Und plötzlich ist der gesamte Ordner "Download" leer ??

Diskutiere Und plötzlich ist der gesamte Ordner "Download" leer ?? im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, heute starte ich meinen Computer und ich klickte auf den ordner " Download ". Ordner tut sich auf und alle Daten darin sind weg !! Ich...
C

crn1

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
24
Hallo,

heute starte ich meinen Computer und ich klickte auf den ordner " Download ". Ordner tut sich auf und alle Daten darin sind weg !! Ich glaub ich werd welk .. :ohnoKann mir einer hier weiterhelfen, vielleicht hat hier schon jemand das gleiche Problem gehabt und evtl. behoben ? Bekomme ich die ganzen Daten wieder ?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
In den Einstellungen unter "System", bei "Speicher", ist dort die automatische Speicheroptimierung an? Dann schau mal unter "Automatische Freigabe von Speicherplatz ändern" nach, ist dort zufällig die Bereinigung des Ordners "Downloads" konfiguriert?
 
C

crn1

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
24
Vielen Dank für deine nützliche Info. Speicheroptimierung war auf " Ein ". So ein Mist...:eek: Kann man das korrigieren ? Gibt es da überhaupt noch was ?evtl. auf Systemwiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt ? geht das ?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Musst Du mit Testdisk oder Photorec schauen, ob da noch was wiederherstellbar ist. Oder die benötigten Downloads wiederholen und die automatische Bereinigung von "Downloads" abstellen.
 
C

crn1

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
24
Ja, der Aufwand ist doch reletiv hoch. Zumindest kenne ich mich mit sowas nicht aus. Nun, dann soll es eben so sein... Trotzdem danke ich dir für deine shr gute Information. Habe jetzt alles auf " nie " löschen usw. gestellt. Mich wundert nur, Jahrelang war da nichts und auf einmal sowas ... ? Hatte ich noch nie Probleme. Gut ich kann es verschmerzen. Einige Downloads hole ich mir eben wieder ... Die anderen sind dann eben futsch. War ja nix Lebenswichtiges dabei. Man hat halt wieder einen leeren Ordner, auch gut ;))
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Diese Form der Speicheroptimierung ist relativ neu.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.331
Ort
Indonesien
Version
Immer aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
Bei mir bleiben runtergeladene Progs. und Tools nie länger als ein paar Stunden im Download Ordner.Das ist nur ein temporärer Speicherplatz und nicht sicher.
Ich hab auf meiner zweiten Partition D einen Ordner "Programme"eingerichtet,wo die Downloads sicher aufbewahrt sind..
Ich kann das nur empfehlen.
Jede Neuinstallation des Systems.löscht alle Bibliotheken auf der Systempartition C. Das heisst,bei mir als Insider etwa alle 10 Tage mal.
PS.
Neuerdings werden bei einer erweiterten Datenträgerbereinigung auch Downloads bereinigt,wenn man den Haken dort nicht rausnimmt.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Das war die erste Massnahme, die ich getroffen hab, um meinen Downloadordner zu schützen. Ich habe dort nämlich immer relativ viel drin liegen, was ich für später aufheben möchte, das aber noch nicht einsortiert wurde.
 
R

rossmannp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.01.2015
Beiträge
139
Ort
Darmstadt
Version
Win 10 Pro
Hallo Leute ich muss mal fragen, systemst. system und dann finde ich keinen Speicher, den ich öffnen kann.
Habe ich da was verpasst?
Gruß
rossmannp
 
W

Westend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.368
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18362.aktuell und Win10 pro Insider
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
In den Windows Einstellungen unter System wirst du vielleicht fündig. Nicht in der Systemsteuerung.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Einstellungen - System - Speicher! Wir sind inzwischen bei Windows 10, nicht mehr bei Windows 7!
 
R

rossmannp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.01.2015
Beiträge
139
Ort
Darmstadt
Version
Win 10 Pro
Hallo der Ordner user /rossm/Downloads wird nicht gefunden. Der verzeichnisname ist ungültig, was jetzt?
Gruß
rossmannp
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Na Du musst doch wissen was Du an Deinen Benutzerordnern geändert hast! Keiner von uns ist in der Lage, mal eben nachzusehen welche Ordner bei Dir wo abgelegt sind. Schau in den Einstellungen von OneDrive unter "Sicherung" bei "Sicherung verwalten" ob Dein Downloadordner dort mitgesichert wird.
 
