Treiber Updates

Diskutiere Treiber Updates im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; meinst du den Display Treiber aus der Supportseite?
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
469
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
#
schau mal hier: Treiber Updates. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.019
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ja, den meine ich. Denn Deine Frage ist ja, was der Displaytreiber ist und was der Chipsatztreiber ist. Gibt es denn auf der Supportseite neben dem Display-Treiber noch einen Chipsatztreiber? Eigentlich kann man ja nichts falsch machen, wenn man einfach alle die für das Gerät angeführten Treiber installiert.
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
469
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
ja, das ist es ja, wie ich schrieb, auf der Supportseite wird sowohl ein Chipset Treiber als auch ein Display Treiber. Kann ihn aber nicht betrachten, denn es ist eine EXE Datei, muss sie extrahieren.
Eigentlich kann man ja nichts falsch machen, wenn man einfach alle die für das Gerät angeführten Treiber installiert.
wenn man ältere Treiber installiert, dann vielleicht schon
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.019
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Dann installiere beide, zuerst den Chipset-Treiber, dann den Display-Driver. Wenn was nicht passt, meckert der Installer.

Wenn Du die zuletzt angebotenen Versionen installierst, passen die zum Gerät.
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
469
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
wenn ich den vorhandenen Chipset Treiber v.8.15.10.2xxx (im Post 1) mit dem Displaytreiber aus der Supporrtseite v8.15.10.18xx vergleiche, dann ist der angebotene Treiber älter. Lässt mich denn das System übehaupt ältere Treiber zu installieren, oder meckert es vorher?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.019
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Normalerweise wirst Du darauf aufmerksam gemacht, dass Du einen älteren Treiber installieren willst.

Wenn Du kein Grafik-Problem hast, lasse den so, wie er ist.

Hast Du denn irgendein Problem mit dem Gerät, oder warum bist Du da mit den Treibern zugange?
 
Zuletzt bearbeitet:
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
469
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
also, der Chipset Treiber ist installiert und aktuallisiert. Hat im Gerätemanager einiges hinzugefügt, hier ein Screenshot um mit der Vorgängersituation ( s. #19) zu vergleichen:
1642812048542.png




Was den Display Treiber aus der Supportseite betrifft, war tatsächlich niedrigere Version und es kam der Hinweis diesbezüglich, habe ich also nicht installiert. Obwohl man nicht weiß ob dieser vom Hersteller doch nicht an dem System angepasst ist und somit optimaler ist als der neuere/bereits vorhandene Grafiktreiber...lasse ich mal erstmal so.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hast Du denn irgendein Problem mit dem Gerät, oder warum bist Du da mit den Treibern zugange?
wie gesagt, Rechner ist träge, bleibt hängen, manche einfach Prozesse dauern ewig oder hängen...vielleicht liegt es daran, bevor ich das System neu aufsetze, ist einen Versuch wert.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.019
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Das sieht doch mal sehr gut aus. :)👍

Ja, den Graka-Treiber lasse mal so. Solange die Grafik einwandfrei ist, ist es ja besser, einen aktuelleren Treiber zu haben, weil der dann besser mit Win harmoniert. Nur, wenn Du Grafikfehler hast, dann ist vielleicht der ältere Originaltreiber besser.
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
469
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Grafik scheint ok zu sein.

Hast Du denn irgendein Problem mit dem Gerät, oder warum bist Du da mit den Treibern zugange?
wie gesagt, Rechner ist träge, bleibt hängen, manche einfach Prozesse dauern ewig oder hängen. Zudem hängt sich die Maus/Touchpad oft auf . Und zusätzlich booten das Gerät fast immer ohne Wlan, mit deaktiviertem Wlan Adapter...vielleicht liegt es also an den Treibern, insbesonders Touchpad Teiber und Wlan Treiber,.... bevor ich das System neu aufsetze, ist es einen Versuch wert. Mache also demnächst diese beiden Treiber
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.019
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Die schlechte Performance liegt primär an dem schwachen Prozessor nebst entsprechend langsamen Ram. Damit wirst Du dauerhaft ein Stück weit leben müssen. Du kannst Dich freuen, dass Win 10 überhaupt einigermaßen läuft auf dem Gerät.

