Suche alternatives Backupprogramm für Imagesicherung

Diskutiere Suche alternatives Backupprogramm für Imagesicherung im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hi miteinander! Aktuell nutze ich für Imagesicherungen meines kompletten Systems, welches aus 3 Festplatten besteht Aomei Backupper Pro und...
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
253
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Hi miteinander!

Aktuell nutze ich für Imagesicherungen meines kompletten Systems, welches aus 3 Festplatten besteht Aomei Backupper Pro und Acronis True Image 2020. Dazu läuft noch der systemeigene Dateiversionsverlauf von Win10 im Hintergrund ständig mit für alle Fälle. Ob letzteres zuverlässig ist, weis ich nicht sicher. Gesichert wird auf eine externe 4 TB Festplatte (WD Elements), angeschlossen an USB 3 Port.

Die Imagesicherung (Komplettsicherung) mache ich aktuell im Wechsel mit den beiden genannten Programmen.

Bin mir aber besonders bei Acronis unsicher, weil irgendwie läuft es nicht so rund. Gab da schonmal ein Problem bei der Wiederherstellung damit und die Datensicherung dauert ewig lange auf externe Festplatte. Soll laut anderer Info an der Version liegen, die einfach zu langsam sichern soll. Ob dem sicher so ist weis ich nicht.

Dachte schon daran auf die WD Version von Acronis zu setzen, aber das wäre ja dann wahrscheinlich eine ältere Version von ATI und eigentlich hab ich ja eine Vollverison ATI 2020 da. Rückschritt?

Ich selber denke darüber nach das ich eventuell Aomei weiter verwende oder in Zukunft die Community Version von Paragon oder Veeam nutze. Wobei mir Veeam sehr puristisch vorkommt. Hab da bisserl ungutes Gefühl irgendwie.

Von Aomei hab ich mir 2 Lebenszeitlizenzen mal gekauft. Musste auch schon den Hersteller anschreiben, weil ich sie auf einen neuen PC installieren musste. Bekam damals die Lizenz neu freigeschalten. Ging über Mail problemlos. Hab nur Bedenken, dass dies immer funktioniert. Müsste zwar, aber ich hab ein blödes Bauchgefühl dabei.

Hab auch aktuell noch Macrium Reflext 7 free installiert, aber noch nicht weiter ausprobiert.

Ich möchte im Endeffekt mich so langsam auf ein zuverlässiges Backupprogramm konzentrieren und bin aktuell etwas verunsichert was ich am besten für meinen Zweck nehme.
Die neueste Version von Acronis möchte ich mir nicht anschaffen, weil das Abo Modell kommt auf keinen Fall in Frage. Eher wende ich mich von Acronis total ab.

Vielleicht habt ihr den einen oder anderen Tip oder Rat für mich, der mir weiter hilft.

Ich überlege auch, eventuell eine inkrementelle Sicherung neu zu verwenden. Bisher hab ich nur Vollbackups gemacht.

Schöne Grüße
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.769
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Ich möchte im Endeffekt mich so langsam auf ein zuverlässiges Backupprogramm konzentrieren und bin aktuell etwas verunsichert was ich am besten für meinen Zweck nehme.
... bleibe bei AOMEI Backupper, hat mir so manches Mal bei meinen beratungsresistenten Usern (Familie und Verein) die Arbeit erleichtert und Restore ohne Probleme.
Privat nutze ich noch zusätzlich Paragon Backup & Recovery, man weiß ja nie.
 
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
253
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Aomei Backupper wird wahrscheinlich mein Hauptbackup Programm bleiben. Weil ist einfach leicht zu bedienen und funktioniert gut.

Hab mir gerade testweise die neueste Version vom Acronis True Image, WD Edition herunter geladen. Das sieht mir sehr nach der neuesten Version (2021?) von ATI aus. Hat sogar diese Active Protection drinnen. Das wäre ja dann sogar neuer als meine 2020er Version. Und kann das, was ich von einem Backup Programm verlange.

Man muss überlegen, was man tut ...
 
Frank9

Frank9

Neuer Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
29
Warum so viele unterschiedliche Programme ? Alle bisher erwähnten sind geeignet, ein Programm und gut is !!!
 
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
253
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Das ist richtig. Nur konnte ich mich nicht entscheiden. Deswegen hatte ich 2 im Wechsel.

Einmal ging es mir Acronis schief, da hat mich Aomei gerettet und einmal war es umgekehrt. Deswegen konnte ich mich nicht für eines entgültig Entscheiden.

Acronis ist halt ein deutsches Produkt und Aomei ein mächtiges aus China. Ich bin halt aktuell hin und her gerissen.

Deswegen frag ich ja hier um Rat.

