Virtuelle Ordner

Diskutiere Virtuelle Ordner im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Ich möchte gerne meine Fotosammlung mit meinem NAS synchronisieren, jedoch nur die JPEG-Dateien und nicht die RAW-Dateien, die in separaten...
S

simulacrum

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
10
System
Xeon E3-1225 v3, 24GB RAM, Intel HD4600
Ich möchte gerne meine Fotosammlung mit meinem NAS synchronisieren, jedoch nur die JPEG-Dateien und nicht die RAW-Dateien, die in separaten Unterverzeichnissen im Verzeichnisbaum liegen. Gibt es, ohne Umkopieren aller JPEG-Dateien, eine Möglichkeit so etwas wie einen virtuellen Ordner anzulegen, in dem nur die JPEG-Dateien sichtbar sind und diesen dann mit dem NAS zu synchronisieren? Mit Windows-Bordmitteln ist mir keine Möglichkeit bekannt, aber vielleicht gibt's ja doch eine Möglichkeit oder aber 3rd-Party-Lösung.
Wer weiß Rat?
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Gnaeus

Gnaeus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.09.2017
Beiträge
171
Ort
Berlin
Version
Windows 10 Pro
System
i7-3770,16,AMD HD7500
Bei der Verwendung von Robocopy und Co. gibt es die recht komfortable Möglichkeit, nicht gewünschte Ordner aber auch Dateien von der Synchronisation auszuschließen.
 
S

simulacrum

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
10
System
Xeon E3-1225 v3, 24GB RAM, Intel HD4600
Ich möchte aber das NAS-eigene QSync verwenden. Inzwischen bin ich über gespeicherte Suchordner in Verbindung mit Advanced query syntax etwas weiter gekommen. Weiß aber noch nicht, ob mich das ans Ziel führen wird.
 
Gnaeus

Gnaeus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.09.2017
Beiträge
171
Ort
Berlin
Version
Windows 10 Pro
System
i7-3770,16,AMD HD7500
Nun, du hattest nach Windows Bordmitteln gefragt. Ich nutze übrigens auch ein QNAP und würde aus eigener Erfahrung behaupten, Robocopy ist hier besser geeignet als Qsync.
 
S

simulacrum

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
10
System
Xeon E3-1225 v3, 24GB RAM, Intel HD4600
Danke. Ich werde es einmal mit robocopy versuchen. Bisher scheitere ich noch an der Fehlermeldung "Zugriff verweigert".
 
RedFlag

RedFlag

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
949
Version
14393
System
I7, 3,5GHz @4,2GHz ,16GBRAM, EVGA NVIDIA1070, EVGAX99Classified, Creative SoundBlaster Zx
Mal als Gedankenanstoß:

Fotos ein 2.Mal auf einem Computer zu haben kann durchaus sinnvoll sein.

Ich kopiere alle Daten und syncronisiere diese auf meinen Rechner, nix virtuell, so richtig - echte Daten ;-)
 
Gnaeus

Gnaeus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.09.2017
Beiträge
171
Ort
Berlin
Version
Windows 10 Pro
System
i7-3770,16,AMD HD7500
Ich vermute mal, deine Bilder liegen auf c:\ ?

@RedFlag: Nach Lage der Dinge hat er seine Bilder einmal auf Festplatte (Computer) und mindestens einmal auf Festplatte (NAS). Deswegen will er diese beiden Bestände ja synchronisieren. Wie die mißverständliche Überschrift zu Stande kommt, weiß ich auch nicht.
 
S

simulacrum

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
10
System
Xeon E3-1225 v3, 24GB RAM, Intel HD4600
Nein. So ist es nicht. Ich möchte alle meine Bilder aufs NAS kopieren, aber nur die JPEG-Dateien und nicht die RAW-Dateien. Das NAS soll kein Backup darstellen, denn dafür habe ich noch ein anderes, sondern nur die Wiedergabe der Fotos im Netz ermöglichen. Dafür brauche ich aber die RAW-Dateien nicht, die jeweils in Unterordnern der Fotos liegen. Konkret sieht das z.B. so aus:

