Updates kostenlos?

Diskutiere Updates kostenlos? im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo community, Ich habe eine Frage bezüglich der updates für WIN 10. Microsoft schreibt auf seiner Seite Windows lifecycle fact sheet -...

Rosika

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
11
Version
Windows 10 Home (64bit)
Hallo community,

Ich habe eine Frage bezüglich der updates für WIN 10.

Microsoft schreibt auf seiner Seite Windows lifecycle fact sheet - Windows Help
bezüglich des Zeitraumes für Updates:

Ende Mainstream-Support: October 13, 2020
Ende Extended Support: October 14, 2025 .

Soweit habe ich das auch verstanden.
In der Zwischenzeit heißt es von verschiedenen Seiten, daß es ungewiß ist, ob diese Updates über den ganzen Zeitraum von 10 Jahren auch kostenlos bleiben werden.
Es wird sogar behauptet, daß es nur die ersten zwei Jahre kostenlose Updates geben wird.

Hat jemand eine Ahnung, ob etwas an den Gerüchten dran ist?
Sonst müßte ich eventuell wieder auf mein altes WIN 8.1 downgraden.

Vielen Dank schon einmal.

Grüße
Rosika :confused:
 
#
schau mal hier: Updates kostenlos?. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Windows 10 wird bis 2020 natürlich den Mainstream-Support haben, für die voraussichtliche Lebensdauer einer neuen Windows-Version.
Natürlich wird es danach noch weitere 5 Jahre Sicherheits-Updates geben.
Bis dahin ist Win 8.1 längst begraben und vergessen.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.487
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Es wird über den ganzen Nutzungszeitraum von Windows 10 kostenlose Updates geben. Nur, das gilt eben derzeit für den angegebenen Zeitraum, weil es bis 2020 wohl eine neuere Build als die derzeitige 10240 geben wird. Es gilt analog die Vorgehensweise wie bei Windows 8, das inzwischen ausgelaufen ist, durch Windows 8.1 ersetzt wurde und bis 10.1.2023 mit Sicherheitsupdates versorgt wird. Eine neuere Version von Windows 10 wird den entsprechend längeren Supportzeitraum geniessen, wobei derzeitige Installationen auf die neuere Version aktualisiert werden, wenn diese verfügbar ist.

Wer Windows 10 erhalten hat, der wird dafür also keine späteren Kosten zu befürchten haben - solange er keine neue Lizenz erwerben muss, weil er auf einen neuen Rechner umsteigt. Aktuell versorgte Geräte bleiben demnach von späteren Kosten verschont.
 

Rosika

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
11
Version
Windows 10 Home (64bit)
Hi DaTaRebell,

danke für Deine Antwort.

Mit dem was Du schreibst hast Du sicherlich recht. Das sehe ich auch so.
Meine eigentliche Frage war, ob die Sicherheits-Updates kostenlos bleiben werden, und das nicht nur für ein oder zwei Jahre, sondern über die ganzen
zehn Jahre hinweg. Bislang war das ja so, aber gerade bei WIN 10 wurde das in Frage gestellt.

Gruß
Rosika :)

Hallo Alex,

schön, wieder von Dir zu hören. Vielen Dank für Deine Antwort.

Alles klar. Dies ist eine konkrete Aussage.
Ich weiß auch nicht, warum die Leute jetzt von zweifelhaften Aussagen verunsichert werden. Ich wolllte nur sicher gehen.

Vielen Dank nochmal und einen schönen Tag.

Rosika :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.487
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Rosika
Du kannst diese ganzen Aussagen getrost ins Reich der Verschwörungstheorien verbannen, denn MS hat dazu schon ausführlich Stellung bezogen. Danach bekommt jeder, der Windows 7 oder 8.1 einsetzt, das Update kostenfrei und kann es solange einsetzen wie sein Gerät funktioniert. Alle Folgeupdates bekommt er ebenfalls, ohne dass weitere Kosten anfallen.

Nur wenn das Gerät seine Lebensdauer erreicht hat, dann wird eine neue Lizenz erforderlich. In Deutschland und Europa gelten hierzu aber besondere Regeln (OEM und Retail Lizenzen), so dass es in Abhängigkeit der Vorlizenz sein kann, dass die Bindung an die Hardware unwirksam ist und sich die Windows 10 Lizenz auch auf einen neuen Rechner übertragen lassen muss. Denn die Lizenz darf nur unter besonderen Voraussetzungen direkt an den Rechner gebunden sein, was derzeit auf wenige Rechner zutrifft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rosika

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
11
Version
Windows 10 Home (64bit)
Hi Alex,

danke für die erneute Rückmeldung.

Jetzt bin ich wirklich beruhigt. Es ist klasse, daß man hier so kompetente Ansprechpartner hat.

Einen schönen Feierabend und herzliche Grüße
Rosika :)
 
H

Heinz

Bei Notebooks kann man ja etwa annehmen ,dass sie nach etwa 5 bis 6 Jahren eh ausgetauscht werden und das nächste wird dann wohl ein vorinstalliertes Windows 10 drin haben. daher ist der Zyklus des Supports schon in Ordnung.
Wenn man bedenkt,was so alles an neuer Hardware auf uns zukommt,so werde ich persönlich sogar nach 2 Jahren schon einen neuen Rechner haben wollen.Zb. Skylake Prozessor,RAM mit DDR 4 ,Gesichtserkennung,Holo Lens und all diese Neuen Sachen.
 
Thema:

Updates kostenlos?

Updates kostenlos? - Ähnliche Themen

Windows 10 - nach Update funktioniert Outlook 2010 nicht mehr - Probleme mit Windows 10 Mail Client: Hallo zusammen, zuerst einmal: Bitte zerlegt mich nicht gleich, ich bin absolut kein Windows-Profi, nur intensiver Nutzer seit Ewigkeiten. Nachdem...
Windows 10 Creators Update (1703): Microsoft stellt Support heute ein: Um nicht unnötig viel Energie in den Support der verschiedenen Windows-10-Versionen stecken zu müssen, hat Microsoft entschieden, jede Version des...
Lebenszyklen und Support-Dauer aller Windows-Desktop-Versionen auf einen Blick: Wie jeder Windows-Nutzer wissen sollte, wird seitens Microsoft jede Windows-Version für eine gewisse Zeit mit Updates und Sicherheits-Patches...
Windows 7 - extended Support wird morgen in 3 Jahren enden: Obwohl Windows 10 mittlerweile immer mehr Nutzer für sich gewinnen kann, liegt dieses in der weltweiten Nutzerstatistik immer noch deutlich hinter...
Microsofts Virtual- und Mixed-Reality- Headsets sollen noch vor Jahresende ab 400 US-Dollar verfügbar sein - UPDATE Systemanforderungen: Das Redmonder Unternehmen hat in seinem Blog neue Informationen zu den kommenden Virtual- beziehungsweise auch Mixed-Reality-Headsets bekannt...
Oben