Update-Button verschwindet und erscheint nach dem Klicken erneut

Diskutiere Update-Button verschwindet und erscheint nach dem Klicken erneut im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Gemeinde, ich habe aktuell das Problem, dass der Update-Button beim Windows 10 (Pro) nach dem Klicken auf "Nach Updates suchen"...

MarcusSucram

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.03.2021
Beiträge
3
Hallo Gemeinde,

ich habe aktuell das Problem, dass der Update-Button beim Windows 10 (Pro) nach dem Klicken auf "Nach Updates suchen" verschwindet und nach ein paar Sekunden wieder erscheint. Es installiert auch keine Updates o.ä. und man kann lediglich nur ganz kurz sehen, welche Update-Dateien verfügbar sind, welches jedoch fast instant verschwindet.
Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Was ich bereits probiert habe:
  • Neustart vom Computer
  • Batch Datei, das den Windows Update Service neu startet
  • Problembehandlung -> Windows Update
  • Versucht, die Updates vom CMD zu installieren, sodass dann der Update-Button hoffentlich erscheint (powershell.exe -command “(New-Object -ComObject Microsoft.Update.AutoUpdate).DetectNow()”)
  • Windows Update Komponenten zurückgesetzt (net stop bits, net Stop appidsvc, etc.)

Woran es höchstwahrscheinlich liegt (aber meiner Meinung nicht mehr kann):

  • Im W10 Privacy (Programm) Manager wurde der Übermittlungsoptimierungs-Dienst deaktiviert, danach jedoch wieder aktiviert. Der Dienst ist für die Verteilung der Windows-Updates an andere Clients im LAN verantwortlich. Was bei mir sowieso nicht der Fall ist, da ich die Updates direkt und nicht lokal von anderen Clients herunterlade.
  • DriverBooster (ja, diesen Schrott habe ich noch, mich hat die Pro-Version einfach zu viel bewundert). Nun ja, ich dachte man kann die gesicherten Treiber wiederherstellen, jedoch scheint es so, als wäre das nur Marketing, weil ich das nicht konnte, auch wenn dort steht, dass es so wäre - die Version des Treibers hat sich nämlich nicht geändert! Dieses Programm hat nun zum 2. Mal die Treiber nach dem Neustart des Systems nicht vernünftig installiert (beim letzten Mal war es der Netzwerktreiber und ich musste meinen Laptop zurücksetzen...). Diesmal ist es der Sound (Intel Realtek R irgendwas) und ich kann die intern verbauten Lautsprecher von meinem Laptop nicht benutzen. Ich weiß nicht, wie das mit dem Verschwinden des Update-Buttons zusammenhängen soll, aber meine Theorie wäre, dass dieser Treiber nicht vernünftig installiert worden ist und Windows Probleme hat, das zu erkennen oder so etwas in der Art.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.352
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Im W10 Privacy (Programm) Manager wurde der Übermittlungsoptimierungs-Dienst deaktiviert, danach jedoch wieder aktiviert. Der Dienst ist für die Verteilung der Windows-Updates an andere Clients im LAN verantwortlich. Was bei mir sowieso nicht der Fall ist, da ich die Updates direkt und nicht lokal von anderen Clients herunterlade.


Natürlich kanns dann immer nur an Windows liegen, wenn man mit allen Mitteln an den Systemseinstellungen rumgedoktert hat.

Es liegt an Driver Booster oder an Deinem Windows-irgendwas Privacy Program - und sicher nicht an Windows selbst.
Sonst hätten das ausser Dir auch Millionen andere Windows Nutrzer, die davon eben nich betroffen sind.
 

MarcusSucram

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.03.2021
Beiträge
3
Natürlich kanns dann immer nur an Windows liegen, wenn man mit allen Mitteln an den Systemseinstellungen rumgedoktert hat.