R

rossmannp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.01.2015
Beiträge
139
Ort
Darmstadt
Version
Win 10 Pro
Hallo und Danke für die Mail riecht nach Arbeit und ist nicht einfach so zu beheben, bis später
Gruß
rossmannp
- - - Aktualisiert () - - -

Hallo Ihr Lieben, ich kämpfe hier um den Pfand user/rossm/Downloads und bekomme immer wieder irgendwo
dazwischen den windowsfehler 0x000000020 und dann ist ende.
Gibt es eine software die den Fehlercode, hoffenlich richtig geschrieben, kostenlos beheben kann?
Gruß
rossmannp
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.751
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Guckst Du mal

Ursachen von "0x00000020"

Wenn Sie diesen Fehler auf Ihrem PC erhalten haben, bedeutet dies, dass es eine Störung in Ihrem Systembetrieb gab. Häufige Ursachen sind unter anderem falsche oder fehlgeschlagene Installationen oder Deinstallationen von Software, die möglicherweise ungültige Einträge in der Windows Registry hinterlassen haben, Folgen eines Virus- oder Malwareangriffs, unsachgemäßes Herunterfahren des Systems durch einen Stromausfall oder einen anderen Faktor, jemand mit wenig technischem Wissen, der versehentlich eine notwendige Systemdatei oder einen Registryeintrag gelöscht hat, sowie eine Reihe von anderen Ursachen. Die unmittelbare Ursache für den "0x00000020" Fehler ist ein Fehlschalgen der korrekten Ausführung einer der normalen Vorgänge durch eine System- oder Anwendungskomponente.
Quelle 0x00000020 - how to fix error

Wie Du erkennen kannst, kann die Fehleranzeige zig verschiedene Auslöser haben. Es gibt Tools, die versprechen, DEINEN Fehler beheben zu können, wie z.B. das kostenpflichtige Tool auf der Seite, die ich als Quelle für das Zitat angegeben habe. Ich rate jedoch dringend davon ab, es zu nutzen. Alle diese Tools halten nicht das, was sie versprechen, weil sie die erforderlichen Diagnosefähigkeiten sowie benötigten Systemrechte gar nicht besitzen, um das leisten zu können. Die zeigen irgendwelche vermeintlich tatsächlichen oder auch nur erfundenen bzw. falsche Probleme an, die dann nur angeblich lösbar sind, wenn man das Tool kauft - und der Kauf und der Verdienst damit ist der einzige wirkliche effektive Sinn u. Zweck des Tools ;) Der Eingriff solcher Tools kann Dein System zur Gänze schrotten, wenn es ganz unglücklich verläuft.

Siehe also auf die möglichen Ursachen. Mache eine wininterne System-Datenträgerbereinigung und schaue, ob der Fehler noch angezeigt wird. Starte nach der Datenträgerberreinigung mit shutdown -r -t 0 komplett neu

Ausgehend davon, dass was mit Deinem Download-Ordner im Benutzerverzeichnis nicht zu stimmen scheint, würde ich da ansetzen. Wenn es was Komplexeres am und im System zu reparieren gibt, empfehle ich ein Inplace-Upgrade. Das ist kostenlos und stellt eine fehlerfreie Systemstruktur wieder her. Ein Defekt im Benutzerverzeichnis kann aber vlt. nicht repariert werden und könnte zu einem temporären Profil führen, welches Win anlegt, wenn es Dein Original-Verzeichnis nicht mehr laden kann. Der Original-System Ordner Downloads würde bei einem Inplace Upgrade wieder original angelegt. Auf die Systemeinstellungen wurde hingewiesen.

Wie schon empfohlen, ist es sinnvoll, seine persönlichen Ordner aus dem Benutzerverzeichnis auf eine andere Partition zu verlegen (der Original-Ordner bleibt bestehen und enthält einen Link zum tatsächlich genutzten Ordner). Das spart auf C Platz und fasst die Ordner bei Updates, Upgrades sowie systeminternen Operationen nicht an. Die persönlichen Ordner sollte man regelmäßig sichern, wie auch das gesamte System. Wenn man was Kniffliges am System operiert, sollte man auch immer einen Wiederherstellungspunkt setzen. Das sind Grundregeln im Umgang mit seinem System.

