Überraschungen bei der Windows 10 TP Installation

Diskutiere Überraschungen bei der Windows 10 TP Installation im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Habe (wollte) auf dem AsusEeePC_T101MT die Windows 7 x86 Home-Installation durch die Windows 10 EPx64 TP ersetzt - erwies sich aber erst einmal...
  • Überraschungen bei der Windows 10 TP Installation Beitrag #1
wolf66

wolf66

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
23.08.2014
Beiträge
1.062
Version
Windows 10 Pro / EP x64 IP
System
Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
Habe (wollte) auf dem AsusEeePC_T101MT die Windows 7 x86 Home-Installation durch die Windows 10 EPx64 TP ersetzt - erwies sich aber erst einmal als Hürdenlauf.
Erster Versuch - Installation über die vorhandene mit Erstellung der "Windows.old" - das Installationsprogramm kann keine neue Partition erstellen. Installation wird abgebrochen.
Mal ganz etwas neues, denn das ging bisher bei allen Installationen immer problemlos. Die "old" musste dann später nur noch gelöscht werden.
Installation macht erneut automatisch einen neuen Anlauf und da dann mit Hilfe des Installationsprogramms die Partition gelöscht und wollte neu formatieren lassen - das System ist stehen geblieben.
Also PartedMagic rein und ansehen was da nun Sache ist.
Der geplante Platz war unformatiert und nun mit NTFS neu formatiert, denn ich wollte nachher die 350 MB-Partition nicht haben.
Neu gestartet und wieder kam - kann keine Partition erstellen.
Die beiden angehängten USB-Festplatten abgezogen - gleiche Meldung.
Dann fiel mir ein, da ist ja noch eine 32 GB-SD-Karte im Seitenslot - also raus und nun wurde die vorformatierte Partition gleich als Installationsort angenommen und wollte auch nichts mehr "formatieren oder erstellen".
War dann nach 20 Minuten bis zum ersten vollständigen Windows 10 Bildschirm fertig, so dass die Einrichtung beginnen konnte.
Nach einstecken des Netzwerkkabel wurden fehlende Komponenten nachgeladen - Gerätemanager ist sauber.

Nach bearbeiten der Registry und umstellen in - display1_downscalingsupported - von 0 aus 1 wurde nach Neustart der Bildschirm automatisch auf 1024x768 (Recommended) grau unterlegt eingestellt - also nicht änderbar.
Kann natürlich in der Registry zurückgesetzt werden.
Unter Windows 7 und 8 konnte man da noch auswählen und eine Auflösung höher gehen.
Damit waren die Apps aktiv.
Der Touchscreen arbeitet.

Grund der Umstellung:
Windows 7 x86 ist auf dem Eee bedeutend langsamer als Windows 8.1.1 x64(EP) oder nun Windows 10x64 EP
Pagefile.sys wurde automatisch auf 1095 eingestellt und nicht wie unter Windows 7 die 2048
Ich habe es dann auf 512 geändert.
 
Thema:

Überraschungen bei der Windows 10 TP Installation

Überraschungen bei der Windows 10 TP Installation - Ähnliche Themen

Anzeige-Probleme (Hänger/schwarzer Bildschirm) unter Windows 10 (32-bit): Hallo! Ich habe Anzeige-Probleme unter Windows 10. Ich benutze meinen PC derzeit hauptsächlich zum Surfen im Internet. Irgendwann urplötzlich...
Windows 10 - saubere Neuinstallation auf 2. SSD, aktives BS parallel weiter verwenden: Hallo liebe Wissende, bevor es mir ähnlich ergeht, wie einst Jim Phelbs in "Mission Impossible": "Dieses Betriebssystem wird sich in 5 Sekunden...
Windows 10 Insider Preview Version 20246 im Dev Channel: Ein kleines Häppchen für zwischendurch und eine Namensänderung. Ab dem heutigen Build werden Windows Insider feststellen, dass sich der Name des...
Windows 10 - nach Update funktioniert Outlook 2010 nicht mehr - Probleme mit Windows 10 Mail Client: Hallo zusammen, zuerst einmal: Bitte zerlegt mich nicht gleich, ich bin absolut kein Windows-Profi, nur intensiver Nutzer seit Ewigkeiten. Nachdem...
windows 10 v1903 update inkompatibel: Mein Laptop ist ein Dell Inspiron 7520 von 2008; der Support endete 2013. Die Treiber sind auf dem letzten Stand. Ich benutze Windows Defender...
Oben