Updates können nicht abgeschlossen werden, es fehlen Sicherheits- und Qualitätsfixes...

Diskutiere Updates können nicht abgeschlossen werden, es fehlen Sicherheits- und Qualitätsfixes... im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich bin am verzweifeln und hoffe hier auf Hilfe. Habe das Internet schon nach Lösungen durchsucht und einiges ausprobiert aber nichts...
D

Demonhunter1967

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.01.2022
Beiträge
4
Hallo,
ich bin am verzweifeln und hoffe hier auf Hilfe. Habe das Internet schon nach Lösungen durchsucht und einiges ausprobiert aber nichts scheint zu helfen.
Bin allerdings kein PC-Spezialist, sondern nur einfacher Anwender.

Öffne ich Windows Update erscheint zunächst mal der Hinweis in roter Schrift: "Auf Ihrem Gerät fehlen wichtige Sicherheits- und Qualitätsfixes"
Es wird aber trotzdem das Update KB5008312 heruntergeladen und versucht zu installieren.
Das Update verlangt einen Neustart um die Installation abzuschließen. Während des Neustarts kommt es dann zu dem Hinweis:

"Die Updates konnten nicht abgeschlossen werden
Änderungen werden rückgängig gemacht
Schalten Sie Ihren Computer nicht aus"


Das ist eine Endlos-Schleife.

Es handelt sich um einen HP Laptop. Die Windows Version ist laut System Info:
Edition: Windows 10 Pro
Version: 21H1
Installiert am: 02.07.2020
Systembuild: 19043.1237

Werden noch weitere Angaben benötigt für einen Lösungsvorschlag?

Ausprobiert hab ich schon:
Windows Update Problembehandlung
Starten von SFC und DISM
Manuelles installieren des Updates

Was kann ich noch tun? Vielen Dank für eure Hilfe.

 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.768
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Welche Antivirensoftware ist installiert ? Eine externe AV kann schon sowas verursachen.
Hast du zufällig den Edge oder ein andere Systemapp deinstalliert ?
Ich persönlich würde bei sowas ein Inplace Upgrade mit der neuesten Windows-Version mittels dem MCT-Tool machen.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.089
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Die Meldung in rot ist nur ein Hinweis, kein Fehler.
Deine Version ist auf dem Stand von September 2021, da fehlen also einige Updates.
Für den Zustand können mehrere Ursachen verantwortlich sein, angefangen mit Anti-Virus Internet-Security, Tuningtools oder auch Update-Blocker.
Was läuft bei Dir?
Im Zuverlässigkeits-Verlauf gibt es Hinweise zu dem missglückten Update?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@MSFreak
Ein Inplace Upgrade würde ich erst empfehlen, nachdem klar ist, was die Updates verhindert.
 
D

Demonhunter1967

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.01.2022
Beiträge
4
@MSFreak: Antivirensoftware ist Bitdefender, Edge ist vorhanden, sonst sind auch keine Systemapps deinstalliert. Was ist ein Inplace Upgrade und was ist das MCT-Tool?

@Wolf.J: Antivirus ist wie gesagt der Bitdefender. Und CCleaner ist installiert. Wo finde ich den Zuverlässigkeits-Verlauf? Das Problem mit dem nicht installieren können von Updates besteht auch schon seit einiger Zeit. September kann gut hinkommen.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.089
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Wo finde ich den Zuverlässigkeits-Verlauf?
Einfach in der Suche eintippen.
MCT ist das Tool zum Erstellen eine Boot-Sticks und zum Download der Windows-ISO.
Windows 10-Datenträgerabbild (ISO-Datei) herunterladen

Inplace Upgrade ist ein Update aus einem laufenden Windows heraus.
Ist auf der verlinkten Seite auch erklärt, das können wir aber gerne noch genauer durchgehen.
Wenn Du den CCleaner auf die Registry losgelassen hast, kann das ein Grund sein.
Bitdefender solltest Du vor dem Upgrade deinstallieren, und zwar mit dem Tool vom Hersteller.
Uninstall Bitdefender
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.768
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Dann deinstalliere bitte als Erstes den Bitdefender mit dem vom Hersteller geliefertem Removal Tool.
Danach bitte prüfen, ob die Updates wieder funktionieren. Wenn ja, weißt du wer der Verursacher war. Wenn nein, dann kannst du diese AV von mir aus wieder installieren.
Wo finde ich den Zuverlässigkeits-Verlauf?
... drücke die Windows-Taste und tippe Zuverlässigkeitsverlauf ein.
Und CCleaner ist installier
... den solltest du mit viel Bedacht nutzen und die Registry damit in Ruhe lassen.
 
