USB HDD bootfähig machen

Diskutiere USB HDD bootfähig machen im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, da ich die Win10_21H1_German_x64 wegen der Größe nicht gebrannt bekomme, wüßte ich gern ob es sinnvoll ist, eine meiner externen...
  • USB HDD bootfähig machen Beitrag #1
M

madista

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.03.2022
Beiträge
3
Hallo zusammen,
da ich die Win10_21H1_German_x64 wegen der Größe nicht gebrannt bekomme,
wüßte ich gern ob es sinnvoll ist, eine meiner externen Hdd bootfähig zu machen.
Wenn ja, wie muß ich dann mit der Iso vorgehen?
Vielen Dank im voraus
 
  • USB HDD bootfähig machen Beitrag #2
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.356
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Als Boot-Medium wird i.d.R heutzutage ein USB-Stick verwendet.
Daher holst du dir von hier das Microsoft MCT-Tool herunter [Tool jetzt herunterladen]:
Windows 10 herunterladen
Erstellst damit den USB-Stick (min. 8 GB) für die Installation:
Windows 10: Boot-Stick erstellen – so gehen Sie vor | TippCenter
Wenn du damit fertig bist, kannst du damit eine Neuinstallation machen oder auch einen Inplace Upgrade.
 
  • USB HDD bootfähig machen Beitrag #3
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Mit der gleichen Vorgehensweise, wie von @MSFreak beschrieben, kann man natürlich auch eine bootfähige HDD oder SSD erstellen.
Aber, es werden alle Daten gelöscht und es wird eine 32 GB große Partition angelegt.
Wir hatten hier den gleichen Fall, da ging es um eine HDD, die voll mit Bilddateien war.
Das war jedenfalls nicht im Sinne des Betroffenen.
Ich würde immer einen USB-Stick verwenden.
 
  • USB HDD bootfähig machen Beitrag #4
der Bergler

der Bergler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.10.2020
Beiträge
447
Ort
Im schönen Allgäu
bist du sicher mit den 32 GB, wenn ein 8 GB Stick normalerweise ausreicht?
 
  • USB HDD bootfähig machen Beitrag #5
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Ich bin mir sicher.
 
  • USB HDD bootfähig machen Beitrag #6
Ritter

Ritter

Benutzer
Dabei seit
06.02.2022
Beiträge
99
Die Platte sollte passend partitioniert mit FAT32 sein . Mit Rufus kann man dann die Iso bootfähig auf die entsprechende Partition schreiben .
 
  • USB HDD bootfähig machen Beitrag #7
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.441
Version
.............Win 11 Pro 64 bit 22H2 - Build 22621.1194
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
bist du sicher mit den 32 GB, wenn ein 8 GB Stick normalerweise ausreicht?
Es hat nichts mit den 8 GB zu tun. Win formatiert den Datenträger in FAT 32. Und das geht nur bis zu einer Größe von 32 GB. Daher wird der Datenträger von Win so hergerichtet, dass die Aufgabe "bootbarer Datenträger erstellen" erfüllt werden kann. In der Datenträgerverwaltung sind anschließend auch nur die 32 GB des Datenträgers zu sehen.

Mit Rufus kann man es manuell machen. Für Fat 32 muss man aber auch hier zuerst eine Partition kleiner/gleich 32 GB, aber mindestens 8 GB einrichten, in welche die Iso dann das Image schreibt.

Wie schon geschrieben, man nimmt dafür normalerweise einen USB-Stick, idealerweise nicht größer als 32 GB. Der ist von Haus aus mit FAT 32 formatiert und man muss sich darüber keine Gedanken machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • USB HDD bootfähig machen Beitrag #8
M

madista

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.03.2022
Beiträge
3
Vielen Dank für Eure Antworten.
Ich habe den Vorschlag von MSFreak befolgt
Stick.jpg
Stick2.jpg

und hoffe, das es so richtig ist, allerdings hatte ich nur einen 16GB-Stick zur Verfügung.
 
  • USB HDD bootfähig machen Beitrag #9
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.394
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 22H2 ( Build 22621.901) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Der reicht wie Du siehst,
bei den 32GB geht es nur darum, was FAT32 max. verwalten kann.
 
  • USB HDD bootfähig machen Beitrag #10
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.441
Version
.............Win 11 Pro 64 bit 22H2 - Build 22621.1194
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Jupp, sieht gut und richtig aus. Probiere es aus den Stick zu booten. Das sollte wohl klappen.
 
  • USB HDD bootfähig machen Beitrag #11
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.645
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Alle richtig gemacht, 8 GB ist das Minimum.
 
  • USB HDD bootfähig machen Beitrag #12
M

madista

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.03.2022
Beiträge
3
Nochmals vielen Dank.
 
Thema:

USB HDD bootfähig machen

USB HDD bootfähig machen - Ähnliche Themen

Reboot and select proper device: Hallo zusammen, folgendes Szenario: Ich habe in meinem PC zwei interne Festplatten verbaut: Eine SSD (mit Windows/Programmen) und eine HDD (mit...
Windows Systemabbild-Wiederherstellung fehlgeschlagen: Guten Tag zusammen, nach einem Mainboard-Wechsel (von Asrock H97M zu MSI MGP X570 Gaming Plus) habe ich ein BIOS update installiert, Treiber...
Problem mit externer HDD und USB 3.0 Hub: Hallo liebe Leute, ich hoffe Ihr könnt mir helfen, ich habe ein Problem, das wie folgt aussieht: ich verwende 3 externe HDDs verschiedener Größe...
Tweaks in batch datei nicht lesbar: Hallo miteinander;! :) Ich war mir nicht sicher, ob mein Beitrag nun zu Customizing oder zu Tweaks & Tuning gehört. Nun zu meinem Problem.. Ich...
Alte interne, aber ausgebaute HDD Platte anschließen?: Ich habe meine 2 alten und sehr betagten HDD Festplatten ausgebaut und gegen zwei neue SSD Platten ersetzt. Soweit ist alles gut. Wie kann ich die...
Oben