Update Fehler Windows 10 Fehler 0x80070643

Diskutiere Update Fehler Windows 10 Fehler 0x80070643 im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Tag zusammen, ich erhalte seit 3 Wochen folgenden Updatefehler: Definitionsupdate für Windows Defender Antivirus – KB2267602 (Definition...
Q

quiddi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2017
Beiträge
13
Version
1709
System
Intel i7, 16GB, GeForce 535M
Tag zusammen,
ich erhalte seit 3 Wochen folgenden Updatefehler:
Definitionsupdate für Windows Defender Antivirus – KB2267602 (Definition 1.277.240.0) – Fehler 0x80070643

Meist wird der Fehler immer mit externen Virenprogrammen in Verbindung gebracht. Auf meinem System ist und war noch NIE ein externer Virenscanner installiert. Es ist einzig und alleine ein Programm auf dem System installiert, dies ist VMware Workstation v14.1.2 build-8497320. Ich nutze den PC als Host-PC um VMwares laufen zu lassen.

Daten vom System:
Windows 10 1803 build 17134.285
installierte Programme:
VMware Workstation v14.1.2 build-8497320

Auch für die Treiber wurden keine vom Hersteller installiert, sondern nur die vom Microsoft Server automatisch heruntergeladenen verwendet. Im GeräteManager sind auch keine fehlerhaften Geräte.

Hat einer von euch eine Idee, ich weiß echt nicht an was es liegen kann.

Schönen Gruß
quiddi
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.169
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Hast Du bereits die Windows Update Problembehandlung probiert?

Siehe mal bitte im Zuverlässigkeitsverlauf und in der Ereignisanzeige nach, ob es da passende Meldungen gibt, die mehr Aufschluss geben könnten.
 
Zuletzt bearbeitet:
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.282
Ort
Berlin
Version
W11 (aktuellste Version als NICHT-Insider)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
@ quiddi:
Vielleicht helfen Dir folgende Links weiter...

Windows Defender liefert Update-Fehler 0x80070643


Windows 10 Defender Updates lassen sich nicht installieren


Nachtrag:

Lege eine neue Textdatei auf dem Desktop an,

kopiere den folgenden Text in die geöffnete Textdatei:

net stop wuauserv
ren C:\Windows\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
ren C:\Windows\System32\catroot2 catroot2.old
net start wuauserv
usoclient startscan

Speichere diese dann auf dem Desktop als .bat-Datei (Name frei wählbar).

Führe diese .bat-Datei als Administrator aus.

(Vielen Dank an BFF vom ComputerBase-Forum für die Bereitstellung der Datei)

Ich habe mir erlaubt, die Datei als ZIP-Ordner hier anzuhängen, einfach auf den Desktop in einen neuen Ordner entpacken und - wie gesagt - als Administrator starten:

Anhang anzeigen Batch für Update Reparatur.zip

Starte den Rechner/Laptop neu und stosse die Update-Suche manuell an.

Erneuter Nachtrag:

Wenn die manuell angestossene Update-Suche und die Installation der Updates (mit Neustart) erfolgreich war, so müsstest Du Windows 10 1803 build 17134.320 haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die angehängte Datei herunterladen, entpacken und dann über einen Rechtsklick und die Auswahl "Als Administrator ausführen" laufen lassen. Die Batchdatei löscht alle vorhandenen Signaturdaten und stösst direkt ein Signaturupdate an. Normalerweise hilft das gegen solche Fehler.

Anhang anzeigen Defender Signaturen löschen und Updaten.zip
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.282
Ort
Berlin
Version
W11 (aktuellste Version als NICHT-Insider)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
@Alex,
ich habe es so verstanden, dass der TE noch auf der .285 "hängt" und Updates allgemein nicht richtig funktionieren.
Die Batch-Datei, die ich als ZIP angehängt habe, funktioniert m.E. nach für Windows Update.

Deine Datei habe ich mir heruntergeladen und im Ordner "Alex' Tools" abgelegt.

Wären diese beiden ZIP-Dateien nicht etwas für Dein Einstellungs- und Fehlerbehebungstool?

Ich bin immer wieder erstaunt, wieviel Zeit und Mühe Du in Dein Tool steckst, um uns Usern das "Arbeiten" zu erleichtern (und dann noch verständlich erklärt = "Sprechblase" beim Darüberfahren) :repect
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.169
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
- perfekt @Alex. Habe ich mir auch geladen. Man weiß ja nie.... :)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Thorsten
Kann ich ins Tool aufnehmen ist kein Ding!
Der TE berichtet ja vom Fehler 0x80070643 beim Versuch Signaturupdates zu installieren. Und das liegt eben in vielen Fällen ganz einfach daran, dass die Signaturdatenbank defekt ist und deshalb nicht überschrieben werden kann. Hier ist die Fehlernummer etwas irreführend, weil die meist darauf hinweist, dass die Serververbindung zurückgesetzt wurde. Allerdings kann das eben auch dadurch zutande kommen, wenn der Versuch die Updates zu installieren in einen Timeout läuft, weil die Datenbank nicht beschreibbar ist. Der Batchbefehl zum Bereinigen der Signaturdatenbank ist etwas radikaler und löscht sie einfach. Anschliessend lasse ich dann eben sofort nach Signaturen suchen und diese installieren. Meist sind solche Fehler damit auch schon aufgelöst.