Ich stelle die Frage mal nur sicherheitshalber: Du hast kein Backup oder Wiederherstellungspunkt zeitlich kurz vor diesem Ereignis?
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rossmannp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.01.2015
Beiträge
139
Ort
Darmstadt
Version
Win 10 Pro
Guckst Du mal

Quelle 0x00000020 - how to fix error

Wie Du erkennen kannst, kann die Fehleranzeige zig verschiedene Auslöser haben. Es gibt Tools, die versprechen, DEINEN Fehler beheben zu können, wie z.B. das kostenpflichtige Tool auf der Seite, die ich als Quelle für das Zitat angegeben habe. Ich rate jedoch dringend davon ab, es zu nutzen. Alle diese Tools halten nicht das, was sie versprechen, weil sie die erforderlichen Diagnosefähigkeiten sowie benötigten Systemrechte gar nicht besitzen, um das leisten zu können. Die zeigen irgendwelche vermeintlich tatsächlichen oder auch nur erfundenen bzw. falsche Probleme an, die dann nur angeblich lösbar sind, wenn man das Tool kauft - und der Kauf und der Verdienst damit ist der einzige wirkliche effektive Sinn u. Zweck des Tools ;) Der Eingriff solcher Tools kann Dein System zur Gänze schrotten, wenn es ganz unglücklich verläuft.

Siehe also auf die möglichen Ursachen. Mache eine wininterne System-Datenträgerbereinigung und schaue, ob der Fehler noch angezeigt wird. Starte nach der Datenträgerberreinigung mit shutdown -r -t 0 komplett neu

Ausgehend davon, dass was mit Deinem Download-Ordner im Benutzerverzeichnis nicht zu stimmen scheint, würde ich da ansetzen. Wenn es was Komplexeres am und im System zu reparieren gibt, empfehle ich ein Inplace-Upgrade. Das ist kostenlos und stellt eine fehlerfreie Systemstruktur wieder her. Ein Defekt im Benutzerverzeichnis kann aber vlt. nicht repariert werden und könnte zu einem temporären Profil führen, welches Win anlegt, wenn es Dein Original-Verzeichnis nicht mehr laden kann. Der Original-System Ordner Downloads würde bei einem Inplace Upgrade wieder original angelegt. Auf die Systemeinstellungen wurde hingewiesen.

Wie schon empfohlen, ist es sinnvoll, seine persönlichen Ordner aus dem Benutzerverzeichnis auf eine andere Partition zu verlegen (der Original-Ordner bleibt bestehen und enthält einen Link zum tatsächlich genutzten Ordner). Das spart auf C Platz und fasst die Ordner bei Updates, Upgrades sowie systeminternen Operationen nicht an. Die persönlichen Ordner sollte man regelmäßig sichern, wie auch das gesamte System. Wenn man was Kniffliges am System operiert, sollte man auch immer einen Wiederherstellungspunkt setzen. Das sind Grundregeln im Umgang mit seinem System.

Ich stelle die Frage mal nur sicherheitshalber: Du hast kein Backup oder Wiederherstellungspunkt zeitlich kurz vor diesem Ereignis?
- - - Aktualisiert () - - -

Siehe also auf die möglichen Ursachen. Mache eine wininterne System-Datenträgerbereinigung und schaue, ob der Fehler noch angezeigt wird.
wie geht das ich bin vollkommen mit den nerven runter, alles was ich anpack funktioniert nicht. Es muss soch möglich sein den sch... aufzubröseln.
Ich brauche ne anleitung
Gruß
rossmann
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.751
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Mache Dich locker, entspanne. Alles wird gut.:) Wenn man mit den Nerven zu Fuß ist, ist das bei solcher Sache nicht gut. Wenn Du so schnell nicht entspannen kannst, mache eine längere Pause oder schlafe eine Nacht und gehe morgen ausgeruht frisch ans Werk.

Gehen wir das Ganze gelassen einfach mal Schritt für Schritt an.

Mache also zuerst mal die Datenträgerbereinigung. Hierfür öffnest Du den Explorer "Mein PC" und rechtsklickst das Laufwerk C. Da gehst Du unten auf Eigenschaften. Wenn Du das geklickt hast, erscheint ein Fenster.

27188

Das dauert nun eine kleine Weile, bis das fertig ist.

Nun drückst Du die WinTaste + R zusammen. Dann erscheint ein Eingabefenster. Dort gibst Du den Befehl shutdown -r -t 0 ein und drückst da auf QK. Es erfolgt unmittelbar ein Neustart. Berichte nun die Situation, ob die Fehlermeldung noch erscheint.

