Update auf 1903 benennt Benutzerverzeichnis um und fügt 000-Suffix an

Diskutiere Update auf 1903 benennt Benutzerverzeichnis um und fügt 000-Suffix an im Windows 10 Forum im Bereich Microsoft Community Fragen; Hallo, mir bietet sich folgende, zweiteilige Problematik: Wie ich vor zwei Tagen festgestellt habe, hat Windows Update mir seit mehr als einem...
M

MSCom

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
1
Hallo,

mir bietet sich folgende, zweiteilige Problematik: Wie ich vor zwei Tagen festgestellt habe, hat Windows Update mir seit mehr als einem Jahr keinen größeren Build mehr angeboten. Winver und alle anderen Informationsausgaben im System weisen meine aktuelle Systemversion mit 1803 aus – das, obwohl der PC in der ganzen Zeit regelmäßig aktiv war, Windows Update sonstige Sicherheitsupdates und Fixes installiert und mir auch nach expliziter Suchaufforderung groteskerweise angibt, mein System sei auf dem neuesten Stand. (Vgl. Screenshot aus Windows Update) Mir wurde also weder der 1809-Build, noch der nun aktuelle 1903-Build angeboten. Da die Windows-Update-Funktion dies aus welchen Gründen auch immer nicht tut, habe ich auf den direkt von Microsoft heruntergeladenen Windows-10-Update-Assistent zurückgegriffen. Dieser erkennt ganz selbstverständlich, dass meine Windows-Version mit 1803 outdated ist und bietet mir die Aktualisierung auf 1903 an. Gut, gesagt, getan, Update über den Assistenten gestartet: Den ersten Update-Anlauf blockierte man mir nach Beendigung des Downloads und der Vorbereitungsarbeiten durch die noch angehängten USB-Wechseldatenträger. Wechseldatenträger also abgezogen und Update neu veranlasst: Der zweite Anlauf lief augenscheinlich problemlos durch – und hier kommt die zweite und hauptsächliche Problematik ins Spiel: Ich musste sodann feststellen, dass im Rahmen des Updates mein Benutzerverzeichnis unter C:\Users aus nicht erklärbaren Gründen den Suffix ".000" erhalten hatte. Der "alte" Ordner mit dem eigentlich korrekten Namen existierte noch, war jedoch leer und der Inhalt in den falsch benannten 000-Ordner verschoben worden. Ein Neustart brachte auch keine Abhilfe, stattdessen erzeugte Windows noch zusätzlich zu dem bestehenden Ordner mit dem alten, richtigen Namen und dem 000-Suffix einen Ordner mit dem Suffix "~000" (Vgl. Screenshot des Benutzerverzeichnisses). Also habe ich über die Einstellungen den 1803-Build und damit auch die korrekte Benennung des Nutzerverzeichnisses wiederhergestellt. Eine kurze Google-Suche förderte übereinstimmend zu Tage, dass die 000-Benennung dann auftreten würde, wenn man das Update von einem 1803-Build mit nicht-lokalem Microsoft-Benutzerkonto durchführt. Dementsprechend habe ich mein nicht-lokales Microsoft-Benutzerkonto in ein lokales Konto umgewandelt und das Update auf 1903 über den Windows-10-Update-Assistenten erneut veranlasst. Das Update lief an, erzeugte jedoch nach einem Neustart bei gut 80 % Fortschritt einen Bluescreen "KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED" und damit den erneuten automatischen Rollback auf 1803. Ich habe dann einen vierten Update-Anlauf über den Assistenten gewagt, über das lokale Nutzerkonto bei ansonsten unveränderter Ausgangssituation – dieser lief ohne Probleme durch. Allerdings bleibt das anfängliche Problem trotz mittlerweile lokalem Benutzerkonto bestehen: Das korrekt benannte Nutzerverzeichnis wird nicht mehr verwendet und stattdessen wurde ein neues mit dem ".000"-Suffix angelegt, das die Inhalte des alten Ordners führt und auch von Windows genutzt wird. Der Wechsel auf ein lokales Konto hat rein gar nichts gebracht.

Abschließend stellen sich mir also die folgenden zwei Fragen:

  • Warum wird mir seit mehr als einem Jahr kein "großer Build" mehr über Windows Update angeboten, wenn sonstige Updates funktionieren?


  • Wie kann ich das Update von 1803 auf 1903 ausführen, ohne dabei ein ominös umbenanntes Nutzervezeichnis zu erhalten und stattdessen einfach mein altes Verzeichnis (so wie bei jedem normalen Update auch) weiternutzen?


Für etwaige Hilfe bedanke ich mich herzlichst im Voraus!
 
Thema:

Update auf 1903 benennt Benutzerverzeichnis um und fügt 000-Suffix an

Update auf 1903 benennt Benutzerverzeichnis um und fügt 000-Suffix an - Ähnliche Themen

Benutzerkonto nach Update 1903 nicht mehr verfügbar: Hallo, Windows hat jetzt automatisch das Update auf 1903 initialisiert. Lief auch alles problemlos durch bis zum Anmeldebildschirm. Nach Eingabe...
Update von Windows 1803 auf 1903.: Update von Windows 1803 auf 1903 über den Update Assistenten wird herruntergeladen. Bei der Installation nach Neustart bricht die Installation...
Windows Update-Installation schlägt fehl (1903): Hallo Community! Ich habe das Problem, dass ich das Funktionsupdate von Windows nicht installieren kann. Das Update schlägt immer etwa bei...
Windows 10 update von 1803 auf 1903 fehler 0xc0000005: Hallo zusammen versuche heute den Windowsrechner von 1803 auf 1903 upzugraden, es hieß es kann installiert werden, dann bin ich drauf, aber er...
Anwendungen und Browser laufen nicht mehr nach Windows 10 Update 1903 am 05.08.2019: Hallo, ich bitte um Unterstützung - bin hilflos. Ich habe meine 3 Acer Notebooks (Extensa5630EZ 32bit,Aspire5750G 64bit,AspireE571-372Z 64bit)...

Sucheingaben

lincoln casino

,

casinos in minnesota

,

casinoos in minnesota

,
how to play poker at a casino
, how to play pokWer at a casino, monte carlo resort and cas)ino, poker hud, quest casino, quest ckasino, pokIer las vegas, cypress bayou casino, cypress bayou camsino, poker gifts, qpoker gifts, pokLer card ranking, poker card ranking, ycasinos in phoenix, the outcasts of pokeer flats, riverspirit icasino, who is the best poker player in the world, epiphone casino, epiphone casjino, let it ride poker, super lucky casino, wynn pokQer
Oben