Wobei ich mir von Acronis keine Vollversion mehr kaufen würde, da ich kein Abo Modell möchte.
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.769
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
@Frank9
es nicht verkehrt zwei Backup-Programme parallel zu benutzen.
Solltest du mal in die Bredouille geraten, dass die Recovery deines favorisiertem Programms im Notfall versagt, dann weißt du auch warum 😉
@Lemmi1de
Acronis ist halt ein deutsches Produkt und Aomei ein mächtiges aus China.
... das ist Mumpitz, wieso soll ein deutsches Produkt besser sein als ein chinesisches Produkt.
Ich möchte mit dir wetten du hast z.B. ein Samsung Smartphone 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
253
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Genau das ist mir eben passiert ...
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
2.137
du hast z.B. ein Samsung Smartphone
Aber das ist weder Deutsch noch Chinesisch :devil

Ansonsten nutze ich auch Aomei Backupper Pro. Ich habe zwar auch noch ATI 2019 installiert, nutze es aber derzeit nicht mehr, weil es meiner Meinung nach nicht so gut läuft wie ABP.
 
Zuletzt bearbeitet:
Frank9

Frank9

Neuer Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
29
Also ich hab Windows 10 seit dem Erscheinen der Beta im Insiderprogramm und 11 seit der Insiderpreview im Dev Chanel. Ich lege regelmässig Backups an aber in die Verlegenheit diese zurückzuspielen bin ich noch nicht gekommen. Alle auftretenden Windowsprobleme konnten repariert werden. Neuinstallieren musste ich auch noch nicht in dieser ganzen Zeit.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
2.137
@Frank9

Früher sagte man, Thema verfehlt, setzen, sechs.

Denn Deine Meinung interessiert hier in diesem Thread niemanden, weil Du keinerlei Hilfe zum Thema anbietest.
 
Nitrosamin

Nitrosamin

Benutzer
Dabei seit
19.06.2021
Beiträge
81
Ich benutze schon seit Jahren Acronis. Immer die neuste Version und habe bis jetzt nur einmal ein Problem mit einem Image gehabt.
War aber mein Verdienst. Hatte ein Image gemacht und vorher nicht nach Viren getestet. Und Prompt hatte ich einen Virus im Image drin.

Aber sonst bin ich mit Acronis voll zufrieden.
 
Frank9

Frank9

Neuer Benutzer
Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
29
Ich hab mir die Threads des TO alle durchgelesen, wenn er Probleme mit Acronis hat liegt das vermutlich an einem Bedienungsfehler. Dann neue Threads aufmachen und nach möglichst vielen anderen Programmen zu fragen scheint aber auch keine Lösung zu sein.

Bleib bei einem einzigen Programm und lerne das vernünftig zu bedienen, das scheint mir sicherer als mehrere Programme auszuprobieren.

Ich persönlich finde Acronis sehr zuverlässig, aber wenn er 2 Amoei Lizenzen hat warum nicht das nehmen zumal er es einfacher findet.

Das ist doch reine Geschmackssache welches man verwendet, wie soll so ein Thread bei der Auswahl helfen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.728
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
@Lemmi1de
Warum machst Du eigentlich 2 Threads zum selben Thema auf?
Im anderen Thread wurden schon viele Tipps und Meinungen gegeben.
Acronis ist für mich in der Zukunft gestorben, weil es das jetzt nur noch im Abbo gibt und außerdem diverse Beigaben, wie ein Virenscanner nichts zu suchen haben.
Ich nutze neben Acronis 2019 noch AOMEI Pro.
Mit beiden Programmen habe ich schon ein Backup zurückgespielt.
AOMEI gefällt mir aber besser, weil es einfacher zu bedienen ist.
Das Programm merkt sich z.B. die letzten Ziellaufwerke, die bei mir ein internes und ein externes sind und ich über den Dropdwon auswählen kann.
Bei Acronis muss ich mich jedesmal durch die Explorerähnliche Anzeige durchwurschteln.
Auch bestimmte Grundeinstellungen merkt sich Acronis nicht. So will ich keine regelmäßigen Backups und muss das jedesmal abwählen.
Ab der Version 2020 braucht Acronis außerdem für die Sicherung viel länger, als vorher.
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.769
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Das ist doch reine Geschmackssache welches man verwendet
... ja das ist es, aber hat man wirklich diesbezüglich die Erfahrung mit einem erfolgreichem Restore ? Und darum geht es hier ! Fehlgeschlagenes Restore ist ein Datengau !
Ich persönlich finde Acronis sehr zuverlässig
... dagegen ist auch nichts einzuwenden.
aber wenn er 2 Amoei Lizenzen hat warum nicht das nehmen zumal er es einfacher findet.
... kann ich aus Erfahrungen bestätigen 😉
 
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
253
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Ihr habt ja alle irgendwie recht. Ich dachte aufgrund paar Änderungen eröffne ich was neues, aber hätte es eigentlich nicht gebraucht. Aber ist halt jetzt so geschehen. Grund war dafür die Übersichtlichkeit.

Ich hatte halt mit Acronis und Aomei schonmal beim Zurücklesen Probleme. Woran es da genau lag, weis ich nicht gesichert. Da hat eben eines das andere gerettet und seitdem hab ich beide genutzt im Wechsel eben. Übertreibe es halt von der Sicherheit her ab und an. Aber besser so als ein Supergau.

