VBS-Script und Auslesen von Aufnahmedatum bei JPG

Diskutiere VBS-Script und Auslesen von Aufnahmedatum bei JPG im Windows 10 Customizing Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich habe ein VBS-Script, mit dem ich ganze Ordner mit Fotos umbenennen kann um das Aufnahmedatum in den Namen jedes Fotos einzufügen. Da...
B

BerndLie

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
351
Hallo,
ich habe ein VBS-Script, mit dem ich ganze Ordner mit Fotos umbenennen kann um das Aufnahmedatum in den Namen jedes Fotos einzufügen. Da das Datum am Anfang des Namens eingefügt wird (natürlich jjjj-mm-tt ), sind die Dateien dann nach Namen sortierbar. Das ganze macht richtig Sinn, wenn man Bilder von unterschiedlichen Aufnahmegeräten hat, weil ja jede Cam ihren eigenen Stil hinsichtlich Dateinamens-Vergabe hat.
Das ganze klappt ganz gut – aber: Ich lese als Datum das Änderungsdatum aus. Das geht in manchen Fällen schief und auch fehlen die Sekunden. Ich habe beim Suchen folgende Tabelle gefunden
Index Eigenschaft
0 Name
1 Größe
2 Typ
3 Änderungsdatum
4 Erstellungsdatum 5 Zugriffsdatum 6 Attribute 7 Status 8 Besitzer 9 Autor 10 Titel 11 Subjekt 12 Kategorie 13 Seiten 14 Bemerkungen 15 Copyright 16 Interpret 17 Albumtitel 18 Jahr 19 Titelnummer 20 Genre 21 Dauer 22 Bitrate 23 Geschützt 24 Kameramodell 25 Bild aufgenommen am 26 Abmessungen 29 Folgenname 30 Programmbeschreibung 32 Abtastgröße 33 Abtastrate

und lese das Datum aus mit
Ga = objFolder.GetDetailsOf(objFoto,3) 'tt.mm.jj hh:mm (Geändert am)
Hat jemand einen Tipp? Der Explorer sagt 'Datum' dazu, exif-tools zeigen auch das Aufnahmedatum (mit Zeit).
vG
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.173
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Ich habe ein kleines Programm gemacht, das ebenfalls Datum und Uhrzeit dem Dateinamen voran stellt. Datum und Uhrzeit werden dem Directory entnommen, nicht exif. Wenn man eine Datei aus der Kamera holt, stimmt dieses Datum, vorausgesetzt, in der Kamera ist das richtige lokale Datum/Uhrzeit eingestellt, bei einem Kanada-Urlaub das Kanada-Datum und die Kanada-Uhrzeit. Die Uhrzeit wird mit Sekunden gespeichert.
1594650006702.png
 

Anhänge

hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.173
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Da werden die Dateien nach Datum selektiert in Datum-Ordner verschoben.
Die Dateinamen bleiben, wie sie sind.
Die Uhrzeit (Aufnahme-Zeit) wird nicht sortiert.
Der Ansatz des TE und in meinem Programm ist, den Dateinamen Datum und Uhrzeit JJJJ MM TT HH MM SS voranzustellen.
Wenn man z.B. Bilder von einem Familienfest hat (Opa wird 80) und viele haben mit ihren Geräten fotografiert und all diese Fotos möchte man nun in einem Gesamtpaket nach Aufnahmezeitpunkt sortiert ansehen. Dann hilft die Selektion nach Datum nicht, weil es ja immer das gleiche Datum ist.
Es besteht auch die Gefahr, das von verschiedenen Kameras die gleichen Dateinamen existieren, obwohl es unterschiedliche Bilder sind.
Wenn man Datum und Uhrzeit sekundengenau den Dateinamen vorangestellt hinzufügt, dann bekommt man das Ergebnis und kann es z.B. von einem USB-Stick aus am Fernseher anschauen. Die meisten Hardwareplayer sortieren die anzuzeigenden Fotos nach den Dateinamen.
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
546
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Hallo Hartmut,

ich wollte dem TE nicht die Arbeit und den Spaß am coden abnehmen, sondern ihn lediglich zum richtigen Code führen.

