Upgrade auf Build 1709 stoppt wg. "Services for Unix 3.5"

Diskutiere Upgrade auf Build 1709 stoppt wg. "Services for Unix 3.5" im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, auf meinem Rechner (Windows 10 mit Update 1703) stoppt das Update auf Build 1709 mit der Meldung "Services for Unix 3.5 - Manuell...
K

Kalterherberger

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2017
Beiträge
10
Version
Windows 10 Pro 64-Bit 1709
System
Corei7-6700, 16GB, GTX960, 250GB SSD, 7TB HDD
Hallo,

auf meinem Rechner (Windows 10 mit Update 1703) stoppt das Update auf Build 1709 mit der Meldung "Services for Unix 3.5 - Manuell deinstallieren. Deinstallieren Sie diese App, da sie nicht mit Windows 10 kompatibel ist."

Windows 10 1709-Update - Services for Unix 3.5.jpg

Ich dachte zunächst an das "Windows-Subsystem für Linux (Beta)", aber auch ein "lxrun /uninstall /full" in einer Konsole und anschließendes abhaken in den Windows-Features hat das Problem nicht gelöst.

2. Versuch: mit der setup.exe der "Services for Unix 3.5" diese ggf. installieren und wieder deinstallieren. Leider bricht das Setup gleich mit einer Fehlermeldung ab: "Subsystem for UNIX based Application (SUA) ist not installed on this machine ... " mit dem Hinweis, es über Windows Feature zu installieren.

Da habe ich jetzt wieder "Windows-Subsystem für Linux (Beta)" angehakt inkl. einem "lxrun /install". Die Fehlermeldung der setup.exe von den 3.5er Unix Diensten bleibt aber, und leider auch der Fehler beim Windows 10 1709 update.

Jemand eine Idee, wie diese "Services for Unix 3.5" auf meinen Rechner gekommen sind und wie ich die wieder los werde? Die sind nämlich aus 2004 und ursprünglich für Windows Server 2008 R2 geschrieben!?

LG
Manfred
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
K

Kalterherberger

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2017
Beiträge
10
Version
Windows 10 Pro 64-Bit 1709
System
Corei7-6700, 16GB, GTX960, 250GB SSD, 7TB HDD
Leider nicht, denn der Artikel betrifft: Windows Server 2008 R2

Die Serververwaltung-Tools lassen sich unter Windows 10 zwar installieren (https://www.microsoft.com/de-DE/download/details.aspx?id=45520), können aber nicht auf Windows 10 als Client-BS angewendet werden:

Code:
PS C:\WINDOWS\system32> Import-Module Servermanager
PS C:\WINDOWS\system32> Remove-WindowsFeature ADDS-Identity-Mgmt -restart
Remove-WindowsFeature : Das Ziel des angegebenen Cmdlets kann [B]kein clientbasiertes Windows-Betriebssystem[/B] sein.
In Zeile:1 Zeichen:1
+ Remove-WindowsFeature ADDS-Identity-Mgmt -restart
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    + CategoryInfo          : DeviceError: (localhost:String) [Uninstall-WindowsFeature], Exception
    + FullyQualifiedErrorId : WindowsClient_NotSupported,Microsoft.Windows.ServerManager.Commands.RemoveWindowsFeature
   Command
Trotzdem Danke!
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.652
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Na, probiers doch mal mit Dism!
Lass Dir in einer Eingabeaufforderung mit Adminrechten über den Befehl: Dism /online /Get-Features die Features alle auflisten, identifiziere den genauen Namen der Unix Services und dann erzwingst Du seine Deinstallation mit dem Befehl: Dism /online /disable-Feature /featurename:Genauer Name /All.
 
K

Kalterherberger

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2017
Beiträge
10
Version
Windows 10 Pro 64-Bit 1709
System
Corei7-6700, 16GB, GTX960, 250GB SSD, 7TB HDD
Wg. den Serververwaltungstools (s.o.) ein ziemlich lange Liste, aber leider nichts dabei bzgl. "Services for Unix 3.5":

Code:
C:\>dism /online /get-features

Tool zur Imageverwaltung f�r die Bereitstellung
Version: 10.0.15063.0

Abbildversion: 10.0.15063.0

Featureauflistung f�r das Paket : Microsoft-Windows-Foundation-Package~31bf3856ad364e35~amd64~~10.0.15063.0

