Upgrade bei MultiBoot-System

Diskutiere Upgrade bei MultiBoot-System im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich habe mehrere Rechner mit Windows 7/8-Systemen. Bei zwei Notebooks mit Windows 8 Home klappte das Upgrade auf Windows 10 ohne Probleme...
A

Andre73

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
6
Hallo,

ich habe mehrere Rechner mit Windows 7/8-Systemen.
Bei zwei Notebooks mit Windows 8 Home klappte das Upgrade auf Windows 10 ohne Probleme.

Nun steht mein Desktop-Rechner an, Auf diesem läuft sowohl Windows 7 Pro als auch Windows 8.1 Pro als MultiBoot. (Windows 8 ist Standardsystem)

Den Upgrade-Prozess wollte ich aus Windows 8 heraus starten und dieses Upgraden.

Der Start des Upgrades lief zunächst - wie bei den Notebooks - tadellos an. Nach dem ersten Durchlauf der Vorbereitung von 1 bis 100 % und einem Neustart blieb das System jedoch mit folgender Fehlermeldung hängen:

Wiederherstellung
Der PC/das Gerät muss repariert werden.
Für die Erstellung eines RAMDisk-Gerätes ist nicht genügend Speicher verfügbar.
Fehlercode 0x0000017

....

Ich habe anschließend die Möglichkeit es nochmal zu versuchen (kein Erfolg), Wiederherstellungstools zu verwenden oder ein anderes Betriebssystem (altes Windows 8) zu starten.

Starte ich das alte System, läuft anschließend alles wieder normal wie vorher.

Wie bekomme ich das Upgrade installiert.

PS: Mein System hat 4 GB Arbeitsspeicher. Auf der Systemplatte sind noch rund 130 GB frei.

Gruß
Andre

In einem anderen Thread hab ich gelesen, dass dies reibungslos ging. Bei mir jedoch nicht.

Hat jemand eine Idee, woran dies liegen kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Der PC/das Gerät muss repariert werden.
Für die Erstellung eines RAMDisk-Gerätes ist nicht genügend Speicher verfügbar.
Fehlercode 0x0000017
Ich würde mal die Ramdisk killen, denn sowas dürfte ein Upgrade kaum befördern! Es ist sowieso fraglich, wofür du das brauchst?
 
A

Andre73

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
6
Hallo. Die Fehlermeldung muss eine andere Ursache haben. Ich habe gar keine RAM-Disk im bisherigen System installiert gehabt
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
OK, wie genau hast du denn das Upgrade durchzuführen versucht? Was hast du wo gestartet?
Systemplatte ist bei dir dasselbe wie Systempartition? Wie groß ist die Systempartition? Wie groß ist das Windows-Verzeichnis?
 
A

Andre73

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
6
Mein System:
Intel Core Quad Q8300 2,50 GH
4 GB Arbeitsspeicher
Installiert Windows 8.1 Pro 64 Bit

Datenträger 0 1 TB (aufgeteilt)
Volume ohne Bezeichnung, Datenträger NTFS, Kapazität 100 MB, frei 60 MB (Status System, Aktiv, Primär)
Volume Boot, NTFS, Größe 195,31 GB, davon frei 136,77 GB (alte Betriebssystem Windows 7), Windows-Verzeichnis 22,4 GB groß
Volume Windows 8, NTFS Größe 195,31 GB, davon frei 141,96 GB (Standardbetriebssystem Windows 8) Windows-Verzeichnis 18,7 GB groß
Volume Recover, NTFS, Größe 19,53 GB, davon frei 9,83 GB (Auslieferungszustand PC)
Volume Daten, NTFS, Größe 520,25 GB, davon frei 211,87 GB
Volume ohne Bezeichnung und ohne Dateisystem, Größe 1,00 Gb, frei 1,00 GB (keine Ahnung was die Partition ist)

Vorgehen bei der Installation:
Habe mir bei Microsoft die ISO-Datei für Windows 10 (Pro, 64 Bit) besorgt und auf DVD gebrannt, von dort die Setup-Datei gestartet und die Anweisung befolgt. Bis zum 1. Neustart klappte es auch reibungslos. Dann kam die o.g. Fehlermeldung bzgl. der RAM-Disk.