Und ich bin immer skeptisch, wenn mir jemand eine kompilierte exe-Datei zum Download anbietet. Nichts gegen Dich persönlich, aber da ist schon viel passiert.
 
B

BerndLie

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
351
Hallo,
erst ist 2 Monate garnichts passiert und nun plötzlich massig Bewegung.
In der Zwischenzeit habe ich irfanview eingerichtet und kann damit exif-Daten auslesen und Stapelumbenennung machen, ok, das VBS-Script lies sich aber besser handeln.
@Hartmut,
der Argor hat den Finger in der Wunde - mein Rechner lässt mich nicht an die zip-Datei, das wäre ein Virus. Wie mein PC dazu kommt, weiß ich nicht, wir kennen uns ja schon lange genug 😉. Argor hat zumindest (scheinbar) rausgefunden, dass es sich um eine exe handelt. Mit dem Gedanken hatte ich auch schon gespielt, ein c-Prog zu schreiben und dann gezielt in den Header zu greifen. Aber s.o., ein Script lässt sich besser handeln, mit drag&drop Ordner oder Verknüpfungen zu Ordnern bzw Geräten einfach drauffallen zu lassen hat schon was.
@Argor,
ich kann nicht coden. Vor weit über 50 Jahren mit Maschinensprache und Assembler angefangen benutze ich heute manchmal noch einen 30 Jahre alten C-Compiler, kann in einem VBS-Script ein bisschen "rumkritzeln" aber PowerShell wird in meinem Alter nichts mehr. Trotzdem danke.
vG
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.173
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
wenn mir jemand eine kompilierte exe-Datei zum Download anbietet
Die meisten Programme unter Windows sind nun einmal EXE-Dateien.
Diese EXE enthält keinen Virus, warum auch ?
Ich habe das Programm 2009 mit Delphi7 für einen Bekannten gemacht, dessen Sohn geheiratet hatte und der die vielen Hochzeitsbilder auf vielen Kameras ordnen wollte. 2019 habe ich es mit Delphi10 überarbeitet. Diese Version steckt in der ZIP-Datei.
 
B

BerndLie

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
351
Hallo Hartmut,
egal wie ich den Anhang anfasse, es kommt immer wieder
zip-virus.png


und wenn ich mit dem Mauszeiger auf eine Meldung gehe, kommt

zip-virus2.png

Defender abschalten?
vG
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.173
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Ich habe die exe mal in ex# umbenannt und in einer ZIP gespeichert.
Dein Benutzer hat offenbar nicht die Rechte, exe-Dateien zu downloaden.
Bei mir geht das ohne Probleme. Wenn ich den Link hier im Forum anklicke, kommt folgendes Bild...
10DownloadZIP.jpg

Wenn Du die ex# aus der ZIP in einen Ordner Deiner Wahl gespeichert hast, musst Du sie wieder in exe umbenennen.

Ergänzung....

Ich habe die Seite mit Edge geöffnet, da kommt bei mir auch diese Virus-Warnung. Bei der ZIP mit der ex# klappt es auch mit Edge.
Ich benutze noch sehr viel den Internetexplorer und nur manchmal den Edge oder den FireFox. Beim IE kommt diese Virus-Warnung nicht.

