Supportende für Office 2007

Diskutiere Supportende für Office 2007 im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Guten Tag zusammen, Ich nutze Office 2003 auf einem und Office 2007 auf einem anderen PC, beides ganz offiziell. Ich brauche in beiden Versionen...
K

Kolonius

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.04.2016
Beiträge
65
Version
Pro
Guten Tag zusammen,

Ich nutze Office 2003 auf einem und Office 2007 auf einem anderen PC, beides ganz offiziell. Ich brauche in beiden Versionen Word, Excel und Publisher. Die gesamte Arbeit findet komplett ohne Internet statt. Makros sind deaktiviert.
Nun heißt es, dass auch der Support 2007 beendet ist. Ich kann nicht im Geringsten einsehen, warum ich auf meine beiden Pakete verzichten und stattdessen für fragwürdige Neuerungen Geld zum Fenster rausschmeissen soll.
Ich möchte weiterhin beide Versionen nutzen. Wie erwähnt, Makros sind deaktiviert. Ich würde darüber hinaus ab jetzt in der Windows-Firewall jeglichen Kontakt meiner Office-Progs nach draußen unterbinden.
Welches Risiko gehe ich ein?

Gruß Kolonius
 
C

chakkman

Ich würde sagen, gar keins. Ich wüsste nicht mal inwieweit die älteren Office-Versionen mit dem Internet kommunizieren. Damals war das ja alles noch nicht so aktuell.

Was meinst du denn mit "Makros sind deaktiviert", und inwiefern bist du der Meinung, dass das sicherheitsrelevant wäre? Makros sind doch nur automatisierte Programmbefehle, soweit mir bekannt.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.596
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.329 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
schaue ruhig hier mal auf der Startseite, da ist es auch ein Hauptthema:
https://www.win-10-forum.de/artikel...-haben-ende-supportlebenszyklus-erreicht.html

Gefahr sehe ich zumindest aktuell nicht.
2003 kann ja schon nicht mit .docx.
Mit der Zeit wird es bestimmt Lücken geben die ausgenutzt werden wenn Du manipulierte Dokumente erhälst (Mail, USB.. )
Dann würde ich mit überlegen auf z.B LibreOffice zu wechseln.
Du nutzt dann ja praktisch nichts was die neueren Versionen können.
 
A

anold

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
20.04.2017
Beiträge
290
Ort
Hessen
Version
Pro 1809
System
Samsung Q330-JS04, 8 GB RAM, SSD
Über die Makrofunktion konnte mal Schadcode mit eingeschleußt werden.

Also ich nutze auch noch die 2003er Version. Solange du nicht office Dateien aus nicht vertrauenswürdigen Quellen öffnest, würde ich auch eher sagen, das Risiko ist gering.

In diesem Thread geht es auch um das Thema. vlt ist der ja für dich auch interessant: https://www.win-10-forum.de/windows...-haben-ende-supportlebenszyklus-erreicht.html
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
3.992
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000Gb.
Dies ist mein Enterprise,welches ich seit vielen Jahren besitze.Ich nutze jedoch nur Powerpoint und Word und beides ohne etwas direkt Online zu machen.
Oder - meine Frage - geschieht da was Online,wenn ich aus Powerpoint heraus Pdf's herstelle mit dem Edge Browser Pdf Tool ?
Daher werde ich mein Enterprise bestimmt noch lange weiter nutzen und zufrieden sein.
Ich sehe keinen Handlungsbedarf und all diese neuen Offices sind mir halt eben zu sehr "Netz-lastig". Für mich unnötig.
All diese alternativen Free Office,die da so angeboten werden,können einem MSO nie das Wasser reichen
.Hatte einige ausprobiert und war immer sehr enttäuscht.
Ist man als MSO Nutzer verwöhnt - zu verwöhnt:confused::confused:
Heinz
 

Anhänge

IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.596
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.329 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Ist man als MSO Nutzer verwöhnt - zu verwöhnt
Nein (nutze beides um beraten zu können), wobei LibreOffice durchaus mit den alten Office Versionen mithalten könnte.
Da aber viele schon bei den Grundeinstellungen nach der Installation von OO oder LO scheitern und kein kompatibles Speicherformat zu MS Office wählen, deinstallieren sie oft wieder weil ihnen .odt unheimlich ist...:o
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chakkman

