USB-Geräte werden nach ca. 2Stunden nicht mehr angezeigt

Diskutiere USB-Geräte werden nach ca. 2Stunden nicht mehr angezeigt im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Liebe Helfer Immer sicht- und benützbar sind Tastatur und Maus. Sie werden auch im Gerätemanager angezeigt. Was nach ca. 2 Stunden Laufzeit des...
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
743
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Liebe Helfer

Immer sicht- und benützbar sind Tastatur und Maus. Sie werden auch im Gerätemanager angezeigt.
Was nach ca. 2 Stunden Laufzeit des PC nicht mehr angezeigt wird und somit auch nicht mehr benutzbar ist, sind meine beiden externen USB-Harddisks und alle USB-Sticks, egal ob 2.0 oder 3.0.

Ist der Fehler da, zeigt die Datenträgerverwaltung (mit Rechtsklick im Startmenü aufgrufen) nur noch ein leeres Fenster mit bedienbaren Buttons, aber ohne Laufwerke. Auch die "normalen", internen Laufwerke werden nicht mehr ausgegeben.

Was ich getan habe:

- Jedem USB-Stick ein Laufwerksbuchstabe zugeteilt.
Bei den beiden externen 4TB-Seagate-Hardisks habe ich dies schon von Anfang an getan. Diese zwei haben eigene Netzgeräte und sind über einen Hub (TP-LINK) angeschlossen, der auch noch zuätzlich Strom liefert.

- Die neuesten USB-Treiber für mein Motherboard (Maximus VIII Ranger) sind installiert.

- In den 'Energieoptionen/Erweiterte Einstellungen' ist selektives USB-Energiesparen deaktiviert.

- Im Gerätemanager ist bei 'USB-Controller' überall das Häklein für Energiesparen entfernt, wenn vorhanden.

Ab- und neu Anmelden des Rechners zeigt alle USB-Geräte für die nächsten rund 2 Stunden wieder.

Irritierend ist, dass das Ganze Anfangs und manchmal auch zwischendurch wieder funktioniert. Jetzt scheint dieser Fehler aber die Regel zu werden. Eine zeitlang habe ich jeweils ein Image zurückgespielt, das diesen Fehler noch nicht enthielt. Aber irgendwann tauchte er immer wieder auf.

Ich weiss nicht mehr weiter und hoffe dass jemand von euch noch eine Idee hat.

Bruno

Ach ja, fast hätte ich es vergessen:

Windows 10 Pro/64, v.1607, 14393.222. Installiert von gekaufter DVD.
Intel i5-6600K @3.50GHz
32 GB DDR4-RAM
1x SSD, 3x HDDs, 2x USB-Extern
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.590
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.329 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo brume,
- Die neuesten USB-Treiber für mein Motherboard (Maximus VIII Ranger) sind installiert.
Du hast die Treiber von der Herstellerseite, nicht über GM, google oder Treibertool gesucht?
https://www.asus.com/de/Motherboards/MAXIMUS-VIII-RANGER/HelpDesk_Download/
Chipsatz zuerst installiert?

Das könnte neben fremdem Antivirus ein Grund sein.
http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/558-virenscanner-vollstaendig-deinstallieren.html
 
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
743
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Salü IT-SK
Du hast die Treiber von der Herstellerseite, nicht über GM, google oder Treibertool gesucht?
https://www.asus.com/de/Motherboards/MAXIMUS-VIII-RANGER/HelpDesk_Download/
Chipsatz zuerst installiert?
Genau von hier habe ich ihn geholt. Nix Treibertool.
Natürlich hatte ich Anfänger nur den USB-Treiber installiert.
Nach deiner Antwort habe ich diese drei Sachen in dieser Reihenfolge installiert: MEI, Intel Chipsatz, USB-Treiber. Alle drei stammen vom 2.8.2016.

Neben dem Defender läuft bei mir noch Malwarebytes AntiMalware Premium . Den habe ich jetzt erst deinstalliert.

Ich danke dir für deine Antwort!
Bruno
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
765
Version
W10Pro+Home, Mageia 6, BSD
System
Intel extreme X9650 3,00GHz, 6 GB DDR2, GA-EP-DQ6, RADEON 5870,
Sind Maus und Tastatur auch USB Geräte oder über PS2 angeschlossen?
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.590
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.329 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Moin Moin,
solche Fehler passieren oft.