D:\_ED\Bilder\2018\201808\20180808\<hier liegen die Fotos eines Tages im JPEG-Format>\RAW<hier liegen die dazugehörigen RAW-Dateien>

Ich möchte einfach nur alle Dateien mit der Endung JPG aufs NAS kopieren und aktuell halten (insofern also auch synchronisieren, aber nur in Richtung NAS). Wenn ich die komplette Ordnerstruktur aufs NAS werfe, nehme ich die ganzen RAW-Unterverzeichnisse mitsamt Inhalt und auch sonst jede Menge an unerwünchtem Kram mit wie INI-Dateien, XMP-Dateien, PLD-Dateien, Sicherungskopien ala *.JPG_original etc., und das will ich vermeiden.

Ich könnte natürlich mit xcopy einfach alle JPEG-Dateien (*.jpg) irgendwohin kopieren und von dort aus aufs NAS synchronisieren, aber das möchte ich nicht. Echte Datenkopien habe ich nämlich bereits mehrfach, nicht nur auf dem anderen NAS.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.565
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Dann leg die RAW Dateien doch gleich richtig ab, indem Du sie nicht in einem Ordner unterhalb des Ordners mit den Jpg Dateien ablegst, sondern ihn auf der gleichen Ordnerebene positionierst. Ansonsten bist Du eben gezwungen diesen Ordner explizit aus der Synchronisierung auszuschliessen.
 
Gnaeus

Gnaeus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.09.2017
Beiträge
171
Ort
Berlin
Version
Windows 10 Pro
System
i7-3770,16,AMD HD7500
Es wird konkreter. Ich gehe jetzt also davon aus, dass dein NAS eingerichtet und in Windows adressierbar ist. Dann bietet sich zur Lösung der Aufgabe, wie gesagt, Robocopy an. Wenn du die Führung auf der Konsole vermeiden möchtest, schau dir die GUIs Robomirror oder YARCGUI an. Dort kannst du durch Mausklick jeden Ordner oder jede einzelne Datei von der Synchronisierung ausschließen. Übrigens, in welche Richtung synchronisiert wird, hängt vom Robocopy-Befehl ab. Man kann sich sein Ausgangsmaterial also nicht zufällig zerschießen und man hat auf dem NAS genau die Daten, die man dort haben möchte. Die Sicherungsaufträge laufen auf Wunsch sogar zeitgesteuert ab.
 
Thema:

Virtuelle Ordner

Sucheingaben

virtueller ordner win 10

Virtuelle Ordner - Ähnliche Themen

  • Plattformunterstützung für virtuelle Computer

    Plattformunterstützung für virtuelle Computer: Was genau bezweckt die Plattformunterstützung für virtuelle Computer, die man in den Windowsfeatures aktivieren kann? Also kann ich nach der...
  • Microsoft Surface virtuelle Tastatur

    Microsoft Surface virtuelle Tastatur: Hallo zusammen Ich habe ein Surface mit Windows 10. Seit dem letzten Update ist die Tastatur leider nicht mehr auf die volle Breite. Sprich...
  • geöffenet Programme, Apps usw auf allen virtuellen Schreibtischen, auf Taskleiste anzeigen lassen

    geöffenet Programme, Apps usw auf allen virtuellen Schreibtischen, auf Taskleiste anzeigen lassen: Wenn man ein Programm zB geöffnet hat wir das in der Taskleiste durch einen weissen Strich über dem Programm Symbol angezeigt Wechselt man dann...
  • nach Virtuelle Festplatte anfügen bleibt der Ordner leer - Win10 Version 1809

    nach Virtuelle Festplatte anfügen bleibt der Ordner leer - Win10 Version 1809: Hallo, ich verwende Office 365 Home, habe eine virtuelle Festplatte erstellt, dann die größte Datei einer Image Copy per virtuelle Festplatte...
  • nach Virtuelle Festplatte anfügen bleibt der Ordner leer - Win10 Version 1809

    nach Virtuelle Festplatte anfügen bleibt der Ordner leer - Win10 Version 1809: Hallo, ich verwende Office 365 Home, habe eine virtuelle Festplatte erstellt, dann die größte Datei einer Image Copy per virtuelle Festplatte...
  • Ähnliche Themen

    Oben