Man erkennt an dieser Reaktion des Edge, dass einfach EXE-Dateien als Virus-befallen erklärt werden, wenn man sie etwas umbenennt und dabei auch angeblich eine Virusprüfung gemacht wird, wird kein Virus erkannt, d.h. die in der ZIP gespeicherte Datei wird m.E. überhaupt nicht geprüft.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
B

BerndLie

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
351
Hallo Hartmut,
danke für Mühe, jetzt hat es geklappt. Ein Hinweis von mir, der Hilfetext ist nicht ganz korrekt. Es müsste heißen, "man muss zunächst mit dem Button 'JPG-Ordner auswählen' einen Ordner auswählen und darin eine der möglichen JPG-Dateien markieren, danach werden alle ..." .
Aber:
HKDD1.png

die Kopie des Bildes S1630001, welches am 9.8.2016 fotografiert und am 15.7.2020 geringfügig verändert wurde hat nun einen falschen Namen. Du hast das bei genauem Hinsehen schon in der ersten Antwort schon gesagt. Warum hast Du aber nicht die exif-Daten verwendet?
vG
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.173
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Hallo BerndLi,
schön, dass es nun geklappt hat, wie ich hoffe ohne jegliche Viren.
Deinen Hinweis werde ich aufnehmen. Über exif werde ich nachdenken, ob alle möglichen Kameras, Smartphone, Tablets, Handys usw. diese exif-Daten abstellen ?
Ob auch alle Bildbearbeitungsprogramme diese exif-Daten in die neuen/bearbeiteten Dateien unverändert übernehmen ?
Meine bisherigen Nutzer haben die Speicherkarten aller Kameras auf den PC kopiert. Auf den Speicherkarten wird nur in selten Fällen ein Bild bearbeitet, deshalb ist der Zeitstempel im Directory mit dem Aufnahmezeitpunkt identisch. Wenn man diesen Zeitstempel dem Dateinamen hinzugefügt hat, kann man nach belieben die Datei bearbeiten.
 
B

BerndLie

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
351
Hallo Hartmut,
jein, im Titel steht "... Aufnahmedatum ...".
Das VBS-Script was ich habe, nimmt und kann evtl auch nur nehmen, das Änderungsdatum. Und das ist mir beim Aufräumen von alten Datenbeständen auf die Füße gefallen. Es waren Bilder völlig aus der Reihe, weil ich vor dem jetzigen Ordnen früher zB den Kamerahersteller rausgeschnitten oder das 16:9 korrekt eingestellt hatte.

Du sagst Directory, was meinst Du damit. Wenn man ein Bild mit HEX oä öffnet, sieht man Aufnahmedatum/Zeit, ich hatte Header geschrieben, also im Kopf.

Interessant ist übrigens die edge-Pinglichkeit, die immer schlimmer wird. Soll uns MS doch mal sagen, was durchgeht - ich würde meine an Freunde zu übertragenden Daten auch "vorsicht nicht nachmachen" benennen - wenns hilft.
vG
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.173
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Im Directory eines Datenträgers gibt es drei Zeitstempel, jeweils Datum&Uhrzeit. Das kann man im Eigenschaftenfenster sehen, im folgenden ein Beispiel
10DatumJPG.jpg

Dieses Bild wurde am 23.12.2001 10:18 Uhr mit der Kamera aufgenommen => Aufnahmedatum.
Da bisher keine Änderungen mit einem Fotobearbeitungsprogramm erfolgten steht dieser Zeitstempel auch beim => Änderungsdatum
Dieses Bild wurde später an seinen jetzigen Ort kopiert (04.03.2019 12:53 Uhr) => Erstelldatum


Und so sieht es aus, wenn ein Bild z.B. mit PhotoImpact bearbeitet wurde, gedreht, rote Augen entfernt, beschnitten o.a.m.
10DateiDatumExplorer2.jpg


Da ist das Aufnahmedatum nicht mehr vorhanden. Das Änderungsdatum ist der Zeitpunkt, wo PhotoImpact das Bild Bild gespeichert hat.
Das Erstelldatum besagt, wann diese Datei an den derzeitigen Speicherort kopiert wurde.
Es ist nicht mehr erkennbar, wann die Aufnahme stattgefunden hat.
Die exif-Informationen sind nicht mehr vorhanden.

