Update KB3124200 hängt bei 30%, Neustart, hängt bei 78%, Neustart, update unmöglich

Diskutiere Update KB3124200 hängt bei 30%, Neustart, hängt bei 78%, Neustart, update unmöglich im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Meine Nerven ! Das neue kumulative Update KB3124200 wollte sich am 17.12.2015 automatisch installieren. Es blieb jedoch bei 30% hängen, führte...
W

Wobby

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2015
Beiträge
4
Version
Win 10 1511
System
AMD FX 8120 x64 3.1 GHz, 8 GB RAM, Radeon 7700
Meine Nerven !
Das neue kumulative Update KB3124200 wollte sich am 17.12.2015 automatisch installieren. Es blieb jedoch bei 30% hängen, führte Neustart durch, lief dann weiter bis 78%, macht Neustart, und teilt mir dann mit, dass Update nicht möglich ist und dass die verherige Version wieder hergestellt wird.

Seit diesem Tag versucht Win 10 nach jedem 2. oder 3. PC-Start die gleiche Prozedur erneut durchzuführen - bisher ohne Erfolg. Jedes Mal 20 Minuten warten, bis der PC benutzbar ist, nervt ganz schön!

vergebliche Versuche: KB3124200 neu herunterladen, Bitdefender Virenprogramm gelöscht, sfc /scannow ohne Fehler, mehrere Foren über Win 10 durchforscht,

:mad: Was könnte ich denn noch probieren? :confused:

Wenn mir jemand helfen könnte, wäre ich sehr dankbar.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.720
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.592
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Jo, da passt wohl was nicht. Vielleicht wird das durch irgendwelche Einstellungen blockiert. Hast Du den Bitdefender auch sauber, d.h. vollständig mit Hersteller-Removal-Tool deinstalliert? Das der aber ein Update blockiert, habe ich noch nicht gelesen. Bei mir läuft auch die Bitdefender-Engine und ich habe dadurch noch nie Update-Probleme gehabt. Wenn Du das Programm installiert hast, kann es natürlich auch an Deiner Konfiguration dessen liegen. Ich sehe ich die Ursache da eher woanders.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Heinz

Vielleicht hast du irgendwelche Datenerfassungseinstellungen von Microsoft umgestellt,so dass die Funktionalität des Systems eingeschränkt ist? Es gibt ja Leute die benutzen auch so Tools wie etwa "O&O um ihre Systeme vorsätzlich zu zerstören:confused::confused::cool::cool:
 
J

johndo6

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.01.2015
Beiträge
15
Ich verstehe die ganzen Probleme mit den kumulativen Updates nicht Mehr. Die Probleme werden entweder auf irgendwelche Apps oder auf die unterschiedlichsten PC-aufbauten geschoben. das kann es doch nicht sein. Unter Windows 7 oder 8.1 liefen die selben Apps und die PC waren genau so unterschiedlich. Trotzdem gab es da kaum Probleme mit
den Updates. Ich sehe hier Microsoft in der Pflicht. Es kann kein neues Windows auf den Markt werfen das nicht auf allen PC läuft wo auch vorher alles ohne Probleme lief.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.561
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich sehe hier Microsoft in der Pflicht. Es kann kein neues Windows auf den Markt werfen das nicht auf allen PC läuft wo auch vorher alles ohne Probleme lief.
Warum sollte das jetzt unbedingt ein MS Problem sein, wenn sich ein Update auf einzelnen Rechnern nicht installieren lässt? Solange der Nutzer praktisch jede Möglichkeit hat, ins System einzugreifen - solange wird es immer zu solchen Fehlern kommen. Und nur weil ein Rechner mit einer Vor-Vor-Vor-Version von Windows einwandfrei funktionierte, muss er es noch lange nicht mit der neuesten Version tun.

Der TE sollte uns erst einmal über seine Systemsituation informieren, denn schon unsachgemäß verlegte Benutzerordner können sowas auslösen. Ausserdem können Eingriffe in die Partitionierung zu Update-Problemen führen und nicht zu 100% kompatible Programme, die in System-Funktionen eingreifen, können ebenfalls dafür verantwortlich sein.
 
W

Wobby

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2015
Beiträge
4
Version
Win 10 1511
System
AMD FX 8120 x64 3.1 GHz, 8 GB RAM, Radeon 7700
Zunächst mal meinen Dank an alle, die mir geantwortet haben und/oder einen Tip beigefügt haben.

