Viele MSOffice-Updates erhalten, obwohl ich nichts von Office auf dem PC habe

Diskutiere Viele MSOffice-Updates erhalten, obwohl ich nichts von Office auf dem PC habe im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Nabend zusammen Vorhin traute ich meinen Augen nicht... Ich war im WindowsUpdate und liess nach Updates suchen. Da erschienen eine ganze Menge...

brume

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
957
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Nabend zusammen

Vorhin traute ich meinen Augen nicht...
Ich war im WindowsUpdate und liess nach Updates suchen. Da erschienen eine ganze Menge 32-bittige Microsoft Office Updates. Ich habe und hatte aber noch nie etwas von Office auf dem Rechner.

WUpdate.jpg

Was soll ich machen? Ignorieren oder wieder deinstallieren?

Danke für eure Tipps!
Bruno
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.390
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Ich habe und hatte aber noch nie etwas von Office auf dem Rechner.

... du musst noch eine alte Installation von Office 2010 (oder Fragmente davon) auf deinem PC haben, ansonsten werden dir dazu keinerlei Updates angeboten. Wo nix installiert ist, gibt es auch keine Updates.

Nachtrag, vielleicht eine alte Trial-Version die nie deinstalliert wurde ?
 

brume

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
957
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Hoi Micha

Ich habe wirklich noch nie etwas von Office auf dem PC gehabt und bisher auch noch nie Updates vom Office erhalten. Mit 1709 hatte ich damals ein clean Install gemacht. Dann sollten ja auch ohnehin keine irgendwelche Reste herumfliegen.

Soll ich sie einfach wieder deinstallieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.390
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Soll ich sie einfach wieder deinstallieren?

... ich würde mal sagen nein, die würden in der derzeitigen Konstellation immer wieder kommen. Irgendetwas stimmt mit deinem System nicht. Ich habe noch nie etwas mit Office 2010 zu tun gehabt und bei mir gibt es auf 3 Systemen (1x Real und 2x VM) keinerlei derartige Updates. Wäre auch ein bisschen kontraproduktiv, Update zu verteilen für eine Software die gar nicht existent ist.
Schau bitte mal in deiner Datenträgerverwaltung nach ob du dort ein "für dich undefinierbares Laufwerk" (Laufwerk U ?) findest. Aus Hören und Sagen weiß ich dass Office 2010 als Starterversion ein derartiges Laufwerk als temporäres Laufwerk anlegt um aus dem Netz relevanten Dateien nachzuladen.
 

brume

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
957
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Keine Veränderung im C: und kein undefinierbares Laufwerk.

Datenträgerverwaltung.jpg

Folgende Beschreibungen habe ich aus dem Zuverlässigkeitsverlauf kopiert:

Beschreibung
Installation erfolgreich: Das folgende Update wurde installiert. 9NBLGGH4LS1F-Microsoft.StorePurchaseApp

Beschreibung
Installation erfolgreich: Das folgende Update wurde installiert. 9WZDNCRFJBMP-MICROSOFT.WINDOWSSTORE

Beschreibung
Das Produkt wurde durch Windows Installer installiert. Produktname: Microsoft Access database engine 2010 (English). Produktversion: 14.0.7015.1000. Produktsprache: 1033. Hersteller: Microsoft Corporation. Erfolg- bzw. Fehlerstatus der Installation: 0.

Beschreibung
Ein Update wurde durch Windows Installer installiert. Produktname: Microsoft Access database engine 2010 (English). Produktversion: 14.0.7015.1000. Produktsprache: 1033. Hersteller: Microsoft Corporation. Updatename: Security Update for Microsoft Office 2010 (KB3114874) 32-Bit Edition. Erfolg- bzw. Fehlerstatus der Installation: 0.

usw...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lasco

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
1.695
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
...Schau bitte mal in deiner Datenträgerverwaltung nach ob du dort ein "für dich undefinierbares Laufwerk" (Laufwerk U ?) findest. Aus Hören und Sagen weiß ich dass Office 2010 als Starterversion ein derartiges Laufwerk als temporäres Laufwerk anlegt um aus dem Netz relevanten Dateien nachzuladen...

@MSFreak

Kleine Berichtigung:
Es handelte sich um das Laufwerk Q!
Das wurde gleich am Anfang bei der Installation der #StarterEdition erstellt...später dann aber von MS deaktiviert via Patches...

@brume

Anbei ist ein Link von MS - lade dieses empfohlene Tool mal herunter und lass es durchlaufen...kaputtmachen kannst Du dabei nix wenn Du noch nie eine OFFICE 2010 Version installiert hattest ;)

Link-MS: https://support.office.com/de-de/ar...64a-477a-8fcc-2fdf5dbf61d8#OfficeVersion=2010

Gruß - Lasco
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.390
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD

brume

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
957
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
an Lasco
So, das Programm ist durch:

o15-ctrremove.jpg

Morgen deinstalliere ich diese Officeupdates.

Jetzt muss ich in die Pfanne
Danke Lasco!
 

Lasco

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
1.695
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
@brume

Gerne ;)

...bei uns heißt das "auf die Pfanne" (z.B. im Altenheim...) :D

BTW: Schau mal unter >> Apps und Features nach dem Office-Programm >> Microsoft Access database engine 2010 (English) - ist bei Dir oben gelistet und sollte sich explizit in diesem Bereich deinstallieren lassen...ist wohl auch der Grund für diese Office 2010 Updates gewesen... ;)

Gruß - Lasco
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.940
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.985) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Moin,
Microsoft Access database engine 2010 scheint aber installiert zu sein.
Außerdem besagt die Meldung nach dem Tool eigentlich " Office wäre installiert, der Pfad nun wieder funktional".
Mag aber auch eine ungeschickte Übersetzung sein.