Mein Programm nimmt das "letzte Änderungsdatum" als Zeitstempel für den Namens-Präfix. Intern bekommt man die Uhrzeit incl. der Sekunden. Im Eigenschaftenfenster sieht man die Sekunden nicht.

Du sagst Directory, was meinst Du damit.
Für jede Datei gibt es im Direktory des Datenträgers einen Eintrag, der neben dem Dateinamen, der Datei-Länge in Bytes u.a. auch die drei Zeitstempel enthält. Nur für ganz bestimmte Dateitypen (z.B. JPG) gibt es exif-Informationen. Die sind im Gegensatz zum Directory nicht zwingend vorhanden.
Mit dem DIR-Kommando in einem CMD-Fenster kannst Du dir diese Infos auflisten lassen.

Code:
Microsoft Windows [Version 10.0.19041.388]
(c) 2020 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

G:\#FotoDVDs(aufDVD)\Casio-DVD-2_29-08-2004\Alben\08_2001_12_23>dir
Datenträger in Laufwerk G: ist Sea_G_2TB
Volumeseriennummer: E844-17E6

Verzeichnis von G:\#FotoDVDs(aufDVD)\Casio-DVD-2_29-08-2004\Alben\08_2001_12_23

28.01.2019  15:40    <DIR>          .
28.01.2019 15:40 <DIR> ..
16.03.2002 15:55 92 #Zeige.bat
16.03.2002 17:12 967 #Zeige.pif
08.11.2014 00:09 9.437.238 12230001a.bmp
08.11.2014 00:10 555.324 12230001a.jpg
23.12.2001 18:58 2.200.245 12230001n.jpg
08.11.2014 00:06 561.367 12230001nn.jpg
23.12.2001 10:11 1.389.977 12230002.JPG
23.12.2001 18:58 2.227.305 12230003n.jpg
28.01.2019 15:33 314.906 12230003nN.jpg
23.12.2001 10:18 1.401.671 12230004.JPG
23.12.2001 10:18 1.377.625 12230005.JPG
23.12.2001 19:00 2.554.726 12230006n.jpg
23.12.2001 19:01 2.496.856 12230007n.jpg
23.12.2001 19:02 2.551.556 12230008n.jpg
23.12.2001 19:02 2.704.625 12230009n.jpg
23.12.2001 10:29 1.388.529 12230010.JPG
23.12.2001 19:03 2.309.794 12230011n.jpg
23.12.2001 19:04 2.351.376 12230012n.jpg
23.12.2001 19:05 2.777.839 12230013n.jpg
28.01.2019 15:35 269.289 12230013nN.jpg
23.12.2001 19:05 2.814.187 12230014n.jpg
23.12.2001 19:06 2.607.454 12230015n.jpg
23.12.2001 19:07 2.809.427 12230016n.jpg
23.12.2001 11:22 1.332.635 12230017.JPG
23.12.2001 11:26 1.201.347 12230018.JPG
23.12.2001 19:08 2.190.412 12230019n.jpg
23.12.2001 11:26 1.313.864 12230020.JPG
23.12.2001 11:28 1.352.625 12230021.JPG
23.12.2001 19:08 2.283.276 12230022n.jpg
28.01.2019 15:37 274.909 12230022nN.jpg
23.12.2001 19:09 2.300.585 12230023n.jpg
28.01.2019 15:38 247.127 12230023nN.jpg
23.12.2001 19:09 2.412.520 12230024n.jpg
28.01.2019 15:40 423.680 12230024nN.jpg
23.12.2001 12:23 1.196.748 12230025.JPG
23.12.2001 19:10 2.719.713 12230026n.jpg
14.10.2014 19:40 389.177 12230027a.jpg
23.12.2001 19:11 2.636.205 12230027n.jpg
25.04.2015 16:42 <DIR> THN
22.01.2001 18:59 486.028 zz_Ende.jpg
39 Datei(en), 69.863.226 Bytes
               3 Verzeichnis(se), 952.584.044.544 Bytes frei