Danach schauen wir weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rossmannp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.01.2015
Beiträge
139
Ort
Darmstadt
Version
Win 10 Pro
Hallo runit, genau dieselbe Fehlmehldung wieder pc hatte auch nicht viel gefunden und wollte bloß löschen.
ich aber suche nach downloads.
Gruß
rossmannp gute nacht
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.751
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Das sind 2 verschiedene Sachen - die Suche nach den verschwundene Downloads - die wohl, wie ja schon anderen Beiträgen erwähnt, aufgrund von misslichen Einstellungen gelöscht wurden.

Die Fehlermeldung muss, wenn durch jetzt gezeigte Maßnahmen nicht entfernt werden kann, separat und unabhängig von der Suche nach den Dateien angegeangen werden.

Wenn es die Dateien noch irgendwo auf der Festplatte in einer Partition geben sollte, würde ich sie mit einem Dateimanager suchen. Ich verwende dafür den Free Commander XE, dessen Suchfunktion mir einfach und effektiv erscheint. Gibt es die Dateien also noch in dem genannten Bereich irgendwo, findet der die mit Angabe des genauen Verzeichnisses. Man braucht dafür nur eine Beispieldatei, deren Namen man kennt und lässt danach suchen.

Sind die Dateien augenscheinlich nicht mehr auf der Oberfläche der Platte vorhanden, kann man im "Nirwana" der Platte suchen, also dem Bereich, wo endgültig gelöschte Dateien landen, in irgendeinem freien Bereich der Platte, der später überschrieben wird. Ein Programm für eine solche Suche hat @Sabine schon genannt, das Programm Recuva.

Um das ungewollte Löschen in Zukunft zu verhindern, wurden Dir die Tipps mit den Einstellungen geggeben, sowie die Dateien an einem anderen Ort bzw. auf einer anderen Partition aufzubewahren, sowie diese zusätzlich zu sichern, damit ein Verlust in null komma nix ersetzt werden kann durch das Zurückspielen der Sicherung.

Die Frage nach einem vorhandenen Wiederherstellungspunkt hast Du nicht beantwortet. Siehe bitte mal nach. Hierbei kannst Du auch prüfen, ob die überhaupt aktiviert ist, was, wie Du siehst, durchaus empfehlenswert ist.

Du gelangst zur Systemsteuerung, wenn Du den Begriff in die Winsuche eingibst und den oberen blaumarkierten gefundenen Eintrag Systemsteuerung klickst. Rechts oben in der Anzeige statt Kategorie "kleine Symbole". Damit bekommst Du alle Menüpunkte auf einen Blick.

Dann sollte das Fenster so aussehen

27198

Ganz rechts unten siehst Du den Menüpunkt "Wiederherstellung". Im folgenden Fenster hast Du jetzt folgende Möglichkeiten.

27199

Wenn Du Glück hast, ist der Computerschutz aktiviert und es existiert ein nicht allzu alter automatisch erstellter Wiederherstellungspunkt. Klicke also zuerst "Systemwiederherstellung öffnen".

Unten links mit gesetztem Haken siehst Du nun alle zur Zeit existierenden Wiederherstellungspunkte, wie auch künftig, wenn Du manuell einen Wiederherstellungspunkt setzt, diesen auch.

27200

Gibt es da einen zeitnahen Eintrag, den man nutzen könnte?

Das würde a) die Dateien wiederbringen, b) die Fehlermeldung entfernen.

Nun klickst Du Möglichkeit 2, "Systemwiederherstellung konfigurieren"

27201

Hier markierst Du zunächst Laufwerk C und klickst dann auf den Button "Konfigurieren" und setzt danach im neuen Fenster oben den Punkt bei Computerschutz aktivieren. Nun erstellt Win in Abständen zu bestimmten Systemereignissen, die ausgeführt werden sollen durch Win, automatisch einen Wiederherstellungspunkt. Im Screen ist bei mir z.B. am 19.6. zuletzt von Win ein automatischer Punkt erstellt worden.

Darunter siehst Du den Button "Erstellen". Hier kannst Du selbst manuell beliebige Wiederherstellungspunkte setzen, immer dann, wenn Du etwas machst und den Systemzustand nicht verlieren möchtest. Einige Programme erstellen, wenn so eingestellt oder bestätigt, auch Wiederherstellungspunkte vor ihren Aktionen, wie z.B. zu sehen, bei mir der von mir zur Deinstallation von Programmen verwendete Revo Uninstaller.

