Unlogische Warnmeldung wegen MS-Konto

Diskutiere Unlogische Warnmeldung wegen MS-Konto im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, mein Betriebssystem warnt mich regelmäßig wegen "Problemen mit dem MS-Konto". Wenn ich mich dann aber dort einlogge, sind alle Daten...
A

ArtGee

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.02.2016
Beiträge
108
Version
64
Hallo,
mein Betriebssystem warnt mich regelmäßig wegen "Problemen mit dem MS-Konto". Wenn ich mich dann aber dort einlogge, sind alle Daten aktuell. Wieso merkt das BS das nicht und wie stelle ich die Warnmeldung ab?
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.375
Da gibt es ein Button "Reparieren". Dort draufklicken. Danach sollte es wieder OK sein. Hatte ich auch schon mal.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das kommt ganz einfach davon, dass man sich nicht regelmässig ins MS Konto einloggt. Tut man das routinemässig in regelmässigen Intervallen, dann gibts keine solchen Meldungen. Ist einfach eine Sicherheitseinrichtung, die dafür sorgt, dass man regelmässig sein Kontenpasswort neu eingibt.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.796
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Das stimmt so nicht ganz.
Selbst wenn ich am Vortag auf der Konto-Webseite eingeloggt war, kommt diese Meldung.
Allerdings habe ich mehrere Rechner auf diesem Konto registriert.
Einer davon wurde wegen Homeoffice allerdings seit mehr als 6 Monaten nicht mehr benutzt.
Nachdem ich mit meinem Firmen-Laptop dort eingeloggt war, kommt die Meldung auch dort.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich bekomme diese Meldung immer nur exakt auf den Rechnern, die seltener laufen, auch wenn sie sich alle am gleichen Konto anmelden. Denn MS managed das per Gerät und hinterlegt auf dem betreffenden Rechner dann ein Token, das aber ein Ablaufdatum besitzt.
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.990
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Das stimmt so nicht ganz.
Selbst wenn ich am Vortag auf der Konto-Webseite eingeloggt war, kommt diese Meldung.
Allerdings habe ich mehrere Rechner auf diesem Konto registriert.
... ist bei mir genau so. Wenn ich in einer VM mich in meinem MS-Konto angemeldet habe, bekomme ich im Hostrechner dann manchmal auch diese Meldung.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.029
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.675) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Das passierte hier auch auf allen Geräten.
Da ich das MS Konto sehr selten nutze, nichts abgleiche und bei Bedarf mich dort einlogge,
habe ich die Meldungen unterdrückt ( was man nur machen sollte, wenn man den Überblick nicht verloren hat).
Mich nerven diese Hinweise, Werbung und Warnungen generell.
 
A

ArtGee

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.02.2016
Beiträge
108
Version
64
Aaah-jou! Nun passiert das auf meinem "Hauptrechner", den ich täglich mehrfach nutze und auch noch, nachdem ich vor 3 Wochen wegen einer neuen Emailadresse gerade das MS-Konto aktualisiert habe. Es kann doch wohl nicht gemeint sein, dass ich mein Passwort im BS hinterlege.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.796
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Es kann doch wohl nicht gemeint sein, dass ich mein Passwort im BS hinterlege.
Natürlich nicht, das wäre ja noch schöner, wenn das BS, in dem ich mich mit einem Passwort anmelde auch noch mein Passwort kennt.
Allerdings kannst Du mit einem lokalen User arbeiten und dem ein anderes PW geben, als das, welches Du für den MS-Account verwendest.
 
A

ArtGee

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.02.2016
Beiträge
108
Version
64
Genau das mache ich ja nun schon seit Jahrzehnten (Ich nutze PCs seit 1978 für berufliche und private Zwecke. Tja, wie alt bin ich wohl?) Ich habe mich schon gefragt, ob die Warnmeldung nicht ein Hack ist, mich auf diesen link zu lotsen mit ganz anderen Folgen. Aber anscheinend muss ich mit dem nervigen Sch... leben. Denn er wird ja nicht beseitigt, wenn man sich auf sein Konto einloggt. Wann macht man das schon mal?!
 
Thema:

Unlogische Warnmeldung wegen MS-Konto

Unlogische Warnmeldung wegen MS-Konto - Ähnliche Themen

Windows (Update) ruiniert mal wieder das Anmelden: Guten Abend allesamt, Hoffe hier gibt es Wissen welches mir die SuFu verschweigt. Es handelt sich um ein komplexeres Problem, daher will ich...
Keine Anmeldung am Rechner möglich: Hallo Uwe, ich habe exakt das gleiche Problem wie oben in der Info von RickDeckard23 beschrieben wurde. Ich kann mich nicht auf mein Admin-Konto...
MS Office 2010.. geht eigentlich die tel. Aktivierung noch ?: Hallo zusammen, hab wegen Platzmangel erfolgreich eine 120GB auf eine 240GB SSD per clonezilla übertragen . Läuft alles soweit super (ein Windows...
MS kann für Office-Aktivierung keine Internetverbindung aufbauen, obwohl eine Verbindung besteht: Hallo, ich kann mein Office 365 nicht aktivieren, weil MS der Meinung ist, dass ich nicht mit dem Internet verbunden bin. Gleichzeitig bin ich...
Plötzlich vielfach auftretende Fehler in einer Access-DB, hauptsächlich "... gesperrte Datensätze ...": Hallo zusammen, zu dem Thema habe ich nur wenig im Netz gefunden, zwei Links schicke ich schon mal vorweg, wer sich durchscrollen mag: MsAccess...
Oben