Das Wichtigste zuerst: Mein PC zeigt immer noch genau die gleichen Fehler an den gleichen Stellen an, wie vorher.

Was hab ich heute alles versucht?
Zunächst hab ich mich mal versichert, dass ich den Bitdefender mit dem Original Removal Tool gelöscht habe. Ab sofort jagt nur noch der Defender Viren.
Dann hab ich alle Programme, die ich selten oder gar nicht brauche per mitgeliefertem uninstall.exe gelöscht.
Windows Update-Problembehandlung zeigte keinen Fehler an.

an Heinz: Den Begriff Datenerfassungsmodul kannte ich bis gestern überhaupt nicht und daran geschraubt habe ich sicher auch nicht, zumindest nicht wissentlich, wozu auch?

an Johndo6: Die kumulativen Updates scheinen es in sich zu haben. Bis August 2015 arbeitete ich mit Win 7 und hab im gleichen Monat auf Win 10 upgegradet. Win 10 lief schnell und gut und ich hatte Freude damit bis, ja bis das kumulative Herbstupdate kam. Die Dateien wurden zu 100% übertragen aber anstatt zu starten meldete das Programm: kann nicht eingetragen werden und muss der vorherige Zustand wieder hergestellt werden. Da hatten wir den Salat! Am gleichen Abend noch ließ ich meinen Frust in einem Tanzcasino im Internetspiel "Second Life" heraus. Glücklicherweise las das jemand, der das gleiche Problem hatte und mir die Lösung schickte: ein kleines Programm beginnend mit net stop wuauserv, dann kam was mit %windir% und am Schluss net start cryptsvc. Programm am DOS-Bildschirm als Admin eingetippt - Return - und mein Win 10 lief wieder, bis, ja bis das neue Update kam am 17. Dezember.

an den Gast: Ja, Die Windows Update-Fehlerbehandlung hab ich auch schon laufen lassen aber ohne Erfolg.

an areland: Mein Win 7 war beim Upgrade auf dem neuesten Stand und mein Win 10 lief ja auch mit allen Programmen, die ich von Win 7 übernommen hatte. Habe im letzten Halbjahr auch kein exotisches Programm neu aufgespielt. Deshalb bin ich jetzt ziemlich ratlos, was ich denn noch tun könnte, um die Kiste wieder richtig zum Laufen zu bringen.

Falls noch jemand was Hilfreiches weiß, bitte schreiben!

Liebe Grüße Wobby :rolleyes:
 
LukeLionLP

LukeLionLP

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.08.2015
Beiträge
764
Ort
Pforzheim, Baden-Württemberg, Deutschland
Version
Windows 10 Home 64 Bit Version 1809 Build 17763.379
System
AMD FX-6300 Six-Core Processor 3,5 Ghz., 8 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti 2 GB VRAM
@Wobby: Hast Du irgendwelche Tuningtools installiert oder die Datenschutzeinstellungen von Windows 10 verändert? :confused:

Gruß
Lukas :)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.561
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Wobby
Dann öffne mal die Diensteverwaltung und kontrolliere den Dienst "Kryptografiedienste" - dieser Dienst muss die Startart "Automatisch" besitzen. Wenn das nicht der Fall ist - dann ändere das, indem Du ihn doppelt anklickst und das unter "Starttyp" entsprechend einstellst. Dann sollte das behoben sein. Mir sagt das allerdings auch, dass bei Dir an den Einstellungen der Dienste rumgedoktert wurde.

Ich hatte oben Angaben zu Deiner Systemsituation erbeten, das vermeidest Du aber. Dabei liegt das Problem wahrscheinlich in den bei Dir installierten Programmen verborgen.
 
W

Wobby

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2015
Beiträge
4
Version
Win 10 1511
System
AMD FX 8120 x64 3.1 GHz, 8 GB RAM, Radeon 7700
@ areiland @ LukeLionLP @ Heinz

Danke für eure Tipps. Sie haben bis jetzt zu keiner Veränderung im Verhalten von Win 10 geführt.

Daher schließe ich mich eurer Vermutung an, dass irgendwelche Windows-Daten sich nicht mehr dort befinden, wo sie hin gehören. Die Suche nach dem Fehler erscheint mir wie die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen. Für mich als Halb-Leie ein endloses Unterfangen.