Mit der Option Wiederherstellungspunkt kannst Du schnell einen vorherigen Zustand wiederherstellen, der Dir bei Deinem jetzigen Problem dienlich sein könnte.

Berichte bitte nach Abarbeitung dieser Schritte, was a) die Dateisuche nach genannten Tipps ergeben hat und b) was sich bei Dir mit der Wiederherstellung ergeben hat.

Und noch ein Tipp, der so ähnlich und in der Sache treffend schonmal gegeben wurde. Der Download-Ordner sollte als temporärer Ordner genutzt werden. Downloads, die man behalten will, sollte man zeitnah aus dem Ordner in ein dafür sinnvoll existierendes Verzeichnis verschieben. So schützt Du diese Dateien noch zusätzlich und ein Systemunfall oder -Fehler, mit dem Download-Ordner ist nicht weiter schlimm.

Da ich diesen Ordner in D liegen habe und das Image von D von Gerät zu Gerät, von Installation zu Installation immer wieder hinzufüge, liegen bei mir in diesem Ordner auch ältere bis uralte Downloads, die ich aus irgendeinem Grunde mal aufheben wollte. Da liegen die nun schon seit Jahren unangetastet und ich habe den Ordner genau so wie gehabt immer wieder auf dem aktuell genutzten Rechner und System. Also hier nochmal der verstärkte Tipp mit einem Backup und dem Verlegen der System-Ordner.

Es ist nun mal so: System Crashs, Fehler, Bugs, Unfälle, Festplattenfehler, Virenbefall können immer vorkommen. Davon sollte man ausgehen. Daher sollte man ein Sicherungskonzept haben. Wer das nicht hat, geht per se leichtfertig mit seinen Dateien um, kann ob des Geschehens niemand Anderem als sich selbst einen Vorwurf machen und hat dann eben eine solche Mühe wie Du jetzt, das zu beheben, statt mit einem losen Achselzucken binnen Minuten das zielsicher wieder beheben zu können. Das sei nur für das zukünftige Denken und Handeln am Rande erwähnt.

Fahren wir also fort mit Deinem Bericht nach den weiteren getätigten Schritten.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rossmannp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.01.2015
Beiträge
139
Ort
Darmstadt
Version
Win 10 Pro
Also das hat auch nichts gebracht, Downloads findet sich nicht. Wie kann es weitergehen?
Gruß
rossmannp
 
Thema:

Und plötzlich ist der gesamte Ordner "Download" leer ??

Sucheingaben

win 10 download ordner immer wieder leer

,

Download Ordner leer nach Windows update

,

Ordner plötzlich leer

,
windows 10 download ordner ist leer
, windows 1809 download ordner leer, win 10 downloads ordner leer auf einmal

Und plötzlich ist der gesamte Ordner "Download" leer ?? - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Plötzlicher Schreibschutz auf "Dieser PC Dokumente"

    Windows 10 Plötzlicher Schreibschutz auf "Dieser PC Dokumente": Ich habe seit heute einen Schreibschutz auf "Dieser PC Dokumente" für alle meine Dateien. Ich kann die Dateien aber auf anderen, externen...
  • Plötzlich zweites Konto

    Plötzlich zweites Konto: Hallo Community, seit dem Funktionsupdate 1903 habe ich plötzlich zwei Benutzerkonten aber ich kann mich nur auf einem Account anmelden. Wenn...
  • Microsoft verlangt plötzlich Kennwort

    Microsoft verlangt plötzlich Kennwort: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Heute habe ich mir einen neuen Lap Top gekauft. Nach einem Neustart wird plötzlich ein Kennwort...
  • Anmeldung auf ein Emailkonto über Outlook 2013 geht plötzlich nicht mehr? - Fehler (0x800CCC92)

    Anmeldung auf ein Emailkonto über Outlook 2013 geht plötzlich nicht mehr? - Fehler (0x800CCC92): ei mir geht die Anmeldung seit 29.06.2019 über Outlook auf mein emailkonto ARCOR und GMAIL nicht mehr. Er weißt mich immer wieder ab mit...
  • Schnelldruck in Word zeigt mir plötzlich ein merkwürdiges kleines Fenster an

    Schnelldruck in Word zeigt mir plötzlich ein merkwürdiges kleines Fenster an: Hallo an Alle! Ich habe auf meinem Notebook Windows 7 Home Premium (64 bit) und nutze MS Office XP und heute ist mir aufgefallen, dass sich ein...
  • Ähnliche Themen

    Oben