Updates nicht automatisch downloaden, sondern manuell starten!?

Diskutiere Updates nicht automatisch downloaden, sondern manuell starten!? im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hey Leute, seit Windows 10 läuft gar nichts mehr rund, ich hab gerade zum zweiten Mal innerhalb von 14 Tagen Windwows 10 installiert, ... und...
neighbour_tom

neighbour_tom

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2018
Beiträge
8
Hey Leute,

seit Windows 10 läuft gar nichts mehr rund, ich hab gerade zum zweiten Mal innerhalb von 14 Tagen Windwows 10 installiert, ...
und möchte daher wissen ob ein manuelles Suchen von Updates (noch) möglich ist... gefunden hab ich bisher nichts...

Danke schon mal...
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.598
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Moin, das manuelle Suchen gibt es nach wie vor. Der Download, wenn was gefunden wird, startet allerdings dann auch sofort automatisch. Ist aber nicht standardmäßig empfehlenswert, da Du damit auch C- u. D- Updates bekommst, die noch in der Testphase sind. Die automatische Suche bietet Dir nur B-Updates an, die höchste Stufe der Stabilität. Darum würde ich, wo Du eh schon Probleme mit Updates hast, es bei der automatischen Suche belassen.

Die Frage ist 1. Was für eine Win-Version hast Du denn? - Home od. Pro? - oder eine andere Version? Danach richten sich die Optionen, die Du hast. Was ich Dir anraten könnte, das ist für die Home und die Pro möglich, eine Benachrichtigung nach der automatischen Suche erscheinen zu lassen, wenn ein oder mehrere Updates verfügbar sind. So kannst Du selber entscheiden, zu welchem zeitnahen Punkt Du sie ausführst. D.h. erst wenn Du ok. klickst, beginnt der Download und der Update-Prozess. Das entspricht ja in etwa Deinem Wunsch, ein Update manuell starten zu können. So kannst Du Dich ggfs. richtig auf ein Update vorbereiten. Für die Home muss man da eine Registry-Änderung machen, In der Pro kann man es über die Gruppenrichtlinie so einstellen. Ixh habe das bei meiner Home und in meiner Pro so eingestellt und klappt jeweils wunderbar. Ab der 1903 wirst Du auch in der Home, wie es das auch seit Längerem in der Pro gibt (nicht ganz vergleichbar, in der Home ist es etwas eingeschränkter), die Möglichkeit haben, ein Update stufenweise um mehrere Tage zurückzustellen.

Die 2. Frage muss ich zwingend stellen, warum musstest Du Win innerhalb von 14 Tagen 2 x neu installieren? Was lief da mit den Updates nicht rund bei Dir? War zu dem Zeitpunkt der Updates ein externes Antivirenprogramm/Suite/Total Security aktiv? Um welche Updates handelte es sich?

Zu guter Letzt benenne doch auch bitte das Gerät, welches Du verwendest.
 
Zuletzt bearbeitet:
neighbour_tom

neighbour_tom

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2018
Beiträge
8
Danke für deine (schnelle) Antwort... ich hatte heute Nacht nur den PC zurückgesetzt, weil ich dachte, die Updates von MS werden damit auch gelöscht. War allerdings nicht der Fall.
Ansonsten bleibt zu sagen, dass ich die Home Version 1809 und einen I-5 (64) Rechner (Intel Prozessor 6500 und Asus Mainboard)...
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.598
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Du kannst die Updatedatenbank löschen. Dafür musst Du nicht den Rechner zurücksetzen - und/oder den Inhalt des Update-Download-Ordners löschen, je nachdem, wo das Problem ist. Kannst Du u.A. mit diesem Tool vom Moderator @areiland dieses Forums machen. (zu finden im Tab "Wartung")
https://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/34606-einstellungs-fehlerbehebungstool-fuer-windows-10-a.html?highlight=updatedatenbank

Der Update-Download-Ordner hat diesen Pfad ("versteckte Dateien anzeigen" muss eingestellt sein, meine ich)
C / Windows / SoftwareDistribution / Download

Für die Home wäre dies hier die richtige Vorgehensweise für Dich, um das Update-Herunterladen selbst anstoßen zu können, nachdem Dir eine Benachrichtigung angezeigt wurde - rechts unten in der Info-Leiste ist das Benachrichtigungsfeld immer weiß, wenn eine Benachrichtigung erfolgte. Die Benachrichtigung wird wie alle Benachrichtigungen kurz angezeigt und dann zum Nachsehen im Info-Center hinterlegt.

