Umstieg von Windows 10 auf Windows XP

Diskutiere Umstieg von Windows 10 auf Windows XP im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, ich habe einen neuen Laptop, auf dem Windows 10 installiert ist. Leider bekomme ich unter Windows 10 meinen Drucker (HP Laserjet...
G

Gast Oliver

Hallo zusammen,

ich habe einen neuen Laptop, auf dem Windows 10 installiert ist.
Leider bekomme ich unter Windows 10 meinen Drucker (HP Laserjet 1000 series) nicht mehr zum Laufen.
Hab schon drei Abende damit verbracht, zu versuchen, einen Treiber zu installieren.
Seit heute funktionieren nicht mal mehr USB-Sticks bzw. meine externe Festplatte.
Ja, denTipp mit dem Zuweisen von Laufwerksbuchstaben hab ich gelesen, aber das klappt nicht bei mir.

Bei meinem alten Rechner mit XP klappt dagegen alles einwandfrei.

Nun möchte ich gerne Windows 10 loswerden und auf dem neuen Laptop auch Windows XP installieren.
Wie mache ich das am Besten? Daten habe ich noch fast keine drauf. Kann also platt gemacht werden.

Problem: ich habe Windows XP auf einer Disc, ich habe nur ein externes CD-Laufwerk, aber das wird über USB-Abschluss ebenfalls nicht mehr erkannt... (Stromversorgung funktioniert).

Kann jemand helfen?
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.971
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
:confused::confused:
Nun möchte ich gerne Windows 10 loswerden und auf dem neuen Laptop auch Windows XP installieren.
Wie mache ich das am Besten? Daten habe ich noch fast keine drauf. Kann also platt gemacht werden.

... das ist doch nicht dein Ernst :( :(
Windows XP ist seit 2014 tot, und bekommt keinerlei Sicherheitsupdates mehr. Damit hast du ein offenes Tor für Schadsoftware und Hacker, und eine Gefahr für dein System und Andere im Netz (Rootkits) https://blog.kaspersky.de/was-ist-ein-rootkit/853/ !!
Mit deinem Wunsch wirst du hier sicherlich keinen Anklang finden.

Nachtrag: Kaufe dir einen neuen SW-Laserdruucker, diese sind mittlerweile unter 100 € zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

blende8

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.10.2015
Beiträge
152
Version
Pro 64 bit
System
i5, 16 GB, SSD (Lenovo P300)
Alternative:
Versuchen, deinen neuen Rechner mit Win 10 und deinen alten Rechner mit XP im Netzwerk zu verbinden.
Dann kannst du den XP Rechner zum Drucken verwenden.
 

Hans73

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.09.2014
Beiträge
859
Version
Win 10 Pro x64 - meistens aktuell / Linux Mint
System
Asus G74
Moin

Also Win10 selbst listet Treiber für einge Laser Jets aus der 1000er Serie , welchen hast du denn genau ?
Die alten HP's machen seit Win7 aber öfter mal Ärger unter 64bit Systemen in dem sich der Drucherspooler aufhängt.
Ich vermute du hast ein 64bit Win10 , du könntest es mit einem Win10 in 32bit versuchen , funktioniert mit dem gleichen Key ,
und kann mit dem MediaCreationTool von MS heruntergeladen werden.
XP würd ich auch nur noch für extrem wichtige Fälle nutzen , und dann nur Offline.

Achso zum CD Laufwerk , externe Laufwerke über USB sollten kein Problem darstellen.
Wird es garnicht erkannt oder kannst du nur nicht davon booten ? Um was für eines handelt es sich ?
Du wirst wahrscheinlich von UEFI in den BIOS-Mode umschalten müssen , fals vorhanden muss sicher auch SecureBoot deaktiviert werden.
Die nächste Hürde werden sicher die Treiber , wahrscheinlich wird es für deine jetzt sehr aktuelle Hardware keine XP Treiber geben.

Hast du mal die USB Treiber neu installiert um das aktuele USB Problem zu lösen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

weiss-nicht

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.09.2014
Beiträge
479
Warumm holst Du dir nicht einfach die neuesten Treiber und SW zu deinem Drucker HP 1000 ???? irgendwas

Auf der HP Seite wirst du sicher fündig.
oder Du sagst uns, um was für ein Modell es sich genau handelt.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.527
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn neben dem nicht erkannten Drucker auch andere USB-Geräte nicht funktionieren, dann wäre es doch eigentlich angebracht erst einmal dieses Problem anzugehen und die Treiber für Chipsatz und USB-Controller neu zu installieren. Wenn dieses Problem gelöst ist, dann mit dem hier: http://www.win-10-forum.de/windows-...0-aelteren-erkannten-drucker-hinzufuegen.html weitermachen um den Drucker zu finden und zu installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast Oliver

Hallo zusammen,

erst mal danke für die Antworten.