Bisherige Versuche:
1. Installation ohne Veränderung am System aus Windows 8 raus --> Fehler
2. Installation
Deaktivierung des MultiBoot-Systems und Standardauswahl Windows 8 --> Fehler
3. Installation
Festgestellt, dass auf 100 MB-System-Partition nur 23 MB frei waren. Dort den Fehler vermutet. Durch Löschung der Schattenkopien auf dieser
Partition 60 MB frei bekommen --> Fehler
4. Installation heute:
Alle USB-Geräte (mit Ausnahme Tastatur / Maus) abeklempt. Geräte-Manager um alte nicht benutzte Geräte bereinigt. Ausschau (auch bei ausgeblendeten Geräten nach einem
RAM-Disk-Treiber. Virenscanner deinstalliert (wg. Kernel-Anbindung und ggf. Startüberprüfung).
--> Fehler
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.646
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Offenbar will Windows PE bei seinem Start ein RAM Drive anlegen, das seine Daten aufnehmen soll und genau das schlägt fehl weil wohl zu wenig Speicher zur Verfügung steht. Das ist dann also kein Platzproblem auf SSD oder Festplatte, sondern ein Problem mit dem Arbeitsspeicher. Die Option "Memory Hole" im BIOS wurde schon getestet? Eventuell bringt ja auch das verringern des zugewiesenen Speichers für die Onboardkarte den Durchbruch.
 
A

Andre73

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
6
Leider ist mein Bios sehr spartanisch. Kaum Einstellmöglichkeiten vorhanden. Ich habe weder die Option Memory Hole gefunden noch etwas zum Speicher der Grafikkarte. Der Rechner hat allerdings auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel, sollte aber eigentlich für Win 10 ausreichend sein.

Ich habe gerade einmal probiert, vor dem Upgrade alle hardwarenahen Programme (Virtual Box; Daemon Tools, ...) zu deinstallieren, jedoch auch ohne Erfolg.

Ich habe mein Bios soeben geflasht, auch ohne weiteren Erfolg bzgl. der Einstellmöglichkeiten.

Im Rechner ist im übrigen eine Geforce GT 240 eingebaut (Karte). Diese hat m.E. einen eigenen Speicher. Daher dürfte es auch nicht an zu wenig Speicher aufgrund der Zuweisung einer Onboard-Grafikkarte liegen
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Das hat nichts mit der Festplattengröße zu tun.. Dafür muss man im bios "memory hole remapping" deaktivieren. Ich hatte das selbe problem und danach hat das Update problemlos funktioniert.
 
A

Andre73

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
6
Das dies nichts mit der Festplattengröße, sondern mit dem Arbeitsspeicher zu tun hat ist mir auch klar.

Wie gesagt, leider hat mein Bios keine Funktion der Einstellung "Memory Hole Remapping".
Der einzigste Eintrag unter Chipset-Setting im Bios ist bei mir HPET (enable/disable). Standardmässig eingetragen als enable. Eine Änderung auf disable brachte hier jedoch keinen Erfolg. Es verblieb bei der Fehlermeldung.

Hat daher noch jemand eine andere Idee, wie man den Fehler 0x0000017 umgehen kann um an das kostenlose Upgrade zu kommen?
 
Zuletzt bearbeitet:
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Der Rechner hat allerdings auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel, sollte aber eigentlich für Win 10 ausreichend sein.
Das entscheidet normalerweise der Test von M$; was sagte der nochmal?
Was ist mit AV-Software?
Nvidia scheint sehr darauf erpicht zu sein, dass man neue Graka kauft. Die W10-Unterstützung für ältere Hardware ist faktisch nicht vorhanden...Habe hier eine GT7600 und Nvidia hat die aus dem Rennen genommen.
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Was hat das mit diesem Thread zu tun?:confused:
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.646
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Es geht auf das Problem mit der RAM-Disk ein.
 
A

Andre73

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
6
mittlerweile hat die Installation geklappt.
Zum einen habe ich den Rechner mit der Windows 8 Setup-DVD gebootet und den Bootsektor einschließlich Auswahl-Menü für dasMultiBoot-System neu generieren lassen (Boot-Menü sah anschließend anders aus). Zum anderen waren seit dem letzten Installations-Versuch zahlreiche neue Windows 8 Updates erschienen, die ich installiert habe.
Ich weiß nicht, ob es an dem neuen generieren des Bootsektors lag oder an den Updates. Aber Hauptsache, es hat jetzt geklappt.
 
