Thunderbird: Update war nicht immer sinnvoll

Diskutiere Thunderbird: Update war nicht immer sinnvoll im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, keine Ahnung wohin ich damit soll, vielleicht passt es hier hinein,... allerdings hat es mit Windows eigentlich nichts zu tun...
neighbour_tom

neighbour_tom

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2018
Beiträge
53
Hallo zusammen,

keine Ahnung wohin ich damit soll, vielleicht passt es hier hinein,... allerdings hat es mit Windows eigentlich nichts zu tun... werdet ihr merken:
Nach dem Update neulich scheint es so zu sein, dass wieder jede Nachricht ein akustisches Signal auslöst, was ja eigentlich Sinn macht, allerdings nur bedingt, denn wenn man auf einen Schlag in Sekundenabständen sozusagen 20-30 Emails kriegt, wie das bei den Ebay Benachrichtigungen täglich der Fall ist, dann ist das nix...
In den letzten Jahren wurde nur ein erneutes Signal ausgegeben, wenn man eine Nachricht der letzten Sekunden gelesen hatte, werdet ihr vielleicht auch wissen,...
nun versuche ich zu ermitteln, ob es dazu in den Einstellungen eine Möglichkeit gibt bzw. ob hier jemand weiß, wie das geht!?!
Das Signal komplett deaktivieren ist nicht das Ziel, nur damit wir uns richtig verstehen...

Vielen Dank!
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.680
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
TB Update von wo nach wo ?
Benachrichtigungen bezüglich neuer Mails lassen sich sowohl im TB als auch unter Windows 10 abschalten.
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.680
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Du bist uns immer noch ne Antwort "schuldig" 😉
Ev. bist du hier bei den Profis vielleicht besser aufgehoben:
Thunderbird Forum
Aber auch diese Kollegen benötigen detaillierte Angaben zum TB.
 
neighbour_tom

neighbour_tom

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2018
Beiträge
53
"Update von wo nach wo" verstehe ich nicht! Das hätte ich durchaus erwähnen können...

Es gab ein manuell gestartetes Update, aha, jetzt verstehe ich das von "wo nach wo" vielleicht... keine Ahnung wo es vorher war, jetzt befindet es sich bei 91.0.1... bis vor wenigen Augenblicken war's glaub 91.0...
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.680
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Na du musst doch wissen welche TB-Version vor dem manuellen Upgrade auf 91.0 installiert war. Denn da hat sich so einiges geändert und auch AddOns können danach inkompatibel geworden sein. Und das Update von 91.0 auf 91.0.1 erfolgte automatisch und da hat sich bis auf die bekannten und behobenen Sicherheitslücken sich nichts verändert.
 
neighbour_tom

neighbour_tom

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2018
Beiträge
53
Ne, keine Ahnung, wurde von Kaspersky darauf aufmerksam gemacht, dass ein Update ansteht, und das hatte ich durchgeführt... das letzte Update hatte ich manuell über Thunderbird Hilfe oder so gemacht, als ich geschaut hatte, welches die aktuelle Version ist...
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.680
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Ne, keine Ahnung, wurde von Kaspersky darauf aufmerksam gemacht, dass ein Update ansteht, und das hatte ich durchgeführt...
... sei mir jetzt bitte nicht Böse, aber das war der größte Fehler. Denn selbst Mozilla bietet die Version 91.0 als offizielles Update für die 78.* erst im Oktober/November an, wenn alle Unklarheiten beseitigt sind. Die 91.0 (91.0.1) ist zwar ein offizielles Release, aber vorerst nur bei Neuinstallation zu verwenden.
Und gerade Kaspersky und Co mit ihren Programmupdate-Funktionen verursachen nicht nur beim Thunderbird etliche Probleme bei den Usern und das Thunderbird-Forum hat etliche Threads dazu.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Was hat das mit Thunderbird zu tun?
... weil mittlerweile so einige AV und ISS automatische Updates für alle installierten Programme anbieten. Wenn man sich mit diesen Programmen beschäftigen würde, könnte man auch diese Funktion abschalten.
 
