Suche Backup-Programm

Diskutiere Suche Backup-Programm im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, bevor ich zu meinem Anliegen komme einige Anmerkungen. Ich arbeite mit Windows 10, immer mir der neuesten Version. Ich bearbeite Bilder mit...
K

klausilein

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.03.2018
Beiträge
11
Version
education
System
intel core i7-8700, 32 GB, Asus PRIME Z370-P
Hallo, bevor ich zu meinem Anliegen komme einige Anmerkungen. Ich arbeite mit Windows 10, immer mir der neuesten Version. Ich bearbeite Bilder mit Photoshop und Adobe LIghtroom, meinen Schriftverkehr erledige ich mit Word 2016, im Internet bin ich mit Firefox und meine Mails schreibe und lese ich mit Thunderbird, daneben habe ich noch den Finanzmanager für meine Bankangelegenheiten. Ansonsten probiere ich immer wieder einmal etwas aus, und habe mir dabei schon einige Mal mein Betriebssystem zerschossen, trotz Sand- und Virtualbox. Ich bin ein sehr bequemer, manche sagen fauler Mensch, der der Meinung ist daß der PC für ihn da ist und nicht umgekehrt. D. h. ich mag mich nicht mit den Tiefen des Betriebssystems befassen, das sollen ohne mein Zutun, die dafür gekauften Programme erledigen. Viele Programme haben das in der Zwischenzeit gelernt, aber leider nicht alle.

Irgendwann habe ich festgestellt, daß ich meine Daten und das Betriebssystem sichern muß. Zur Zeit mache ich das mit Ashampoo Backup Pro 15. Das Programm sichert automatisch zeitgesteuert jeden Freitag 13.00 Uhr meine Daten und mein komplettes Laufwerk C. Wenn die Sicherung am Freitag nicht durchgeführt werden kann, dann holt das Programm die Sicherung selbsttätig nach. So ist es eingestellt und so steht es auch im Verkaufsprospekt. Nur klappt es leider nicht so.

Ich sichere auf externe Laufwerke, die ich vor der Sicherung einschalte und nach der Sicherung ausschalte. Wenn ich das nun mal vergesse, dann beendet das Backup-Programm mit einer Fehlermeldung seine Arbeit. Wenn ich nun das Laufwerk einschalte, dann wird die Sicherung leider nicht nachgeholt. Jetzt suche ich ein Backup-Programm, das folgenden Kriterien genügen soll.

  • Sicherung (und Wiederherstellung) des Laufwerkes C mit Betriebssystem und allen installierten Programmen.
  • Sicherung von Daten nach Datum. Wiederherstellung versehentlich gelöschter Dateien.
  • Einstellbare Sicherungsautomatik.
  • Automatische Nachholung der Sicherung, wenn aus irgendeinem Grund (egal welchem) die Regelsicherung nicht erfolgreich durchgeführt werden kann.
  • Programm-Meldung: Sicherung beginnt.
  • Programm-Meldung: Sicherung beendet.

    Die Punkte 1. – 4. müssen erfüllt werden, die Punkte 5.und 6. wären schön, aber müssen nicht sein. Kann mir jemand helfen?
 
#
schau mal hier: Suche Backup-Programm. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
M

mazeza

Benutzer
Dabei seit
24.09.2015
Beiträge
68
Hallo, Ich hatte das selbe Problem ,jedoch mit Arconis True image ,auch da klappte die automatische Sicherung nach dem Vergessen nicht .
Ich bin dann auf oben genanntes Ashampoo Backup pro 15 umgestiegen und im Gegensatz zu Dir, starten verpasste Backups sobald ich die externe SSD anschließe.
Vielleicht musst Du auch den Schnellstart von Windows deaktivieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jogi

Jogi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.09.2014
Beiträge
538
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD Phenom 4x2,6GHz, 8GB Ram, NVIDIA GT 610, 1x250GB SSD, 1x1TB SATA HDD, DVD LW und DVD Brenner
Kann ebenfalls das Ashampoo Backup empfehlen, macht was es soll und das auch noch Fehlerfrei :up
Bei mir allerdings immer noch in der Version 10
 
M

mazeza

Benutzer
Dabei seit
24.09.2015
Beiträge
68
Und alle Punkte die oben gewünscht werden ,erfüllt Ashampoo Backup pro 15 .
Der Fehler wird dann wohl an irgendwelchen Einstellungen liegen (z.B. Schnellstart) leider meldet sich der Threadstarter
nicht mehr.
 
