USB Ports für die Nutzung von Massenspeichern wie USB Stick oder HDD über Registry Editor sperren

Diskutiere USB Ports für die Nutzung von Massenspeichern wie USB Stick oder HDD über Registry Editor sperren im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Aktuell muss man aus verschiedenen Gründen vielleicht mehr Zeit am PC verbringen als man möchte und vielleicht muss man dabei seinen PC dann auch...
Aktuell muss man aus verschiedenen Gründen vielleicht mehr Zeit am PC verbringen als man möchte und vielleicht muss man dabei seinen PC dann auch mit anderen teilen. Wenn das der Fall ist, möchte man vielleicht nicht, dass jeder Dateien auf den Rechner bringen kann und darum zeigen wir Euch in diesem kleinen Ratgeber, wie man USB Sticks oder externe Festplatten am USB Port über den Registrierungs-Editor blocken kann.

Win10,#Win10Windows10,#Windows10,Ratgeber,Tipps,Tricks,Hilfe,Anleitungen,FAQ,Tipps & Tricks fü...jpg

Alles zum Thema Windows 10

Achtung! Auch das ist sicher ein Ratgeber, den nicht jeder einfach so verwenden sollte. Der eine oder andere wird das Ganze direkt sehr nützlich finden, aber wenn Ihr Euch nicht 100% sicher seid ob der Anleitung folgen solltet, oder auch wenn Ihr Fragen dazu habt, führt die Änderung nicht auf Verdacht aus, sondern fragt eben einfach schnell im Forum nach. Wer für die Nutzung des PCs wichtige Daten auf externen Speichermedien am USB Port nutzt kann es ohnehin nicht nutzen!

Win10,#Win10Windows10,#Windows10,Ratgeber,Tipps,Tricks,Hilfe,Anleitungen,FAQ,Tipps & Tricks fü...png

Wer nun aber USB-Sticks oder externe Festplatten an seinen USB-Ports sperren möchte, der öffnet über die Tastenkombination WINDOWS + R den Ausführen Dialog, gibt dort regedit ein und bestätigt mit OK oder der Enter Taste. Wenn sich der Registrierungs-Editor geöffnet hat, sucht man dann nach dem folgenden Schlüssel:

Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\USBSTOR

Dort macht man im rechten Fenster einen Doppelklick auf Start und verändert den Wert von 3 auf 4. Nach einem Neustart werden über die USB Ports (fast) keine Massenmedien mehr anerkannt. Damit man diese Änderung wieder rückgängig machen kann, ändert man den Wert auf dem gleichen Weg wieder von 4 auf 3 und startet den PC neu.

Win10,#Win10Windows10,#Windows10,Ratgeber,Tipps,Tricks,Hilfe,Anleitungen,FAQ,Tipps & Tricks fü...png

Hinweis: Maus, Tastatur und andere Geräte funktionieren natürlich weiterhin. Bei Tests wurden USB-Sticks und externe Festplatten nach dieser Änderung nicht mehr am USB Port anerkannt, aber einige Smartphones wurden nach Verbindung per USB-Kabel und Bestätigung der Freigabe für die Daten-Übertragung am Android Gerät dann doch wieder als Massenspeicher angezeigt. Wer diesen Kniff kennt, kann ihn natürlich auch selbst rückgängig machen, wenn er die Zugriffe hat.

Kommentar des Autors: So kann man Speichermedien am USB Port sperren, aber bitte nur wenn es sein muss und nicht mal so zum Spaß.
Win10,#Win10Windows10,#Windows10,Ratgeber,Tipps,Tricks,Hilfe,Anleitungen,FAQ,Tipps & Tricks für Windows 10,PC USB Ports sperren,PC USB Ports blockieren,USB Ports am PC sperren,USB Ports am PC blockieren
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Kann man auch auf einem anderen Weg erreichen, denn dafür gibts auch Policies.

Mit dem angefügten Script kann man das dann problemlos auch ohne eigenen Eingriff in die Registry erledigen:

Code:
@Echo off
chcp 1252 >nul
Echo.
Echo.
Echo  Mit den in diesem Script hinterlegten Möglichkeiten lassen sich folgende Einstellungen setzen:
Echo.
Echo  Taste B drücken: Neu angesteckte USB Speichergeräte blockieren
Echo  Taste A drücken: Neu angesteckte USB Speichergeräte wieder zulassen
Echo  Taste X drücken: Das Script ohne Änderung beenden
Echo.
choice /c:"BAX" /n /m " Treffen sie ihre Auswahl:"
if errorlevel 3 goto Exit
if errorlevel 2 goto Aufheben
if errorlevel 1 goto Blockieren
:Blockieren
Reg Add "HKLM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\RemovableStorageDevices" /v "Deny_all" /t "reg_dword" /d "1" /f
Echo Neu angeschlossene USB Datenträger werden blockiert!
Pause
goto exit
:Aufheben
Reg Add "HKLM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\RemovableStorageDevices" /v "Deny_all" /t "reg_dword" /d "0" /f
Echo Neu angeschlossene USB Datenträger sind wieder freigegeben!
Pause
goto exit
:Exit

Herauskopieren, in eine leere Textdatei einfügen und diese unter einem eindeutigen Namen mit der Endung .cmd speichern. Das so erstellte Script rechts anklicken und "Als Administrator ausführen" wählen um es laufen zu lassen. Das Script fragt nach ob die USB Datenträger blockiert werden sollen, oder ob ihre Blockade aufgehoben werden soll.
 
Thema:

USB Ports für die Nutzung von Massenspeichern wie USB Stick oder HDD über Registry Editor sperren

USB Ports für die Nutzung von Massenspeichern wie USB Stick oder HDD über Registry Editor sperren - Ähnliche Themen

Webseiten blockieren ohne zusätzliche Programme über hosts Datei - So leicht geht es an einem PC!: Wer eine Webseite an einem einzelnen PC blocken will, dabei aber auf die Nutzung von zusätzlicher Software verzichten möchte, kann dies sozusagen...
Microsoft Teams Dark Mode aktivieren - So nutzt man den Dunklen Modus für Microsoft Teams: Microsoft Teams wird auch recht oft verwendet, entweder weil man es ohnehin schon genutzt hatte oder eben weil es in den aktuellen Zeiten einfach...
Windows 10 Taskmanager deaktivieren - So kann man den Zugriff auf den Taskmanager sperren: Der Windows 10 Taskmanager ist wenn es sein muss ein nützliches Tool mit dem man einiges ändern kann, aber nicht immer will man Änderungen...
Windows 10 Einstellungen für Telefon deaktivieren mit dem Registrierungs-Editor - So klappt es!: Windows 10 hat extra einen Punkt in den Einstellungen über den man sein Telefon mit dem PC verknüpfen kann Es gibt aber einige User die diese...
Windows 10 OneDrive permanent deaktivieren oder wieder aktivieren über Registrierungs-Editor: Ein Programm das viele immer wieder als störend empfinden ist Microsoft OneDrive und so würden nicht wenige diese Anwendung gerne dauerhaft...
Oben