Umstieg von Tower-PC auf Notebook ohne CD-DVD-Laufwerk.

Diskutiere Umstieg von Tower-PC auf Notebook ohne CD-DVD-Laufwerk. im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo Forum , in ca. 14 Tagen bekomme ich ein neues Notebook dass meinen alten PC ersetzt . Das Notebook hat aber kein CD-DVD-Laufwerk mehr . Wie...

Lausbub

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.11.2019
Beiträge
46
Ort
Oppenheim, im schönen Rheinhessen
Version
WIN 10 Home 64 bit
System
Acer Nitro 5 -AN517-52-59GG, Intel Core i510300H,16GB RAM, GeForce GTX 1650TI 4GB, 512GB SSD.
Hallo Forum , in ca. 14 Tagen bekomme ich ein neues Notebook dass meinen alten PC ersetzt .
Das Notebook hat aber kein CD-DVD-Laufwerk mehr .
Wie bekomme ich diverse Software , die sich auf Install-CD's befinden in das Notebook ,
so man unter anderem auch die Druckersoftware installieren kann .
Ich möchte den Drucker möglichst erhalten da ich mit den Leistungen sehr zufrieden bin .
Ich habe auch das Office 2019 auf CD , das ich ja auch rigendwie installieren muß .
Einige Spiele die auch auf CD sind , und mitunter die CD immer im Laufwerk sein muß wird auch ein Problem .
Benötige ich dazu ein externes Laufwerk über USB-Anschluß ? Das wohl immer angeschlossen sein muß ?
Was ich auch in Betracht ziehe ist eine externe Festplatte um private Daten nicht auf dem Notebook haben .
Da ich wohl eher ein Laie auf diesem Gebiet bin wende ich mich an Euch .
Für ein paar helfende Infos danke ich Euch .
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.880
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.746)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 250GB int. SSD + ca. 20TB extern an diversen USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Es gibt Programme, mit denen man von CD/DVD/BR ISOs machen kann. Die kann man unter W10 einfach mounten und sehen für das System dann so aus, als wären es die jeweiligen Scheiben. Probleme könnten allenfalls die Spiele-CDs machen, wenn ein Kopierschutz drauf ist. Ist das der Fall, gibt es externe Laufwerke, die im Bedarfsfall per USB angeschlossen werden können. Preise dafür liegen wohl um 20€ rum.
 

Lausbub

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.11.2019
Beiträge
46
Ort
Oppenheim, im schönen Rheinhessen
Version
WIN 10 Home 64 bit
System
Acer Nitro 5 -AN517-52-59GG, Intel Core i510300H,16GB RAM, GeForce GTX 1650TI 4GB, 512GB SSD.
Daran hatte ich auch gedacht , das wäre wohl das beste in meiner Situation . :)
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.083
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Ja 😄
 

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
542
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Ein externes DVD-Laufwerk muss nur bei Bedarf angeschlossen werde, um auf die Frage noch einmal einzugehen.
Das mache ich auch so, allerdings mit einem Bluray-Brenner.
Das gilt auch für Festplatten, auf denen Daten abgelegt werden.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.781
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Naja, man könnte ja auch schlicht den Inhalt der Installations CDs/DVDs auf eine externe Festplatte kopieren oder diese als Images darauf ablegen. Das geht nämlich normalerweise auch und schon kann man auf ein DVD Laufwerk verzichten und hat dann sogar den Vorteil einer meist deutlich schnelleren Installation. Zusätzlich hat man den Vorteil, dass man keinen dieser Datenträger mehr erst suchen muss, sondern alles an einem Platz versammelt ist.
 

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
956
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Ich würde mir beides anschaffen, eine externe Festplatte für Deine Daten und Backup und ein DVD-Laufwerk, schon wegen der Spiele.
Programme, wie Office, könnte man ja aus dem Internet downloaden, genauso wie bei der Druckersoftware.
Aber, warum so einen Aufwand betreiben und sämtliche Software herunterladen, wenn es auch einfacher geht.
Externe Festplatte und DVD-Laufwerk sind ja nicht mehr so teuer.
 

Lausbub

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.11.2019
Beiträge
46
Ort
Oppenheim, im schönen Rheinhessen
Version
WIN 10 Home 64 bit
System
Acer Nitro 5 -AN517-52-59GG, Intel Core i510300H,16GB RAM, GeForce GTX 1650TI 4GB, 512GB SSD.
Danke für die hilfreichen Infos. Ich werde mir beides besorgen .🙂
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.370
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.746) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo Lausbub,
das funktioniert perfekt.
Ich sammle alte Thinkpads.
Da baue ich sogar das DVD Laufwerk aus,
und an den Platz kommt die HD per Laufwerkscaddy.

Als Festplatte für das Betriebssystem baue ich dann SSD's ein.

Ich habe auch ein externes Brennlaufwerk angeschafft, musste aber feststellen,
das alles über USB Stick und ext. Sicherungsplatte perfekt funktioniert.
Wollte Dir schon mein ext. anbieten, ist aber bei ~ 20€ Neupreis Quatsch.

Viel Spaß mit dem " Neuen".
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
714
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Ich betreibe sowohl einen externen BluRay-Brenner als auch ein externes 3,5" Disketten-Laufwerk an USB und es läuft tadellos.
Von mir klare Empfehlung.
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.083
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD

opelmeister

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.09.2014
Beiträge
293
Ort
Erding
Version
Laptop HP 17-ca1177ng, Win10 Prof X64 Version 20H2
System
AMD Ryzen 7 3700, 16GB RAM, AMD Vega10, M2x4 SSD 1TB + 1TB SATA, DVD
Na sowas


Disk.jpg

für sowas
Disk2.jpg

:rofl1 :rofl1 :rofl1 :rofl1
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.083
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
956
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Das waren noch Zeiten, seufz. :D
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.788
Jop, das waren sie. Ich glaube, bei meinem ersten Win NT PC (???) hatte ich noch so ein 5 1/4 Zoll Laufwerk eingebaut, weil ich noch so viel Scheiben hatte und sie für kleinere Dateien immer noch gut als Datensicherung zu gebrauchen waren.
 
G

Gast10191

Ich habe soetwas ähnliches wie diese HDD 3,5 hier und nutze es gelegentlich auch am Notebook.
Allerdings habe ich auch eine USB EX 2.5 . Vorteil ist,im Gegensatz zur 3,5 braucht diese keinen Extrastrom.

caddy.png
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.420
Version
Verschiedene WIN 10
Heinz, zu Zeiten der 5 1/4 Diskette waren Speichermedien mit 2 Terrabyte pure Science Fiction.
 
Thema:

Umstieg von Tower-PC auf Notebook ohne CD-DVD-Laufwerk.

Umstieg von Tower-PC auf Notebook ohne CD-DVD-Laufwerk. - Ähnliche Themen

externes CD/DVD Laufwerk: Hallo liebes support Team, ich brauche dringend ein externes CD/DVD Laufwerk zum Abspielen und Brennen. Leider habe ich bereits 3 Geräte...
Oben