Ja, ich spiele wirklich ernsthaft mit dem Gedanken, zu Windows XP zurückzukehren. Wenn ein neues Betriebssystem nicht mal in der Lage ist, meinen Drucker per plug & play zu erkennen und ich nach drei Abenden noch immer nicht drucken kann und dann auch noch meine USB-Sticks plötzlich nicht mehr erkannt werden, dann ist das Produkt für mich kein Fortschritt, sondern schlicht nicht ausgereift. Ich sehe es auch nicht ein, einen funktionierenden Drucker - für den ich zudem noch drei neue Toner im Schrank habe, einfach wegzuwerfen, nur weil hp bzw. eher Microsoft anscheinend noch nie das Wort "Abwärtskompatibilität" gehört haben... denn auch mit einem Teil meiner Software gibt's Probleme...

Klar, dafür bekommt man von Microsoft keinen Support mehr, aber wer schon mal versucht hat, bei MIcrosoft anzurufen, der wird bestätigen, dass es vorher auch keine große Hilfe dazu gab.

Und was die Sicherheit angeht: Bei XP hatte man rund ein Jahrzehnt Zeit, Sicherheitslücken zu stopfen. Windows 10 ist hingegen ganz neu - wer weiß, was es da für Sicherheitslücken gibt, die man erst noch in den nächsten Monaten / Jahren entdecken wird... Und ich denke auch, dass Hacker, die ja auch mit der Zeit gehen, sich kaum noch die Mühe machen werden, Trojaner und Viren für das "tote XP" zu programmieren...

Doch zurück zum Thema:
Mein Drucker heißt hp Laserjet 1000 Series. Ich habe schon versucht, andere Treiber zu installieren, aber das klappt auch nicht. Entweder die Installation schlägt fehl oder der Drucker reagiert einfach nicht, wenn ich eine Testseite drucken möchte.

Zu den USB-Sticks:
Ich hab es irgendwie geschafft, diese wieder zum Laufen zu bringen (über ein Supportprogramm des Herstellers LENOVO. Mal schauen, ob die jetzt erhalten bleiben.

Ich muss zugeben, dass ich nicht alle der sicher gut gemeinten und wertvollen Tips verstehe, die ihr mir freundlicherweise gegeben habt. Ich bin leider in der PC-Technik unbedarft, keine Ahnung, was ein Chipsatz genau ist, wo ich den herbekomme und wie ich den installieren solll.

In der Druckerliste von Win 10 werden bei mir zwar hunderte HP-Drucker aufgelistet, aber kein hp lj 1000. Das "Ähnlichste, was ich gefunden habe, war von der Bezeichnung der hp lj 1015 - mit dem Treiber geht's aber auch nicht.
Seltsamerweise erkennt Windows 10, dass ich einen hp LJ 1000 habe, meint aber, es wäre kein Treiber verfügbar. Auf der HP-Homepage sind auch nur die alten XP-Treiber und noch ältere Win 2000-Treiber vorhanden
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.828
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Seltsamerweise erkennt Windows 10, dass ich einen hp LJ 1000 habe, meint aber, es wäre kein Treiber verfügbar. Auf der HP-Homepage sind auch nur die alten XP-Treiber und noch ältere Win 2000-Treiber vorhanden

Das ist doch schon mal klasse von Win 10, das es Deinen Drucker ermitteln kann. HP hat es aber nicht für nötig befunden, Druckertreiber für einen mindestens 10 Jahre alten Drucker für Win Vista aufwärts bereitzustellen, ganz zu schweigen davon, dass es auch keine 64-Bit Treiber gibt. Und MS unterstützt den Drucker durch einen Basistreiber auch nicht, da der Hersteller kein Interesse mehr hat.

Ein anderes Problem ist, das das ein GDI-Drucker ist. Diese Technik wird schon länger nicht mehr unterstützt.

Vielleicht klappt der Win XP 32-Bit Treiber mit einem Win 10 32-Bit, aber eine Garantie gibt's dafür nicht.

