System und start auf verschiedenen laufwerken

Diskutiere System und start auf verschiedenen laufwerken im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Windows-10-Forum! Nun habe ich also auch auf meinem Hauptrechner Windows 10 installiert. Im dritten Anlauf hat es geklappt, aber.... Die...
A

Amcoran

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.01.2015
Beiträge
4
Version
Windows 10 Pro
System
Intel Core 2 Duo E6750, 8GB DDR2, NVIDIA GeForce GTX 570
Hallo Windows-10-Forum!

Nun habe ich also auch auf meinem Hauptrechner Windows 10 installiert.
Im dritten Anlauf hat es geklappt, aber....
Die Startpartition und die Systempartition sind auf verschiedenen Laufwerken!
Das Problem ist die Windows Sicherung.
Will ich eine Sicherung anlegen, sollte man ein Systemabbild erstellen,
und da fängt Windows an das gesamte Laufwerk mit der "Systempartition" zu sichern.
Datentraegerverwaltung.jpg
Wie kommt es, dass Windows 10 (auch) auf Laufwerk Y liegt?
Ich habe nur auf Laufwerk C installiert (von USB-Stick) und die SSD im BIOS deaktiviert.

Kann ich den System-Eintrag irgendwie nach C verschieben?
Falls ich nochmals installieren muss, wie kann man das Splitten verhindern (ohne die SSD abzustecken)?

Danke im Voraus für alle Vorschläge!

L.G. sendet Amcoran
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
858
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Die Startpartition und die Systempartition sind auf verschiedenen Laufwerken!

Zitat Ende

Wo?

C ist doch gleich daneben, kann es sein das dir etwas die Übersicht fehlt?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Ronald BW
Achte in der Partitionsübersicht mal auf das "System" Flag, das die Bootpartition ausweist. Hier besitzt es das Laufwerk Y: und damit ist klar, dass der Bootmanager auf diesem Laufwerk liegt.
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
858
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Danke Alex hatte ich mal wieder übersehen, ich muss auch ehrlich sagen mich erstaunt es immer wieder wie abenteuerlich manche Partitionierungen sind.
Das mit der Flag ab und anschalten habe ich mal früher getestet bzw. gemacht, heute lasse ich die alle scharf. Sprich bootbar.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Beim TE war Datenträger 1 ursprünglich mal ein Windows Laufwerk und ist deshalb startbar. Ausserdem muss während der Installation von Windows 10 hier ein aktiver Bootmanager gelegen haben. Datenträger 0 ist auch startbar und besitzt ebenfalls einen Bootmanager, nur hat Windows 10 diesen nicht berücksichtigt weil er nicht aktiv genutzt wurde. Hätte man Datenträger 1 während der Installation getrennt oder ihm zumindest das "Aktiv" Flag entzogen, dann würde jetzt alles stimmen.

Und um genau solche Sachen zu verhindern, entziehe ich allen Partitionen, die nicht startbar sein sollen, immer ihr "Aktiv" Flag. Macht ja für Datenlaufwerke ohnehin keinen Sinn.
 
A

Amcoran

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.01.2015
Beiträge
4
Version
Windows 10 Pro
System
Intel Core 2 Duo E6750, 8GB DDR2, NVIDIA GeForce GTX 570
Danke für die schnellen und kompetenten Antworten.

Ich hätte wohl erwähnen sollen, dass auf der SSD (Laufwerk 1, Partition Y) ja noch Windows 8.1 liegt, welches ich vorläufig noch behalten möchte.
Außerdem hatte ich Partition C (da war vorher Windows 7) bei der Installation gelöscht und eine neue Partition angelegt.
Die SSD war im BIOS deaktiviert.
Eigentlich hätte die Windows 10-Installation keine anderen Bootmanager erkennen sollen.
So sieht es von der Windows-8.1-Seite aus.
Datentraegerverwaltung_SSDjpg.jpg
Das Active Flag erkennt man bei den Partitionen daran, dass der Befehl: detail disk im Feld "Startdatenträger" den Wert "Ja" ausweist. Die zum Start von Windows genutzte Partition weist im Feld "Info" zudem den Wert "System" aus.
Die Partition mit dem aktuell laufenden Windows hat im Feld "Info" den Wert "Startpartition", was sie eindeutig als Partition mit dem derzeit aktiven Windows ausweist.