Featurename : Microsoft-Windows-HyperV-Guest-Package
Status : Aktiviert

Featurename : LegacyComponents
Status : Deaktiviert

Featurename : DirectPlay
Status : Deaktiviert

Featurename : SimpleTCP
Status : Deaktiviert

Featurename : SNMP
Status : Deaktiviert

Featurename : WMISnmpProvider
Status : Deaktiviert

Featurename : MicrosoftWindowsPowerShellV2Root
Status : Aktiviert

Featurename : MicrosoftWindowsPowerShellV2
Status : Aktiviert

Featurename : Windows-Identity-Foundation
Status : Deaktiviert

Featurename : Microsoft-Windows-Subsystem-Linux
Status : Aktiviert

Featurename : NetFx3
Status : Aktiviert

Featurename : IIS-WebServerRole
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-WebServer
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-CommonHttpFeatures
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-HttpErrors
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-HttpRedirect
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-ApplicationDevelopment
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-NetFxExtensibility
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-NetFxExtensibility45
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-HealthAndDiagnostics
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-HttpLogging
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-LoggingLibraries
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-RequestMonitor
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-HttpTracing
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-Security
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-URLAuthorization
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-RequestFiltering
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-IPSecurity
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-Performance
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-HttpCompressionDynamic
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-WebServerManagementTools
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-ManagementScriptingTools
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-IIS6ManagementCompatibility
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-Metabase
Status : Deaktiviert

Featurename : WAS-WindowsActivationService
Status : Deaktiviert

Featurename : WAS-ProcessModel
Status : Deaktiviert

Featurename : WAS-NetFxEnvironment
Status : Deaktiviert

Featurename : WAS-ConfigurationAPI
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-HostableWebCore
Status : Deaktiviert

Featurename : WCF-HTTP-Activation
Status : Deaktiviert

Featurename : WCF-NonHTTP-Activation
Status : Deaktiviert

Featurename : WCF-Services45
Status : Aktiviert

Featurename : WCF-HTTP-Activation45
Status : Deaktiviert

Featurename : WCF-TCP-Activation45
Status : Deaktiviert

Featurename : WCF-Pipe-Activation45
Status : Deaktiviert

Featurename : WCF-MSMQ-Activation45
Status : Deaktiviert

Featurename : WCF-TCP-PortSharing45
Status : Aktiviert

Featurename : IIS-CertProvider
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-WindowsAuthentication
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-DigestAuthentication
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-ClientCertificateMappingAuthentication
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-IISCertificateMappingAuthentication
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-ODBCLogging
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-StaticContent
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-DefaultDocument
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-DirectoryBrowsing
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-WebDAV
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-WebSockets
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-ApplicationInit
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-ASPNET
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-ASPNET45
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-ASP
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-CGI
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-ISAPIExtensions
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-ISAPIFilter
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-ServerSideIncludes
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-CustomLogging
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-BasicAuthentication
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-HttpCompressionStatic
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-ManagementConsole
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-ManagementService
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-WMICompatibility
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-LegacyScripts
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-LegacySnapIn
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-FTPServer
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-FTPSvc
Status : Deaktiviert

Featurename : IIS-FTPExtensibility
Status : Deaktiviert

Featurename : MSMQ-Container
Status : Deaktiviert

Featurename : MSMQ-Server
Status : Deaktiviert

Featurename : MSMQ-Triggers
Status : Deaktiviert

Featurename : MSMQ-ADIntegration
Status : Deaktiviert

Featurename : MSMQ-HTTP
Status : Deaktiviert

Featurename : MSMQ-Multicast
Status : Deaktiviert

Featurename : MSMQ-DCOMProxy
Status : Deaktiviert

Featurename : NetFx4-AdvSrvs
Status : Aktiviert

Featurename : NetFx4Extended-ASPNET45
Status : Aktiviert

Featurename : MediaPlayback
Status : Aktiviert

Featurename : WindowsMediaPlayer
Status : Aktiviert

Featurename : Printing-PrintToPDFServices-Features
Status : Aktiviert

Featurename : Printing-XPSServices-Features
Status : Aktiviert

Featurename : RasRip
Status : Deaktiviert

Featurename : MSRDC-Infrastructure
Status : Aktiviert

Featurename : SearchEngine-Client-Package
Status : Aktiviert

Featurename : TelnetClient
Status : Deaktiviert

Featurename : TFTP
Status : Deaktiviert

Featurename : Xps-Foundation-Xps-Viewer
Status : Aktiviert

Featurename : WorkFolders-Client
Status : Aktiviert

Featurename : SMB1Protocol
Status : Aktiviert

Featurename : RSATClient
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Features
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-ServerManager
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-AD
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-AD-DS
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-AD-DS-SnapIns
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-AD-Powershell
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-AD-DS-AdministrativeCenter
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-FileServices
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-FileServices-Dfs
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-FileServices-Nfs
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-FileServices-FSRM-Management
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Features-Clustering
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Features-BitLocker
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Features-ShieldedVMTools
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-VA
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-CertificateServices
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-CertificateServices-CA
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-CertificateServices-OnlineResponder
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Features-GP
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-DNS
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-WSUS
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-WSUS-API
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-WSUS-UI
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Features-StorageReplica
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-DHCP
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Features-NICTeaming
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Features-IPAM
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Features-LLDP-Tools
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Features-LoadBalancing
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-RemoteAccessMgmtTools
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-RemoteAccessPowerShell
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-DamgmtTools
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-RDS
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-RDS-LicensingUI
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-RDS-LicensingDiagUI
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-RDS-Gateway
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Roles-RDS-UserExtenstion
Status : Deaktiviert