Ganz ehrlich: Auch wenn Du noch 3 Patronen für den Drucker rumliegen hast, kauf Dir einen neuen. Du wirst überrascht sein, wie schnell jetzt die gedruckten Blätter rauskommen :) (Hatte auch mal einen HP ähnlicher Bauart! Der war für seine Zeit super, aber die ist schon lange vorbei.)

Liebe Grüße

Sabine
 
G

Gast Oliver

Hallo Sabine,

klar ist ein neuer Drucker sicher toll, aber ich seh einfach diese Wegwerfmentalität nicht ganz ein. In jedem anderen Lebensbereich würden wir uns schön bedanken, wenn die Hersteller uns so behandeln würden wie die Hersteller von Hard- und Software das tun.

Stellt euch vor, ihr habt ein Auto mit Anhängerkupplung und einen Wohnwagen. Eines Tages kauft ihr euch ein neues Auto und erfahrt, dass die neue Anhängerkupplung nicht mehr zur Alten passt und ihr euren Wohnwagen nicht mehr anhängen könnt. Auf die Frage nach einer Möglichkeit, euren Wohnwagen anzuhängen, würde der Verkäufer sagen: "Kaufen Sie sich doch einfach nen neuen Wohnwagen, den können sie dann auch wieder anhängen!"

Ich denke nicht, dass wir das so klaglos hinnehmen würden wie den Vorschlag, zu einem neuen Computer auch noch einen neuen Drucker kaufen zu sollen.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.527
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Naja, ich hab Dir oben einen Thread verlinkt in dem ich auch ganz klare Hinweise darauf gebe - wie zu verfahren ist, wenn kein expliziter Treiber für den Drucker verfügbar ist. Denn meist funktionieren die Drucker auch, wenn man den Klassentreiber benutzt oder den Drucker über seine Druckersprache direkt anspricht. Es fehlen dann halt die "Komfortfunktionen", aber der Druck sollte trotzdem problemlos klappen.

Dann ist eben die erst mal die Dokumentation zu Rate zu ziehen, damit man weiss welche Druckersprache (PCL5/PCL6) der Drucker spricht und wählt einen entsprechenden Treiber aus. Da bist schon Du selbst gefordert und solltest etwas Experimentierfreude an den Tag legen.

Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand, der den Drucker selbst besitzt und ihn unter Windows 10 einrichten konnte.
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.766
Moin Alex, das dürfte bei dem Modell aber trotzdem schwierig bis unmöglich werden. Schon unter Win 7/64 gab es da massive Probleme und keine Lösungen, wenn ich das recht in Erinnerung habe. Eben weil dieses Modell nicht richtig mit 64 Bit läuft sondern nur unter 32 bit..
Und zu Deiner Anleitung, Du schreibst von PCL, das hier war aber ein GDI Drucker. Können die denn trotzdem mit PCL Treibern aktiviert werden?

Ich an Stelle von @Gast Oliver würde zumindest mal versuchen, das Problem durch die Installation von W10 mit 32 bit zu lösen. Dafür gab es wohl Lösungen im W7 Bereich seinerzeit.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.527
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
PCL ist nur die Druckersprache, mit der das System mit dem Drucker spricht und ihm sagt, was, wie und wo auf dem Papier zu erscheinen hat. Das hat mit GDI nichts zu tun.

Bei den GDI Druckern wurde damals einfach nur die "Intelligenz" der Drucker in den Treiber und damit auf das System verlagert. Man hat sich da einfach nur Speicher und Prozessor gespart, um möglichst billige Drucker bauen zu können. Windows musste dadurch die Druckdaten aufbereiten und an den Drucker "streamen", weil der sie nicht mehr puffern konnte. Da war also nix mit Seitenweise oder das ganze Dokument schicken, sondern per GDI konnte nur das an den Drucker gehen, was der mit seinen paar Kilobyte Speicher in der Schnittstelle noch puffern konnte.

Wenn Windows einen Treiber bieten kann, der den Drucker ansteuert - dann hat der Treiber auch die entsprechende Funktionalität.
 
G

Gast Oliver

So, ich habe jetzt extra einen neuen Drucker gekauft, weil ich ja so viel Geld übrig habe.
Ich wollte damit jetzt erst mal eine Testseite unter Windows 10 drucken, aber diese Funktion gibt es anscheinend in Windows 10 nicht mehr - zumindest habe ich in den Druckereinstellungen nix gefunden.
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.828
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Doooch :)

Systemsteuerung -> Hardware und Sound/Geräte und Drucker anzeigen -> Drucker-Symbol markieren -> Rechtsklick -> Druckereigenschaften -> Reiter "Allgemein" -> "Testseite drucken" rechts unten

Liebe Grüße

Sabine
 

weiss-nicht

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.09.2014
Beiträge
479
schaue hier, und dieser Drucker ist 24 Jahre alt und läuft auch immer noch, sogar auf Windows 10.
 