D

Demonhunter1967

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.01.2022
Beiträge
4
Ok, habe diesen Zuverlässigkeitsverlauf ausgeführt. Das erste Kritische Ereignis das angezeigt wird ist vom 10.12.2021. Ich probier hier den Screenshot einzustellen:
Bild1.PNG

Ein Klick auf Technische Details zur spoolsv.exe bringt:
Beschreibung
Name der fehlerhaften Anwendung: spoolsv.exe, Version: 10.0.19041.1237, Zeitstempel: 0x8dc06a84
Name des fehlerhaften Moduls: APMon.dll, Version: 10.0.19041.1023, Zeitstempel: 0xbcd3ef7f
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x000000000000bea6
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x10c8
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d7ea89d54d327a
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\WINDOWS\System32\spoolsv.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\WINDOWS\System32\APMon.dll
Berichtskennung: f9910af8-808a-4081-9b60-b9a2748e00b2
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:

Das zweite Kritische Ereigniss taucht dann am 22.12.2021 auf und sagt: Windows wurde nicht ordnungsgemäß heruntergefahren. Ein Klick auf die Details bringt nur:
Beschreibung
Das System wurde zuvor am ‎22.‎12.‎2021 um 10:10:25 unerwartet heruntergefahren.

Die Warnungen sagen nur dass es einen Fehler bei Windows Update gab. Die technischen Details dazu:#
Beschreibung
Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0x800F0922 fehlgeschlagen: 2021-12 Kumulatives Update für Windows 10 Version 21H1 für x64-basierte Systeme (KB5008212)


Hilft das weiter?
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.089
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0x800F0922 fehlgeschlagen: 2021-12 Kumulatives Update für Windows 10 Version 21H1 für x64-basierte Systeme (KB5008212)
In dem Zusammenhang die interessanteste Fehlermeldung. Den Rest können wir erst mal außen vor lassen.
Du schreibst zwar, dass Edge nicht deinstalliert würde, trotzdem scheint es da einen Zusammenhang zu gehen.
Der Edge Advanced Installer prüft das Verzeichnis C:\Program Files (x86)\Microsoft\Edge (hier geht es um den alten Edge)
Was steht da bei Dir drin?
Das fehlgeschlagene Update beinhaltet ein Servicing Stack Updates, ist also wichtig.
In dem Changeloge weist MS auf den möglichen Fehler hin.
Hat da der Cleaner zu gründlich geputzt?

Antivirensoftware ist Bitdefender
Wenn das Total Security oder so ein "Produkt" ist, unbedingt deinstallieren.
Dann ein Inplace Upgrade auf die neueste Version von Windows 10 machen. (siehe #5)
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.768
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
D

Demonhunter1967

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.01.2022
Beiträge
4
C:\Program Files (x86)\Microsoft\Edge (hier geht es um den alten Edge)
Was steht da bei Dir drin?
1.PNG


Ein Doppelklick auf den Ordner Application zeigt:
2.PNG


Sind die Inhalte der beiden anderen Ordner auch nocht wichtig?

Den Ccleaner habe ich mittlerweile deinstalliert.

Was den Bitdefender angeht: Es handelt sich um einen Firmen-Laptop. Habe von Bitdefender eine 5er Lizenz und damit meine PC´s, Laptop und Handy ausgestattet. Hintergrund: Mit der neuen DS-GVO von 2018 wurde mir von Datenschutzspezialisten gesagt, dass die Windows eigenen Werkzeuge, wie Defender im Falle eines Störfalls nicht als ausreichende Sicherheit akzeptiert werden und somit ein Verwarngeld fällig wird. Also im Klartext: Wenn es zu einem Datenleck kommt, muss ich nachweisen, dass ich alles mögliche getan habe, dieses zu vermeiden. Dazu gehört auch ein externer Virenscanner - so die Auskunft.
Übrigens: Auf den anderen PC´s gibt es das Update Problem nicht.
Habe allerdings den Bitdefender deaktiviert und das Update neu durchgeführt. Funktionierte jedoch auch nicht. Gleicher Fehler:
"Die Updates konnten nicht abgeschlossen werden
Änderungen werden rückgängig gemacht
Schalten Sie Ihren Computer nicht aus"


Wenn ich ein Inplace Upgrade mache, werden dann Daten und / oder Programme auf dem Laptop gelöscht?
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.768
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.679
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.438
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Habe allerdings den Bitdefender deaktiviert und das Update neu durchgeführt. Funktionierte jedoch auch nicht. Gleicher Fehler:
"Die Updates konnten nicht abgeschlossen werden
Deaktivieren genügt bei einem Upgrade nicht, da ja neue Systemdateien installiert werden, die weiter von Rest-Funktionen des Bitdefender möglicherweise blockiert werden. Offenbar hat der Bitdefender auch schon zurückliegende Updates blockiert, weshalb jetzt Updates fehlen, die notwendig für weitere Updates sind.

