Verbindung zweier PCs über USB-Kabel

Diskutiere Verbindung zweier PCs über USB-Kabel im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, kann man 2 PCs (mit Windows 10) über USB-Kabel verbinden und damit Daten austauschen?

Luki

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.01.2021
Beiträge
11
Hallo,
kann man 2 PCs (mit Windows 10) über USB-Kabel verbinden und damit Daten austauschen?
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.076
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.906)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Warum nimmst Du nicht einfach Netzwerkkabel?
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.305
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Kann man, dafür benötigt man aber ein spezielles USB Link Kabel. Einfacher gehts immer per Lan Kabel, weil moderne Lan Adapter eine Direktverbindung erkennen können und keine speziellen Kabel notwendig sind. Da man meist ohnehin einen Router und Lan oder Wlan besitzt, kann man auch einfach einen Ordner freigeben und darüber die Daten austauschen.
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.076
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.906)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Ausserdem müsste der empfangende Rechner den sendenden Recher bei USB-Verbindung ja als Laufwerk erkennen.
 

Luki

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.01.2021
Beiträge
11
Kann man, dafür benötigt man aber ein spezielles USB Link Kabel. Einfacher gehts immer per Lan Kabel, weil moderne Lan Adapter eine Direktverbindung erkennen können und keine speziellen Kabel notwendig sind. Da man meist ohnehin einen Router und Lan oder Wlan besitzt, kann man auch einfach einen Ordner freigeben und darüber die Daten austauschen.
Lan-Kabel geht nicht, da bei dem einen PC diese Buchse belgt ist. Wer zweite PC funktioniert über WLAN.
Zur Zeit übertrage ich über das WLAN-Netzwerk.
Da die Dauer der Übertragung über ein Tag dauern soll (und dies vielleicht öfter), dachte ich, dass es über ein Kabel, in dem Fall ein USB-Link-Kabel) wesentlich schneller geht.
Ist dies richtig?
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.321
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Da die Dauer der Übertragung über ein Tag dauern soll (und dies vielleicht öfter)
... darf man fragen welche Datenmengen du übertragen willst ?
Wäre es nicht ratsamer die zu transferierende Daten über dem "Umweg" mit einer ext. HDD oder USB-Stick zu erledigen ?
 

Luki

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.01.2021
Beiträge
11
... darf man fragen welche Datenmengen du übertragen willst ?
Wäre es nicht ratsamer die zu transferierende Daten über dem "Umweg" mit einer ext. HDD oder USB-Stick zu erledigen ?
Datenmengen 180 GB.
Der Umweg ist wahrscheinlich ein langer Umweg. Erst kopieren auf ext. Speicher und dann erneut kopieren auf zweiten PC.
Geht es also wesentlich schneller mit dem USB-Link Kabel als über WLAN oder den zitierten Umweg?
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.305
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Was schneller gehen könnte kann keiner von uns beurteilen, denn Du gibst uns ja keine Informationen darüber über welche Möglichkeiten die beiden ungenannten Rechner verfügen. Wenn beide über GBit Lan verfügen oder der per Wlan angebundene Rechner wenigstens über 802.11 n oder ac verfügt, ist das schon ausreichend um auch 180 GB in deutlich weniger Zeit als einem Tag zu übertragen.

Damit das per USB schneller gehen kann, müssen nämlich beide Rechner über mindestens USB 3.0 verfügen.
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.076
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.906)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Und bei solchen Kopieraktionen mal den Virenschutz ausschalten oder wenigstens die Datenbereiche von der Prüfung ausklammern. Dann grabbelt der Schutz nicht jede Datei an.
 

