Ungewollt ausländische IP Adresse

Diskutiere Ungewollt ausländische IP Adresse im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, seit einiger Zeit stelle ich fest, dass die IP Adresse eines meiner mit dem Internet verbundenen Geräts -mein Desktop PC- manchmal eine...
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
422
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
Hallo,
seit einiger Zeit stelle ich fest, dass die IP Adresse eines meiner mit dem Internet verbundenen Geräts -mein Desktop PC- manchmal eine ausländische ist. Wenn ich ein Reset des Routers mache erhalte ich wieder eine lokale, bis sie plötzlich wieder zu einer ausländischen wird.
Als das mir zum ersten Mal aufgefallen ist, habe ich in den Windows Einstellungen nachgeschaut und habe zu meinem Erstaunen festgestellt erstens dass es dort ein VPN gibt und zweitens dass es aktiviert war. Das habe ich ausgeschaltet, aber es hat nichts an der Sachlage geändert.
Ich habe ausser dem Windows Defender keine andere Sicherheitssoftware mehr auf dem PC.
Eine Untersuchung mit Malwarebytes hat kein Problem entdeckt.
Was ist da zu tun?
mit freundlichen Grüßen
Aloha

P.S.: ich stelle eben fest, dass ich wohl im falschen Unterforum gepostet habe. Da ich den Beitrag nicht löschen kann um am richtigen Ort zu posten (oder nicht weiß wie es geht) bitte ich darum, es zu verschieben
 
Zuletzt bearbeitet:
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.527
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
P.S.: ich stelle eben fest, dass ich wohl im falschen Unterforum gepostet habe. Da ich den Beitrag nicht löschen kann um am richtigen Ort zu posten (oder nicht weiß wie es geht) bitte ich darum, es zu verschieben
Verschoben nach "Windows 10 Netzwerk & Internet".

Sorry, Du musst doch wissen, ob Du schon mal VPN-Software eingesetzt hast. Oder gibt's mehrere Benutzer an dem PC?
 
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
422
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
Nur ich bediene diesen PC.
Ich habe in diesem PC nie VPN eingesetzt, und wusste nicht dass es das in Windows gibt und war erstaunt dass es eingeschaltet war. Jedenfalls ist es es jetzt nicht mehr und trotzdem diese ausländischen IP Adressen.
MfG
Aloha
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.662
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Als Erstes würde ich den Router auf Werkseinstellungen zurücksetzen und schauen, ob sich damit das Problem löst.
Solltest du ein MS-Konto haben und dein System damit verknüpft sein, schaue dort direkt im Konto unter Sicherheit / Sicherheitsinformationen > Anmeldeaktivität nach, ob da alles von dir stammt.
 
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
422
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
Liege ich falsch mit der Schlussfolgerung, dass es eher nicht am Router liegt weil nur ein Gerät betroffen ist?
Im MS Konto wird nichts unter Aktivität angezeigt resp. es dreht sich ein Rad ohne Unterlass.
 
Zuletzt bearbeitet:
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.662
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
seit einiger Zeit stelle ich fest, dass die IP Adresse eines meiner mit dem Internet verbundenen Geräts -mein Desktop PC- manchmal eine ausländische ist.
... da würde bei mir sofort die Alarmglocken läuten. Wenn du die Ursache nicht kurzfristig findest, würde ich das System komplett neu aufsetzen.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.287
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
21H1 (Build 19043.1288)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Wenn dem Provider die lokalen IPs ausgehen, kann es schon mal passieren, dass er auf IPs eines anderen Landes zurückgreift. Ist bei mir auch schon häufiger so gewesen. Normalerweise werden mir ungarische IPs zugewiesen, aber manchmal eben auch eine IP eines anderen Landes.
 
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
422
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
@micha: zum Neuaufsetzen des Systems hat man mir schon mal geraten, aber ich schrecke bisher davor zurück, da ich nicht weiß wie ich die ganzen Programme am einfachsten wieder drauf kriege.
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.662
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Der Router als solcher im Provider Netzwerk vielleicht ja, aber wie ich den TE verstanden habe betrifft dieses Problem nur ein Gerät im Heim Netzwerk.
 
