Upgrade fehlgeschlagen: Missing Operating System

Diskutiere Upgrade fehlgeschlagen: Missing Operating System im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Wohl eher mangelnde Vorbereitung, eines zugemüllten Windows 7.
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wohl eher mangelnde Vorbereitung, eines zugemüllten Windows 7.
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
N

Nils

Hallo zusammen,

bei meinem Rechner (ASUS KS53SV) lag es an einem veralteteten BIOS. Ich musste von Version 208 auf 320 updaten. Danach ist die Installation in ca. 90 min. problemlos durchgelaufen.
 
H

hpehlke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.09.2015
Beiträge
2
Version
WIN 10 Pro 64
System
Intel Core i5 64 Bit, 4 GB, ATI Radeon, Samsung SSD 850 Pro
Hallo,
ich erhalte nach Upgrades von 8.1 Pro auf Win 10 Pro auch den Fehler "Missing Operating System". Der Fehler tritt bei mir sowohl beim Upgrade über Internet (gestartet über die "Kachel" als auch beim Upgrade mit einer ISO DVD auf. Eine Installation von WIn 10 von der ISO DVD in eine zusätzliche Partition war erfolgreich. Die in den Vorberichten angesprochene 350 MB Partition ist vorhanden. Das 8.1 hatte ich manuell auf die SSD installiert. Vor dem Upgrade von der ISO DVD hatte ich das OS nach dem fehlerhaften "Internet" Upgrade neu installiert.

Was mir aufgefallen ist: In der Kommandozeile (nach dem Booten von der Win10 ISO DVD) lässt sich das Laufwerk C: nicht ansprechen. Nach dem Ausführen von chkdsk c: /f kann man nach c: wechseln und auch auf die Dateien zugreifen. Habe auch die Befehle bootrec.exe /fixmbr, bootrec.exe /fixboot und bootrec.exe /rebuildbcd ausgeführt. Hat alles nichts gebracht. Nach dem reboot kommt immer der gleiche Fehler: Missing ..... Nach erneutem Booten von der ISO ist in der CMD zuerst das LW C: nicht vorhanden. Erst nach chkdsk c: / ist es wieder da. Habe dann Win 10 manuell von der ISO in eine andere Partition installiert. Im Win Explorer wurde die andere Systempartition nicht angezeigt im Festplattenmanager war die andere Systempartition zwar zu sehen, hatte aber keinen Laufwerksbuchstaben zugeordnet. Ich habe der Partition manuell einen Laufwerksbuchstaben zugeordnet. Danach waren alle Dateien in der WIn8 / Upgrade Partition weg. Somit weis ich jetzt nicht mehr weiter. Habe jetzt wieder 8.1 installiert.

Vielleicht kann jemand von euch die technischen Zusammenhänge bzgl. der nicht erkannten Partition, die nach CHKDSK temporär wieder zu sehen ist und bei der nach manueller Laufwerkszuordnung die Daten weg sind, erklären. Vielleicht findet man hierüber einen Ansatz für den geschilderten Fehler.

MfG
Harry
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
So ganz habe ich nicht verstanden, was jetzt bei dir Sache ist.
Hast du nun ein laufendes Win10 oder nicht? Wieso kommst du beim Boot von DVD auf die Kommandozeile? Was heißt du hast "manuell in eine andere Partition installiert"? Wie hast du das gemacht?
Da du offensichtlich Kachel8 installieren konntest, spricht Einiges dafür, dass dein Installmedium nicht ganz sauber ist...
 
H

hpehlke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.09.2015
Beiträge
2
Version
WIN 10 Pro 64
System
Intel Core i5 64 Bit, 4 GB, ATI Radeon, Samsung SSD 850 Pro
Ich denke meine Beschreibung ist ausführlich. Natürlich kommt man nach dem Booten einer ISO Disk nicht direkt zur Kommandozeile, sondern muss noch ein paar Mausklicks ausführen. Eine lauffähige Win 10 habe ich nicht. Mit meinem Win 8 Key kann ich die win 10 Version nicht aktivieren. Diese Version hatte ich nur zur Fehlereingrenzung von der ISO DVD auf eine freie Partition der SSD installiert. Insbesondere wollte ich testen, ob ich mit dem Explorer die ursprüngliche Win 8 / Win 10 (Upgrade) Partition (LW c:) sehen und ansprechen kann und ob ggf. automatisch ein Bootmanager angelegt wird. Was ja nicht funktionierte. Die installierte Win 10 funktionierte -außer der Aktivierung- einwandfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