Aus diesem Grund spiele ich mit dem Gedanken, mein Win 10 ganz neu zu installieren. Ich sehe da 2 Wege:
1. Möglichkeit Per Start / Einstellungen / Updates und Sicherheit / Wiederherstellung Windows so zu resetten, dass meine Daten und die meisten Programme erhalten bleiben.
2. Möglichkeit Ein Creation Tool auf Stick herunterladen, Partition Programme und Windows löschen, Win 10 installieren und dann alle benötigten Programme hinzufügen.

Welche Möglichkeit findet ihr in meiner Situation am sinnvollsten?
Dass beide Wege zeitaufwändig sind, ist mir bewusst. Andererseits möchte ich nicht nach jedem kumultativen Update Stunden mit Reparaturen verbringen.

Bin auf eure Antwort gespannt und werde mich dann gleich an die Arbeit machen.

Lieben Gruß und einen Guten Rutsch ins neue Jahr!

Wobby
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.561
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
G

gast

Ich würde noch warten es gibt noch mehr Leute die das gleiche Problem haben ,evtl gibt es einen Fix von Microsoft in der ersten Januar Woche.
Es gibt auch schon ein Programm von Microsoft um einzelne Updates zu verhinderen.

wushowhide.diagcab

Erst nach der Fehlermeldung benutzen damit das Programm erkennt welche Updates ( KB3124200-kumulatives Update) noch fehlen
wünsche allen ein frohes neues Jahr
 
S

Sigi43

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
220
Ort
Erfurt
Version
Win10pro
@wobby

Ich hatte wohl das gleiche Problem.
Diese Stellen sind first boot und second boot.

Bei mir hat folgendes geholfen:
Wenn er an der Stelle runterfahren will, durch langes drücken der Power-Taste zwangsabschalten.
Dann einfach wieder einschalten und er macht an gleicher Stelle weiter

viel glück
 
W

Wobby

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2015
Beiträge
4
Version
Win 10 1511
System
AMD FX 8120 x64 3.1 GHz, 8 GB RAM, Radeon 7700
Danke @ Sigi43 und @ areiland

Ich habe mich für die radikale Methode entschieden: Neuinstallation von Win 10. Nachdem sich immer mehr herausstellte, dass in meinem Win 10 irgend etwas verändert oder verschoben war, was aber mit den gängigen Hilfsmitteln nicht zu reparieren war, habe ich mich entschlossen, alle Artikel, die areiland zum Thema Vorbereitungen und Neuinstallation veröffentlicht hat, genau zu studieren und nach diesen Anleitungen Win 10 neu zu installieren.

Zuerst Backup des bestehenden Systems inclusive aller Daten, für den Fall, dass die Neuinstallation schief geht.
leeren Stick mit mind 6 GB anschließen
Start \ Einstellungen \ Update und Sicherheit \ Wiederherstellung \ Diesen PC zurücksetzen \ Los gehts!
Win 10 lädt dann erstmal alle bis dato verfügbaren Updates herunter und speichert sie für später ab.
Dann entschied ich mich, alles außer meinen persönlichen Daten löschen zu lassen, weil ja nicht bekannt ist, wo der Fehler liegt, der das Update verhindert hat.
Win 10 wird dann auf den Stick heruntergeladen und installiert.
Um die Updates braucht man sich nicht mehr zu kümmern, die werden an den richtigen Stellen automatisch eingefügt.
Jetzt müssen natürlich alle Einstellungen neu erfolgen und die benötigten Programme vom Originalträger oder durch Downloads müssen installiert werden.

Bis jetzt läuft mal alles. Hoffentlich bleibts auch so. Für den nächsten Notfall merke ich mir mal den Vorschlag von Sigi43, der würde mir dann einige Stunden Arbeitszeit ersparen.

Nochmals vielen Dank an alle, die mir geholfen haben

wobby
 
S

Sigi43

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
220
Ort
Erfurt
Version
Win10pro
Wenn ich es recht verstehe, bist du jetzt wieder bei windows7?
Da hast du sicher noch kein UEFI-Bios?
Ob es sein muss, weiß ich nicht, aber es ist neuer, hast dabei Optionen, die du wohl garnicht brauchst.