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
422
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
genau
 
S

syntoh

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.08.2015
Beiträge
260
Version
10-Pro-EN 1909
System
MSI H270-A PRO, i5-7500, RX560 Red Dragon, Ram 2x8GB G.Skill, SSD Kingston SUV400S37240, Asus PCE-68
Es gibt seit kurzem auch Browser die ein VPN dabei haben.
Oder es wurde ein VPN durch eine eingesetzte Software konfiguriert.
Das würde man sehen bei W10 unter Netzwerk - VPN.
Und dann gibt es noch diesen Effekt, dass dein Standort anhand der IP falsch angegeben wird.
Das passiert dann, wenn der Provider knapp an Adressen ist und ein paar Blöcke ergattert hat in einem Bereich der vorwiegend im Ausland werwendet wird.

syntoh
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.034
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 21H1
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, PG348Q
Der Thread hier existiert nicht wirklich, oder ? Mir ist absolut neu, dass eine IP konkret einem Land zuzuordnen wäre.
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.662
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
422
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
das weiß ich, es sind immer italienische
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.034
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 21H1
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, PG348Q
Wenn das in Stein gemeißelt wäre, dann hätte niemand mehr Probleme mit Hackern.
Grundsätzlich ist das erstmal so, das ist soweit korrekt und man bekommt normalerweise von seinem Provider eine solche IP aus dessen Pool, der als geregelt gilt.
Aber ich könnte auch durchaus mit einer IP im Netz auftauchen, die eben nicht vom Provider habe. Daztu muss ich nur irgendeine Art von Proxy nutzen oder meine IP anders mappen.
Sogar mehrere gleich IP's könnten auftreten.
 
S

syntoh

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.08.2015
Beiträge
260
Version
10-Pro-EN 1909
System
MSI H270-A PRO, i5-7500, RX560 Red Dragon, Ram 2x8GB G.Skill, SSD Kingston SUV400S37240, Asus PCE-68
Der TE hat auch geschrieben, dass er ein aktiviertes VPN gesehen hat. Also sollte man eher nach diesem ominösen VPN suchen.

syntoh
 
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
422
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
aber dieses VPN scheint mit Windows zu kommen, und das ist definitiv nicht aktiv
 
crumb1

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
669
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3

Anhänge

  • Bildschirmfoto vom 2021-08-31 14-54-21.png
    Bildschirmfoto vom 2021-08-31 14-54-21.png
    27,6 KB · Aufrufe: 14
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.034
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 21H1
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, PG348Q
1. Ich kann nicht von aussen ein VPN zu einem Windows Rechner innerhalb eines Routernetzwerkes erstellen. Wenn, dann müßte der Windows Rechner der Initiator sein und ein VPN zu einem anderen Rechner im Internet aufbauen.
2. Wenn ich aktiv in einem VPN bin, dann habe ich eine private IP, also kann man dort ohnehin keine Rückschlüsse auf irgendwelche ausländischen IP- Pools ziehen.

Vielleicht wäre es mal sinnvoll, den Netzwerktraffic mitzuschneiden. GEnerell könnte man hier helfen, aber dazu müssten Eckpunkte zum Netzwerk des Betreibers offengelegt werden, was hier allerdings nicht unbedingt sinnvoll erscheint.

Bevor irgendwelche Behauptungen zu VPNs oder IPs aufgestellt werden, schlage ich daher erstmal vor, sich mit dem OSI Modell und dem TCP/IP Protokoll zu befassen.
Anderenfalls ist die sehr vage Vermutung im Einleitungsbeitrag mit Fakten zu unterlegen und nicht eine auf Vermutungen basierende relativ unwahrscheinliche Theorie aus dem Boden zu stampfen.
 
Thema:

Ungewollt ausländische IP Adresse

Ungewollt ausländische IP Adresse - Ähnliche Themen

Probleme Internetverbindung: Hallo, irgendwie lande ich immer hier, wenn ich gar nicht mehr weiter weiß ... und mir wurde immer geholfen und die Probleme gelöst. Ich habe ein...
Problem mit der Maus: Hallo, Ein gesegnetes Neues Jahr! Das Neue Jahr hat mir Probleme mit der Maus und teilweise auch der Tastatur beschert. Ich hatte eine kabellose...
Nach Update: BS kann nicht geladen werden wegen "fehlendem Kernel", Code 0x0000221: Liebe Forumsgemeinde, kurzgefasst kann mein Notebook seit dem letzten Update vor einigen Tagen nicht mehr auf das Betriebssystem zugreifen und ich...
Oben