert - - -

Es gibt den VLC Media Player jetzt in einer aktualisierten Fassung als Version 3.02 ....
 
Thema:

VLC Media Player: direkter Start im Vollbild-Modus - so wird es gemacht

VLC Media Player: direkter Start im Vollbild-Modus - so wird es gemacht - Ähnliche Themen

  • Videoausschnitte mit VLC Media Player als neues Video speichern um z.B. animierte GIFs zu erstellen

    Videoausschnitte mit VLC Media Player als neues Video speichern um z.B. animierte GIFs zu erstellen: Animierte GIF Dateien erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit, da man sie perfekt nutzen kann, um alles Mögliche ohne Worte mitzuteilen. So...
  • VLC Media Player Kurztipp - Webradio mit Icecast Radio Directory nutzen

    VLC Media Player Kurztipp - Webradio mit Icecast Radio Directory nutzen: Heute mal ein kleiner Tipp für alle Fans von Webradios und Nutzer des VLC Media Players. Anstatt im Internet nach einer Webseite mit Plugin für...
  • keine DVD-Wiedergabe möglich

    keine DVD-Wiedergabe möglich: keine DVD-Wiedergabe möglich bei manchen DVD's Hallo, auf meinem neuen Laptop (HP Laptop 17-ca0xxx. CPU: AMD Ryzen 5.2 2500 U with Radeon Vega...
  • VLC Media Player nutzen und Video und Audio über Mikrophon und Webcam direkt aufnehmen

    VLC Media Player nutzen und Video und Audio über Mikrophon und Webcam direkt aufnehmen: Manchmal will man auf die Schnelle vielleicht eine Sprachdatei oder auch ein Webcam Video aufnehmen um es weiterleiten zu können, hat aber die...
  • Ähnliche Themen
  • Videoausschnitte mit VLC Media Player als neues Video speichern um z.B. animierte GIFs zu erstellen

    Videoausschnitte mit VLC Media Player als neues Video speichern um z.B. animierte GIFs zu erstellen: Animierte GIF Dateien erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit, da man sie perfekt nutzen kann, um alles Mögliche ohne Worte mitzuteilen. So...
  • VLC Media Player Kurztipp - Webradio mit Icecast Radio Directory nutzen

    VLC Media Player Kurztipp - Webradio mit Icecast Radio Directory nutzen: Heute mal ein kleiner Tipp für alle Fans von Webradios und Nutzer des VLC Media Players. Anstatt im Internet nach einer Webseite mit Plugin für...
  • keine DVD-Wiedergabe möglich

    keine DVD-Wiedergabe möglich: keine DVD-Wiedergabe möglich bei manchen DVD's Hallo, auf meinem neuen Laptop (HP Laptop 17-ca0xxx. CPU: AMD Ryzen 5.2 2500 U with Radeon Vega...
  • VLC Media Player nutzen und Video und Audio über Mikrophon und Webcam direkt aufnehmen

    VLC Media Player nutzen und Video und Audio über Mikrophon und Webcam direkt aufnehmen: Manchmal will man auf die Schnelle vielleicht eine Sprachdatei oder auch ein Webcam Video aufnehmen um es weiterleiten zu können, hat aber die...
  • Sucheingaben

    vlc player im vollbildmodus starten

    ,

    vlc vollbild

    ,

    vlc im vollbils starten

    ,
    VL C Player im fenstermodus
    , vlc video immer im vollbild starten, ca0xxx, vlc player dvd im vollbild wiedergeben, dvd vlc player ganzer bildschirm auf laptop, vlc vollbild starten, vlc vollbildmodus starten
    Oben