Updates funktionieren nicht mehr

Diskutiere Updates funktionieren nicht mehr im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Leute, ich erhoffe mir hier Hilfe in diesem Forum. In meinem Windows 10 Ver 2014 Build 19042.xxx gehen die Updates nicht mehr. Das sieht so...
M

MFakaNemo

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
7
Hallo Leute, ich erhoffe mir hier Hilfe in diesem Forum.

In meinem Windows 10 Ver 2014 Build 19042.xxx gehen die Updates nicht mehr. Das sieht so aus, wenn ich in Windows auf Windows Update in den Einstellungen klicke, dass dort dann steht :

Es ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie, die Einstellungen später erneut zu öffnen​

1627371662726.png


Neustarts helfen nicht. Windows Dienste neustarten hilft nicht.

Ich hab dann mit dem Media Creation Tool versucht ein Upgrade zu machen, also Medium runtergeladen, und dann Update mit Einstellungen und Apps behalten etc gestartet., das startet dann auch, bricht dann aber ab mit einem weißen Fehler Kästchen mit der Meldung dass das Update oder Windows (sinngemäß) nicht installiert werden konnte.

Dann hab ich vom USB Stick her gestartet und wollte eine Reparatur machen. Die Diagnose startet, und dann erhalte ich den Bildschirm " Starthilfe konnte ihren Pc nicht reparieren". Ich soll dann auf die Erweiterten Einstellungen klicken für weitere Reparaturoptionen, aber macht das Sinn? Mir scheint wenn ich da was anklicke werden meine Programme und Einstellungen gelöscht?

Die DISM Reparaturen in der Shell gehen auch nicht, da erhalte ich folgenen Fehler:
1627371465238.png



Ich hatte den StopUpdates10 auf meinem PC, in den Diensten habe ich den deaktiviert, trotzdem erhalte ich nach wie vor den Fehlerbildschirm im Windows und kann keine aktuellen Updates mehr ziehen. Reicht die Deaktivierung dieses StopUpdates10 Dienstes aus oder muss man über diesen Dienst wieder die Windows Updates reaktivieren? Das hab ich nämlich nicht gemacht, fällt mir grad ein .. so dass ggf. also das reine Deaktivieren des Dienstes in den Einstellungen von Windows nicht ausgereicht hat bzw. wirkungslos ist, weil es die Registryeinträge bei der Umstellung verändert hat? Und das nur über das Tool auch wiederherzustellen wäre?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.488
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@MFakaNemo

herzlich willkommen hier im Forum.

Meinst Du mit StopUpdates10 dieses "Programm"?

StopUpdates10 3.6.2021.705 - Take your Control over Windows updates!

Ich kenne es nicht, aber finde es immer wieder faszinierend, was sich User alles einfallen lassen, um die achsobösen Updates abzustellen. Dabei gibt es doch in Windows selbst den Mechanismus, Updates zu pausieren.
 
M

MFakaNemo

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
7
Moin :)

genau dieses Programm meine ich! Ich bin grad auf Arbeit, kann mich aber nicht dran erinnern diese Software in den Programmordnern gefunden zu haben. Oder ich habs übersehen - muss ich heut abend mal nachsehen. Auf jeden Fall hab ich bei der Diensteverwaltung den Dienst gesehen, der war aktiv, ich hab ihn deaktiviert. Aber offenbar reicht das nicht?

Ehrlich gesagt fällt mir sonst nämlich nichts mehr ein. Aktuell hab ich, wenn ich mit CMD "winver" abchecke, eben die Windows 10 2014 Build 19irgendwas, das scheint mir eine sehr alte zu sein und ich habe festgestellt dass ich schon ewig keine Updates mehr als Benachrichtigung hatte. Irgendwie war das aus dem Sinn. Das soll natürlich nicht so sein und ich meine, ich hätte das damals temporär abgestellt weil es mich zu Beginn genervt hat.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
1.061
Ort
Indonesia
Version
Win 11 Insider
System
HP Pavillon 15-dk1064tx / i5-10300H /8GB.-DDR4 / GF-RTX2060
Hallo MFakaNemo
Solche Tools wie Sabine zur Ansicht und als Warnung, verlinkt hat, lassen mich jeweils erschauern.
Falls du das Tool nicht loswirst, empfehle ich einen Cleaninstall mit dem Microsoft Media Creation Tool auf einem Stick und dabei alle Partitionen ,ganze Festplatte löschen.
Vorher kannst du ja extern sichern was dir an Daten wichtig ist.
 
M

MFakaNemo

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
7
Hallo Heinz, genau das wollte ich eigentlich vermeiden, denn Win10 läuft an sich super und ist perfekt in allem anderen, ich hatte mich schwergetan nach so langer Zeit upzugraden. Es ist ja nur das Windows Update was nicht funktioniert. Allein deswegen jetzt Windows neu aufzusetzen ist schon arg mühsam, weil ich dann alle Programme und Einstellungen erneut vornehmen muss, das ist immer ein Prozess von mehreren Tagen und äußerst zeitfressend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.488
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@MFakaNemo

konzentrieren wir uns erstmal auf StopUpdates10!