Featurename : RSATClient-Features-NetworkControllerTools
Status : Deaktiviert

Featurename : Microsoft-Hyper-V-All
Status : Deaktiviert

Featurename : Microsoft-Hyper-V-Tools-All
Status : Deaktiviert

Featurename : Microsoft-Hyper-V-Management-Clients
Status : Deaktiviert

Featurename : Microsoft-Hyper-V-Management-PowerShell
Status : Deaktiviert

Featurename : Microsoft-Hyper-V
Status : Deaktiviert

Featurename : Microsoft-Hyper-V-Hypervisor
Status : Deaktiviert

Featurename : Microsoft-Hyper-V-Services
Status : Deaktiviert

Featurename : Printing-Foundation-Features
Status : Aktiviert

Featurename : Printing-Foundation-LPRPortMonitor
Status : Deaktiviert

Featurename : Printing-Foundation-LPDPrintService
Status : Deaktiviert

Featurename : Printing-Foundation-InternetPrinting-Client
Status : Aktiviert

Featurename : FaxServicesClientPackage
Status : Aktiviert

Featurename : ScanManagementConsole
Status : Deaktiviert

Featurename : DirectoryServices-ADAM-Client
Status : Deaktiviert

Featurename : ServicesForNFS-ClientOnly
Status : Deaktiviert

Featurename : ClientForNFS-Infrastructure
Status : Deaktiviert

Featurename : NFS-Administration
Status : Deaktiviert

Featurename : RasCMAK
Status : Deaktiviert

Featurename : SmbDirect
Status : Deaktiviert

Featurename : Containers
Status : Deaktiviert

Featurename : DataCenterBridging
Status : Deaktiviert

Featurename : TIFFIFilter
Status : Deaktiviert

Featurename : Client-DeviceLockdown
Status : Deaktiviert

Featurename : Client-EmbeddedShellLauncher
Status : Deaktiviert

Featurename : Client-EmbeddedBootExp
Status : Deaktiviert

Featurename : Client-EmbeddedLogon
Status : Deaktiviert

Featurename : Client-KeyboardFilter
Status : Deaktiviert

Featurename : Client-UnifiedWriteFilter
Status : Deaktiviert

Featurename : MultiPoint-Connector
Status : Deaktiviert

Featurename : MultiPoint-Connector-Services
Status : Deaktiviert

Featurename : MultiPoint-Tools
Status : Deaktiviert

Featurename : Internet-Explorer-Optional-amd64
Status : Aktiviert

Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.
 
BtO

BtO

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
317
Ort
im schönsten Bundesland
Version
Windows 10 Pro (18363,592)
System
DELL Inspiron 7537, i7-4500U,16 GB RAM,DELL Optiplex MT7010,i5-3470, 16 GB RAM
In obiger Liste enthalten:

Featurename : Microsoft-Windows-Subsystem-Linux
Status : Aktiviert

:confused:
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.652
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das sind aber nicht die "Services for Unix 3.5" - die sind in seiner Featureliste gar nicht enthalten! Das Microsoft-Windows-Subsystem-Linux ist ein ganz normales Feature, an dem sich das Upgrade auch nicht stört.
 
K

Kalterherberger

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2017
Beiträge
10
Version
Windows 10 Pro 64-Bit 1709
System
Corei7-6700, 16GB, GTX960, 250GB SSD, 7TB HDD
Ja, das ist das Feature "Windows-Subsystem für Linux (Beta)". Das hatte ich in der vergangenen Woche bereits entfernt und wieder installiert (s.o.), scheint aber nichts mit den "Services for Unix 3.5" zu tun zu haben.

Ich habe es gerade wieder entfernt und einen neuen Versuch von DVD gestartet mit dem gleichen Ergebnis: "Services for Unix 3.5" manuell deinstallieren.

Nach dem ersten auftreten dieser Meldung hatte ich mir bereits die Datei "C:\$WINDOWS.~BT\Sources\Panther\setuperr.log" angesehen und nach "unix" u.a. gesucht und die Anwendung QGIS deinstalliert.

Trotzdem werden diese Einträge immer noch als "duplicate file" aufgelistet, obwohl ich das Verzeichnis "C:\$WINDOWS.~BT" vor dem Start des Upgrade gelöscht habe.