denial

Hallo zusammen,

ich habe dieselbe Fehlermeldung bekommen und jetzt folgendes Problem. Ich habe ein Systemabbild des vorherigen Win 7 Home Premium Systems auf einer externen Festplatte zu dem ich gerne zurückkehren würde. Es handelt sich um ein OEM System. Nachdem ich die besagte Fehlermeldung bekommen habe und erstmal nicht weitergekommen bin habe zunächst aus Mangel an Alternativen Win 7 neu installiert, Allerdings eine alte Professional Version, die ich über die Uni bezogen haben (Dreamspark). Da diese Uni-Lizenz bald abläuft würde ich gerne wieder zu dem Systemabbild zurückkehren - also der OEM Version. Nun habe ich ja keine andere Wahl als die WIn7 Prof. DVD einzulegen um das Abbild über das Win7 setup auszuwählen und genau dann meckert er, dass das Abbild an dieser Stelle nicht installiert werden kann, obwohl ich alle Schritte exakt so befolge wie angegeben. Meine Vermutung ist jetzt natürlich, dass ein Home Premium Abbild nicht via einer Prof. Version installiert werden kann. Bin allerdings recht unerfahren damit, sodass ich mir nicht sicher bin ob es daran liegt und wie man das umgehen gff. umgehen könnte?

Vielen Dank für eure Hilfe
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Womit hast du denn das Systemabbild erzeugt? Damit musst du es nämlich auch wieder einspielen und dann ist es vollkommen Latte, was da jetzt auf deiner Platte ist, denn das wird sowieso geplättet.
 
D

denial

Über die Windows Funktion "Sichern und Wiederherstellen" - "Systemabbild erstellen"
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Also: Systemsteuerung-->Wiederherstellung-->Erweiterte Wiederherstellungsmethoden-->Datenträger rein...und beten!
 
D

denial

Ja so habe ich es bislang ja auch probiert. Was dann ja leider scheitert. Die Frage ist warum..
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Die Frage ist eher: Wie lautet die Fehlermeldung?
Nach meinem Verständnis MUSS der PC neu starten und das Abbild zurückspielen; was passiert bei dir?
 
D

denial

@max

Danke für den Tipp - aber leider muss auch dort als letzte Hürde der Produkt Key angegeben werden.. und der wird leider nicht akzeptiert. Steht auch in der Beschreibung von chip.de das OEM Versionen nicht zugelassen sind.

@g202e

Er startet neu, eine Art Wiederherstellungsassistent wird geladen. Dann sucht er nach einem Abbild, findest es auf der externen Festplatte. Sobald ich es dann aber auswähle und bestätigen möchte kommt die Meldung:

"Das ausgewählte Systemabbild kann in dieser Wiederherstellungsumgebung nicht wiederhergestellt werden.

So stellen sie das Abbild wieder her;

1. Legen sie einen Systemreparaturdatenträger oder einen Windows-Installationsdatenträger ("x64") ein.

2. Starten sie den Computer von dem Datenträger.

3. Wählen sie die Option "Stellt den Computer mithilfe eines zuvor erstellen Systemabbild wieder her", und wählen sie anschließend dieses Systemabbild aus."

Wenn ich dann aber so vorgehe, von DVD (WIn7 Prof.) starte, die besagte Option unter Computerreparatur finde und auswähle, startet der genau gleiche Assistent wie zuvor und nach ein paar Klicks kommt die selbe Fehlermeldung wieder!

Obwohl es vom Text her auch klar um die Wiederherstellung geht, heisst der Assistent auch sinnfreierweise "Neues Abbild des Computers erstellen". Naja..
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
1. Legen sie einen Systemreparaturdatenträger oder einen Windows-Installationsdatenträger ("x64") ein....

Wenn ich dann aber so vorgehe, von DVD (WIn7 Prof.) starte
Wieso startest du denn von deiner Win7Pro-DVD? Du MUSST von deinem Wiederherstellungsdatenträger starten!
 