Anhänge

  • 2.PNG
    2.PNG
    20,5 KB · Aufrufe: 151
G

Gast Oliver

Dankeschön - wenn es auch rund eineinhalb Minuten dauert, bis ich unter "Geräte und Drucker" meinen neuen Drucker angezeigt bekomme, funktioniert es jetzt wenigstens.
Unter Windows 10 geht halt doch Vieles ein bisschen langsamer...
 

Hirohito

Benutzer
Dabei seit
27.09.2014
Beiträge
88
Ort
In Kärnten
Version
WIN 10 PRO, Release 10586 seit 19.11.2015
System
AMD 8350, 8 GB, NVIDIA GT 630, 256 GB SAMSUNG 840
Hallo Gast Oliver!

Kannst Du uns bitte nun verraten (...die NSA weiß es bestimmt schon, nur wir hier nicht...:rolleyes:),
welcher Drucker bei Dir nun das Papier bepinselt...?

Bei USB ist vielleicht noch interessant, mal einen anderen USB-Port am PC zu verwenden!
(Kollisionen mit anderen angeschlossenen Geräten können die Ursachen sein...
Besonders häufig ist dieses Problem mit der Erkennungs-Geschwindigkeit bei
Laptops und Notebooks anzutreffen...)

Also, mal ein wenig herumstöpseln...,


Alternativ:
Bei Netzwerk-Druckern hast Du vielleicht das falsche Protokoll oder den falschen IP-Anschluss gewählt.
Da muss dann der PC jedesmal eine kleine Suchaktion auslösen, um zu wissen, war bei ihm Anhang gefunden hat...

Ironie ON:
(...dies grundsätzlich egal ob mit ^^WLAN(-Kabel)^^ oder LAN-Anschluss...)
Ironie OFF:

Da würde ich mal am Router schauen welche IP-Adresse (zB. 192.178.162.XX) - Drucker-Name)
der Drucker hat, und diesen dann entsprechend - mit der CD-Deines geheimnisvollen Gerätes,
welches Du uns hier nicht verraten möchtest - einzurichten. :eek:

...und uns wieder Bescheid geben - ok?
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.527
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Gast Oliver
Beruhige Dich, mein Canon IP7250 braucht auch ewig bis er bereit ist - das liegt aber am Drucker, nicht an Windows.
 
G

Gast Oliver

Hallo,

mein neuer Drucker nennt sich Samsung xpress M2026
Er funktioniert ja, nur eben wenn man die Systemsteuerung öffnet,dauert's, bis er angezeigt wird. Aber da geh ich ja nicht so oft rein.
 
Thema:

Umstieg von Windows 10 auf Windows XP

Umstieg von Windows 10 auf Windows XP - Ähnliche Themen

Externe Festplatte wird nicht mehr erkannt - Windows 10: Hallo zusammen, ich habe meinen Laptop von Windows 7 auf Windows 10 aktualisiert und zuvor meine Daten auf eine externe Festplatte von Hitachi...
Erwerb von Windows 10 - offizielle Vertriebswege, Produktversionen und Windows-Lizenz und Gültigkeit: Hallo Microsoft-Community, als jahrelanger Windows 7 Nutzer würde ich gerne Windows 10 Home für einen meiner Desktop-PC erwerben. Ich möchte...
Windows 10 nach Update nicht startbar (Boot Manager: 0xc000000f), Creation Tool nicht möglich zu öffnen auf anderen PC (MacOS): Guten Tag, ich habe heute eine 2. SSD in meinem PC eingebaut. Diese dann installiert, als sie im Explorer auftauchte hatte ich den PC...
Windows 10 saubere Neu-Installation von DVD - Frage zum Ablauf bis zum ersten Setup-Fenster: Moin allerseits! Vor gut zwei Wochen habe ich hier...
nach fehlgeschlagenem Windows 10 Update Daten sichern, wie?: Hallo in die Runde, bin neu hier, daher einen freundliches Gruß. Ich hatte gestern bei Windows 10 die Meldung über ein Update. Weil ich Zeit...

Sucheingaben

windows 10

,

Windows XP

,

windows xp auf neuen laptop 2015

,
hp PC 6015 netzwerktreiber xp
Oben