Ich finde das etwas verwirrend. Das laufenden Windows liegt also auf der Startpartition?
Und auf der Systempartition liegt (eventuell) nur der Bootmanager?

Den Bootmanager auf das Systemlaufwerk verlegen
Das Systemlaufwerk ist also das Startlaufwerk?
Dann würde ja alles stimmen.
Eigentlich hätte ich gerne zwei (unabhängig) bootbare Laufwerke.


L.G. sendet Amcoran
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die Bootmanagerpertition, von der das gestartete System aus gebootet wurde, besitzt das Flag "System". Das aktuell gestartete Windows weist in seinen Informationen das Flag "Startpartition" auf. Das könntest Du einfach ganz nachvollziehen, wenn Du Deine Screenshot vergleichst.

Es nutzt nichts ein Laufwerk im BIOS oder UEFI zu deaktivieren, denn das interessiert Windows nicht. Das Laufwerk muss physisch getrennt werden, damit Windows es nicht anpacken kann.
 
A

Amcoran

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.01.2015
Beiträge
4
Version
Windows 10 Pro
System
Intel Core 2 Duo E6750, 8GB DDR2, NVIDIA GeForce GTX 570
Okay, das heißt pro Laufwerke-System gibt es nur eine Systempartition?
Wenn das stimmt, ist es nicht möglich zwei oder mehrere Windows-Systeme zu haben,
bei denen jeweils Systempartition und Startpartition identisch sind.
Dann lasse ich alles unangetastet, auf der SSD-Seite stimmt sowieso alles.
Falls es doch möglich ist, bräuchte ich wohl eine genaue Anleitung.

So oder so
vielen Dank für die Infos, Alex.
Hat vielleicht auch anderen geholfen.

L.G. sendet Amcoran
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Du hast doch zwei laufende Windows Installationen, also ist es ja wohl möglich. Du kannst auch zwei völlig getrennte Systeme mit jeweils einem eigenen Bootmanager haben. Das muss nur entsprechend eingerichtet und vorgesehen sein. Dein Problem ist, dass Du das bei der Installation von Windows 10 nicht berücksichtigt hattest und deshalb der Bootmanager des schon laufenden Systems genutzt wird.

Wie das zustande kommt und wie man das wieder aufdröseln kann, das hab ich im Artikel beschrieben, den ich Dir gleich in meiner allerersten Antwort verlinkt hatte.
 
A

Amcoran

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.01.2015
Beiträge
4
Version
Windows 10 Pro
System
Intel Core 2 Duo E6750, 8GB DDR2, NVIDIA GeForce GTX 570
Danke Alex, aber Dein Artikel hilft mir nicht viel weiter (bin wohl etwas begriffsstutzig).

Wenn ich die Anweisungen in Deinem Artikel "Den Bootmanager auf das Systemlaufwerk verlegen" ausführe,
ist zwar mit Windows 10 alles in Ordnung, aber dann sind die besagten Partitionen unter Windows 8.1 wieder aufgeteilt.
Ein erneuter Versuch machte das System unbootbar.
Bitte schau nochmal kurz drüber, mehr Zeit möchte ich nicht mehr investieren.
L.G. sendet Amcoran

WINDOWS_10-DISK.
DISKPART> detail disk

Hitachi HDT725050VLA380 ATA Device
Datenträger-ID: "E9F9E9F9"
Typ : "ATA"
Status : "Online"
Pfad : "0"
Ziel : "0"
LUN-ID : "0"
Speicherortpfad : "ACPI(_SB_)#ACPI(PCI0)#ACPI(SATA)#ACPI(CHN0)#ATA(C00T00L00)"
Aktueller schreibgeschützter Zustand: Nein
Schreibgeschützt : Nein
Startdatenträger : Ja
Auslagerungsdatei-Datenträger : Ja
Ruhezustandsdatei-Datenträger : Nein
Absturzabbild-Datenträger : Ja
Clusterdatenträger : Nein

Volume ### Bst Bezeichnung DS Typ Größe Status Info
---------- --- ----------- ----- ---------- ------- --------- --------
Volume 2 X System-rese NTFS Partition 500 MB Fehlerfre
Volume 3 C 1.1.PARTITI NTFS Partition 99 GB Fehlerfre Startpar
Volume 4 D 1.2.PARTITI NTFS Partition 365 GB Fehlerfre