pirol72

pirol72

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
162
Ort
Leipzig
Version
Pro 21H1 19043.928 (Besteht seit Windows7 ohne Neuinstallation)
System
AMD Phenom II X4 Black Edition 955, 3200 MHz , RAM 16GB, NVIDIA Geforce 9800 GT
Ich verwende Acronis True Image schon seit 2012. Installiert habe ich es nicht mehr, ich starte immer vom USB Stick und bin voll zufrieden. Automatisch brauche ich nicht. Ich denke alle 14 Tage mal dran. Die persönlichen Daten macht bei mir Langmeier Backup zuverlässig.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
3.356
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 21H1
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair Venegance,MSI GTX1080,Samsung 960 Evo-250GB, 860 Evo 2TB
Ich kann Ashampoo gar nicht empfehlen. Habe es mal ausprobiert und ein vergleichbarer Backup hat dreimal so lange gedaueret wie mit AOMEI. Deshalb habe ich das Restore gar nicht mehr ausprobiert. Eine Inanspruchnahme der Ashampoo Hotline ergab trotz der Bemühungen der Hotline keine Besserung.
Deshalb bin ich dann bei AOMEI geblieben. Erfüllt alle Deine Bedingungen.
Allerdings, was Du versehentlich selbst gelöscht hast, kannst Du doch aus dem Papierkorb wieder wiederherstellen.
 
K

klausilein

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.03.2018
Beiträge
11
Version
education
System
intel core i7-8700, 32 GB, Asus PRIME Z370-P
Hallo, Ihr alle, ich war mal ein paar Tage weg. Danke für Eure Mühen und Vorschläge. Mein Problem hat sich in der Zwischenzeit erledigt. Der Knackpunkt war ich. Ich mache halt immer wieder Fehler auch beim Denken. Ich bleibe jetzt bei Backup Pro 15, die Backup-Länge spielt für mich keine Rolle.
Gruß klausilein
 
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
220
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Ich hänge mich hier mal mit dran, weil ich bin gerade auch mal wieder bei einer Entscheidungsfindung in Sachen Backup Programm. Welches nehme ich weiter, bzw. nehme ich was neues?

Ich mache aktuell eigentlich meist eine Image Komplettsicherung meines kompletten Win10 Systems, welches auf 3 Festplatten (2x SSD, 1x SATA) seinen Dienst tut.

Standardmäßig im Einsatz habe ich Acronis True Image 2020 und Aomei Backupper Professional jeweils im Wechsel. Meist bewahre ich 3 Backups auf für alle Fälle. Der Dateiversionsverlauf von Windows 10 lasse ich auf einer ständig am PC hängenden 1 GB SSD extern mitsichern. Die Images werden auf eine 4 TB externe USB 3 Festplatte von WD in eigenen Verzeichnissen gesichert.

Soweit so gut. Aber ich hatte vor kurzem ein Problem mit meiner Systemfestplatte, wo sich nur Windows 10 mit den Programmen befindet. Musste dann ein Image zurück lesen. Bei Acronis hatte ich auf einmal 4 Partitionen anstatt normal 3 Partitionen auf dieser Systemfestplatte. Habe dann eine Sicherung von Aomei genommen und die Systemplatte wieder hergestellt. Da passte dann alles mit den 3 notwendigen Partitionen.

Was bei Acronis passierte erschließt sich mir nicht, weil das sollte nicht passieren bei einem Programm mit eigentlich guten Ruf. Nebenher störte mich das ich eigentlich fast schon wieder ein Update auf die Version 2021 machen soll, bzw. die neuen Versionen auf einmal ein Abo Modell sind. Das käme bei mir nicht in Frage.

Bei Aomei habe ich eine Lifetime Lizenz und Updates kommen regelmässig. Scheint auch irgendwie besser zu funktionieren. Nur dauert in letzter Zeit meine Sicherung gefühlt sehr viel länger wie früher. Ok ist nicht zu schlimm, weil ich sichere halt dann die ganze Nacht durch, aber irgendwie kommt es mir sehr lange vor. Fast zu lange. Mache am Ende noch eine Überprüfung des Backups. Komme mit dem Programm und Bedienung gut klar. Auch ist die Email am Ende der Sicherung übersichtlicher als bei Acronis.

Gesichert wird wie erwähnt ein Image von meinem kompletten System, bestehend aus 3 Festplatten. C: System 500 GB SSD, D: Spiele 1 TB SSD, E: Datengrab 2 TB SATA. Die SATA wird halt für Downloads, Bilder und Dokumente genutzt, was halt so anfällt. Gesichert wird auf eine externe 4 TB USB 3 Festplatte von WD (Elements).

Ich denke die 3. SATA Festplatte ist der Bremsklotz oder das Backupprogramm von Aomei, wobei Acronis auch lange braucht. Bin aber irgendwie seit dem Problem mit der 4. Partition die auf einmal angelegt wurde nicht mehr so begeistert von Acronis. Habe die SATA für meine wichtigen Daten genommen, weil ich der irgendwie gefühlt mehr vertraue als einer SSD. Weis nicht warum, aber ist so ein Bauchgefühl.

Habe zum Testen jetzt mehrere Backupprogramme parallel installiert, aber so wirklich glücklich bin ich nicht, da ich mich irgendwie für keines so recht erwärmen kann.