Malwarebytes oder ADWCleaner kannst Du ruhig parallel lassen.
Die sind eine gute Ergänzung zum Virenscanner da sie auf unterschiedliche Störenfriede abzielen.
Die beiden kümmern sich um Adware, Browserleisten, fiese Werbetools.
Also ruhig wieder rauf damit:
https://www.heise.de/download/product/adwcleaner-91313

https://de.malwarebytes.com/mwb-download/

- - - Aktualisiert - - -

Sind Maus und Tastatur auch USB Geräte oder über PS2 angeschlossen?
Moin Ronald BW,
Fehler scheint gefunden. Siehe #3
 
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
743
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Ronald BW:
Maus und Tastatur sind USB und machten nie Probleme

IT-SK:
Malwarebytes ist wieder installiert. Das lade ich mir neben Anderem, z.B. JRT, von hier herunter:
https://www.malwarebytes.com/products/

Adwcleaner benütze ich periodisch zum durchscannen des PCs. Ein gutes Programm! Die aktuellste Version kriegst du immer von hier:
https://toolslib.net/downloads/viewdownload/1-adwcleaner/

Seit 18:00 bis jetzt, also seit rund 6 Stunden, ist USB nicht mehr verschwunden. Ich kann es noch kaum glauben. :)

Ich möchte dir für deine Hilfe noch ein grosses Dankeschön sagen!!

Bruno
 
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
743
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Nabend zusammen

Normalerweise grabe ich nicht alte Threads hervor. Weil dies aber "mein" Thread war, will ich doch noch die hoffentlich endgültige Lösung loswerden.

Nach kurzer Zeit begannen meine Probleme wieder. Die USB-Geräte wurden, mit Ausnahme von Tastatur und Maus, nicht mehr erkannt/angezeigt. Ein Ab- und wieder Anmelden half für kurze Zeit. Ein Tipp, den ein WG-Mitbewohner im Internet fand, half weiter.

Ich besitze ein ASUS-Board (siehe Signatur). Auf der Treiber-DVD befindet sich auch ein Steuerprogramm für die Rechnerlüftung, usw. Es liegt im Autostart. Das Programm heisst A I Suite 3. Dieses muss ich kurz öffnen, die Funktion Fan Xpert 3 wählen und dann wieder schliessen. Die USB-Geräte sind wieder da und sie bleiben es bis zum herunterfahren des Computers.

Weshalb dieser kuriose Umweg? Ich weiss es nicht ...

Wünsche einen schönen Abend!
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.142
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Oftmals liegt es daran, dass die Energieverwaltung bestimmte USB-Komponenten abschaltet. Das kann man im Gerätemanager aber einstellen. Bei allen USB-Komponenten die Eigenschaften aufrufen und prüfen, ob es die Tafel Energieverwaltung gibt. wenn ja, dann dort den Haken bei Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen entfernen.
10usb.jpg
 
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
743
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Danke Hartmut
Ich hatte schon damals im Gerätemanager und in der Energieverwaltung die entsprechenden Häkchen herausgenommen. Hatte und hat nichts genützt.
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.142
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
Systemsteuerung\Hardware und Sound\Energieoptionen\Energiesparplaneinstellungen bearbeiten

Erweiterte Energieeinstellungen ändern.

dann musst du mal durchgehen was bei USB steht z.b

nix ändern wo du nicht weißt was du änderst
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.590
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.329 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Huhu,
brume schrieb doch in Post 7 Problem gelöst!
Das Programm heisst A I Suite 3. Dieses muss ich kurz öffnen, die Funktion Fan Xpert 3 wählen und dann wieder schliessen. Die USB-Geräte sind wieder da und sie bleiben es bis zum herunterfahren des Computers.
 
Zuletzt bearbeitet:
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
743
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
:)
Ja, ist jetzt alles OK. Wir können das Thema endgültig schliessen.
Es sollte nur noch eine Art Abschlussbericht meinerseits werden und kein Neubeginn.

Danke nochmals an alle!
Bruno
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.142
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
Ja habe ich wohl übersehen.

Aber seine Lösung ist aber nicht die Lösung des Problems.

Außer er haut sich das Teil ( Fan Xpert 3 ) in den Autostart mit rein.
 