@runit
Da ich ohnehin eine aktualisierte Version des Tools plane, werde ich das dann auch gleich mit einbauen. Dann hast Du das bei den anderen Möglichkeiten. Macht ja auch Sinn, denn so hat man ein Tool, das portabel ist und alle diese Sachen unter einem Dach vereint.

Das Tool wird dann auch wieder etwas aufgeräumter ausehen, weil die "Windialoge" auf einen gemeinsamen Tab hinter den anderen Tabs umziehen. Dafür wird es allerdings vorläufig keine Veränderung der eingestellten Fenstergrösse geben. Ansonsten wandern etliche Sachen (Schnellreparaturen und Leistungsoptionen) ins Tool, das dazu einen zusätzlichen Tab bekommt. Das Kontextmenü wird dann vor allem die Neustartoptionen und die Möglichkeit zum Beenden des Tools enthalten. Ansonsten werde ich ein paar der Sachen von Tab zu Tab verschieben, damit die Aufteilung thematisch eindeutiger wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.282
Ort
Berlin
Version
W11 (aktuellste Version als NICHT-Insider)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
@Alex
Danke für Deine ausführliche und dennoch für mich "Normal-User" leicht verständliche Erklärung, ich freue mich schon auf Dein neues Tool.

@quiddi
Ich bin gespannt, ob die hier genannten Tipps und beigefügten Batches von Erfolg gekrönt waren (freue mich auf eine Rückmeldung von Dir).
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.169
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ja prima @Alex. Freue mich auf die aktualisierte Version und die Weiternentwicklung.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Naja, wird Zeit das etwas zu forcieren.
Es gibt immerhin 708 Nutzer des Tools :-)
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.282
Ort
Berlin
Version
W11 (aktuellste Version als NICHT-Insider)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
Ich freue mich, einer von den 708 Nutzern zu sein. :)
 
Q

quiddi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2017
Beiträge
13
Version
1709
System
Intel i7, 16GB, GeForce 535M
Tag zusammen,
Danke für eure zahlreichen Antworten.

kopiere den folgenden Text in die geöffnete Textdatei:

net stop wuauserv
ren C:\Windows\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
ren C:\Windows\System32\catroot2 catroot2.old
net start wuauserv
usoclient startscan

Speichere diese dann auf dem Desktop als .bat-Datei (Name frei wählbar).

Führe diese .bat-Datei als Administrator aus.
Danke, hatte ich schon probiert, jedoch besteht der Fehler weiterhin.

ich habe es so verstanden, dass der TE noch auf der .285 "hängt" und Updates allgemein nicht richtig funktionieren.
Die Batch-Datei, die ich als ZIP angehängt habe, funktioniert m.E. nach für Windows Update.
Die Funktionsupdates laufen. Da hatte ich Freitag erst das aktuellste aufgespielt. Nur die Defender-Geschichte läuft nicht richtig.

Die angehängte Datei herunterladen, entpacken und dann über einen Rechtsklick und die Auswahl "Als Administrator ausführen" laufen lassen. Die Batchdatei löscht alle vorhandenen Signaturdaten und stösst direkt ein Signaturupdate an. Normalerweise hilft das gegen solche Fehler.

Anhang 22389
Werde ich nächste Woche probieren und hier berichten, da es ein Geschäftscumputer ist, der natürlich im Geschäft steht.

Besten Dank für die zahlreichen Antworten und schönes Wochenende an alle.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn das ein Geschäftscomputer ist, dann ist bitteschön immer der anzusprechen, der für die IT dieser Firma verantwortlich ist und niemand sonst! Eigene Eingriffe oder die Ausführung von Scripten haben auf diesem Rechner dann nämlich nichts zu suchen.
 
G

Go4Gold

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.03.2019
Beiträge
7
Hi zusammen,

ich würde mich gerne an dieses Thema dran hängen, da ich sowohl den 0x80070643 bei den Windows-Updates habe:

Fehler 0x80070643 bei Updates.png

Als auch bei der Installation von diversen Programmen, denn mein System (Windows 10 Pro 1803 64-bit) denkt dann immer es würde gerade eine andere Installation laufen und bricht daher die eigentlich gewollte Installation ab.

Ich habe die hier verlinkte Batch-Datei probiert und auch mal die Windows-Reperatur durchgeführt:

Windows-Reperatur wegen Installationsproblemen.png

Brachte aber beides - obwohl Windows glaubt was repariert zu haben - nichts.

Was bei meinem 2. Problem hilft, ist den Rechner neu zu starten und dann die gewünschte Installation möglichst zeitnah auszuführen. Bei den Windows-Updates hilft dieser "Trick" allerdings nicht.

Ich weiß nicht, ob beide Themen zusammengehören oder doch unterschiedliche Ursachen haben?

Die Windows-Updates scheinen dann von Zeit zu Zeit doch zu klappen, von daher stört mich das gar nicht so, aber dass ich regelmäßig den Rechner neustarten muss, nur weil ich was installieren möchte, nervt.