Das Programm hat einen Installer (und Deinstaller!) und eine Oberfläche, über die die Windows Updates auf 2 verschiedenen Wegen abgestellt werden können. Deshalb verstehe ich diese Aussage überhaupt nicht:
... in den Diensten habe ich den deaktiviert, ...
Versuch's doch einfach mal über die GUI.

Vieles, was der Autor dieses Programms da auf seiner Homepage schreibt, halte ich persönlich für Quatsch.

Und hier noch die z.Z. aktuelle Win 10-Version:
winver.jpg


Vergleich mal, wie weit Du mit den Updates "hinterher hinkst".
 
M

MFakaNemo

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
7
Das Programm hat einen Installer (und Deinstaller!) und eine Oberfläche, über die die Windows Updates auf 2 verschiedenen Wegen abgestellt werden können. Deshalb verstehe ich diese Aussage überhaupt nicht: "
MFakaNemo schrieb:
... in den Diensten habe ich den deaktiviert, ... "
Versuch's doch einfach mal über die GUI.

Ja ... irre ist nur: ich kann mich nicht dran erinnern wann ich die Software installiert habe. Ganz vage meine ich, dass das geschehen sein muss, ich achte sonst eigentlich genau da drauf. Aber ok .. ich werd das heut abend mal mit der Software testen.

Ich bin in die Windows Dienste gegangen und hatte den StopUpdate10 Prozess gesehen, den ich einfach deaktiviert habe. Ich hatte dabei vergessen, wie schon geschrieben, dass dafür eine App mit GUI installiert wurde.

Ich werd mal folgendes probieren: ich suche die App in den Programm-Ordnern, wenn sie nicht mehr da ist, dann installliere ich sie nochmal neu um über die GUI die Windows Updates zu reaktivieren. Kann sein, dass in dem Fall die Software auch sagt dass ich sie erst nochmal deaktivieren und dann wieder reaktivieren muss, weil ich nicht weiß ob die Software das nach der Neuinstallation noch erkennt, dass die vorher schon deaktiviert waren.

Dass diese Software allerdings gleich Wege hat, Windows Updates zu deaktivieren ist mir nicht bekannt. Das heißt ja dann dass es auch wieder 2 Wege gibt sie zu reaktivieren?
 
Nicolaus

Nicolaus

Benutzer
Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
51
Version
Win 10 home / 20H2
System
acer, amd
Hallo @MFakaNemo

Welche AV Programme hast du denn?
 
M

MFakaNemo

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
7
Hallo Nicolaus,

ich nutze nur den Windows Defender. Nichts extra.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.488
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Dass diese Software allerdings gleich Wege hat, Windows Updates zu deaktivieren ist mir nicht bekannt. Das heißt ja dann dass es auch wieder 2 Wege gibt sie zu reaktivieren?
Schau Dir auf der verlinkten Homepage mal das Filmchen ziemlich weit unten an. Nennt sich "Hard Block" und "Soft Block".

StopUpdates10 has 2 modes:​

  1. Windows Updates 100% Bulleteproof Hard Block (with Double Protection).​

  2. Windows Updates Soft Block - Pause Updates until 11/18/2099 with ability update Windows Defender and Windows Store Apps.​

 
M

MFakaNemo

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
7
Schade dass ich grad nicht daheim bin, ich weiß nicht was ich davon eingestellt hatte.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
1.061
Ort
Indonesia
Version
Win 11 Insider
System
HP Pavillon 15-dk1064tx / i5-10300H /8GB.-DDR4 / GF-RTX2060
Also, als ich in Bing nach einem Uninstaller suchte fand ich dies.
Offenbar ist das Unding in den Apps und kann von dort - mit Adminrechten - auch deinstalliert werden.
uninstall.png
 
M

MFakaNemo

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
7
das heißt aber diese App muss ja auch so zu starten sein und auch zu finden sein in den Programmordnern?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Heureka!
Es WAR dieses StopUpdate10. ABER: es war versteckt im Windows Ordner unter einem anderen Namen.
Die Updates waren wirklich blockiert. Einmal auf Wiederherstellen, und schon lief es los.

Da sieht man mal, wie lange ich schon nix mehr gemacht habe.

1627402030810.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Updates funktionieren nicht mehr

Updates funktionieren nicht mehr - Ähnliche Themen

Neustart nach einem Update: Nach einem Update gibt es die Aufforderung zum Neustart. Bevor ich das mache, gehe ich in die Einstellungen zu Windows Update und sehe, dass dort...
Automatische WU Suche ohne WLAN Netz: Hallo , es fällt mir in letzter Zeit auf , dass die auto. Windows Update Suche gleich nach dem System-Neustart startet, bei mir wird aber die...
KB4576945 fehlgeschlagen, Firewall und Store funktionieren nicht mehr: Heute Vormittag bekam ich eine Meldung, dass aufgrund einer Update-Installation ein Neustart erforderlich sei (Windows 10 Pro, Version 2004, Build...
USB Geräte funktionieren nicht (xHCI kompatibler Host-Controller): Hallo zusammen, ich bräuchte eure Hilfe: Ich habe folgendes Notebook von Medion mit folgender Windows Version: Medion Erazer P6681 Prozessor...
Update-Button verschwindet und erscheint nach dem Klicken erneut: Hallo Gemeinde, ich habe aktuell das Problem, dass der Update-Button beim Windows 10 (Pro) nach dem Klicken auf "Nach Updates suchen"...
Oben