Offenbar wird der Wlan-Treiber nicht rechtzeitig mitgeladen. Das kann am Bios liegen, weil die Bootparameter nicht optimal sind für Win 10. Das hast Du ja jetzt auch auf den bestmöglichen Stand gebracht. Aber es ist eben auch schon alt und nicht für Win 10 programmiert worden. Kleine Inkompatibilitäten musst Du in Kauf nehmen, wenn Du auf so einem alten Gerät Win 10 betreibst. Solltest Du den Schnellstart aktiv haben, empfehle ich Dir, den zu deaktivieren, weil Dein Gerät den technisch nicht richtig kann. Hierbei werden die Treiber aus der hiberfile sys geladen. Vielleicht liegt da das Problem. Den Ruhemodus solltest Du dann auch nicht nutzen. Wenn der Schnellstart und der Ruhemodus deaktiviert sind, werden bei jedem Rechnerstart die Treiber neu eingelesen und geladen. Vielleicht löst dies das Problem mit dem Wlan-Treiber. Das Booten dauert dann zwar länger. Wenn dafür Alles korrekt funktioniert, sind es die paar Sekunden oder ne Minute, was es an Mehrzeit kostet, allemal wert. Das musst Du halt mal probieren, ob Du dadurch eine Verbesserung erreichst.

Ich denke jedoch, mit der Installation des spezifischen Chipsatztreibers verbessert sich die Performance etwas. Denn da ist ja u.A. eine Abgleichung CPU zu Ram-Controller bei, welche den Datenfluss optimiert. Der Bus- u. der Interface-Controller sollten auch durch bessere Datenflusssteuerung eine optimale Leistung bewerkstelligen, die wahrscheinlich besser als zuvor sein wird.

Du bist ja jetzt ein ganzes Stück weiter. Mehr als dann noch den letzten verfügbaren Wlan-Treiber und den Touchpadtreiber installieren kannst Du ja dann nicht mehr machen.

Wenn Du Win 10 mal von Win 7 aus upgegraded hattest, wird Alles mit einem Clean-Install etwas besser, weil die gesamte Systemkonfiguration dann sauberer ist. Nach dem Clean Install musst Du aber wieder nach den Treibern schauen. Den Chipsatztreiber wirst Du sehr wahrscheinlich erneut installieren müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
469
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Leute, ich habe leider auch Probleme den WLAN Treiber auf meinem System zu identifizieren.
Auf der Supportseite wird nur einen Wlan Treiber angeboten:
1642862308837.png

Also von Intel

Im Gerätemanager aber finde ich was anderes von Realtek:
1642862569449.png


Das ist komplett was anderes, was soll ich machen?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.019
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Du benötigst den Intel-Treiber, weil offenbar ein Intel-Adapter verbaut ist. Welche Geräte verbaut sind, kannst Du mit HWinfo64 anschauen. MS hat halt einen Standard-Treiber installiert, weil es für das alte Gerät nachvollziehbarerweise keinen passenderen Treiber in seiner Datenbank hat.
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
469
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
469
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
got it!
Ich schau mal gleich.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Du benötigst den Intel-Treiber, weil offenbar ein Intel-Adapter verbaut ist. Welche Geräte verbaut sind, kannst Du mit HWinfo64 anschauen.
Eigentlich nicht laut HWInfo, es ist nur Realtek, verstehe ich das richtig?
1642864973318.png
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.019
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Du hast dort den Lan-Treiber zur Ansicht ausgewählt. Darunter ist der Wlan-Treiber (Wireless-Lan)
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
469
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
ja, der ist auch Realtek, sieht man:
1642867210714.png
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
469
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
ich lasse es jetzt so, in dem WLAN Treiber war beim Entpacken etwa svon Third-Party, McFee usw zu sehen.

Allerdings sehe ich im Windows Update unter Optionalen Updates einen Realtek Wireless Treiber vom 2018 angeboten, soll ich lieber die Finger davon weglassen?
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.028
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.675) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
wie gesagt, Rechner ist träge, bleibt hängen, manche einfach Prozesse dauern ewig oder hängen...
und
in dem WLAN Treiber war beim Entpacken etwa svon Third-Party, McFee usw zu sehen.
lässt bei mir gerade die Frage aufkeimen,
ob McAfee auf dem Oldi läuft?
Wenn ja, was genau?

Alleine der könnte(!) dem Opa evtl. schon zusetzen.
Ob der angebotene Treiber Besserung schafft, vermag ich nicht zu beurteilen.
Wenn das WLAN keinen Ärger macht (Speed und Reichweite/ Stabilität),
würde ich es lassen.
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
469
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
nee, McAfee ist nicht drauf, ich hatte bloß während des Entpackens vor der eigentlichen Installation des Treibers in den Dateien gesehen
 
Thema:

Treiber Updates

Oben