Wäre für Tipps sehr dankbar!!

Beste Grüße, Daniel
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.169
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
G

Gast10191

Ist denn Silverlight mit Windows 10 überhaupt noch kompatibel ? Bzw. mit Edge und Chrome? Im IE soll es funktionieren !?
 

Anhänge

  • ss.png
    ss.png
    71 KB · Aufrufe: 289
  • silver.png
    silver.png
    90,6 KB · Aufrufe: 296
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Go4Gold

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.03.2019
Beiträge
7
Mache mal ein Inplace-Upgrade, das stellt das System wieder auf gesunde Füße. Hast Du ein externes Virenprogramm laufen? Das sollte für das Upgrade mit Hersteller-Tool im abgesicherten Modus deinstalliert werden und bei kumulativen Updates deaktiviert werden.

Danke für den Tipp, kannte ich noch nicht! Hab das jetzt mal durchgeführt, mal sehen ob´s was gebracht hat...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Q

quiddi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2017
Beiträge
13
Version
1709
System
Intel i7, 16GB, GeForce 535M
Versuchen kannst du, anstatt des Inplace-Upgrade, auch erst einmal auf die 1809 hochzurüsten mit dem Windows 10-Update-Assistent. Den kannst du auf der Microsoft-Webseite herunterladen und damit stöst du das Teil manuell an, auf die neueste Version upzudaten. In diesem Fall wäre das die 1809. Das System bitte trotzdem von Virenscannern befreien wie von runnit beschrieben.

Und ein BACKUP machen.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wie von mir betont wurde, kann man die Vorgehensweise "Inplace Upgrade" auch nutzen, um von einer niedrigeren Version von Windows 10 zur aktuellsten Version zu kommen.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.169
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
@quiddi, wenn man mit den normalen Updates Probleme hat, besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass diese Probleme auch mit dem Update-Assistenten entstehen. Denn hier wird wie beim normalen Update ja auch - live - upgedated. Der ganze Download wird also erstmal auf dem System gespeichert. Wenn es im Bereich der Datenbank schon ein Problem gibt oder das System sonst schon Probleme bei Updates zuvor hatte, ist das doch eine suboptimale Vorgehensweise.

Beim Inplace-Upgrade hat man hingegen die Dateien der Grundversion schon auf dem Stick, es wird nur die letzte Build nachgeladen, und diese dann auf dem frisch installierten System, welches nun fehlerfrei sein sollte, sofern die Installation durch vorhandene Software (primär externe Antivirenprogramme ( besonders Editionen a la Suites, Total Security) nicht gestört wurde, welche bei Strörung zu Installationsfehlern hätte führen können.

Den Update-Assistenten habe ich genau 1 x ausprobiert. Es dauerte wesentlich länger damit als bei einem Inplace Upgrade und es kam außerdem zu einem Fehler. Darum ziehe ich seit dieser Erfahrung immer die Methode mit dem Inplace Upgrade dem Assistenten gegenüber vor. Mit dieser Methode habe ich bisher noch keine Upgrade/Update-Probleme gehabt. Ich erachte sie als zuverlässig funktionierend und empfehle sie daher ausschließlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Update Fehler Windows 10 Fehler 0x80070643

Update Fehler Windows 10 Fehler 0x80070643 - Ähnliche Themen

Update Fehler Windows Defender: Hallo, bei mir erscheint seit einiger Zeit folgende Meldung im Windows Update: Security Intelligence-Update für Windows Defender Antivirus -...
Windows Store ewiger Ladekreis / DISM Reparatur endet mit Fehler beim Starten des Wartungsprozesses: Guten Abend zusammen, Ich hab da ein etwas obskureres Problem. Vorab, der Rechner ist neu (3-4 Monate) und komplett neue Hardware. Keine...
Windows-Update-Seite ist leer: Hallo, seit einiger Zeit ist bei meinem Windows 10 die Update-Seite leer. Die Version ist 2004 Build 19041.1052 Da ich den Notebook nicht so...
Bluescreen seit Update auf Windows 2004, oft nach Ruhemodus (Schwerwiegender Fehler 0x000000d1): Seit dem Update meines Windows 10 64Bit auf das Build 2004 habe ich sehr häufig einen Bluescreen mit dem schwerwiegendem Fehler 0x000000d1. HW...
Kamera wird unter Windows 10 nicht erkannt: Hallo! Ich habe folgendes Problem: Meine interne Webcam wird von Windows 10 nicht erkannt. Fehler in der Kamera App: 0xA00F4244...

Sucheingaben

fehler 0x80070643

,

0x80070643

,

windows 10 0x80070643

,
excel 0x80070643
, Installationsfehler – 0x80070643, 0x80070643 installation 1903, kb2267602 (version 1.305.416.0) – fehler 0x80070643, security intelligence update windows fehler 0x80070643, win 10 update fehler 0x80070643, windows 10 update fehler 0x80070643, windows 10 installation fehler 0x80070643, Win 1809 win defender update fehler, fehlercode 0x80070643
Oben