Update 1803 ohne Deinstallation von Antivirensoftware?

Diskutiere Update 1803 ohne Deinstallation von Antivirensoftware? im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen Ich werde seit einiger Zeit benachrichtigt, dass sich auf meinem Laptop keine Updates mehr installieren lassen. Jedes Mal, wenn ich...
G

GastUser

Hallo zusammen
Ich werde seit einiger Zeit benachrichtigt, dass sich auf meinem Laptop keine Updates mehr installieren lassen. Jedes Mal, wenn ich dann im Updatecenter nachschaue, sind aber alle Updates installiert bis auf das Funktionsupdate Version 1803. Wenn ich dieses manuell starte, verlangt es nach kurzer Zeit von mir, dass ich mein Antivirenprogramm Avast deinstalliere, was ich aber ganz sicher nicht machen werde...!
Ich habe natürlich schon versucht, via Google selbst eine Lösung zu finden. Jedoch habe ich bisher noch keine befriedigende Antwort auf meine Fragen gefunden:
Muss ich dieses Update installieren, wenn alle anderen Updates normal installiert werden und ich auch sonst keine Probleme habe? Kann man dieses Update auch ohne eine Deinstallation vom Antivirus installieren? Oder kann ich hoffen, dass es bald eine neuere Version des Updates gibt oder vom Antivirenhersteller ein entsprechendes Update kommt?
Ich danke schonmal für konstruktive und hilfreiche Antworten!
Gruss
Alina
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.754
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Kann man dieses Update auch ohne eine Deinstallation vom Antivirus installieren?
Offensichtlich ja nicht. Sonst würde Win wohl kaum verlangen, dass Du Avast deinstallieren sollst, denn das stört den Upgrade Prozess. Ich habe früher immer standardmäßig mein Fremd-AV bei Versions Upgrades (vorbeugend) deinstalliert, damit das Upgrade fehlerfrei durchlaufen kann. Es ist nun mal leider so, dass ein Upgrade ins System eingreift, was Dein Avast "auftragsgemäß" verhindert. Das führt entweder zu einem fehlerhaften Update oder wie in Deinem Fall, dass sich das Update erst garnicht installieren lässt.

was ich aber ganz sicher nicht machen werde...!
Warum Du das ganz sicher nicht tun willst, erschließt sich mir nicht. Nach dem Upgrade installierst Du es wieder und gut ist. Wo liegt da das Problem?

Oder kann ich hoffen, dass es bald eine neuere Version des Updates gibt oder vom Antivirenhersteller ein entsprechendes Update kommt?
Nö, kannst Du definitiv nicht. Warum sollte es eine neue Update Version geben? Das Update funktioniert doch fehlerfrei. Vom Antivir-Hersteller kommt da auch nichts Anderes, was dieses Problem lösen würde. Das Upgrade wurde bereits Ende April ausgerollt. Meinst Du nicht, Avast hätte da bis heute reagiert, wenn es ein einzigartiges Problem seitens Avast mit diesem Versions-Upgrade gegeben hätte? Das Problem besteht generell potenziell bei Fremd-Antiviren-Software. Du wirst mit Avast sehr wahrscheinlich bei jedem Versions-Upgrade dieses Problem haben, also derzeit alle halbe Jahr, wenn eine neue Version ausgerollt wird.

Bei kumulativen und sonstigen Updates ist es anders. Da hat bei mir früher das Deaktivieren genügt.

Muss ich dieses Update installieren, wenn alle anderen Updates normal installiert werden und ich auch sonst keine Probleme habe?
Na ja, müssen musst Du sterben irgendwann. ;) Du kannst ja auf Deiner alten Version einstweilen bleiben. Alle Updates, die normal installiert werden, gehören eben zu Deiner derzeitigen veralteten Version. Irgendwann in fernerer absehbarer Zeit (angedachtes offizielles Support-Ende für jeweilige Versionen ist veröffentlicht) wird der Support für diese Version enden.

Es ist nunmal das Wesen von Win 10, dass es in Zeitabständen bisher regelmäßig ca. alle halbe Jahr eine neue Version bekommt. Diese neue Version enthält nicht nur neue Features, sondern auch viele Bugfixes und Performance-Verbesserungen. Das ist quasi "der Rythmus, wo man mit muss", wenn man sich für Win 10 entschieden hat und sein System aktuell halten will. Das Eigeninteresse sollte ja so sein, auch alle Vorteile, welche die jeweils neue Version bringt, nutzen zu wollen, was also die reine Qualität des Systems anbelangt. Ob man nun die mitgebrachten neuen Features nutzen will, ist ne andere Sache. Manches davon ist nett und hilfreich, auf Manches kann man verzichten.

Ergo, mittel- bis langfristig wirst Du Dich von Deiner jetzigen Version verabschieden müssen/ wollen, gleiches Spiel wiederholt sich mit der nächsten und voraussichtlich mit jeder weiteren Version. Darum gewöhne Dir doch die praktikable Lösung an, zu den Versions- (Funktionsupdates) Upgrades einfach Dein Antivir zu deinstallieren, nach Abschluss wieder zu installieren, bei kumulativen Updates Dein Antivir zu deaktivieren. Dann solltest Du keine Probleme mit laufenden Updates und Upgrades haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.821
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
und das bitte nur per Tool des Herstellers aus areilands Link.
Schon das Schreiben des Beitrages dürfte so lang wie die Deinstallation gedauert haben.
Dann probiere es erneut mit dem Update.
 
Thema:

Update 1803 ohne Deinstallation von Antivirensoftware?

Sucheingaben

windows update 1803 kann nicht installiert werden

Update 1803 ohne Deinstallation von Antivirensoftware? - Ähnliche Themen

  • kann keine updates mehr machen bin bis 1803 gekommen

    kann keine updates mehr machen bin bis 1803 gekommen: Hallo, Habe heute meinen neuen pc zusammen gebaut und die Instalation der Updates bleibt bei 1803 und ich drücke die ganze zeit auf Updates...
  • Windows 10 1803 KB4494451, 1809 KB4494174 und 1903 KB4497165 Microcode Update aktualisiert

    Windows 10 1803 KB4494451, 1809 KB4494174 und 1903 KB4497165 Microcode Update aktualisiert: Kleine aber wichtige Neuigkeiten am Rande, denn Microsoft hat neue Intel Microcode Updates für die wichtigsten Windows 10 Versionen 1803, 1809 und...
  • Update Windows Version 1803 auf Version 1903

    Update Windows Version 1803 auf Version 1903: Folgendes Problem habe ich: Das Update wird heruntergeladen, installiert, konfiguriert und anschließend im letzten Schritt verarbeitet. Im...
  • Fehler Meldung nach Windows Update 05/2019 Version 1803

    Fehler Meldung nach Windows Update 05/2019 Version 1803: Hallo, im Mai 2019 sollte das neue Update Version 1803 installiert werden. Das Update konnte aufgrund einer Fehlermeldung: 0x80070015 nicht...
  • 2019-05 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1803 für x64 basierte Systeme (KB4499167)(7)

    2019-05 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1803 für x64 basierte Systeme (KB4499167)(7): Ich erhalte zum wiederholten Mal folgende Fehlermeldung: Letzter fehlerhafter Installationsversuch:
  • Ähnliche Themen

    Oben