Thema:

Upgrade bei MultiBoot-System

Sucheingaben

0x0000017

,

fehlercode 0x0000017

,

ramdisk Gerät

,
Wiederherstellung ramdisk-gerät speicherplatz
, windows 10 error 0x0000017, system thread exception not handled windows 10 www.win-10-forum.de, Ox0000017, FehlerCodes 0x0000017, windows 10 update Gerät muss repariert werden Ramdisk, Für die Erstellung der RAMDISK ist nicht genügend Speicherplatz vorhanden, Windows fehlercode 0x0000017, windows 10 fehler ramdisk, für die erstellung eines ramdisk gerätes ist nicht genügend speicherplatz verfügbar, fehlercode Ox0000017, ramdisk windows 10 nicht genug Speicherplatz was tun, system_thread_exception_not_handled windows 10 pc startet nicht, 0x0000017 windows muss repariert werden, der pc muss repariert werden 0x0000017, win10 multiboot anleitung, für die Erstellung eines ramdisk gerätes ist nicht genug Speicher vorhanden

Upgrade bei MultiBoot-System - Ähnliche Themen

  • Upgrades von Windows 10

    Upgrades von Windows 10: Hallo Habe meinen Laptop plattgemacht und Windows 10 Prof. 32Bit neu installiert. Alles bestens außer ich erhalte keine Upgrades, nur eine...
  • Upgrade von Win7 auf Win10

    Upgrade von Win7 auf Win10: Kann ich meinen Sony Vaio VGN-AW31M mit der Grafikkarte NVIDIA GeForce 9600 M GT upgraden von Win7 auf Win10?
  • Windows 10 Upgrade erkennen

    Windows 10 Upgrade erkennen: Hallo zusammen, einfache Frage, evtl. einfache Antwort? Ich würde gerne wissen, woran man erkennen kann, ob das Windows 10 auf einem PC per...
  • schwarzer Bildschirm (Windows Upgrade von 8.1 auf 10) 1903 Update installiert

    schwarzer Bildschirm (Windows Upgrade von 8.1 auf 10) 1903 Update installiert: mein Lenovo Z51-70 verweigert den Monitor (komplett schwarz nach betätigen des Powerknopfs) Bild über HDMI Fernseher funktioniert...
  • Bitte Helfen. Videos hängen sich nach Upgrade auf Windows 10 auf

    Bitte Helfen. Videos hängen sich nach Upgrade auf Windows 10 auf: Hallo ich habe ein Problem mit dem abspielen bzw. streamen von Videos von z.B. YouTube, Twitch und Dailymotion. Seitdem ich meinen PC von Win 7...
  • Ähnliche Themen

    • Upgrades von Windows 10

      Upgrades von Windows 10: Hallo Habe meinen Laptop plattgemacht und Windows 10 Prof. 32Bit neu installiert. Alles bestens außer ich erhalte keine Upgrades, nur eine...
    • Upgrade von Win7 auf Win10

      Upgrade von Win7 auf Win10: Kann ich meinen Sony Vaio VGN-AW31M mit der Grafikkarte NVIDIA GeForce 9600 M GT upgraden von Win7 auf Win10?
    • Windows 10 Upgrade erkennen

      Windows 10 Upgrade erkennen: Hallo zusammen, einfache Frage, evtl. einfache Antwort? Ich würde gerne wissen, woran man erkennen kann, ob das Windows 10 auf einem PC per...
    • schwarzer Bildschirm (Windows Upgrade von 8.1 auf 10) 1903 Update installiert

      schwarzer Bildschirm (Windows Upgrade von 8.1 auf 10) 1903 Update installiert: mein Lenovo Z51-70 verweigert den Monitor (komplett schwarz nach betätigen des Powerknopfs) Bild über HDMI Fernseher funktioniert...
    • Bitte Helfen. Videos hängen sich nach Upgrade auf Windows 10 auf

      Bitte Helfen. Videos hängen sich nach Upgrade auf Windows 10 auf: Hallo ich habe ein Problem mit dem abspielen bzw. streamen von Videos von z.B. YouTube, Twitch und Dailymotion. Seitdem ich meinen PC von Win 7...
    Oben