TrekStor Surfbook W1 und W2 - Erste Windows 10 Notebooks von TrekStor

Diskutiere TrekStor Surfbook W1 und W2 - Erste Windows 10 Notebooks von TrekStor im Windows 10 Tablet-PCs Forum im Bereich Windows 10 Foren; TrekStor Tablets gibt es in vielen Variationen. Microsoft Surface Geräte und ähnlich gestaltete Geräte vieler anderer Anbieter sind aber ebenfalls...
TrekStor Tablets gibt es in vielen Variationen. Microsoft Surface Geräte und ähnlich gestaltete Geräte vieler anderer Anbieter sind aber ebenfalls sehr beliebt. Hier steigt TrekStor mit seinen ersten Notebooks mit einem passenden schlanken Design ein. Technisch darf man hier zwar keine Regionen wie bei einem Surface Book erwarten, aber dafür sind die Surfbook Modelle auch um einiges günstiger.


TrekStor kündigt die Geräte auf seiner eigenen Homepage an. Es handelt sich hier um echte Notebooks, nicht um Tablets mit abnehmbarer Tastatur wie diverse Surftab Modelle des Anbieters. Wer hier zugreift muss sich bewusst sein, dass er auch keinen Touchscreen bekommt. Ansonsten klingt das TrekStor W1 laut Homepage ganz brauchbar:



  • Betriebssystem: Windows 10 Home 32Bit
  • Intel® Atom™ x5-Z8300 Prozessor (bis zu 1.84 GHz, 2 MB Intel® Smart-Cache)
  • Interner Speicher: 32GB mit maximal 128GB Speicherkarte erweiterbar
  • Arbeitsspeicher: 2GB RAM
  • Grafikprozessor: Intel® HD Graphics
  • Display: IPS-Full-HD-Display
  • Display-Größe: 14,1 Zoll bzw.35,8cm
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel
  • Front-Kamera mit zwei Megapixel
  • 1x USB 3.0
  • 1x USB 2.0
  • WLAN 802.11 b/g/n: 2.4 GHz
  • Bluetooth® 4.0
  • Miracast™
  • Mikrofon
  • Audio Out / Mic In
  • 1x Mini-HDMI®
  • Kartenleser für MicroSD, MicroSDHC , MicroSDXC
  • Stereolautsprecher
  • Li-Ionen-Akku mit 9000 mAh
  • Maße: 347mm x 229mm x 19.5mm
  • Gewicht ca. 1500 g



Das Design ist auch relativ schlank gehalten und gefällt in der Preisklasse recht gut. Das TrekStor Surftab W2 soll im Design und bei den meisten technischen Daten identisch sein. Einzige Unterschiede sind hier scheinbar die Speicherkonfiguration mit einer 4GB/64GB Kombination und Windows 10 Home in der 64Bit Edition. Das W1 soll dabei bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 250 Euro liegen, das W2 soll 350 Euro kosten.

Meinung des Autors: Die Trekstor Surfbooks W1 und W2 sind natürlich trotz des Namens keine Surface Killer. Für die angegebenen Preise bekommt man aber schlanke Notebooks für den Alltagsgebrauch. Was haltet Ihr von den technischen Daten der Modelle TrekStor Surfbook W1 und TrekStor Surfbook W2?
 
Thema:

TrekStor Surfbook W1 und W2 - Erste Windows 10 Notebooks von TrekStor

TrekStor Surfbook W1 und W2 - Erste Windows 10 Notebooks von TrekStor - Ähnliche Themen

LG stellt für die virtuelle CES 2021 neue Laptops der gram Serie vor - Diese technischen Daten gibt es: Ein Highlight zum Start des Jahres war für viele Technik-Fans immer die Consumer Electronics Show, kurz CES, die im Januar stattfand. Dieses Jahr...
Samsung Galaxy Book Flex 5G offiziell vorgestellt mit 11th Gen Intel® Core™ Chipsatz und Intel® Evo™: Intel hat ja gerade erst seine neuen 11th Gen Intel® Core™ Prozessoren vorgestellt, schon kommt von Samsung das erste Gerät damit heraus. In...
Microsoft Surface Laptop Go offiziell - Was steckt im Surface Laptop Go zum kleine(re)n Preis?: Die Microsoft Surface Geräte sind in der Regel sehr hochwertig, aber eben auch sehr hochpreisig und so manchem ist die Anschaffung einfach zu...
Microsoft Surface Duo 2 offiziell - Hat Microsoft aus den Fehlern des ersten Surface Duo gelernt?: Relativ plötzlich wurde nun das Microsoft Surface Duo 2 vorgestellt und kann in so manchem Punkt durchaus überzeugen. Allerdings haben sich auch...
Steam Deck offiziell - Was bietet es und wie kann man das Steam Deck kaufen oder reservieren?: Steam hat nun die portable Konsole Steam Deck offiziell angekündigt und will damit hochwertige PC Spiele auch unterwegs ermöglichen. In diesem...

Sucheingaben

trekstor surfbook w1 anderer benutzer

Oben