neighbour_tom

neighbour_tom

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2018
Beiträge
53
... sei mir jetzt bitte nicht Böse, aber das war der größte Fehler. Denn selbst Mozilla bietet die Version 91.0 als offizielles Update für die 78.* erst im Oktober/November an, wenn alle Unklarheiten beseitigt sind. Die 91.0 (91.0.1) ist zwar ein offizielles Release, aber vorerst nur bei Neuinstallation zu verwenden.
Und gerade Kaspersky und Co mit ihren Programmupdate-Funktionen verursachen nicht nur beim Thunderbird etliche Probleme bei den Usern und das Thunderbird-Forum hat etliche Threads dazu.
Böse bin ich keinesfalls, eher dankbar für den Hinweis... hatte davon keine Ahnung! Na ja, werde sehen, was das alles bei Thunderbird jetzt mit sich bringt, danke mal soweit!
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.680
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
OT
Unter Windows 10 wird keinerlei externe AV oder ISS mehr benötigt, unabhängig davon, dass das Defender Security Center vollkommen ausreichend und gut ist, machen genannte externe Programme nichts als Probleme, spätestens beim nächsten Windows Funktionsupdate (Upgrade).
Der Defender ist speziell auf Windows 10 abgestimmt und schneidet bei Test-Magazinen vollkommen ebenbürtig ab und mit weniger Problemen bei Updates.
Den Windows Defender kann man inzwischen als vollwertige Suite ansehen:
  • Antivirus
  • Anti-Ransomware
  • Exploitschutz
  • Orderschutz (optional)

Und einst sollte man beherzigen, kein noch so als gut oder perfekt angepriesenes Antivirenprogramm ersetzt den logischen Menschenverstand und das gesunde Misstrauen im Internet.
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.638
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Denn selbst Mozilla bietet die Version 91.0 als offizielles Update für die 78.* erst im Oktober/November an, wenn alle Unklarheiten beseitigt sind. Die 91.0 (91.0.1) ist zwar ein offizielles Release, aber vorerst nur bei Neuinstallation zu verwenden.
OT: die 91.0.1 kam eben über Firefox selbst rein. :)
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.680
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
OT
... jaaaaa Firefox ist nicht Thunderbird
😉
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.638
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
OT:
ok ok, Thunderbird ist also auch von Mozilla. Das wusste ich nicht.
Immer mit der Ruhe. :D
 
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
595
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (21H1)
System
MSI B450M PRO-VDH V2; AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Immerhin hat der Feuerfuchs nun die hier immer erwähnte 91.0.1 als Versions-Nummer

1629223359555.png


und Thunderbird immer noch die 78.13.0

1629223441183.png


und mein Kaspersky hat mir nur das Skype-Update angeboten und keins für Firefox oder Thunderbird. Ich denke, der TE hat die beiden verwechselt
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.680
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.390
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.282
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Jupp, die Thunderbird-Version 78... läuft bei mir auch zur Zeit. Die wird automatisch von TB aktualisiert. Da kümmere ich mich überhaupt nicht drum. Man muss sich ja keine Probleme machen, wo keine sind.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.551
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Ich habe gerade gegoggelt und gelesen, dass der TB 91 die neueste Version ist, die aber nicht vom TB 78.13.0 geupdatet werden kann, weil es zu viele Änderungen gibt. Man muss das Update 91 selber herunterladen und installieren.

Warum nicht einfach den nicht funktionierenden TB 91 deinstallieren und erneut installieren. Vielleicht nach der Deinstallation den Programm-Ordner des TB löschen, damit keine Dateien-Reste mehr übrig bleiben. Aberbitte NICHT den Profil-Ordner löschen. Sonst muss man nach der Neuinstallation den TB neu einrichten.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.390
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.282
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Danke für den Hinweis @Sabine. Ich habe ja keinen Kaspersky, der mich auf so ein Update aufmerksam macht. ;)
Ich habe die Version nun installiert.

Zu einem eventuell vorhandenem Problem akustischer Signale kann ich nichts beitragen. Mein TB gibt nämlich nie akustische Signale von sich, weil ich das nicht möchte. Ich habe stattdessen ein Benachrichtigungs-Icon im Info-Bereich, und wenn ich gerade am Gerät bin, sehe ich auch ein Banner, von wem und welcher Betreff.
 
Thema:

Thunderbird: Update war nicht immer sinnvoll

Oben