G:\#FotoDVDs(aufDVD)\Casio-DVD-2_29-08-2004\Alben\08_2001_12_23>
Post automatically merged:

Hallo @BerndLi,
ich habe das Programm unter Beachtung Deiner Hinweise und Wünsche etwas überarbeitet.
1) Ergänzung des Hilfe-Textes
2) Wenn die Datei einen exif-Header mit dem Erstellungs-Datum/Uhrzeit enthält, dann werden diese Informationen aus dem exif-Header entnommen, andernfalls aus dem Directory. Im Protokoll wird das angezeigt. Dieser Test wurde mit Bildern aus 4 verschiedenen Kameras gemacht.
Falls Du exif-JPGs hast, die nicht erkannt werden, dann schicke mir bitte so eine JPG-Datei, damit ich das testen und korrigieren kann.
Bitte in einer ZIP verpackt, weil hier im Forum die Bild-Dateien nicht die Original-hochgeladenen sind.

1594833845786.png


Diese Version ist nicht mehr mit Delphi sondern mit Microsoft Visual Studio 2019 und CSharp ( C# ) programmiert.
C# enthält Funktionen für das Auslesen der exif-Informationen von JPG-Dateien.

In der ZIP-Datei steht wieder eine EX#, die in EXE umbenannt werden muss wegen dem lieben Edge...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.173
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Hier eine etwas aktualisierte Version des Programmes:
In der ZIP-Datei steht wieder eine EX#, die in EXE umbenannt werden muss wegen dem lieben Edge...
 

Anhänge

B

BerndLie

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
351
Hallo Hartmut,
große Klasse, Du hast die Arbeit gemacht, vor der ich mich gedrückt habe:)
Und nachdem ich win versichert habe, daß Du wirklich vertrauenswürdig bist ...
(Zwischenzeitlich hatte ich mir PhotoImpact installiert, die exif-Daten bleiben bei mir beim Bearbeiten erhalten - kann evtl an der Version liegen. Muss es aber schnell wieder rausschmeißen wegen der nervigen Sicherheitsmeldung.)
Du hast an alles gedacht, daß Du bereits umbenannte erkennst.
Bis zum nächsten Mal und
vG
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.523
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
2004 (Build 19041.450)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 250GB int. SSD + ca. 20TB extern an diversen USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Eine Kleinigkeit hätte ich noch:
Wenn man den zu bearbeitenden Ordner auswählen will, reicht es nicht, diesen Ordner auszuwählen, sondern man muss ihn öffnen und irgendeine Datei darin anklicken. Erst dann geht es weiter. Ausserdem funktioniert das Tool (bei mir) im Bilder-Ordner nur mit Adminrechten, sonst gibt das Tool nur für jede Datei eine Fehlermeldung (Zugriffsfehler) zurück. Schön wäre auch noch, wenn das Tool nicht so ultimativ ist. Es gibt keinerlei Rückfrage und es werden alle Dateien umgewandelt. Eine Auswahloption wäre gut. Manchmal will man ja nicht alle Dateien so behandeln.

Dennoch Danke für das schöne Tool. Manchmal braucht man genau sowas.
 
B

BerndLie

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
351
@ungarnjoker,
dass man eine Datei im Ordner anklicken muss, steht in der Hilfe und die sollte man vor Benutzung schon mal lesen;
die Adminrechte werden bei mir nicht erwartet, ?;
das mit der Auswahloption ist ganz einfach - Du brauchst im Dateinamen nur an 11. und 20. Stelle einen Unterstrich setzen, dann wird diese Datei nicht umgewandelt.