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
743
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Das geht nicht. Fan Xpert 3 ist in der A I Suite 3 eingebaut und diese selber ist ja im Autostart.
Es ist nicht die Lösung, weil ich nicht weiss, warum das auf diese Art funktioniert. Aber ich kann so gut leben damit.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.895
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Brume
Hast Du schon mal dran gedacht die AI Suite einfach mal zu deinstallieren - denn wenn sie auf diese Weise eine Lösung bringt, dann könnte sie ja auch der eigentliche Auslöser sein. Denn deren Komponenten USB Boost und USB Charger hängen sich direkt an den USB ran.
 
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
743
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Ja habe ich!
Was mir dann fehlt, ist die Lüftersteuerung. Die kann man aber, wie mir ein Mitbewohner sagte, auch im BIOS direkt einrichten. Wenn er Zeit findet, werden wir uns zusammen damit befassen.

Für mich ist das BIOS eine heilige Kuh. Da kann ich bis jetzt nur das jeweilige Bootmedium wechseln, falls es nötig wird. Ich werde aber wohl nicht drumherum kommen, mich mehr damit zu beschäftigen ...

Danke dir Alex für deinen endgültigen Stupf!

Bruno
 
Thema:

USB-Geräte werden nach ca. 2Stunden nicht mehr angezeigt

USB-Geräte werden nach ca. 2Stunden nicht mehr angezeigt - Ähnliche Themen

  • SurfaceDockFwUpdate verursacht Verbindungsabbruch zu USB-Geräten

    SurfaceDockFwUpdate verursacht Verbindungsabbruch zu USB-Geräten: Hallo zusammen, ich habe häufig das Problem, dass sämtliche USB-Geräte (welche an meinem Surface-Dock angeschlossen sind) für wenige Sekunden...
  • USB-Geräte werden unter Hardware sicher entfernen nicht angezeigt

    USB-Geräte werden unter Hardware sicher entfernen nicht angezeigt: Seit dem Update auf Version 2004 werden unter "Hardware sicher entfernen" keine USB-Geräte wie Sticks oder externe HDD mehr angezeigt. In dem...
  • Fehler bei USB-Controller USB-xHCI-kompatibler Hostcontroller: Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)

    Fehler bei USB-Controller USB-xHCI-kompatibler Hostcontroller: Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10): Hallo Community, ich habe aufgrund eines Problems mit einem USB-Gerät alle Geräte, die im Geräte-Manager unter der Node USB-Controller angezeigt...
  • USB-Anschluß "USB-Gerät wurde nicht erkannt" --- was tun ?

    USB-Anschluß "USB-Gerät wurde nicht erkannt" --- was tun ?: Nachdem ich offensichtlich ein nicht funktionsfähiges Gerät versucht hatte, über USB zu installieren, ist seitdem der Anschluß auch für normale...
  • Ähnliche Themen
  • SurfaceDockFwUpdate verursacht Verbindungsabbruch zu USB-Geräten

    SurfaceDockFwUpdate verursacht Verbindungsabbruch zu USB-Geräten: Hallo zusammen, ich habe häufig das Problem, dass sämtliche USB-Geräte (welche an meinem Surface-Dock angeschlossen sind) für wenige Sekunden...
  • USB-Geräte werden unter Hardware sicher entfernen nicht angezeigt

    USB-Geräte werden unter Hardware sicher entfernen nicht angezeigt: Seit dem Update auf Version 2004 werden unter "Hardware sicher entfernen" keine USB-Geräte wie Sticks oder externe HDD mehr angezeigt. In dem...
  • Fehler bei USB-Controller USB-xHCI-kompatibler Hostcontroller: Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)

    Fehler bei USB-Controller USB-xHCI-kompatibler Hostcontroller: Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10): Hallo Community, ich habe aufgrund eines Problems mit einem USB-Gerät alle Geräte, die im Geräte-Manager unter der Node USB-Controller angezeigt...
  • USB-Anschluß "USB-Gerät wurde nicht erkannt" --- was tun ?

    USB-Anschluß "USB-Gerät wurde nicht erkannt" --- was tun ?: Nachdem ich offensichtlich ein nicht funktionsfähiges Gerät versucht hatte, über USB zu installieren, ist seitdem der Anschluß auch für normale...
  • Oben