Ein clean-install ist immer mal sinnvoll, mach ich auch wieder.
Wenn man 2 Laufwerke hat, kann man auf dem zweiten die wichtigsten Programme als portable-Programme installieren und ist somit gleich wieder einsatzbereit.

Aber erstmal den Trick versuchen, ist die schnelle und gleiche Lösung.
 
Thema:

Update KB3124200 hängt bei 30%, Neustart, hängt bei 78%, Neustart, update unmöglich

Sucheingaben

windows 10 update hängt nach neustart

,

windows 7 update hängt

,

windows update 78

,
windows 10 update hängt bei 30
, windows 10 update hängt, windows 10 neustart hängt, windows 10 konfiguration hängt, das update für windows 10 wird konfiguriert hängt, update für windows 10 wird konfiguriert, kb3124200 gb, windows 7 update hängt bei 78, Windows 10 update hängt bei 78, win 10 update neustart blockiert, windows creators update hängt 78, windows updates Konfiguration hängt bei 30 , windows update neustart hängt, windows update 78 2017, windows 7 update Konfiguration hängt, windiws updates werde konfigurierthängt, windows update bleibt bei 78 stehen, update hängt bei 78 , windows update hängt bei 78 , win 10 update hängt, windows update hängt, update neustart hängt

Update KB3124200 hängt bei 30%, Neustart, hängt bei 78%, Neustart, update unmöglich - Ähnliche Themen

  • Update von WIN 7 auf WIN10

    Update von WIN 7 auf WIN10: Hallo miteinander, ein Problem, das ich verdrängt hatte kommt zurück. Als Microsoft das kostenlose Update von 7 auf 10 angeboten hatte habe ich...
  • Windows 10 update vom 15.01.2020

    Windows 10 update vom 15.01.2020: Ich habe ein riesengroßes Problem. Ich habe mir am 15.1.2020 das neue Windows 10 Update aufgespielt. Leider funktioniert seit dem nichts mehr...
  • Windows 10 update

    Windows 10 update: Beim Funktionsupdate Windows 10, auf Version 1909 stopp das Update immer nach ca. 25% und ich erhalte eine Meldung, daß ich Realtek Blutooth...
  • Microsoft Office 2013 startet nicht mehr nach Update von Windows 7 auf Windows 10

    Microsoft Office 2013 startet nicht mehr nach Update von Windows 7 auf Windows 10: Nach update von Win 7 auf Win 10 starten die Officeprogramme nicht mehr, verlangen die Eingabe des Product Keys. Den habe ich in einer Worddatei...
  • Windows 10 Update KB3124200 und mehr

    Windows 10 Update KB3124200 und mehr: Habe heute Mittag mal wieder meine SSD mit Win 10 angehängt, die Updates laufen lassen. Update KB3124200 und eines für die Taste & Maus (Treiber)...
  • Ähnliche Themen

    • Update von WIN 7 auf WIN10

      Update von WIN 7 auf WIN10: Hallo miteinander, ein Problem, das ich verdrängt hatte kommt zurück. Als Microsoft das kostenlose Update von 7 auf 10 angeboten hatte habe ich...
    • Windows 10 update vom 15.01.2020

      Windows 10 update vom 15.01.2020: Ich habe ein riesengroßes Problem. Ich habe mir am 15.1.2020 das neue Windows 10 Update aufgespielt. Leider funktioniert seit dem nichts mehr...
    • Windows 10 update

      Windows 10 update: Beim Funktionsupdate Windows 10, auf Version 1909 stopp das Update immer nach ca. 25% und ich erhalte eine Meldung, daß ich Realtek Blutooth...
    • Microsoft Office 2013 startet nicht mehr nach Update von Windows 7 auf Windows 10

      Microsoft Office 2013 startet nicht mehr nach Update von Windows 7 auf Windows 10: Nach update von Win 7 auf Win 10 starten die Officeprogramme nicht mehr, verlangen die Eingabe des Product Keys. Den habe ich in einer Worddatei...
    • Windows 10 Update KB3124200 und mehr

      Windows 10 Update KB3124200 und mehr: Habe heute Mittag mal wieder meine SSD mit Win 10 angehängt, die Updates laufen lassen. Update KB3124200 und eines für die Taste & Maus (Treiber)...
    Oben