Luki

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.01.2021
Beiträge
11
Wenn beide über GBit Lan verfügen oder der per Wlan angebundene Rechner wenigstens über 802.11 n oder ac verfügt, ist das schon ausreichend um auch 180 GB in deutlich weniger Zeit als einem Tag zu übertragen.
Diese Informationen kenne ich leider nicht.
Als Laie hatte ich allerdings vermutet, dass eine Kabelverbindung immer schneller ist als eine "Luft-Übertragung".
Ich werde also zunächst meine Rechner 24 Stunden laufen lassen müssen.
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.321
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
WLAN wäre für mich keine Option. Dann müsste die WLAN-Verbindung absolut perfekt sein und das ist sie meistens nicht (Reichweite, Störgeräte & Anderes).
Daher die optimalste und schnellste Lösung über LAN.
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.076
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.906)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Wenn es lauter Minidateien sind, hilft es manchmal, diese blockweise zu zippen, die Zip-Archive zu kopieren und auf dem Zielrechner zu entpacken.
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.321
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Wenn es lauter Minidateien sind, hilft es manchmal, diese blockweise zu zippen, die Zip-Archive zu kopieren und auf dem Zielrechner zu entpacken.
... das zippen würde dem TE auch zu lange dauern und zu umständlich sein.
Wäre auch mal schön zu wissen, was er an 180 GB übertragen möchte.
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.076
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.906)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Dann bringt zippen wenig bis nichts, da die Dateien ja schon komprimiert sind. War ja auch nur eine Idee. Aber den Virenscanner solltest Du ausschalten oder so konfigurieren, dass er diese Dateien in Ruhe lässt.
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.321
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Da die Dauer der Übertragung über ein Tag dauern soll (und dies vielleicht öfter)
... wenn du uns mal erzählst, was für einen Router du hast, könnte man an diesem vielleicht eine ext. HDD per USB anschließen, dann braucht man nur einmalig diesen riesigen Kopiervorgang zu machen und man kann anschließend von beiden Geräten (über LAN und WLAN) auf die Medien zugreifen.
 

faraway

Neuer Benutzer
Dabei seit
13.11.2019
Beiträge
24
Datenmengen 180 GB.
....
Solche Mengen bewege ich auch sehr oft in meinem Heimnetzwerk. Über LAN gehts ja aber WLAN ist nicht mehr lustig.
Ich habe dazu eine kleine USB SSD (500 GB) als Umzugshelfer. Ist primitive aber sicher und erstaunlich schnell.
 

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.229
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 20H2
System
2 Desktop - 1 Tablet
180 GB dauern über eine USB3 Festplatte ca. 1 Stunde !
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.305
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Mediamann
Theoretisch, wenn man die 180 GB als wenige grosse Dateien vorliegen hat. Der TE will aber dieses Volumen in Form von Bildern und Videos kopieren, da dauerts auch bei USB 3.0 mit Sicherheit wesentlich länger. Denn das sind bestimmt nicht bloss ein paar riesige Bilder, sondern tausende von Bildern. Und das dauert bei jedem Übertragungsmedium seine Zeit.
 
Thema:

Verbindung zweier PCs über USB-Kabel

Verbindung zweier PCs über USB-Kabel - Ähnliche Themen

Verbindung von PC zu PC einrichten: Ich möchte mir eine Verbindung von PC zu PC einrichten. Ich habe da zwei Möglichkeiten. Einmal ein LAN-Kabel, das aber nicht ständig steht. Und...
Fonts über lokales Netzwerk auf 3 PCs synchronisieren: Hallo! Wir besitzen 3 PCs und nutzen diese für grafische Anwendungen. Dabei sind die Font-Ordner auf den PCs völlig unterschiedlich, da einmal...
USB 3.0 Verlängerung: Hallo und schönen Mittag! Ich habe 2 x 5m USB 3.0 Kabel verlegt. Am Ende ist ein 4 fach-Hub mit Verstärker. Seltsamerweise funktioniert mein...
Neuinstallation von Win 10: Hallo, mein Bekannter möchte bei sich mein Windows 10 neu installieren. Dabei verbindet er den Laptop über LAN-Kabel mit seinem Speedport. Soweit...
Externe HDDs werden nicht erkannt: Hallo! Ich habe 1 Scanner, 1 Drucker (je USB 2) und 2 externe HDDs (USB 3) über einen 4 fach Hub an einem USB 3 Anschluss meines PCs hängen. Der...
Oben