All diese alternativen Free Office,die da so angeboten werden,können einem MSO nie das Wasser reichen
.Hatte einige ausprobiert und war immer sehr enttäuscht.
Ist man als MSO Nutzer verwöhnt - zu verwöhnt:confused::confused:
Nö, ich fand auch immer, dass Microsoft Office in nahezu allen Punkten überlegen ist. Aber, ich erwarte auch nichts anderes, wenn an einem kommerziellen Projekt zig Mitarbeiter werkeln, und die User etwas für ihr Geld sehen wollen. Und die Zielgruppe Unternehmen, und Selbstständige sind, die ein professionelles Produkt für ihre Arbeit benötigen. Ich benutze auch noch Libre Office neben MS Office, finde aber, dass es weder in Sachen Bedienung, noch bei den Features, Content, und vor allem nicht bei der Kompatiblität (versucht mal ein etwas komplexeres DOC- oder DOCX-Dokument in Libre Office zu öffnen... geht gar nicht, Formattierung völlig durcheinander, und vieles wird schlichtweg nicht unterstützt) mithalten kann. Und, ja, die MS-Formate sind proprietär, und MS Office unterstützt ODT auch nicht vollständig. Aber, wenn bei einem Programm halt Features fehlen, dann ist es ja normal, dass gewisse Sachen nicht vernünftig dargestellt werden können.
 
K

Kolonius

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.04.2016
Beiträge
65
Version
Pro
@Tha.Piranha

Ich verstehe deine Bemerkung nicht. Es klingt ein bisschen so, als wenn die Benutzung von 2003 irgendwie verachtenswert oder unmoralisch wäre. Wie gesagt, sie läuft prima für meine Zwecke, auch und gerade unter Win10.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.519
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Es mag ein Einzelfall sein, aber ich hatte auf einem PC für meinen Bruder auf seinen Wunsch hin MS Office Standard 2003 installiert. Und es gab immer wieder Probleme mit einigen Office-Updates, die sich nicht instalieren ließen und auf Fehler liefen. Mit wushowhide.diagcab habe ich das in den Griff bekommen - bis die nächsten Windows-Updates kamen! :mad:

Am schlimmsten waren Win 10 Versionen-Upgrades. Da ist teilweise das Upgrade baden gegangen, und das ohne Fremd-AV. :)

Inzwischen ist Office 2016 installiert. Jetzt sind die Probleme weg.

Und: Ja, es ist nicht einfach von den "schönen" Menüs in Office 2003 auf die "nicht selbsterklärenden" Ribbons ab Office 2007 umzusteigen. Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier, kann aber dennoch dazulernen. Muß man halt wollen.

Liebe Grüße

Sabine
 
T

Tha.Piranha

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.07.2015
Beiträge
287
@Tha.Piranha

Ich verstehe deine Bemerkung nicht. Es klingt ein bisschen so, als wenn die Benutzung von 2003 irgendwie verachtenswert oder unmoralisch wäre. Wie gesagt, sie läuft prima für meine Zwecke, auch und gerade unter Win10.
Dann lass es mich so erklaeren - hier wirst du zwangslaeufig Probleme bekommen da die neuen MS E-Mailserver Outlook 2003 und 2007 nicht mehr unterstuetzen.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
3.992
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000Gb.
Hallo Tha.Piranha
Und woher weisst du,ob Kolonius Outlook nutzt?
Ich habe wie du oben sehen kannst auch noch MSO 2007 als Suite und ich habe von den ,glaub etwa 10 Teilprogrammen nur Powerpoint und Words installiert.
Das wird auch sicher noch ein paar Jahre halten. Ins Netz gehe ich ja mit MSO nie !
 
