Treiber Updates

Diskutiere Treiber Updates im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo wieder, zu meinem Gerät TOSHIBA Satellite L500-19R, PartNr: PSLS0E-01F01KGR, SerialNr: Y9658589K ACPI x64-basierter PC, Dual-Core CPU T4300...
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
466
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Hallo wieder,
zu meinem Gerät
Code:
TOSHIBA Satellite L500-19R, PartNr: PSLS0E-01F01KGR,  SerialNr: Y9658589K
ACPI x64-basierter PC, Dual-Core CPU T4300 @2.10GHz, RAM: 4GB
Grafikkarte: Mobile Intel GMA 4500M
4 Series Express Chipset                           
Touchpad: Synaptics PS/2 Port
Realtek RTL8187B Wireless802.11 b/g
Laufwerk: FUJUTSU MJA2500BH G2
möchte ich die Treibers überprüfen und ggfs aktualisieren.
Aktuell bin ich an dem ChipSet Treiber , auf dem System ist das:
1642794655758.png


Auf dem Hersteller Seite steht diese Version:
1642794734220.png


Ok, ich habe schon gelernt dass Treiberdatum nicht relevant ist, dennoch habe ich eine höhere Version 9.1.1. , die 4 jahre älter ist als die niedrigere Treiberversion 8.15, die momentan auf einem System drauf ist.
Soll ich dennoch den Update machen?
 
#
schau mal hier: Treiber Updates. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.778
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Offensichtlich hat Intel einen aktualisierten Treiber zur Verfügung gestellt.
Funktioniert Dein Rechner damit?
Dann lass es so.
Ein Rennpferd machst Du so oder so nicht daraus.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.019
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.675) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
dennoch habe ich eine höhere Version 9.1.1
Hallo verstehe ich irgendwie nicht ganz,
nutze den Kompatibiliätsmodus zu Win 7/64 und installiere die 9.11 von der Webseite.
Dein System zeigt die niedrigere 8.15......
Das System würde melden/ meckern wenn Du eine aktuellere Version installiert hast.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Edit: HMM, laut Wolf lese ich das wohl falsch.
Ich hätte vermutet das der 9.1.1 auch ein Intel Treiber ist?
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
466
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
naja, aber die höhere Version ist 4 Jahre älter als die niedrigere, das finde ich komisch.
Sind die oben gezeifgten Treiber überhaupt identisch?
Denn als Display Treiber wird auf der Webseite das gefunden:
1642796577389.png

Ich habe Probleme den ChipSet Treiber auf meinem System zu erkennen. Ist er das? Oder ist das der Display Treiber?
1642796659483.png
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.778
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
WDDM 1.1 ist ein Grafiktreiber für Windows 7.
Ich kenne die Hardware nicht, eventuell war da noch ein Grafikchip aufgelötet.
Ich würde, wenn alles läuft, einfach die Finger still halten.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.019
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.675) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Wie bei allen Deinen Threads, es wäre hilfreich, wenn Du Screenshots postest,
auch einen Link zum Nachvollziehen zu setzen.
Es ist ja nicht unbedingt ersichtlich, ob die Seite z.B. von Toshiba ist.
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
466
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Wie bei allen Deinen Threads, es wäre hilfreich, wenn Du Screenshots postest,
auch einen Link zum Nachvollziehen zu setzen.
Es ist ja nicht unbedingt ersichtlich, ob die Seite z.B. von Toshiba ist.
alles ist von dieser Seite, ist die Support Seite Dynabook

WDDM 1.1 ist ein Grafiktreiber für Windows 7.
Ich kenne die Hardware nicht, eventuell war da noch ein Grafikchip aufgelötet.
Ich würde, wenn alles läuft, einfach die Finger still halten.
Verstehe jetzt nicht, man redet immer groß dass der ChipSet Treiber wichtig ist und so, jetzt kann ich ihn gar nicht eindeutlíg auf meinem System erkennen!?
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.019
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.675) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Genau das meinte ich, keine Seite von Toshiba, oder ist Dynabook deren offizieller Support?
Edit: Anscheinend ja, es ist hilfreich zu sehen was angeboten wird bei solchen Fragen.
Danke
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
466
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Funktioniert Dein Rechner damit?
weiß jetzt nicht genau was funktionieren bedeuten soll, ja der Rechnet startet und läuft, aber extreeeem langsam und träge
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Genau das meinte ich, keine Seite von Toshiba, oder ist Dynabook deren offizieller Support?
Edit: Anscheinend ja, es ist hilfreich zu sehen was angeboten wird bei solchen Fragen.
Danke
ja, Eine ganz andere Art von IT-Anbieter - Dynabook
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.013
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Dynabook ist vormals Toshiba.

wddm 1.1 ist ein Teil des Grafiktreibers. Normalerweise muss man den nicht extra installieren. Bei Deinem historischen Gerät ist das vielleicht noch notwendig.
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
466
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
und was ist der Display Treiber, der auf der Webseite angeboten wird? Welcher Treiber soll der Äquivalent auf meinem Rechner sein?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.013
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Der Displaytreiber ist/sollte der normale Grafiktreiber sein. wddm ist ein Feature davon.