Code:
2017-10-24 10:25:31, Error                 CONX   Windows::Compat::Appraiser::WicaApplicationInventory::AddItemProperty (546):   App Inventory returned duplicate file c:\program files\qgis lyon\apps\msys\bin\dos2unix.exe.[gle=0x8007000d]
Frage: Wo steht diese "App Inventory" und wie kann ich sie aktualisieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kalterherberger

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2017
Beiträge
10
Version
Windows 10 Pro 64-Bit 1709
System
Corei7-6700, 16GB, GTX960, 250GB SSD, 7TB HDD
Guten Morgen,

klingt ähnlich und hat auch zur Lösung meines Problems geführt: https://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_10-update/blank-uninstall-this-app-now-because-it-isnt/5799ff77-ae7e-4947-abf7-8a7b19769a5f?auth=1

In der Datei C:\$WINDOWS.~BT\Sources\Panther\<some symbols>_APPRAISER_HumanReadable.xml habe ich den Text <Property Name="DT_ANY_FMC_BlockingApplication" Value="TRUE" gefunden und ein paar Zeilen höher stand der Übeltäter:

Code:
        <Property Name="LowerCaseLongPath" Value="s:\daten\software\windows\betriebssysteme\unix for windows\interix\posix.exe" />
Das Paket liegt in meinem Softwaredepot und ist lt. readme.txt das Paket "Microsoft(R) Windows(R) Services for UNIX 3.0". Dieses liegt hier schon länger herum und war natürlich nicht auf meinem Windows 10/1703 Rechner installiert.

Warum das Windows 10/1709-Update alle Laufwerke scannt und dann mit einer solchen Fehlermeldung stoppt, kann ich nicht nachvollziehen. Für die Zukunft merke ich mir aber, alle für ein Update *nicht* erforderlichen Laufwerke vor dem Start zu trennen, bei internen Laufwerken ggf. durch Entfernen des Laufwerkbuchstaben.

Danke für eure Hilfe und Geduld!

LG
Manfred
 
BtO

BtO

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
317
Ort
im schönsten Bundesland
Version
Windows 10 Pro (18363,592)
System
DELL Inspiron 7537, i7-4500U,16 GB RAM,DELL Optiplex MT7010,i5-3470, 16 GB RAM
Für die Zukunft merke ich mir aber, alle für ein Update *nicht* erforderlichen Laufwerke vor dem Start zu trennen, bei internen Laufwerken ggf. durch Entfernen des Laufwerkbuchstaben.
Wieder etwas dazu gelernt. Danke für die Auflösung. :rolleyes:
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.652
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Thema:

Upgrade auf Build 1709 stoppt wg. "Services for Unix 3.5"

Sucheingaben

Services for Unix 3.5 windows10

,

Das Ziel des angegebenen Cmdlets kann kein clientbasiertes Windows-Betriebssystem sein.

Upgrade auf Build 1709 stoppt wg. "Services for Unix 3.5" - Ähnliche Themen

  • Upgrade auf WIndows 10, Build 1709 schlägt fehl "System Thread Exception not handled"

    Upgrade auf WIndows 10, Build 1709 schlägt fehl "System Thread Exception not handled": Hallo, der Upgrade von Windows 10 Build 1703 auf 1709 endet nach dem Firstboot mit dem Blue Screen und der Fehlermeldung "System Thread Exception...
  • WLAN-USB-Stick kann keine Verbindung herstellen nach Insider Upgrade auf Build 17074

    WLAN-USB-Stick kann keine Verbindung herstellen nach Insider Upgrade auf Build 17074: Nach einem Update vom Insider Build 17025 auf den neuen Build 17074.1002 ist es nicht mehr möglich, eine Netzwerkverbindung mit meinem USB-WLAN...
  • ++ Office 2016 Standard Upgrade Build ++

    ++ Office 2016 Standard Upgrade Build ++: Hallo, wir haben 80x Office 2016 in der Version Standard als VL im Einsatz. Nun tauchen Fehler auf, die mit dem aktuellsten Build behoben sind...
  • Upgrade auf Build 1709 schlägt fehl!

    Upgrade auf Build 1709 schlägt fehl!: hab mal versucht, auf WIN 10 1709 upzugraden. Routine stoppt und meint, dass Exchange Server 2007 deinstalliert werden müsse. Deinstallation...
  • Windows10 Upgrade auf neuere Builds

    Windows10 Upgrade auf neuere Builds: Hallo Community, wir haben in unserer Firma das Problem, dass wir Windows 10 Clients (Verschiedene Builds) nicht upgraden können. Es ist...
  • Ähnliche Themen

    Oben