Es liegt an Driver Booster oder an Deinem Windows-irgendwas Privacy Program - und sicher nicht an Windows selbst.
Sonst hätten das ausser Dir auch Millionen andere Windows Nutrzer, die davon eben nich betroffen sind.
Ich habe ja nichts anderes gesagt, oder? Daher auch der fett markierte Titel mit "Woran es höchstwahrscheinlich liegt".
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.336
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Warum jetzt die gleiche Frage in zwei verschiedenen Foren ?
Das ist für unsere Hilfe kontraproduktiv. Wenn wir hier die Tipps geben, haben wir nicht das Bedürfnis erst im anderen Forum nach geposteten Antworten zu suchen.
Update-Button verschwindet und erscheint nach dem Klicken erneut
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@areiland,

vergiss deine Hilfe, im anderem Forum hat der TE gepostet, dass deine Antwort nicht hilfreich war :mad:
Update-Button verschwindet und erscheint nach dem Klicken erneut
 
Zuletzt bearbeitet:

AdminLizzy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.01.2020
Beiträge
332
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Home Insider, am besten immer aktuell
System
Asrock B450M Pro4; Ryzen 3 2200G; NVMe ADATA SX8200PNP 256 GB; 16 GB DDR 4; GTX 1050 Ti 4 GB
@MarcusSucram
Ich bin hier in diesem Forum ebenfalls unterwegs. Hier bin ich als Userin AdminLizzy unterwegs.
Mehrfach-Posting über mehrere Foren halte ich nicht unbedingt für sinnvoll.
Ein Hinweis über weiteren Post, sowohl hier und bei drwindows.de, ist der Höflichkeit wegen nicht verkehrt. Oder siehst du anders?
 

MarcusSucram

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
01.03.2021
Beiträge
3
Warum jetzt die gleiche Frage in zwei verschiedenen Foren ?
Das ist für unsere Hilfe kontraproduktiv. Wenn wir hier die Tipps geben, haben wir nicht das Bedürfnis erst im anderen Forum nach geposteten Antworten zu suchen.
Update-Button verschwindet und erscheint nach dem Klicken erneut
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@areiland,

vergiss deine Hilfe, im anderem Forum hat der TE gepostet, dass deine Antwort nicht hilfreich war :mad:
Update-Button verschwindet und erscheint nach dem Klicken erneut
Um deine Frage aus dem anderen Forum zu beantworten: Ich habe das AV Bitdefender Total Security, was jedoch ausgeschaltet ist.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.352
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Es liegt eben daran, dass jeder Windows als fehlerhaft ansieht und jeder Klickerentwickler von Verarschertools der beste allerbeste Entwickler der Welt ist. Selbstverständlich sind die Urheber von Privacy Tools und von Treiber Boostern über jeden Zweifel erhaben, die entwickeln ja auch schon seit Jahrzehnten die allerbesten und sichersten Betriebssysteme.

Frage ich mich halt nur, wo bleiben denn nur diese Betriebssysteme, die diese Klickerentwickler so entwickeln.

Aber jeder Windows 7 Benutzer weiss ja alles besser. Als Spieler von kindischen Kinderspielchen hat man eben immer den vollen Durchblick - auch wenn man beim allerersten Problemchen erst mal in zwanzig Foren nachfragen muss.
 

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
467
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (20H2)
System
AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Was helfen könnte:
  • DeIinstallieren AV Bitdefender Total Security mit eigenem DeIstallations-Tool
  • DeIinstallieren Win10Privacy-Tool
  • DeIinstallieren Driver Booster
Ausführen eines Inplace-Upgrades mit der Hoffnung das danach wieder ein funktionierendes System zur Verfügung steht
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.336
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.105
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 84D0 , AMD A4-9125 R3, Crucial CT8G48SFS8266 (8GB), AMD Radeon R3 600 MHz, Crucial CT1000M (SSD),
Ich bin bei Dr. Windows über den gleichen Thread wie hier gestolpert und habe dort geantwortet, ich zitiere mich selbst:

@MarcusSucram

Du hast im Nachbarforum (meine Bezeichnung) folgenden Thread Update-Button verschwindet und erscheint nach dem Klicken erneut aufgemacht.

