Update Win 10 Version 10.0.10240 auf Win 10 Version 10.0.14393

Diskutiere Update Win 10 Version 10.0.10240 auf Win 10 Version 10.0.14393 im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, habe zwei fast identische Rechner mit ausreichender Leistung im Einsatz. Einer hat das aktuelle System Win 10 - Version 10.0.14393 und der...
C

CLNeuss

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2017
Beiträge
58
Hallo,
habe zwei fast identische Rechner mit ausreichender Leistung im Einsatz. Einer hat das aktuelle System Win 10 - Version 10.0.14393 und der zweite Rechner (Win 10 - Version 10.0.10240) meckert bei jedem neuen Update und fährt das Update vor die Wand! Ich kann ihn nutzen, aber ich habe dadurch unterschiedliche Bilder vor Augen.

Ich möchte den zweiten Rechner jetzt gerne dazu zwingen, auf den neuesten Releasestand upzudaten.

Hat jemand dazu eine Art Anleitung, wie dies zu tun ist?

Gruss & Dank,
Carsten
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
C

CLNeuss

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2017
Beiträge
58
Hallo habe diesen Tipp soeben zum gefühlt 40sten Mal angewendet.

Ergebnis wie in jedem anderen Falle, eine Fehlermeldung.
Diese lautet heute:
"0x80073B92 - 0x20009
Die Installation war nicht erfolgreich. In der Phase SAFE_OS ost während des Vorgangs PREPARE_ROLLBACK ein Fehler aufgetreten."

Womit kann ich es nun probieren?
 
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.102
Wie wendest du denn den Installationsdatenträger an?
AV-Software ist runter?
 
C

CLNeuss

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2017
Beiträge
58
Bisher habe ich immer ohne externes Medium das Update laufenlassen. Dabei habe ich schon etliche Varianten von AV- & Tuningsoftware "rauf- und runtergeladen", je nachdem, welchen Tipp ich dazu bekommen habe.
 
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.102
Kann ja sein, dass du den Sinn der vorigen Antworten nicht erkannt hast.
Deinstalliere den ganzen Kram von Suites und Tuningtools per deren Removaltool.
Im laufenden System startest du vom Datenträger, den du per MCT aktuell erstellt hast
und führst damit ein sogenanntes InplaceUpgrade durch. Vorab erstellst du dir eine Sicherung des Systems nach deiner Wahl.
 
C

CLNeuss

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2017
Beiträge
58
Hallo Michael,

vielen Dank, jetzt habe ich es grundsätzlich verstanden..
Wie sieht es mit den Programmen aus, die ich auf meinem Rechner habe. Werden die durch das Update weggebügelt oder bleiben die bestehen?
Ich arbeite grundsätzlich mit einer Datensicherung, so dass mir die Dateien (Bilder, Word, Excel, etc.) nicht verloren gehen. Es kommt mir bei der Frage nur auf die Programm-Installationen an.

Gruss,
Carsten
 
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.102
Okay, solch eine Installation behält Programme und Daten bei.
Aus Sicherheitsgründen empfiehlt sich die Sicherung des gesamten Systems.
 
C

CLNeuss

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2017
Beiträge
58
Gut, dann lege ich mal an dem Schätzchen los. Melde mich wieder, wenn es funktioniert hat - oder mit entsprechende Fragen bei Nicht-Funktionieren zurück.

So,
habe den USB-Stick erstellt.
Dann den PC im laufenden Betrieb (Internet) mit dem Stick zum Udpate verleitet.

Ergebnis wie in jedem anderen Falle, eine Fehlermeldung.
Diese lautet heute:
"0x80073B92 - 0x20009
Die Installation war nicht erfolgreich. In der Phase SAFE_OS ost während des Vorgangs PREPARE_ROLLBACK ein Fehler aufgetreten."

Was kann ich jetzt probieren?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
1.828
Ort
Am Balaton in Ungarn, vorher im schönen Hamburg
System
Verschiedene
Erzähle mal was über den Rechner. HIER ist sonst was über den Fehler geschrieben. Danach könnte es an der verwendeten Hardware und seiner Konfiguration liegen.
 
C

CLNeuss

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2017
Beiträge
58
Es handelt sich um eienn HP envy 17 mit 8 GB Ram. Ich habe im letzten Frühjahr die HDD-Festplatte "C" durch eine SSD ersetzt. Diese SSD ist nun LW "C" während die "alte HDD" nun "D" ist. Diese Operation habe ich auch mit dem identischen Gerät, dass sich nur durch 16 GB RAM unterscheidet durchgeführt. Dieser HP envy Laptop arbeitet super, bekommt die Updates und meckert nicht, während der mit 8 GB RAM die Problem hat.
Was braucht ihr noch für Infos?
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.850
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt, mal genaue Angaben zum Rechner zu machen! Denn das liegt mit einiger Wahrscheinlichkeit am Rechner, nicht am Update. Beispielsweise tritt sowas gerne auf, wenn das Setup nicht genug Platz findet, um das Wiederherstellungsimage der derzeitigen Version zu sichern. Die Fehlermeldung gibt da ja deutliche Hinweise.