Update 01.jpg

Quelle: https://www.deskmodder.de/blog/2016/01/14/nur-benachrichtigungen-fuer-updates-unter-windows-10-erhalten/
 
Zuletzt bearbeitet:
neighbour_tom

neighbour_tom

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2018
Beiträge
8
Danke! Muss ich mir mal überlegen, ob ich das überhaupt mache! Aber nochmal: Vielen Dank!
 
E

Elly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
9
Man kann das WLAN als getaktete Verbindung festlegen und somit quasi manuell Updates durchführen.
 
Big Eddie Calzone

Big Eddie Calzone

Benutzer
Mitglied seit
14.02.2019
Beiträge
35
Version
siehe Signatur
System
Omertà hin oder her, es bleibt ja in der Familie, steht alles in der Signatur.
... Muss ich mir mal überlegen, ob ich das überhaupt mache ...
Ich mach das genau wie von @runit nahegelegt, nachdem ich hier im Forum auf den Deskmodder-Artikel hingewiesen wurde. Und bin total glücklich damit. Nachricht erscheint - kein Herzklopfen mehr, es ist ja noch nichts runtergeladen.
Vor Windows-Qualitätsupdates mach ich dann grundsätzlich erstmal ein Vollbackup. Danach kann ich ganz ohne Herzklopfen Download und Installation auslösen.
Einziger Nachteil: Auch die üblicherweise täglich aufschlagenden Defender-Definitionsupdates muss ich per Mausklick bestätigen, damit kann ich gut leben.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.450
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Und dazu auch gleich noch ein Hinweis:
Das setzen des Wertes der Gruppenrichtlinie hat auf der Home keine Auswirkungen. Ich habs getestet, Windows ignoriert das bei der Home. Allerdings wird die Situation ja mit der 1903 auch für die Home entscheident verändert und auch hier die Möglichkeit eingeführt die Updates zu verzögern und zu verschieben.
 
Thema:

Updates nicht automatisch downloaden, sondern manuell starten!?

Sucheingaben

windows 10 nach update total langsam

Updates nicht automatisch downloaden, sondern manuell starten!? - Ähnliche Themen

  • Automatische Updates Office 2016 deaktivieren

    Automatische Updates Office 2016 deaktivieren: Hallo, ich habe nach Anleitung im Internet die automatischen Updates der Officeprogramme deaktiviert (z.B. Excel/Konto/Office...
  • Automatisches Treiber Update

    Automatisches Treiber Update: Hallo. Windows 10 Home aktualisiert automatisch meinen Grafikkarten Treiber. Allerdings einen völlig veralteten. Wenn ich den neuer von der Nvidia...
  • Alle Daten automatisch gelöscht - Laptop plötzlich im Ursprungszustand - kein Update !

    Alle Daten automatisch gelöscht - Laptop plötzlich im Ursprungszustand - kein Update !: Hallo zusammen, ich habe gestern auf meinem Laptop (WIN 10) auf "sky go" ein Video gesehen. Ich habe dieses mit Pause unterbrochen, der PC ging...
  • Windows 10: Feature-Updates werden nicht mehr automatisch installiert - so ist es wohl in Planung...

    Windows 10: Feature-Updates werden nicht mehr automatisch installiert - so ist es wohl in Planung...: Ein interessanter Artikel wie ich finde: Link: https://winfuture.de/news,108253.html Passend zum neuen Konzept (Update): Link-2...
  • Automatische Updates beim Surface Pro mit Windows 10

    Automatische Updates beim Surface Pro mit Windows 10: Hallo, wie kann ich bei meinen Surface die benutzerdefinierten Updates einstellen, sodass diese immer durchgeführt werden, wenn ich es zeitlich...
  • Ähnliche Themen

    Oben