Die Programme stehen mir zur Verfügung:

1. Acronis True Image 2020 (aktuell nicht zu überzeugt)
2. AOMEI Backupper Prof. (wird genutzt, aber weis nicht so recht ... )
3. Ashampoo Backup Pro 14 (gestern freie Vollversion bekommen)(noch nicht benutzt)
4. Macrium Reflect 7 free (selten genutzt)
5. Paragon Backup & Recovery 17 CE (zu Testzwecken)(noch nicht benutzt)
6. Paragon Festplattenmanager 25 Jahre Limitierte Jubiläumsedition (Backup enthalten)(1 freie Lizenz)(noch nicht benutzt)
7. Paragon Backup & Recovery 16 (aktuell nicht installiert)(noch nicht benutzt)
8. Veeam Agent für Microsoft Windows (gefällt bei ersten Eindruck gar nicht)(noch nicht benutzt)

Ihr seht viel Wahl viel Qual, was man nutzen könnte oder soll.

Und deswegen wollte ich hier mal um Rat fragen.

Wie erwähnt, ich bevorzuge damit eine Komplettsicherung als Image, die aber aktuell irgendwie mit Vergleich etwas lange dauert ...

Wie erwähnt, ich bevorzuge damit eine Komplettsicherung als Image, die aber aktuell irgendwie mit Vergleich etwas lange dauert ...

Ach ja so eine Sicherung als Image dauert aktuell locker 2 Stunden oder mehr. Mit Vergleich geht das schonmal auf 6 Stunden hoch. Und das dauert mir etwas zu lange. C hat ca. 120 MB, D hat ca. 96,7 GB, E hat ca. 608 GB. Acromis macht da draus ein Image von ca. 502 GB, Aomei ca. 695 GB.
 
Zuletzt bearbeitet:
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.638
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Hast Du Dich bei der Größenangabe der Platten vertan?
Ich denke, dass für C: die Größe 50 GB beträgt, D: 1 TB und E 2 TB.
Ich kann nur zu Acronis und AOMEI etwas sagen.
Ich bin von Acronis 2020 zurück zur Version 2019 gewechselt.
2020 ist dafür bekannt, langsamer zu sichern, als die 2019er Version.
Daneben gibt es noch mehr Probleme.
Ich nutze also Acronis 2019 und sichere damit z.B. meine Systempartition mit ca. 50 GB belegter Platz.
Das dauert nur Minuten.
Daneben nutze ich AOMEI Pro.
Dort dauert die Sicherung etwas länger, aber nicht viel.
Mit beiden Programmen bin ich zufrieden und ich habe auch schon mit beiden eine Rückspielung durchgeführt.
Bei beiden gab es keine Probleme.
 
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
220
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Args stimmt, gerade nochmal den Post hier ändern und die Größen oben angepasst. War falsch der Wert. Hab unten noch die aktuellen Datenmengen ergänzt die drauf sind.

Meine Version vor Acronis 2020 war die 2010er Version und die lief ja mit Win10 nicht mehr. Hab danach die kostenlose WD Version benutzt und dann dachte ich irgendwann ich kaufe halt mal eine Vollversion. Kann ja nicht verkehrt sein. Nun hab ich sie halt und eine 2019er Lizenz extra kaufen, weis nicht.

Noch mehr Geld wollte ich für Acronis nicht ausgeben. Aber die 2020er Version läuft irgendwie nicht so recht rund und wenn ich die Benachrichtigungsmail am Ende vom Backup sehe, grausam wie das da drinnen steht, mehr cryptisch und schwer lesbar.

Wenn ich C: alleine sichere geht es auch sehr fix. Aber ich möchte halt alles komplett sichern, dann fehlt nix im Fall der Fälle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Suche Backup-Programm

Suche Backup-Programm - Ähnliche Themen

Programmbeginn ermitteln: Hallo, wie kann ich zeitnah ermitteln, wann (Zeitpunkt) ein Programm seine Arbeit aufnimmt? Ich habe das Ashampoo-Programm Backup Pro 15...
Fehler 0x80070057 beim wiederherstellen des Systemvolumes: Ich habe meine Systemdisk zerschossen und konnte nicht mehr booten. Ich weiß was ich falsch gemacht habe, aber ich habe reichlich Sicherungen mit...
Speicherplatzprobleme: Mögliche Ursachen und Lösungsansätze: Verliert der Computer an Geschwindigkeit und das Ablegen neuer Daten klappt nicht mehr wie gewünscht, kann ein Mangel an Speicherplatz schuld...
Verlorene Daten nach Backup: Hallo, ich bräuchte dringend Hilfe. Mein Laptop war abgestürzt, zeigte einen blauen Bildschirm und wollte Informationen zur Fehlerbehebung...
End of Life - Windows 10 Mobile: Ich denke, ich bin nicht der einzige Smartphone-Besitzer ist, der es bedauert, dass Microsoft mit all seinen Möglichkeiten es nicht geschafft hat...
Oben