C

chakkman

Und: Ja, es ist nicht einfach von den "schönen" Menüs in Office 2003 auf die "nicht selbsterklärenden" Ribbons ab Office 2007 umzusteigen.
Wie sich die Geschmäcker doch unterscheiden... ich finde die nicht nur schöner, sondern auch funktionaler. Generell finde ich, dass die Oberflächen heutzutage wesentlich besser sind als früher. Dass man sich wünscht, in Menüs zu scrollen, statt alles auf einen Blick zu haben, kann ich aber auch objektiv nicht wirklich verstehen.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.596
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.329 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Haha,
der konnte nur von Heinz kommen, sorry....;-))
Mein Auto steht nur vor der Haustür, deshalb kann das nicht geklaut werden oder einen Unfall haben.....:o
Wer ein komplettes Office hat, nutzt aus Erfahrung übrigens zu 80% den Outlook.
Alleine schon weil er nicht mal in der Home and Student ( bis 2016) enthalten ist und richtig Kohle kostet.
Was natürlich nicht aussagt das der User oben ihn nutzen muss.

PS: Ich mag Ribbon auch nicht. =3:1 = Ribbon ist sch****** :o ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.519
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
ich habe auch keine Probleme mit den Ribbons der neueren Office-Versionen. (3:2 :)) Office 2003 ist bei mir spätestens mit Einführung von Office 2010 von allen Rechner runtergeflogen.

Ich habe im übrigen auch keine Probleme mit der OneDrive-Anbindung von Office 2013 und 2016, andere schon! Die gab's m.W.n. in Office 2007 und 2010 auch noch nicht.

Liebe Grüße

Sabine
 
C

chakkman

Mir ist das sogar sehr recht so... für Google Drive habe ich ein Extra-Addin. Mir wär's ehrlich gesagt lieber, wenn Microsoft out-of-the-box andere Cloud-Anbieter unterstützen würden. Aber, das machen sie natürlich nicht. Wollen ja, dass man OneDrive benutzt. ;) Aber, ist auch ok. OneDrive, oder GoogleDrive, die tun sich nicht viel.

Für mich ist es halt schon wichtig, da ich Dokumente erstelle, die ich per Mail verschicke, und dann kann ich driekt den Google Drive, oder OneDrive Link einsetzen, und brauche die Datei nicht anzuhängen. Und, wenn man mit mehreren Leuten an einer Datei arbeitet, ist das eh sehr von Vorteil, weil man die Dateien ja auch zum Bearbeiten freigeben kann, etc.
 
T

trino

Neuer Benutzer
Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
29
System
Intel I5
Hallo zusammen,
mich hat es jetzt auch "eingeholt". Weil ich eine alte Access 2003 Kunden-Datenbank nutze, habe ich auch Outlook 2003 weiter genutzt (Gründe lagen in der Synchronisation mehrerer Tausend ! Kontakte mit Itunes, was über Outlook 2003 problemlos funktionierte). Ansonsten habe ich Office 2013 Student (für Word, Excel) installiert (weil es ohne neues Outlook und Access installierbar war).

Vor etwa 3 Wochen kam das Win10 Creatorsupdate Version 1703. Damit lief nach anfänglichen Problemchen alles noch einwandfrei. Gestern kam dann schon wieder ein neues grosses Win10 Update auf Version 1709. BIN TOTAL GENERVT VON DIESEN STÄNDIGEN UPDATES !! Nun geht mein Outlook 2003 gar nicht mehr. Beim Senden/Empfangen kam eine Meldung "Fehler beim Ausführen der Operation" . Außerdem kann ich kein MailKonto mehr aufrufen, Es kommt eine "Meldung Registryfehler". Daher habe ich zunächst mal per Backup das "alte" Win10 Version 1703 wieder zurückgespielt und Win-Updates abgeschaltet.

Vermutlich war's das für mein Outlook 2003, nachdem der Support ja schon lange eingestelt wurde.

Meine Kernfrage ist: Welches Outlook sollte ich nun installieren um:
> meine grosse Outlook pst.Datei mit grosser Ordnerstruktur wieder importieren zu können ?
> meine tausende Kontakte aus Access zu exportieren ?
> meine tausende Kontakte anschließend mit Itunes zu synchronisieren ?

Gruß
trino
 
RedFlag

RedFlag

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.07.2017
Beiträge
949
Version
14393
System
I7, 3,5GHz @4,2GHz ,16GBRAM, EVGA NVIDIA1070, EVGAX99Classified, Creative SoundBlaster Zx
Ach mann..

Meine Kernfrage ist: Welches Outlook sollte ich nun installieren um:
> meine grosse Outlook pst.Datei mit grosser Ordnerstruktur wieder importieren zu können ?
Jedes neuere Outlook kann alte PST Dateien öffnen, darin sind auch die Kontakte!