Für ein Inplace Upgrade sollte der Bitdefender ebenfalls zuvor vollständig deinstalliert werden.

Du kannst den Bitdefender für das Upgrade/Update mit dem Hersteller-Removal-Tool im abgesicherten Modus deinstallieren und nach dem Upgrade wieder installieren. Damit genügst Du weiter der Bestimmung der Firma. Wenn Du meinst, das nicht machen zu können (vlt. hast Du auch gar keine administrativen Rechte dafür) und zu wollen, macht es kaum Sinn, Dir hier weiter Ratschläge zu geben. Dann bringe das Gerät in die Firma und die sollen dann mit aktivem externen Virenscanner das Upgrade/Upgrade machen. Es wird ihnen wahrscheinlich genauso wenig gelingen, wie Dir. Es ist dann die Aufgabe der Mitarbeiter, Dir ein funktionierendes System wiederherzustellen und bereitzustellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.089
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Wenn ich ein Inplace Upgrade mache, werden dann Daten und / oder Programme auf dem Laptop gelöscht?
Wen hier Artikel verlinkt werden, sollte man die auch lesen.
Hier noch einmal.
https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Inplace_Upgrade_Windows_10_schnell_reparieren
Hättest Du gleich gesagt, dass es sich um einen Firmenrechner handelt, hätten wir das ganze abkürzen können.
Wende Dich an die Firmen-IT.
Wenn die Vorgaben machen, haben die sich auch um die Folgen zu kümmern.
Das gilt erst Recht, wenn der Rechner der Firma gehört, aber auch wenn Du Deinen Privatrechner für die Firma nutzt.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.659
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Was den Bitdefender angeht: Es handelt sich um einen Firmen-Laptop. Habe von Bitdefender eine 5er Lizenz und damit meine PC´s, Laptop und Handy ausgestattet. Hintergrund: Mit der neuen DS-GVO von 2018 wurde mir von Datenschutzspezialisten gesagt, dass die Windows eigenen Werkzeuge, wie Defender im Falle eines Störfalls nicht als ausreichende Sicherheit akzeptiert werden und somit ein Verwarngeld fällig wird. Also im Klartext: Wenn es zu einem Datenleck kommt, muss ich nachweisen, dass ich alles mögliche getan habe, dieses zu vermeiden. Dazu gehört auch ein externer Virenscanner - so die Auskunft.
Übrigens: Auf den anderen PC´s gibt es das Update Problem nicht.
Glaubt man echt noch sowas, nanchdem man sich als als alles dafür getaner geoutet hatte?
 
Thema:

Updates können nicht abgeschlossen werden, es fehlen Sicherheits- und Qualitätsfixes...

Updates können nicht abgeschlossen werden, es fehlen Sicherheits- und Qualitätsfixes... - Ähnliche Themen

Auf Ihrem Gerät fehlen wichtige Sicherheits- und Qualitätsfixes.: Hallo, die Frage war ja schonmal vorlängerer Zeit 2019, doch nun sind wie doch zeitlich ein wenig weiter. Rechner wurde 5 Monate nicht...
"Auf Ihrem Gerät fehlen wichtige Sicherheits- und Qualitätsfixes." Windows10 Version 1803 (Build 17134.1345): Hallo, seit heute bekomme ich diese Meldung: "Auf Ihrem Gerät fehlen wichtige Sicherheits- und Qualitätsfixes.". Ich habe die Update...
Windows 10 (2004) Update funktioniert nicht mehr "Auf Ihrem Gerät fehlen wichtige Sicherheits- und Qualitätsfixes": Hallo Community, habe ein NEUES Problem. Bei mir geht unter Einstellung / Update und Sicherheit / Windows Update. das Update nicht mehr...
Windows Update meldet bei mir seit Wochen "Fehler - Auf Ihrem Gerät fehlen wichtige Sicherheits- und Qualitätsfixes": Windows Update meldet bei mir seit Wochen "Fehler - Auf Ihrem Gerät fehlen wichtige Sicherheits- und Qualitätsfixes". Meine Gelassenheit wird...
Windows Update: Warum wird bei mir(Windows 10 Version 1909 64 Bit Home), in roter Schrift angezeigt "Auf diesem PC fehlen wichtige Sicherheits- und...
Oben