Virtuelle Laufwerke und kein Ende

Diskutiere Virtuelle Laufwerke und kein Ende im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich habe Win10pro64 (Maximus VIII Ranger) frisch aufgelegt, neben vielen Programmen (aber nur Originale) sind vor allem ACRONIS und...
  • Virtuelle Laufwerke und kein Ende Beitrag #1
U

user66

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.02.2016
Beiträge
4
Version
W10 pro x64 1511
System
i7-6700, 32 GB, GEFORCE GTX 970 DC2OC 4GD5
Hallo,
ich habe Win10pro64 (Maximus VIII Ranger) frisch aufgelegt, neben vielen Programmen (aber nur Originale) sind vor allem ACRONIS und BITDEFENDER zu erwähnen. Die C-Partition ist M.2, ansonsten läuft noch 1 SSD und 2 HD sowie ein GB-Laufwerk. Und ein DELOCK MOBILE RACK für meine diversen alten HDs. Alles läuft prima bis auf das eine, und das hat es in sich:
Nach dem Start des Systems finde ich über 100 (!) Virtuelle CD/DVD/BR-Laufwerke. Das ist verrückt. Nebeneffekt: das NAS-System lässt sich nicht verbinden, da alle Laufwerksbuchstaben bis Z vergeben sind usw. Ich muss erst welche deinstallieren, damit was geht. Jetzt habe ich (zu Fuß, da ich's nicht besser weiß) alle deinstalliert. Prima. Aber nach dem Neustart sind alle wieder da. :-(
Ich suche dringend nach Hilfe, um diesen Wahnsinn zu beenden. Der ACRONIS-Support fühlt sich nicht zuständig. Und der Microsoft-Support sagt: Eine Neuinstallation ist unumgänglich.
Muss das wirklich sein?
Bin für jeder hilfreichen Tipp dankbar.

user66
 
  • Virtuelle Laufwerke und kein Ende Beitrag #2
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dann schau doch mal im Gerätemanager in den Eigenschaften eines dieser Laufwerke unter "Details", von wem es angelegt wurde. Die Hardware ID sollte da Auskunft geben können. Dann kann man den Treiber vielleicht gezielt ausschalten oder deinstallieren und so die Erstellung verhindern.
 
  • Virtuelle Laufwerke und kein Ende Beitrag #3
U

user66

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.02.2016
Beiträge
4
Version
W10 pro x64 1511
System
i7-6700, 32 GB, GEFORCE GTX 970 DC2OC 4GD5
Hallo Alex
Danke für die schnelle Antwort. Das klang sofort gut für mich und ich habe es sofort probiert. Nach meiner Meinung ist das Ergebnis nicht so ergiebig:

Hardware-IDs:
SCSI\CdRomDiscSoftVirtual_________1.0_
SCSI\CdRomDiscSoftVirtual_________
SCSI\CdRomDiscSoft
SCSI\DiscSoftVirtual_________1
DiscSoftVirtual_________1
GenCdRom

kompatible IDs:
SCSI\CdRom
SCSI\RAW

Status:
0180600A
DN_DRIVER_LOADED
DN_STARTED
DN_DISABLEABLE
DN_REMOVABLE
DN_NT_ENUMERATOR
DN_NT_DRIVER

Geräteinstanzpfad:
DTPROSCSIBUS\CDROM&VEN_DISCSOFT&PROD_VIRTUAL&REV_1.0\1&2AFD7D61&0&0017

Ich habe gleich noch weiter gesucht.
Die Treiberversion zB. ist 10.0.10586.0
das habe ich gegoogelt und fand
1. LCDTV16-4 (NVIDIA High Definition Audio) treiber 10.0.10586.0
2. Windows 10 Mobile Emulator 10.0.10586.0 Download
3. regedit.exe, Version: 10.0.10586.0, Zeitstempel ...

Konnte was sein. Ehrlich, da fehlt mir das Wissen.
Wäre schön, wenn Du da etwas rauslesen kannst.
Mein Sound kommt von ASUS on Board, das Tool heißt Sonic Studio und die Grafikkarte heißt NVIDIA GEFORCE GTX 970 DC2OC 4GD5.

