Suche Freeware Brennprogramm mit bestimmten Funktionen

Diskutiere Suche Freeware Brennprogramm mit bestimmten Funktionen im Kaufberatung Forum im Bereich Sonstiges; Hallo Allerseits. Ich suche ein gutes Freeware Brennprogramm, da ich meine NERO-Lizenz einfach nicht mehr kostenpflichtig verlängern möchte...
Funatic

Funatic

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
12.08.2019
Beiträge
34
Ort
hessischer Spessart
Version
Windows 10 Home
System
Intel i7-9700 3.00GHz, 32GB HyperX DDR4 RAM, BVIDIA GeForce GTX 1660 TI, Samsung SSD 970 EVO Plus
Hallo Allerseits.

Ich suche ein gutes Freeware Brennprogramm, da ich meine NERO-Lizenz einfach nicht mehr kostenpflichtig verlängern möchte.
Folgende Funktionen sind mir wichtig:

  • bei Audio-CDs die Möglichkeit die Lautstärke auch manuell normalisieren zu können (Eingabe DB-Wert, wie z.B. bei Ashampoo Burning Studio)
  • CD-Text brennen (wie z.B. bei Nero)
  • Brenngeschwindigkeiten auch abweichend der Brennerherstellerangaben möglich (wie z.B. bei CDburnerXP)

Ich bin gespannt ob es das gibt. Danke Euch bereits für das lesen meiner Anfrage.
 
M

Mastervoice

Neuer Benutzer
Dabei seit
29.08.2020
Beiträge
4
CDBurnerXP kann beides.

Die normalisierung nennt sich dort Replay Gain.
Und CD Text brennen kann man damit auch.

CDBurnerXP: Funktionen
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.538
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Bei CDBurnerXP sollte man aufpassen.

Am besten benutzt man die portable Version, die zieht keine zusätzliche Software oder Adware nach sich.

Ansonsten sollte man auf der Download-Seite

CDBurnerXP: Downloads

die Installationsdatei "Standardinstallation (Ohne installCore)" herunterladen und installieren.
 
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
591
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (21H1)
System
MSI B450M PRO-VDH V2; AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
BurnAwareFree kann das auch, ohne zusätzliche Software oder Adware nachzuziehen. Ist auch ähnlich aufgebaut wie CDBurnerXP

BurnAware | Download Burning Software

Burnawarefree.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Funatic

Funatic

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
12.08.2019
Beiträge
34
Ort
hessischer Spessart
Version
Windows 10 Home
System
Intel i7-9700 3.00GHz, 32GB HyperX DDR4 RAM, BVIDIA GeForce GTX 1660 TI, Samsung SSD 970 EVO Plus
Vielen Dank an Euch.
CDburnerXP gibt mir bei Replay Gain nur einen Standardwert den ich nicht ändern kann.
Wenn BurnAwareFree CD-Text und manuellen Pegel beherrscht freue ich mich. Wird morgen ausprpbiert.
Aber die Brenngeschwindigkeit unabhängig des Brenners einstellen geht hier nicht? Aber ich werd's ja morgen feststellen :-)
 
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
591
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (21H1)
System
MSI B450M PRO-VDH V2; AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Auch das beherrscht diese Software
1610999665550.png
 
Thomas62

Thomas62

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
4.045
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
Aber die Brenngeschwindigkeit unabhängig des Brenners einstellen geht hier nicht?
Soll welchen Sinn machen ? Eine Brenngeschwindigkeit unabhängig vom Brenner einzustellen die der Brenner nicht beherrscht .

Hmmm... :bahnhof
 
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
591
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (21H1)
System
MSI B450M PRO-VDH V2; AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Manchmal ist es schon sinnvoll die Brenngeschwindigkeit einstellen zu können.

Beispiel:
Der Brenner kann bis 52x
Der Rohling sollte bis 32x

Da sollte man die Brenngeschwindigkeit auf 32x oder langsamer reduzieren können
 
crumb1

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
673
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Auslesen Rohling> Einstellung max.Brenngeschwindigkeit.
Das macht doch die BrennSW, wenn nicht, Hände weg davon.

Eventuell kann der User dann noch langsamer, aber warum?
 
Thomas62

Thomas62

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
4.045
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
Vielleicht will er krumme Geschwindigkeiten einstellen zum bsp. x3 x5 x7 x8,53 oder so.

Evtl. Sollte er sich mal dazu äußern. Was sein problem mit normaler Anwendung ist ?

lg


@Elleafar

Ja hast Recht aber er will ja .. und lese es bitte so wie steht.

