Uhrzeit bei DIR im CMD & PowerShell

Diskutiere Uhrzeit bei DIR im CMD & PowerShell im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Jede Datei bekommt drei Zeitstempel im Directory zugeordnet. Der DIR-Befehl zeigt das Datum der letzten Änderung an. Gute Kopierprogramme kopieren...
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
22.11.2014
Beiträge
1.088
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Jede Datei bekommt drei Zeitstempel im Directory zugeordnet. Der DIR-Befehl zeigt das Datum der letzten Änderung an. Gute Kopierprogramme kopieren auch diese Zeitstempel.
Nun habe ich ein merkwürdiges Verhalten des CMD-DIR-Befehls bemerkt.
Wenn das Änderungsdatum in einem Monat mit Sommerzeit liegt, dann wird beim DIR, den man in einem Monat der Normal-/Winterzeit laufen lässt, die Stunde um 1 reduziert.
Der DIR-Befehl von PowerShell tut das nicht.

Ich habe dazu heute eine Datei erstellt, die trägt das heutige Datum 08.12.2019 / Uhrzeit 17:38 (Winterzeit).
Danach habe ich eine Kopie dieser Datei erstellt und deren Datum im Directory auf den 08.06.2019 geändert, die Uhrzeit blieb unverändert auf 17:38.
Der CMD-DIR-Befehl zeigt als Uhrzeit nun 16:38 statt 17:38 an. (Im Sommer ist die Uhr um eine Stunde vorgestellt).

CMD-DIR
Code:
08.06.2019  16:38         5.239.203 20191208_173827_Monat06.jpg
08.12.2019  17:38         5.239.203 20191208_173827_Monat12.jpg
08.12.2019  22:41               360 dir.txt
08.06.2019  21:52             1.070 pShell.txt

PowerShell-DIR
Code:
Mode                LastWriteTime         Length Name
----                -------------         ------ ----
-a----       08.06.2019     17:38        5239203 20191208_173827_Monat06.jpg
-a----       08.12.2019     17:38        5239203 20191208_173827_Monat12.jpg
-a----       08.12.2019     22:41            223 dir.txt
-a----       08.06.2019     22:52           1070 pShell.txt
Meine Vermutung...
CMD-DIR "denkt" der Zeitpunkt 17:38 im Juni entspricht 16:38 im Dezember, also macht er aus der 17 eine 16.

PowerShell macht das nicht, da wird alles richtig angezeigt.
Auch bei der zweiten TXT-Datei habe ich den Monat 12 auf 06 geändert und prompt wird auch da die Uhrzeit um eine Stunde reduziert.

Ob das wirklich so gewollt ist ? Im Eigenschaftenfenster der Dateien wird alles korrekt angezeigt.

Ob der CMD-DIR-Befehl derartige Änderungen auch für Zeitregionen macht, habe ich nicht geprüft.
Wenn jemand z.B. in Kanada 13 Uhr ein Bild fotografiert und es diesen Zeitstempel hat, dann müssten, wenn man das Bild in Deutschland betrachtet, etwa 8 Stunden zur Zeit hinzugezählt werden, also 21 Uhr.

############## Ergänzung 23:50

Da ich auf meinem PC neben Win10 auch noch 8.1, 7 und XP habe, habe ich in den anderen Windows-Version den CMD-DIR-Befehl laufen lassen

CMD-DIR Windows XP
Code:
Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

08.06.2019  16:38         5.239.203 20191208_173827_Monat06.jpg
08.12.2019  17:38         5.239.203 20191208_173827_Monat12.jpg
CMD-DIR Windows 7
Code:
Microsoft Windows [Version 6.1.7601]
Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

08.06.2019  16:38         5.239.203 20191208_173827_Monat06.jpg
08.12.2019  17:38         5.239.203 20191208_173827_Monat12.jpg
CMD-DIR Windows 8.1
Code:
Microsoft Windows [Version 6.3.9600]

(c) 2013 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

08.06.2019  16:38         5.239.203 20191208_173827_Monat06.jpg
08.12.2019  17:38         5.239.203 20191208_173827_Monat12.jpg
Bei XP, 7 und 8.1 gibt es ebenfalls den Effekt, dass die Uhrzeit um 1 Stunde reduziert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
22.11.2014
Beiträge
1.088
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Ich habe mehrere PCs, die einen mit einem schönen alten BIOS und neue mit UEFI. Bei allen wird der DIR-Befehl in gleicher Weise ausgeführt.
Wo ich bei meinem guten alten Desktop1 GMT einstellen könnte, das weiß ich nicht. Er läuft in Ortszeit.
20191209_094858n.jpg