Edit: Hubs, da war Lasco schneller. Und die Pfanne ist hier auch ein Utensil.....:p
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.450
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Um die Access Database Engine auf den Rechner zu bekommen, reicht es durchaus auch aus, dass man den SQL Server installiert hat - oder dass schlicht irgendein anderes Programm die Database Engine nutzt. Muss also gar nicht per Office auf den PC gekommen sein, kann auch bei der Installation irgendeines anderen Programmes installiert worden sein.
 

Lasco

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
1.695
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
@IT-SK

In dem Screen von @brume in Beitrag #8 ist aber doch ziemlich deutlich nachzulesen, dass keine OFFICE-Installation gefunden wurde...#konnte nicht gefunden werden

Daher scheint wohl eine >> Microsoft Access Installation der Verursacher zu sein...also ein "ausgekoppeltes Programm" aus einer OFFICE-Suite zum Beispiel...

Gruß - Lasco
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.940
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.985) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
und ich finde die Übersetzung eben unglücklich.
Aber egal, youre right....
 
G

Gast10191

Bei mir im Office 2007 ,wird auch immer ein Update für 2010 installiert ,welches ich nicht habe ! Das nur nebenbei.
 

Anhänge

  • office.png
    office.png
    75,5 KB · Aufrufe: 99

brume

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
957
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Ich habe das eigentlich anders interpretiert:

1. Microsoft Office 2010 installed - Nicht behoben (es gibt ja auch nichts)
2. Couldn't find Microsoft Office - Behoben (es ist nicht da)

Ach ja, in der Schweiz sagt man zum Bett auch Pfanne. So war's gemeint. :)

Gute Nacht!
Bruno

Edit: Das Microsoft Acess finde ich nirgends in Apps&Features.
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.450
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Und mein Hinweis, dass ein anderes Programm die ADB nutzen könnte und sie so auf den Rechner gekommen ist?
 

Lasco

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
1.695
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
@areiland

Das scheint mir auch sehr wahrscheinlich...

@brume

Laut Deinem Screen sind diese Updates nicht auf eine bestimmte Anwendung "spezifiziert"...es scheint wohl explizit um diese >> Microsoft Access Database... zu gehen bei diesen Sicherheits-Updates...Diese würde ich mal so stehenlassen... ;)

Mit der - im beigefügten Screen gezeigten Option kannst Du weitere Updates diesbezüglich (2010) verhindern...musst Du selbst abwägen ob sinnvoll oder "fahrlässig"...

Gruß - Lasco

Screen: (Drauf-Klick zum Vergrößern)
Windows-10_Office-2010-Updates-unterbinden.png
 

brume

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
957
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Jetzt habe ich einen Verdacht...
Ich habe heute die neueste Version meines Programms, mit dem ich meine monatlichen Einzahlungen mache, installiert. Dieses Programm erscheint jedes Jahr in einer neuen "Grundversion". Letztes Jahr war es die Version 4, jetzt die Version 5. https://shop.crealogix.com/software-updates/pm-home5.html

Kann es sein, dass dieses Programm neuerdings die Microsoft Access Database benützt? So wie du sagst Alex? Dürfen sie das denn überhaupt? Warscheinlich gegen Bezahlung.
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.450
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Klar dürfen die ADB nutzen, wenn ihre Datenbankdateien in MS Formaten gehalten sind. Dann müssen sie ja für Zugriffe auf die Datenbanken die ADB nutzen und entsprechend mit ihren Produkten ausliefern.
 

brume

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
957
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Guten morgen miteinander
Damit hat sich mein Problem in Luft aufgelöst und meine Aufregung ist am abklingen... :) Ich dachte wirklich, dass mir MS diese Updates aus Versehen geschickt hatte.

Ich danke euch allen, dass ihr mich mit euren Hinweisen und Tipps unterstützt habt.

Einen schönen Tag wünsche ich euch!
Bruno
 
Thema:

Viele MSOffice-Updates erhalten, obwohl ich nichts von Office auf dem PC habe

Viele MSOffice-Updates erhalten, obwohl ich nichts von Office auf dem PC habe - Ähnliche Themen

Heute früh: Aussergewöhnlich verlaufende Updates: Morgen zusammen Heute früh hatte ich in WindowsUpdate drei etwas kurios verlaufende Updates zur Installation bereit: KB 890830 (das "Bösartige")...
Microsoft Office 2007-Anfrage: Hallo , ich musste heute zum wiederholten male mein Office 2007 deinstallieren, da es sich (wohl seit dem letzten Windwos 10-Update) nicht mehr...
Office 2007 akzeptiert auf einmal den Produktkey nicht mehr: Hallo , ich musste heute zum wiederholten male mein Office 2007 deinstallieren, da es sich (wohl seit dem letzten Windwos 10-Update) nicht mehr...
Outlook 2016 Version 2007 (Build 13029.20344) Freigegebene Kalender nicht durchsuchbar: Hallo zusammen, seit dem Update auf oben genannte Version ist es nicht mehr möglich freigegebene Kalender zu durchsuchen. Es wird immer nur der...
Outlook friert ein, Mauspfeil spinnt und Update bricht ab: Hallo zusammen, seit dem letzten automatischen Update vor etwa 4 Wochen spinnt mein Rechner (ich konnte es aber bisher keinem der Update-Files...
Oben