Ich selbst war mit Windows 7 (Ultimate 64-bit) und danach mit Windows 10 "unterwegs" (bis jetzt aktuell).
Informationen habe ich mir über dieses Forum und andere Foren besorgt.

Was ich durch die Nutzung der Foren (allgemein, ob angemeldet oder nicht) gelernt habe, sind die Links, die ich Dir hier (mit Genehmigung der Verfasser - wovon ich ausgehe) zur Verfügung stelle:

Virenscanner vollständig deinstallieren (ist zwar von 2015, für mich aber immer noch aktuell!)

Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen (auch von 2015, für mich immer noch aktuell)

Du hast den Hinweis auf die Deinstallation von Fremd-AV bekommen, mir ist auf die Schnelle 1 weiterer Link eingefallen:

Mozilla-Entwickler empfiehlt: Kickt Fremdvirenscanner, setzt auf Microsofts Produkte | Borns IT- und Windows-Blog

Ich selbst habe durch dieses Forum und auch weitere Foren sehr viel gelernt:

Clean Install

  • Treiber beim Hersteller herunterladen und installieren (Motherboard, Chipsatz, Grafik, Audio/Video, LAN/WLAN etc.)
  • Verzicht auf "Driver Booster" etc. - meistens werden Dir falsche bzw. veraltete und/oder NICHT passende Treiber "untergejubelt"
  • Software - sofern nötig - NUR beim Hersteller herunterladen (bei CHIP.de = MANUELLE INSTALLATION wählen, nur als Beispiel)

Mich selbst würde interessieren, welche Software Du installiert hast, ein Screenshot von (klassische) "Systemsteuerung - Programmme und Features" ist interessant (für mich, und wenn Du 3 Screenshots anhängen musst...).
 

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
617
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Also,ich würde da gleich einen CleanInstall machen und die Festplatte ganz löschen.
Ich meine ,so viel Schrott,der sich da offenbar im System angesammelt hat, verschwindet vielleicht auch mit einem Inplace nicht ganz.
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.119
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@MarcusSucram

auch wenn es hart und herzlos klingt: Ich würde eine saubere Neuinstallation von Win 10 machen, und auf solche Tools wie Driver Booster und Win10 Privacy Tool verzichten. Es kann niemand nachvollziehen, was da alles im Betriebssystem verändert wurde.

Internet Security Suiten sind zwar SupaDupa Tools (einer eierlegenden Wolfmilchsau ähnlich), aber sie greifen massiv in das Betriebssystem ein. Bei Versionsupgrades verhindern sie diese auch mal gerne. Also auch weglassen, auch wenn die Hersteller und die Fachpresse sie loben.

Unbedenklich sind AntiVirus Programme. Die haben nur diese eine Funktion. Ich fahre seit einiger Zeit sehr gut damit, eine Fremd AV auf den Rechnern zu haben. Man kann natürlich sofort beim Windows Defender bleiben, kost nix extra und hat inzwischen (durch Tests belegt) genauso gute Schutzwirkung wie Fremd AV.
 

MoriEmi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
218
Ort
NRW
Version
Windows 10 Pro, immer aktuell
System
i7-4770, 8 GB, GTX 645/ Nur Defender
@Sabine
Die "eierlegende Wolfmilchsau" hat gegenüber der eierlegenden Wollmilchsau eine Funktion weniger, es fehlt die Wolle :nana.
Genau so viele oder noch mehr Funktionen versprechen diese Tools und machen noch mehr Probleme.
Bei der Verwendung von AV-Programmen habe ich selbst schlechtere Erfahrungen gemacht. Ein eigentlich gut arbeitendes AV-Programm hat mir vor längere Zeit mal ein Systemupdate komplett verhindert und weitere Probleme gebracht. Seitdem bin ich mit dem Windows Defender zufrieden und glücklich.
Gruß MoriEmi
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.119
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Ein eigentlich gut arbeitendes AV-Programm hat mir vor längere Zeit mal ein Systemupdate komplett verhindert und weitere Probleme gebracht.
Dann oute ich mich jetzt und sage, ich setze ESET NOD32 AntiVirus ein. Das verhindert weder Update noch Upgrade, hält mir bei einer Installation von Programmen aber die eingebauten PUP's vom Leibe und installiert das Programm trotzdem. Das kann der Defender nicht.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.352
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Sabine
Reine Antivirus Programme sind auch nie das Problem gewesen. Es waren immer diese AIOSDISS (All in One Supa Dupa Internet Security Suiten), die neben reinen Virenwächtern auch noch allerlei andere Funktionen, bis hin zu Tuning- und Bereinigertools ins System prügeln. Dabei tat sich der eine oder andere auch immer wieder damit hervor, dass er sich als Man in the Middle in verschlüsselte Verbindungen einklinkte und alleine damit schon Sicherheitslücken ins System einschleuste, die nachgewiesenermassen angreifbar waren und auch angegriffen wurden.
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.336
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Ergänzend zum vorherigen Beitrag möchte ich noch erwähnen, dass mittlerweile auch "normale" Antivirenprogramme in der Lage sind installierte Programme "upzudaten".
Da sind schon so manche User auf die Schnauze gefallen, weiß es u.a. aus dem Thunderbird-Forum.
 