Also mal genaue Informationen zum Rechner, mit einem Screenshot der Datenträgerverwaltung posten, damit man sehen kann wie Partitionierung und Belegung der einzelnen Volumes aussehen. Außerdem das hier: http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/2605-windows-10-update-vorbereitung.html beachten, denn mit diesen Maßnahmen lassen sich viele Probleme schon im Vorfeld vermeiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.850
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ja darauf gibt es wahrscheinlich noch eine 100 MB Systempartition, die stört.
 
C

CLNeuss

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2017
Beiträge
58
Hallo,
die HDD-Platte habe ich vorher komplett formatiert. Da war nichts mehr drauf.

Der Rechner hat eine Samsung EVO 850 mit 1 TB Speicherplatz als Laufwerk C:, dass reicht.

Soll ich die HDD jetzt einmal raus nehmen und neu den Update-Versuch staraten?
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
1.828
Ort
Am Balaton in Ungarn, vorher im schönen Hamburg
System
Verschiedene
Ja. Genau so war es gemeint.

Mit dem Formatieren hast Du nämlich wahrscheinlich nicht die 100MB-Partition entfernt, sondern nur die Arbeitspartition formatiert. Um auch die 100MB-Partition zu entfernen, mußt Du diskpart verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CLNeuss

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2017
Beiträge
58
Habe den Hinweis aus #12 vollführt.
Als Ergebnis erhalte ich folgendes Feedback:
"Vom Windows-Ressourcenschutz wurdenbeschädigte Dateien gefunden, und einige davon konnten nicht repariert werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datei "CBS.Log" unter windir\logs\CBS\CBS.Log, z.B. c:\windows\Logs\CBS\CBS.log
Hinweis: Bei der Offline-Wartung wird die Protokollierung derzeit nicht unterstützt."

Was kann ich damit jetzt anfangen?

- - - Aktualisiert - - -

Wie kann ich diskpart verwenden?
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
1.828
Ort
Am Balaton in Ungarn, vorher im schönen Hamburg
System
Verschiedene
Habe den Hinweis aus #12 vollführt.[...]
Über den Punkt waren wir schon hinaus
Was kann ich damit jetzt anfangen?
Wenn ich mir so ansehe, was in meinem Log steht, nichts. Es sei denn, daß bei Dir ziemlich zum Ende der Datei hin irgendwelche Fehlermeldungen auftauchen. Dann könnte man evtl was draus entnehmen und entsprechende Maßnahmen einleiten.
Wie kann ich diskpart verwenden?
diskpart-windows-10
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CLNeuss

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.01.2017
Beiträge
58
Habe diskpart gestartet und so sieht das Laufwerk D bei mir jetzt aus.

Diskpart - Bild 1.JPG

Welche Partition soll ich rausnehmen?
 
Thema:

Update Win 10 Version 10.0.10240 auf Win 10 Version 10.0.14393

Sucheingaben

windows version 10.0.14393

,

win 10.0 10240

,

win 10.0 10240 updaten

,
windows 10 versio 10.0.10240
, 10.0.10240 upgrade 1903, windows version 10.0.10240

Update Win 10 Version 10.0.10240 auf Win 10 Version 10.0.14393 - Ähnliche Themen

  • Win 10 Version 1903 Build 18362.239 aktuelles Update verursacht Probleme

    Win 10 Version 1903 Build 18362.239 aktuelles Update verursacht Probleme: Schönen guten Abend, Ich habe soeben mein Windows PC auf das neue Update (Win 10 Version 1903 Build 18362.239 sagt winver) aktualisiert. Das...
  • Funktionsupdate für WIN 10 Version 1903-Störung beim updaten-Fehlercode 0 x 8007000e

    Funktionsupdate für WIN 10 Version 1903-Störung beim updaten-Fehlercode 0 x 8007000e: Hallo Gemeinde! -Wie üblich habe ich nach dem einschalten des Laptops nach Updates gesucht: Funktionsupdate für WIN10. --hat gut begonnen mit...
  • Win 10 Update auf Version 1809

    Win 10 Update auf Version 1809: Hallo Community! Meine Frage warum updatet Microsoft Windows 10 nicht Automatisch auf die neue 1809 Version? Obwohl Update Automatisch downloaden...
  • Probleme seit Update zu Win 10 Version 1803 - Ruhezustand funktioniert nicht mehr

    Probleme seit Update zu Win 10 Version 1803 - Ruhezustand funktioniert nicht mehr: Guten Tag liebe Community, seit dem Windows Update zu Version 1803 funktioniert der Ruhezustand meines Laptops nicht mehr. Wenn ich manuell in...
  • Win 10 update von Version 1803 auf Version 1809

    Win 10 update von Version 1803 auf Version 1809: Betrifft Windows 10 Update und Internet. Ich habe gestern, 3.10.2018, das Update von Version 1803 auf Version 1809 (Oktober-Update) durchgeführt...
  • Ähnliche Themen

    Oben