Brenngeschwindigkeiten auch abweichend der Brennerherstellerangaben möglich (wie z.B. bei CDburnerXP)
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.320
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 21H1
System
2 Desktop - 1 Tablet
Die Brenngeschwindigkeit hängt immer vom Rohling, Brenner und Firmware ab !
 
Funatic

Funatic

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
12.08.2019
Beiträge
34
Ort
hessischer Spessart
Version
Windows 10 Home
System
Intel i7-9700 3.00GHz, 32GB HyperX DDR4 RAM, BVIDIA GeForce GTX 1660 TI, Samsung SSD 970 EVO Plus
Das unterschreiten der min.-Brenngeschwindigkeit des Brenners habe ich bisher mit CDburnerXP erreicht. Da geht das wunderbar. Mein aktueller Brenner mach 8 - 52fach und bei RW-Rohlingen nur 10fach.
RW-Rohlinge sind dadurch oft schon direkt nach dem Brennen nicht einwandfrei lesbar.
Und AudioCDs, mit 8, 16 oder noch mehr halten bei mir im Schnitt 3 Jahre. Ich habe noch AudioCDs die ich ende der 90er mit einem SingleSpeed SCSI-Brenner gebrannt habe und die laufen immer noch. Auch die auf 4fach mit CDburnerXP runtergeregelten haben schon deutlich weniger Fehler als 8 oder 16fach gebrannte.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.441
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1288) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
wenn Dein Hauptsanliegen das Vermeiden von " Brennfehlern" ist, hilft manchmal ein Firmware Update der Brenner Hardware.
Damit erkennt er unter Anderem mehr Rohling Sorten korrekt
und fehlerfrei.

Auch Uralt Rohlinge auf 500'er Spindeln ( hatten wir früher doch alle...) werden mit der Zeit nicht besser.



Solche Laufwerke habe ich nur noch im Schrank,
wenn Kaufabsichten bitte KN. :p
 
Funatic

Funatic

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
12.08.2019
Beiträge
34
Ort
hessischer Spessart
Version
Windows 10 Home
System
Intel i7-9700 3.00GHz, 32GB HyperX DDR4 RAM, BVIDIA GeForce GTX 1660 TI, Samsung SSD 970 EVO Plus
Die aktuellste Firmware ist drauf. Und ich verwende seit den 80er ausschließlich Verbatim-Datenträger (sollte das als Schleichwerbung aufgefasst werden - Thread bitte löschen).
Davon bin ich auch noch immer nicht ab.

Danke, aber meine ältesten (eingelagerten) Brenner sind auch schon min. 20 Jahre alt. Aber da passt ja nix in moderne PCs. Ich habe sogar noch ovp Disketten in 5 1/4 und 3,5" ;-)
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.034
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 21H1
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, PG348Q
Exact Audio Copy, Audacity, mp3gain etc. sind viele gute Möglichkeiten, Dateien im Vorfeld zurechtzubiegen. Anschließend baut man sich eine ISO zusammen und dann brenne ich seit Jahren erfolgreich mit ImgBurn. Damit kann man beim Brennen dann auch jeden P..ps einstellen.
 
Funatic

Funatic

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
12.08.2019
Beiträge
34
Ort
hessischer Spessart
Version
Windows 10 Home
System
Intel i7-9700 3.00GHz, 32GB HyperX DDR4 RAM, BVIDIA GeForce GTX 1660 TI, Samsung SSD 970 EVO Plus
Uffz. Ganz ehrlich? Ich habe nun doch wieder zu Nero gegriffen und diesmal die Lifetime-Lizenz. Ist wohl (leider) doch der einfachste Weg.
 
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
591
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (21H1)
System
MSI B450M PRO-VDH V2; AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Es ist einfacher Das zu nutzen das man kennt, auch wenn es ein paar (viele) Euronen kostet ;) :cool:

Jeder so wie er mag
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.538
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@Funatic

kann ich gut verstehen. Ich komme auch immer wieder zu Nero zurück bzw. setze auch ältere Versionen unter Windows 10 ein. So ist auf einem meiner Rechner mit einem Blu-ray Laufwerk die Nero 2015 Platinum Suite installiert. Das ist nämlich die letzte Version, in der ein Blu-ray Player zur Platinum Suite gehört.
 
Thema:

Suche Freeware Brennprogramm mit bestimmten Funktionen

Oben