WINDOWS_8.1-DISK.
DISKPART> detail disk

Samsung SSD 840 PRO Series ATA Device
Datenträger-ID: "D2419223"
Typ : "ATA"
Status : "Online"
Pfad : "1"
Ziel : "0"
LUN-ID : "0"
Speicherortpfad : "ACPI(_SB_)#ACPI(PCI0)#ACPI(SATA)#ACPI(CHN1)#ATA(C01T00L00)"
Aktueller schreibgeschützter Zustand: Nein
Schreibgeschützt : Nein
Startdatenträger : Nein
Auslagerungsdatei-Datenträger : Nein
Ruhezustandsdatei-Datenträger : Nein
Absturzabbild-Datenträger : Nein
Clusterdatenträger : Nein

Volume ### Bst Bezeichnung DS Typ Größe Status Info
---------- --- ----------- ----- ---------- ------- --------- --------
Volume 5 Y 3.0.PARTITI NTFS Partition 214 GB Fehlerfre System


WINDOWS_8.1-PARTITION inaktiv setzen.
DISKPART> select partition 1
Partition 1 ist jetzt die gewählte Partition.
DISKPART> inactive
Die aktuelle Partition wurde als inaktiv markiert.

WINDOWS_10-PARTITION aktiv setzen.
DISKPART> select partition 2
Partition 2 ist jetzt die gewählte Partition.

DISKPART> detail partition

Partition 2
Typ : 07
Versteckt: Nein
Aktiv : Nein
Offset in Byte: 525336576

Volume ### Bst Bezeichnung DS Typ Größe Status Info
---------- --- ----------- ----- ---------- ------- --------- --------
* Volume 3 C 1.1.PARTITI NTFS Partition 99 GB Fehlerfre Startpar

DISKPART> active

Die aktuelle Partition wurde als aktiv markiert.

DISKPART> detail partition

Partition 2
Typ : 07
Versteckt: Nein
Aktiv : Ja
Offset in Byte: 525336576

Volume ### Bst Bezeichnung DS Typ Größe Status Info
---------- --- ----------- ----- ---------- ------- --------- --------
* Volume 3 C 1.1.PARTITI NTFS Partition 99 GB Fehlerfre Startpar

BOOTEN VON WINDOWS_10-INSTALLATIONS-USB-STICK.

bootrec /fixmbr -->Hat funktioniert.
bootrec /fixboot -->Element nicht gefunden (welches Element ?).
bootrec /rebuildbcd
C: Hinzufügen.
D: Hinzufügen. -->Element nicht gefunden.

NEUSTART.
Keine Bootinformationen auf irgendeiner Partition. --> Startprobleme beheben.
-->Alles wie zuvor.
 
Thema:

System und start auf verschiedenen laufwerken

System und start auf verschiedenen laufwerken - Ähnliche Themen

Was macht das Windows10 System gleich nach dem PC-Start auf der zweiten Festplatte?: Hallo liebe Community, ich habe folgendes Problem: Das System (zu erkennen im Taskmanager) macht irgendwelche Aktionen auf meiner zweiten...
Speicherort "neue Apps" - Änderung auf 2.te HDD nicht möglich: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit der Änderung des Speicherortes für "neue Apps werden gespeichert in". 1. Festplatte (250GB SSD M.2)...
WIN 10 64 bit professional: Druckerproblem: Hallo, ich hatte unter der o.g. Rubrik schon mal eine Anfrage gestellt und auch einige detaillierte Vorschläge zur Lösung erhalten. Dafür...
SYSTEM RESERVED: Guten Tag, ich habe einen Laptop von Acer, gekauft 2012, wieder in Betrieb genommen. Die wichtigsten technischen Daten: Aspire 7750G, RAM 4 GB...
SSD Geschwindigkeit und CDI: Ich sichere meine Festplatten einmal die Woche mit Acronis TI (V2020) auf ein NAS Laufwerk (ist ständig eingeschaltet). Von dort werden...

Sucheingaben

windows 10 status startdatenträger

,

startdatenträger nein auf ja

,

win10 detail disk keine.startdatentrGer

Oben