D

denial

Na weil ich keinen anderen Datenträger habe. Das war ja die ursprüngliche Frage ob es zwingend daran liegt oder ggf. einen anderen Grund haben könnte das es nicht geht.. :)
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Ok, jetzt habe ich es wohl ein wenig missverstanden. Außerdem steht da ja auch ein "oder", was bedeutet, dass auch eine "normale" Setup-DVD gehen soll.

Aber: Da steht auch X64; kann es sein, dass dein Abbild aus einer 64-bit-Version von Win7 stammt und deine Pro-DVD 32-bittig ist?
 
D

denial

Das ist ja diese Uni-Version (Dreamspark). Also auch keine Standard Retail Version. Ist vom Titel her x86 und x64. Vllt ist das echt der Grund. Ich versuche jetzt grad im Bekanntenkreis Jemanden aufzutreiben der einen Win7 Home 64bit Produkt Key hat.. damit könnte man sich über das Windows Software Portal eine ISO runterladen. Damit sollte es ja dann eigtl in jedem Fall gehen.

Alternative werde ich bis dahin mal mit einer Win 8 x64 probieren ob es geht - die ist allerdings auch wieder von der Uni.. also ist Skepsis angebracht :)

Vielen Dank schon mal!
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Wo du 'ne Iso kriegst, hat max29 aber oben verlinkt. Dafür braucht es erstmal keinen Key.
 
Thema:

Upgrade fehlgeschlagen: Missing Operating System

Sucheingaben

missing operating system windows 10

,

windows 10 update missing operating system

,

missing operating system windows 10 deutsch

,
missing operating system windows 10 upgrade
, missing operating system win 10, missing operating system windows 10 update, windows 10 installation missing operating system, missing operating system, fehler bei windows 10 installation missing Operating System, windows 10 update missing operation system, windows 10 upgrade missing operating system, computer missing operating system windows 10, pc missing operating system windows 10, asus missing operating system, upgrade windows 10 missing operating system, missing operating system windows 10 deutsch 2016, Missing operating system windows 10 während update, missing operating system upgrade windows 10, windows 10 missing operating system, win 10 upgrade missing operating, missing operating system windows 10 usb boot, windows 10 operating system missing, nach ram wechsel missing operating , update auf windows 10 danach missing operate system, asus windows 10 update missing operating system

Upgrade fehlgeschlagen: Missing Operating System - Ähnliche Themen

  • Windows Upgrade auf 1709 fehlgeschlagen

    Windows Upgrade auf 1709 fehlgeschlagen: Frage automatisches Windows Upgrade auf 1709 fehlgeschlagen - vorher immer Hallo, Microsoft versucht das Update 1709 durchzuführen und schlägt...
  • Windows Upgrade auf 1709 fehlgeschlagen 0x8007001f - vorher immer KB4049411 / KB4033631

    Windows Upgrade auf 1709 fehlgeschlagen 0x8007001f - vorher immer KB4049411 / KB4033631: Hallo, Microsoft versucht das Update 1709 durchzuführen und schlägt immer fehl. Vorher wird immer erst KB4049411 & KB4033631 installiert, dann...
  • W10 Update 1709

    W10 Update 1709: Hallo Alex, @hallo zusammen Ich habe so meine Probleme mit dem Neuen Update 1709 An meinem PC (aspach uralt Teil, das immer noch vernünftig...
  • Outlook.com Upgrade auf Werbefreie Version fehlgeschlagen. Fehler 3002.

    Outlook.com Upgrade auf Werbefreie Version fehlgeschlagen. Fehler 3002.: Hallo zusammen Die Werbung nervt ziemlich auf im Browser bei Outlook.com. Nun wollte ich gemäss Anleitung im Netz auf die Werbefreie Version...
  • Upgrade auf 1607 fehlgeschlagen - Fehler 0x80073B92 - 0x20009

    Upgrade auf 1607 fehlgeschlagen - Fehler 0x80073B92 - 0x20009: Hallo, ich habe Windows 10 Pro 64 Bit installiert und versuche seit einiger Zeit den Upgrade auf Vers. 1607 durchzuführen. Läuft fasst durch und...
  • Ähnliche Themen

    Oben