Ungewollt erstelltes Benutzerkonto lässt sich weder ändern noch löschen

Diskutiere Ungewollt erstelltes Benutzerkonto lässt sich weder ändern noch löschen im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, eine Freundin, die das Passwort für mein normales Benutzerkonto nicht wusste, hat sich außerhalb meines Benutzerkontos einen neuen...
M

mx_rmr

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2017
Beiträge
3
Version
1607
System
i7-3630QM CPU @ 2.40GHz; 8 GB RAM; 64-bit, x64-basierter Prozessor
Hallo,

eine Freundin, die das Passwort für mein normales Benutzerkonto nicht wusste, hat sich außerhalb meines Benutzerkontos einen neuen Benutzer erstellt. Dieser neu erstellte Benutzer heißt "Administrator" (siehe Screenshot 1 und Screenshot 3) und hat Administratorrechte und wurde nachträglich von mir mit einem Kennwort geschützt. Ist man in diesem Konto angemeldet ist die Tastatur ständig auf englisch und man kann in der Windows-Suche nichts suchen.
Außerdem hat sie einen zweiten ungewollten Benutzer erstellt. Diesen konnte ich aber einfach wieder löschen. Den Benutzer "Administrator" kann ich jedoch nicht löschen und man kann auch nicht den Kontotyp von "Administrator" auf "Standard" ändern, weil die Funktion "Kontotyp ändern" nicht vorhanden ist; genauso wie die Funktion "Konto löschen" (siehe Screenshot 1).
Bei meinem Benutzer (siehe Screenshot 2 und Screenshot 3) heißt "...@gmail.com" und man kann dieses Konto löschen, jedoch nicht den anderen Benutzer. Wieso kann ich diesen nicht löschen? Bzw wie kann ich diesen Benutzer löschen?
Deaktivieren kann ich ihn auch nicht. Habe meinen Laptop schon 1 mal zurückgesetzt in der Hoffnung, dass das Benutzerkonto gelöscht wird, aber war nicht der Fall.
Die Screenshots wurden vom Benutzerkonto "...@gmail.com" gemacht.

Allgemeine Informationen:
Laptop: Toshiba Satellite L850 - 1K0
Win 10 Version: 1607
RAM: 8 GB
64 bit
Upgrade auf Win 10 von Win 8.1

Danke schonmal im Voraus
 

Anhänge

#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.903
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Öffne eine Eingabeaufforderung mit Adminrechten und führ dort den Befehl: net user administrator /active:no aus. Dieser Administrator ist nämlich der eingebaute Administratoraccount, den Du mangels Rechten (er hat nämlich mehr als Dein Account) nicht löschen kannst. Die genannte Befehlszeile deaktiviert den Account wieder und dann ist er auch in der Benutzerverwaltung nicht mehr zu sehen.

Und tritt Deiner "Freundin" ganz kräftig auf die Füsse, man hat an einem Rechner nicht einfach mit Benutzerkonten zu hantieren, wenn man keine ausdrückliche Erlaubnis dazu besitzt.
 
M

mx_rmr

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2017
Beiträge
3
Version
1607
System
i7-3630QM CPU @ 2.40GHz; 8 GB RAM; 64-bit, x64-basierter Prozessor
Danke für die schnelle Antwort.
Soll ich den Befehl net user administrator /active:no ausführen, wenn ich mit meinem richtigen Konto angemeldet bin oder soll ich den Befehl im anderen Konto ausführen oder macht das keinen Unterschied?
Ich habe den Befehl jetzt einfach mal in meinem richtigen Konto ausgeführt und da kam die Meldung Systemfehler 5 aufgetreten. Zugriff verweigert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.903
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Eine Eingabeaufforderung mit Adminrechten öffnen! Das hatte ich oben extra gesagt. Findest Du mit einem Rechtsklick auf den Startbutton. Dann gehts auch.
 
M

mx_rmr

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2017
Beiträge
3
Version
1607
System
i7-3630QM CPU @ 2.40GHz; 8 GB RAM; 64-bit, x64-basierter Prozessor
Oh ja jetzt hab ichs verstanden. Vielen Dank es hat funktioniert. Eine Frage noch: wieso gibt es einen solchen Benutzer, der mehr Rechte hat als mein "normaler" Benutzer obwohl mein "normaler" Benutzer auch Administrator ist?:confused:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.903
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dein Benutzer ist kein Administrator - er hat eingeschränkte Adminrechte. Deshalb gibt es den eingebauten Administrator, der mehr darf, aber auch weniger kann. Denn der eingebaute Administrator darf z.B. keine Apps nutzen. Diese Trennung ist schon seit Windows Vista so geregelr und hat sich meiner Ansicht nach auch weitgehend bewährt.
 
Thema:

Ungewollt erstelltes Benutzerkonto lässt sich weder ändern noch löschen

Sucheingaben

windows 10 benutzerkonto lässt sich nicht löschen

,

win 10 anderer benutzer löschen

,

nach Windows 10 zurücksetzen anderer Benutzer

,
windows benutzer wurde nicht vollständig gelöscht
, windows 10 lokales benutzerkonto lässt sich nicht löschen, windows 10 anderer benutzer entfernen, windows 10 benutzerkonto anderer Benutzer lässt sich nicht löschen, 2. ungewollten benutzer löschen

Ungewollt erstelltes Benutzerkonto lässt sich weder ändern noch löschen - Ähnliche Themen

  • Ungewollt gelöschte Emails

    Ungewollt gelöschte Emails: Hallo! Ich habe einen neuen Computer und finde in Outlook alle Emails die älter sind als 3 Monate nicht wieder. Wie bitte kann ich diese...
  • Ungewollt gelöschte Emails

    Ungewollt gelöschte Emails: Hallo! Ich habe einen neuen Computer und finde in Outlook alle Emails die älter sind als 3 Monate nicht wieder. Wie bitte kann ich diese...
  • Surface Book führt Eigenleben (Aktionen werden immer wieder automatisch und ungewollt ausgeführt)

    Surface Book führt Eigenleben (Aktionen werden immer wieder automatisch und ungewollt ausgeführt): Hallo, Ich besitze seit zwei Jahren ein Surface Book (i7-6600U CPU @ 2,60 GHZ + 16 GB RAM). Seit ein paar Tagen habe ich allerdings folgende...
  • eingehende Mails wechseln ungewollt direkt auf "gelesen"

    eingehende Mails wechseln ungewollt direkt auf "gelesen": Guten Tag, seitdem wir vor ca. 2 Wochen meine Outlook Mailadressen angelegt hatten (Outlook 2013) wechseln die meisten eingehenden Mails auf...
  • eingehende Mails wechseln ungewollt direkt auf "gelesen"

    eingehende Mails wechseln ungewollt direkt auf "gelesen": Guten Tag, seitdem wir vor ca. 2 Wochen meine Outlook Mailadressen angelegt hatten (Outlook 2013) wechseln die meisten eingehenden Mails auf...
  • Ähnliche Themen

    Oben