Hallo Hartmut,
wenn Du aus irgendeinem Grund nochmal Hand anlegst, kannst Du mal überlegen einen Schalter einzubauen, der den alten Dateinamen ganz ausklammert ?
vG
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.173
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Du brauchst im Dateinamen nur an 11. und 20. Stelle einen Unterstrich setzen, dann wird diese Datei nicht umgewandelt.
Kannst Du mir dafür ein Beispiel geben, ein DIR-Listing mit den Dateinamen genügt.
Bei mir werden Daten mit einem Unterstrich an der 11. und 20. Stelle auch umgewandelt

1595493120211.png


einen Schalter einzubauen, der den alten Dateinamen ganz ausklammert
Soll dann nur noch Datum und Uhrzeit als Dateiname stehen ?
Post automatically merged:

Ausserdem funktioniert das Tool (bei mir) im Bilder-Ordner nur mit Adminrechten
Bei mir gibt diese Probleme nicht.
1595493619409.png

Ist Dein USER ein Administrator ?
Wo steht das Programm RenameJPG ?
Post automatically merged:

Ich habe versucht, Euere Wünsche teilweise in das Programm einzuarbeiten. Eine Dateiauswahl (Selektion) ist nicht dabei.
So sieht es jetzt aus:
1595510840149.png

1595510861746.png
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
B

BerndLie

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
351
Hallo Hartmut,
meine Hochachtung, Du programmierst schneller als ich antworten kann :)
Und peinlich peinlich meine Behauptung mit den Unterstrich. Dem ist nicht so. Ich hatte verschiedene Szenarien ausprobiert, weil ich am Ende meinen gesamten Datenbestand einheitlich umbenennen will. Dabei dummerweise ein Ergebnis gedanklich umgedreht .. Entschuldigung.

Aber - mit dem Ursprungsdateinamen wird auch der Dateityp weggelassen und das war sicher nicht gewollt, obwohl es in der Hilfe steht.
vG
 
Thema:

VBS-Script und Auslesen von Aufnahmedatum bei JPG

VBS-Script und Auslesen von Aufnahmedatum bei JPG - Ähnliche Themen

  • Ordner auf ein VBS-Script "ziehen"?

    Ordner auf ein VBS-Script "ziehen"?: Hallo, ich habe ein Script, das mir die Bild-Dateien in einem Ordner als Stapelverarbeitung umbenennt. Bei win7 konnte ich den Ordner auf das...
  • VBS kann nicht geöffnet werden

    VBS kann nicht geöffnet werden: Immer wenn ich einen VBS-script starte, dann wird er wieder geschlossen. Früher hat alles super geklappt, aber dann ging er auf einmal nicht...
  • VBS

    VBS: Immer wenn ich einen VBS-script start, dann wird er wieder geschlossen. Früher hat alles super geklappt, aber dann ging er auf einmal nicht.
  • nach Booten: "Wie soll diese .vbs-Datei geöffnet werden"

    nach Booten: "Wie soll diese .vbs-Datei geöffnet werden": Hallo, seit ein paar Monaten kommt nach jedem Booten nach einiger Zeit ein Fenster mit der Frage: "Wie soll diese .vbs-Datei geöffnet werden?"...
  • Ähnliche Themen
  • Ordner auf ein VBS-Script "ziehen"?

    Ordner auf ein VBS-Script "ziehen"?: Hallo, ich habe ein Script, das mir die Bild-Dateien in einem Ordner als Stapelverarbeitung umbenennt. Bei win7 konnte ich den Ordner auf das...
  • VBS kann nicht geöffnet werden

    VBS kann nicht geöffnet werden: Immer wenn ich einen VBS-script starte, dann wird er wieder geschlossen. Früher hat alles super geklappt, aber dann ging er auf einmal nicht...
  • VBS

    VBS: Immer wenn ich einen VBS-script start, dann wird er wieder geschlossen. Früher hat alles super geklappt, aber dann ging er auf einmal nicht.
  • nach Booten: "Wie soll diese .vbs-Datei geöffnet werden"

    nach Booten: "Wie soll diese .vbs-Datei geöffnet werden": Hallo, seit ein paar Monaten kommt nach jedem Booten nach einiger Zeit ein Fenster mit der Frage: "Wie soll diese .vbs-Datei geöffnet werden?"...
  • Oben