Hier am Beispiel meines Treibers gezeigt

00 00 01.jpg
 
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
466
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
so verstehe ich es auch. Aber dann was ist der ChipSet Treiber dann???
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.013
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Der Chipset-Treiber ist was ganz anderes. Er enthält die Info, welche Anschlüsse, Ein- u. Ausgänge unterstützt und genutzt werden und wie sie angesteuert werden. Im Chipsatz des Mainboards ist das dann so programmiert. Der Treiber ist der Komunnikator zwischen dem Chipsatz des Mainboards und Win. Das bezieht sich auf alle Geräte-Komponenten. Diese Info braucht Win, damit es die Geräte richtig erkennen und ansteuern kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
466
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
das verstehe ich auch , aber welcher Treiber soll er denn auf meinem Rechner sein? Ok, es kann sein dass der Chipset Treiber in dem Grafiktreiber integriert ist oder umgekehrt. das erklärt aber nicht warum auf der support Seite sowohl ein Chipset Treiber als auch ein Grafiktreiber (Display Treiber) angeboten werden? Es sieht so aus, als wenn man beide Treiber aus der Supportseite installiert, dann werden die Geräte im Gerätemanager anders strukturiert, im Sinner von, dass Chipset und Grafiktreiber getrennt werden. Kann so was sein?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.013
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Den hast Du doch in Deinem Screen schon richtig gesehen.

00 00 01.jpg


Dein Gerät braucht beide Treiber. Zuallererst installiert man immer den Chipsatztreiber, danach die anderen Treiber. Die Angabe wddm 1.1 beim Chipsatztreiber ist nur eine Zusatzinformation.


Aber ich sehe, der Chipsatztreiber ist bei Dir ja unter Grafiktreiber aufgeführt. Der steht normalerweise separat unter Systemgeräte. Da kannst Du auch nochmal gucken.

Wenn Du den Display-Driver heruntergeladen hast, gucke doch mal auf Eigenschaften, wie er da bezeichnet wird.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.013
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
- habe meinen Beitrag editiert. Ich kann Dir das doch aus der Ferne nicht sagen. Da musst Du mal die Treiber genauer in den Eigenschaften ansehen. Dann siehst Du, was für was ist. Und gucke mal im Gerätemanager unter Systemgeräte. Dort ist mein Chipsatztreiber zu finden. Hast Du da auch einen Eintrag?

00 00 01.jpg




Du hast ein sehr altes Gerät, das noch ganz anders funktional gebaut ist, als das heute üblich ist. Bei Dir ist ein Teil der Grafik vielleicht im Chipsatz integriert. Wenn aber in den Eigenschaften des Display-Drivers und des Chipsatztreibers das Gleiche steht, dann ist es der gleiche Treiber. Und wenn unter Systemgeräte noch ein Chipsatztreiber mit einer abweichenden Bezeichnung aufgeführt ist, dann ist das der eigentliche Chipsatztreiber und der erste unter Grafik ein Teil davon.

Deine Graka-Bezeichnung ist vielleicht "Mobile Intel Series 4". HWinfo64 zeigt Dir au die genauen Gerätebezeichnungen an. Damit kannst Du auch nochmal gucken, welcher Grafik-Chip verbaut ist und welcher Chipsatz verbaut ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
cska133

cska133

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
466
Version
(1) WINDOWS 10 HOME x64; -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. (2) WINDOWS 10 PRO x64 -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
1642801536762.png

so sieht es aus, in den Eigentschaften der Treiber lese ich mich sowieso ein, deswegen kommen ja als diese Fragen, da ich das was ich herunterlade nicht auf meinem system finden kann. Ist ein altes system ja, aber die Updates auf der Supportseite sollten sich danach richten .

kurz rum, ich hatte ein Treiber Backup mit dem Tool von areland und mit DoubleDriver. Wenn was schief gehen sollte, dann kann ich den Treiber wiederherstellen oder?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.013
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Unter Systemgeräte sehe ich einen LPC-Controller. Ich nehme an, der ist von Win und es gibt da keinen spezifischen Chipsatztreiber. Also wird der Grafikchip im Chipsatz integriert sein. So verstehe ich das im Moment. Wenn Du den Displaytreiber in den Eigenschaften anschaust, müsste da eigentlich Mobile Intel Series 4 stehen.

Ja, dafür sind die Backups ja da, dass man damit einen gesicherten Stand wiederherstellen kann. Das spielt Dir dann die Treiber zurück, die Du gesichert hast.
 
Thema:

Treiber Updates

Oben