Update Windows 10 (von 1511) scheitert bei 32%

Diskutiere Update Windows 10 (von 1511) scheitert bei 32% im Windows 10 Forum im Bereich Microsoft Community Fragen; Hallo Community, ich weiß ... Version 1511 von Windows 10 ist eigentlich schon Geschichte. Außer dass sie auf meinem Rechner hartnäckig...
M

MSCom

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
1
Hallo Community,

ich weiß ... Version 1511 von Windows 10 ist eigentlich schon Geschichte. Außer dass sie auf meinem Rechner hartnäckig verweilt. Mein Rechner versucht seit einem Jahr regelmäßig, das Update auszuführen und es passiert jedes mal haargenau das gleiche. Vielleicht kann jemand von Euch mir einen Rat geben. Ich schreibe erstmal, was ich bereits versucht habe. Weiter unten folgt dann eine genaue Beschreibung der "Symptome".
Ich habe bereits folgendes versucht:
- Antivirensystem deinstalliert. Seitdem läuft mein Rechner mit Windows Defender
- Das Update herunterladen und mit einem Update-Tool installieren
- irgendwo in den Optionen konnte man ein Update der Treiber verhindern, das entsprechende Kontrollkästchen habe ich betätigt
- die AMD-Grafikkarte deinstalliert (sie wird einfach wieder automatisch installiert während dem Update)
Ich vermute nämlich, dass ein Problem mit meiner Grafikkarte vorliegt. Die in meinem Lenovo G510 verbaute AMD-Grafikkarte hat nämlich noch nie richtig funktioniert. Eine Update-Logdatei (setupapi.dev (...).log) hat mich in dieser Annahme bestärkt. Die Onboard-Karte von Intel funktioniert problemlos. (Btw: das Update von Windows 8 auf Windows 10 hat einwandfrei funktioniert)
Das Update verläuft jedes mal gemächlich bis zu etwa 30%. Dann erfolgt ein Neustart. Nach dem Neustart setzt das Update bei 30% fort, allerdings ruckelt jetzt die Animation der sich drehenden "Unruhe". Bei 32% wird der Bildschirm kurz schwarz (meine Assoziation: er schaltet zwischen Grafikkarten/-modi), danach läuft die Unruhe wieder flüssig. Dann dauert es noch 2-3 Minuten, und die Unruhe stoppt völlig, der Lüfter dreht hoch (wie bei hoher Auslastung). Und dann passiert nichts mehr - ich habe es mehrmals für mehrere Stunden laufen gelassen, einmal eine ganze Nacht durch.
Mir bleibt nichts anderes übrig, als das Update jedes mal abzubrechen. Bloß gut, dass die Wiederherstellungs-Funktion so zuverlässig funktioniert, um mich auf Version 1511 zurückzubringen.
Ich habe mal den Fehler 0x80240017 erhalten für dieses Problem.
Falls es hilft, würde ich auf Anfrage auch die Logdatei vom letzten Update zur Verfügung stellen.

So, das war ein haufen Information. Würde mich sehr über Rat freuen.
 
Thema:

Update Windows 10 (von 1511) scheitert bei 32%

Update Windows 10 (von 1511) scheitert bei 32% - Ähnliche Themen

Augenprobleme mit Windows 10: Hallo, ich habe mit Windows 10 seit Jahren massive Augenprobleme. Hier eine kurze Schilderung des Problems: Ich habe Windows 10 (größer Version...
Windows 10 Neustart hängt: Hallo, ich habe ein Problem und Hoffe das mir evlt. einer von euch Helfen kann. Folgendes : Ich habe mir eine Samsung 980 Pro M2 SSD Festplatte...
Windows Store ewiger Ladekreis / DISM Reparatur endet mit Fehler beim Starten des Wartungsprozesses: Guten Abend zusammen, Ich hab da ein etwas obskureres Problem. Vorab, der Rechner ist neu (3-4 Monate) und komplett neue Hardware. Keine...
Windows 10 Update von 1909 auf 2004/2H20 scheitert - Upgrade Error 0XC1900101 – 0x20017: Hallo zusammen, wie der Titel schon verrät ein wohl nicht unbekannter Klassiker. Tatsächlich lande ich bei jedem Versuch eines Funktionsupdates...
Windows 10 Bildschirm schaltet nicht mehr ab: Guten Tag, habe seit den Lezten Windows 10 Updates das Problem das die Energie einstallungen nicht mehr Funktionieren. Seit dem schaltet sich...
Oben