Bildschirmschoner

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.03.2019
Beiträge
576
Ort
Stuttgart
Version
Windows 10 Pro 20H2
System
Intel Core i7-3770, ASUS P8B75-M, 16GB RAM
@areiland, und es ist immer ein Kampf gegen Windmühlen, solange sogar eigentlich seriöse Quellen wie z.B. die Stiftung Warentest solche SupaDupa-Suiten als "gut" beurteilen (wie erst vor wenigen Tagen wieder geschehen) und den Defender abwerten, nur weil er keinen integrierten Phishing-Schutz bietet. Was soll man da von dem ahnungslosen Windows-Nutzer erwarten?
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.866
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.906) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Das war aber nicht der einzige Grund für die Abwertung. ;)
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.119
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@Sabine
Reine Antivirus Programme sind auch nie das Problem gewesen. Es waren immer diese AIOSDISS (All in One Supa Dupa Internet Security Suiten), die neben reinen Virenwächtern auch noch allerlei andere Funktionen, bis hin zu Tuning- und Bereinigertools ins System prügeln.
Richtig! Sach ich doch! :-)

Hoffen wir mal, dass der TE @MarcusSucram sich nochmal im Forum anmeldet, um die Tipps zumindest mitzunehmen. Ich weiß ja nicht, was auf Dr. Windows so alles kommuniziert wird.

Ergänzend zum vorherigen Beitrag möchte ich noch erwähnen, dass mittlerweile auch "normale" Antivirenprogramme in der Lage sind installierte Programme "upzudaten".
Aber doch nicht jedes! Bitte Roß und Reiter nennen, sonst macht man in einem Wusch wieder alles nieder außer dem Defender.
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.336
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Thema:

Update-Button verschwindet und erscheint nach dem Klicken erneut

Update-Button verschwindet und erscheint nach dem Klicken erneut - Ähnliche Themen

KB4576945 fehlgeschlagen, Firewall und Store funktionieren nicht mehr: Heute Vormittag bekam ich eine Meldung, dass aufgrund einer Update-Installation ein Neustart erforderlich sei (Windows 10 Pro, Version 2004, Build...
Microsoft-Update Dienst nach Neustart deaktiviert. (und 0x800706D9): Moin! Ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit meinem Update-Dienst. Updates für Windows und auch durch den Microsoft Store werden nicht...
Windows-Update Fehler: Hallo, mir ist aufgefallen, dass in letzter Zeit keine Windows Updates installiert wurden. Deshalb wollte ich das mal prüfen und habe nach...
Windows Update Dienst nicht vorhanden: Hallo zusammen, ich treffe seit dem Windowsupdate im September immer wieder auf Fehler mit dem Windows update. Hierbei bekomme ich immer erst...
Probleme mit Win10 Update KB4556799: Hallo, ich benütze ein Dell XPS 13 9560 mit Windows 10 und habe ein Problem mit dem letzten Update. Das Gerät hat gestern beim Neustart...
Oben