Das Datum selbst wird ja von der jeweiligen Kamera gesetzt. Der bild-anzeigende PC und dessen Bios/UEFI-Einstellungen dürfe damit nichts zu tun haben.
Bei manchen Kameras ist dieser Zeitstempel auch sehr wichtig, z.B. bei den Blitzern am Straßenrand.
Wenn da plötzlich die Zeit um eine Stunde verändert wird, da hat der Raser dafür ggf. ein Alibi vor Gericht.
Bei den meisten Digital-Kameras kann man einstellen, dass Datum und Uhrzeit in das Bild eingeblendet werden.

@ungarnjoker , Du könntest ja bei Dir mal prüfen, ob die Uhrzeit-Anzeige im Explorer (über Eigenschaften und/oder Detail-Anzeige) von Fotos aus den Sommerzeit-Monaten von der Anzeige mit dem CMD-DIR-Befehl abweicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.586
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Es liegt an der Art, wie Windows den Zeitstempel speichert. Er wird nämlich als UTC+Zeitzone gespeichert und daraus wird die Zeitangabe rückcodiert. Die Powershell interpretiert diese Angabe korrekt, während Cmd hier offenbar die Zeitzonenangabe unberücksichtigt lässt und nur die URC Angabe zurückliefert. Also ein reiner CMD Fehler, der offenbar nie gefixt wurde.
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
22.11.2014
Beiträge
1.088
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
@Alex,
wenn ich im Sommer einen DIR für ein Foto, das im gleichen Sommer aufgenommen wurde, ausführe, dann stimmt die Uhrzeit.
Wenn ich in der folgenden Winterzeit (Dezember) erneut den DIR mache, wird die Zeit zurück gerechnet.
Das hat m.E. nichts mit der Zeitzone sondern mit der Sommer- / Winterzeit zu tun.

Um die Zeitzone zu berücksichtigen, müssten ja die Koordinaten des Bildes zum Zeitpunkt der Aufnahme berücksichtigt werden. Manche Kameras und Smartphones machen das auch. Der simple DIR-Befehl von XP macht es sicherlich nicht.
 
Gnaeus

Gnaeus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.09.2017
Beiträge
205
Ort
Berlin
Version
Windows 10 Pro
System
i7-3770,16,AMD HD7500
Da die Entscheidung ob Sommer- und/oder Winterzeit ja wohl noch nicht abschließend gefallen ist, sollte man diese Beobachtung an die EU-Kommission weiterleiten.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.586
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Zeitzone = UTC+1 (Winterzeit) oder +2 (Sommerzeit)! Und Cmd scheint hier ein Interpretationsproblem zu haben, während die Powershell korrekt rechnet.
 
Thema:

Uhrzeit bei DIR im CMD & PowerShell

Uhrzeit bei DIR im CMD & PowerShell - Ähnliche Themen

  • Uhrzeiten vergleichen

    Uhrzeiten vergleichen: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich muss die Uhrzeiten in Spalte B mit der folgenden Staffel vergleichen. 06:15 - 22:00 = HT 22:15 - 06:00 =...
  • Zifferblatt zur leichten Eingabe der Uhrzeit in Excel fehlt plötzlich - was tun?

    Zifferblatt zur leichten Eingabe der Uhrzeit in Excel fehlt plötzlich - was tun?: Bisher konnte ich die Uhrzeiten in meinen Tabellen unter Excel Mobile (Version 16.0.12026.20174) auf meinem Handy Samsung Galaxy S8 sehr bequem...
  • Start - Sperrbildschirm Uhrzeit und Datum anzeigen

    Start - Sperrbildschirm Uhrzeit und Datum anzeigen: Ich habe Windows 10, Version 1903. Unter Einstellungen - Personalisierung - Sperrbildschirm habe ich bei Hintergrund "Windows-Blickpunkt"...
  • uhrzeit bei window 10 einstellen

    uhrzeit bei window 10 einstellen: Uhrzeit einstellen
  • Uhrzeit

    Uhrzeit: Bei meinen Rechner stimmt die Systemzeit nicht
  • Ähnliche Themen

    Oben