> meine tausende Kontakte aus Access zu exportieren ?
Kontakte in Access?? Wer macht denn so was wenn er Outlook nutzt?

> meine tausende Kontakte anschließend mit Itunes zu synchronisieren ?
Wenn du die Kontakte in der Cloud hast, dann hast du einen eigenen Ordner imOutlook, der wird auch bei einer Neuinstallation wieder da sein.
Somit hat sich dieses komische Access Thema wohl auch erledigt.
 
T

trino

Neuer Benutzer
Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
29
System
Intel I5
Ich nutze keine Cloud. Bei der Access Datenbank handelt es sich um eine umfangreiche Vertriebsdatenbank. Daher werden hier auch die Kontakte generiert und verwaltet. Outlook dient nur zur Synchronisation mit Itunes (zum IPAD)
 
RedFlag

RedFlag

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.07.2017
Beiträge
949
Version
14393
System
I7, 3,5GHz @4,2GHz ,16GBRAM, EVGA NVIDIA1070, EVGAX99Classified, Creative SoundBlaster Zx
Nun, dann nutze die Cloud doch einfach zum transferieren....
Geht wirklich simpel, kannst danach ja wieder ausschalten
 
Thema:

Supportende für Office 2007

Supportende für Office 2007 - Ähnliche Themen

  • Support- und Wiederherstellungs-Assistent für Office 365 bzw. Outlook lässt sich nicht installieren

    Support- und Wiederherstellungs-Assistent für Office 365 bzw. Outlook lässt sich nicht installieren: Hallo zusammen, mein Outlook lässt sich seit heute nicht mehr starten. Daher wollte ich den Support-und Wiederherstellungs-Assistenten...
  • Support für Office 365 nicht erreichbar!

    Support für Office 365 nicht erreichbar!: Wie bitte kann ich den Support für Office 365 erreichen, kann mir jemand helfen? Ich möchte mein Abonnement kündigen, weiss aber den Admin-Login...
  • Office 365 University - Technischer Support/Kundendienst für Bug melden

    Office 365 University - Technischer Support/Kundendienst für Bug melden: Hallo, ich habe einen Bug hinsichtlich dem Anhang bei einer E-Mail: Die E-Mail selbst ist in Outlook lesbar/heil und lässt sich außerdem...
  • Support- und Wiederherstellungs-Assistent für Office 365 funktioniert nicht

    Support- und Wiederherstellungs-Assistent für Office 365 funktioniert nicht: Zum einen kann ich den Support- und Wiederherstellungs-Assistent für Office 365 nicht benutzen, da er immer wieder nach meinem Kennwort fragt...
  • Ähnliche Themen
  • Support- und Wiederherstellungs-Assistent für Office 365 bzw. Outlook lässt sich nicht installieren

    Support- und Wiederherstellungs-Assistent für Office 365 bzw. Outlook lässt sich nicht installieren: Hallo zusammen, mein Outlook lässt sich seit heute nicht mehr starten. Daher wollte ich den Support-und Wiederherstellungs-Assistenten...
  • Support für Office 365 nicht erreichbar!

    Support für Office 365 nicht erreichbar!: Wie bitte kann ich den Support für Office 365 erreichen, kann mir jemand helfen? Ich möchte mein Abonnement kündigen, weiss aber den Admin-Login...
  • Office 365 University - Technischer Support/Kundendienst für Bug melden

    Office 365 University - Technischer Support/Kundendienst für Bug melden: Hallo, ich habe einen Bug hinsichtlich dem Anhang bei einer E-Mail: Die E-Mail selbst ist in Outlook lesbar/heil und lässt sich außerdem...
  • Support- und Wiederherstellungs-Assistent für Office 365 funktioniert nicht

    Support- und Wiederherstellungs-Assistent für Office 365 funktioniert nicht: Zum einen kann ich den Support- und Wiederherstellungs-Assistent für Office 365 nicht benutzen, da er immer wieder nach meinem Kennwort fragt...
  • Sucheingaben

    windows 10 1803 office 2007

    ,

    makros bleibt grau office 2007 unter windows 10

    Oben