Beste Grüße
 
  • Virtuelle Laufwerke und kein Ende Beitrag #4
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Was ist denn bei Dir noch so alles installiert? Das sind klare Hinweise auf einen Treiber, der Dir virtuelle Laufwerke erstellen soll, aber inkompatibel zu Windows 10 ist. Ich finde dazu die Software DiscSoft Virtual SCSI, der Treiber ist eventuell Bestandteil einer anderen Software. Z.B. einer Brennsoftware oder ähnlichen Tools.
 
  • Virtuelle Laufwerke und kein Ende Beitrag #5
U

user66

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.02.2016
Beiträge
4
Version
W10 pro x64 1511
System
i7-6700, 32 GB, GEFORCE GTX 970 DC2OC 4GD5
Ich habe keine Brenner SW installiert, weil ich nichts brenne. Installiert habe ich vor allem Foto-Programme zur Bearbeitung usw. Dabei habe ich jetzt festgestellt, das ich hier eine Demoversion mit installiert bekam. Könnte das DEAMON TOOLS PRO sein? Ich glaube, das kam mit der ASUS CD zum Motherboard. Ich hab's mal gestartet. Da geht es ums Brennen usw. und es sofort updaten und läuft noch 47 Tage oder so. Das Programm interessiert mich überhaupt nicht. Ich will's aber nicht einfach deinstallieren. Ich kann mir vorstellen, dass mir das nicht in meinem Problem hilft. Vielleicht erst das update und dann deinstallieren.
Ich bin echt überfordert.
Übrigens nochmal besten Dank für die Hilfe. (Ab 18:00 Uhr bin ich mit der Arbeit fertig und kann mich 100% meinem Hauptproblem zuwenden)
Grüße von hier
 
  • Virtuelle Laufwerke und kein Ende Beitrag #6
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Natürlich sind es die Daemon Tools, was sonst? Entferne die und schon wird wird es aufhören.
 
  • Virtuelle Laufwerke und kein Ende Beitrag #7
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
2.266
Korrekt, Dämon Tools legt virtuelle Laufwerke an. Habe ich selbst zumindest bis W8.1 genutzt. Unter W10 bisher aber noch nicht.
 
  • Virtuelle Laufwerke und kein Ende Beitrag #8
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Um virtuelle Laufwerke zu nutzen, hab ich Virtual Clone Drive installiert, das passt und zickt auch nicht rum.
 
  • Virtuelle Laufwerke und kein Ende Beitrag #9
U

user66

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.02.2016
Beiträge
4
Version
W10 pro x64 1511
System
i7-6700, 32 GB, GEFORCE GTX 970 DC2OC 4GD5
Hallo Alex,
es ist unfassbar! Deinstalliert und alles ist schön. Ich danke Dir vielmals. Eine überflüssige Neuinstallation gespart. Danke.
Beste Grüße

user66
 
  • Virtuelle Laufwerke und kein Ende Beitrag #10
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
2.266
Um virtuelle Laufwerke zu nutzen, hab ich Virtual Clone Drive installiert, das passt und zickt auch nicht rum.

Aktuell brauche ich es bei meinem W10 Rechner nicht. Von daher kann ich es vernachlässigen, ob Daemon Tools auch hier vernünftig zum laufen zu bringen wäre. Aber Danke für den Hinweis mit VCD. Wer weiß, ob ich nicht doch nochmals ein virtuelles LW brauchen kann.
 
  • Virtuelle Laufwerke und kein Ende Beitrag #11
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn man nur Iso Files handelt, dann reichen auch die Bordmittel. Muss man aber mit .Img und anderen Formaten hantieren, dann brauchts ein anderes Mittel. Virtual Clone Drive hat sich da bei mir als das kompatibelste und am wenigsten systembelastende Mittel erwiesen. Das liegt immer nur im Systray und mountet über einen Rechtsklick das entsprechende Image. Sauberer gehts nicht.
 
Thema:

Virtuelle Laufwerke und kein Ende

Sucheingaben

discsoft virtual scsi cdrom device entfernen

,

virtual clone drive löschen

,

keine virtuellen laufwerke win 10

,
8 discsoft virtual
, win 10 virtuelle laufwerke funz nicht, virtuelles Laufwerk beenden, Löschen eines virtuellen Laufwerks, virtuelles laufwerk am PC entfernen, win 10 systemsteuerung discsoft virtual scsi, disksoft virtual, dtsoft virtual cdrom device entfernen, discsoft virtual scsi cdrom device löschen, w10 virtuelles laufwerk deaktivieren, discsoft virtual scsi cdrom entfernen
Oben