Von der Optik und Bedienung her gefällt mir Aomei wirklich am besten und ich werde es deswegen auch weiter verwenden. Dagegen scheint die aktuelle WD Edition von Acronis tatsächlich auf der 2021er zu beruhen und hat alles was ich von einem Backupprogramm verlange. Auch wenn eine 2019er Version besser wäre. Ich habe nicht vor nochmal in Acronis Geld zu investieren. Die 2020er Version war mir eine Lehre. Wie erwähnt die WD Edition ist ja die 2021er und macht alles rund um die Imagesicherung und mehr benötige ich aktuell nicht.

Von der Geschwindigkeit her kann ich aktuell nichts sagen. Scheinen fast identisch zu sein beim Sichern. Das Überprüfen vom Image dauert halt dann etwas länger, wenn man das anhängt.

Alternativen und dafür Lizenzen hab ich mehr als ausreichend. Da gab es öfter mal Aktionen, wo ich zugegriffen habe und kam so zu einer Vollversion z.b. für Paragon und Co. Das war ja meine Intension mich nach Alternativen umzuhören, weil ich desto mehr ich ausprobierte, desto mehr war ich verunsichert.

Aber ich denke dafür ist dieses Forum ja eigentlich da sich gegenseitig auszutauschen.

Aber etwas hat es geholfen und ich hab aktuell eine Kombi, wobei ich irgendwie bei Aomei das bessere Bauchgefühl hab. Ich denke ich hänge an True Image irgendwie aus alter Gewohnheit. Und die kriegt man oft schlecht weg. Aber ich denke das kennt ihr gut.

Erstmal danke an euch.

Jetzt werde ich vielleicht mal diese inkrementelle Sicherung antesten. Bisher hab ich mich nicht ran getraut und hab nur lange Vollsicherungen gemacht.

Schöne Grüße!
 
Eisbär

Eisbär

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.04.2018
Beiträge
245
Ort
Ostseeanrainer
Version
Win10 Pro x64, 21H1 (Build 19043.xxx)
System
ASUS PRIME Z370-P, Intel Core i7-8700 SixCore, 32 GB DDR4 G.Skill Aegis 3000 MH, GeForce GTX 1050 Ti
Jetzt werde ich vielleicht mal diese inkrementelle Sicherung antesten.
Bei diesen Sicherungen darfst du keine aus einer Reihe heraus löschen, weil die alle aufeinander aufbauen.

Ich bevorzuge, egal bei welchem Image-Programm, nur differentielle Sicherungen.
Diese bauen nur auf die jeweilge Vollversion auf und können unabhängig voneinander einzeln gelöscht werden.
 
Lemmi1de

Lemmi1de

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
253
Version
Windows 10 Pro, 64 Bit
Muss ich mir nochmal Gedanken machen.

Aber im Nachtrag noch eine Frage. Wie schnell wird bei euch die Datenübertragung bei der Sicherung angezeigt. Bei mir werden mit Aomei Backupper auf eine USB 3 WD Elements 60 MB/s angezeigt. Das erscheint mir etwas langsam ...
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
2.137
Ich mache ein Vollbackup alle 4 bis 5 Monate. Daneben alle 2 Wochen im Wechsel je ein Diff.backup und ein Inkr.backup. Da die Backups dann immer auf ein NAS mit Spiegelplatte sowie auf eine externe USB Platte liegen, denke ich mal, dass ich hier ganz gut "abgesichert" bin, es sei denn, es würde mal brennen. Aber die externe liegt immer griffbereit bei den Sachen, die bei sowas am wichtigsten sind, würden dann also auf jeden Fall mitgehen. Das "Notfalltäschchen" würden wir so ziemlich immer mitbekommen, und wenn nicht, dann würde es wohl kaum noch jemanden interessieren.
 
Thema:

Suche alternatives Backupprogramm für Imagesicherung

Suche alternatives Backupprogramm für Imagesicherung - Ähnliche Themen

Speed Problem mit USB 3: Hallo miteinander! Irgendwie nervt mich momentan eine zu lange Datensicherung und es scheint irgendwie am USB 3 zu liegen, aber ich finde...
Entscheidungshilfe in Sachen Backupprogramm für Win10: Hi miteinander! Ich bin mal wieder auf der Suche nach einem guten Backup Programm für Windows 10. Grund ist, dass mir bei meinem aktuellen Backup...
Löscht Acronis einfach ohne Rückfrage alte Backups bei Deinstallation?: Hallo miteinander! Ich wollte Acronis True Image 2020 ausprobieren und habe dazu gestern meine Acronis True Image ED Edition deinstalliert und...
Office 365: Outlookelemente wie Kalender etc. lassen sich nirgends im Backup finden: Geschätzte Leser Habe versehentlich einen Kalender mit wertvollen Einträgen aus Outlook gelöscht. Der betreffende Kalender konnte nirgends mehr...
Office 365: Outlookelemente wie Kalender etc. lassen sich nirgends im Backup finden: Geschätzte Leser Habe versehentlich einen Kalender mit wertvollen Einträgen aus Outlook gelöscht. Der betreffende Kalender konnte nirgends mehr...
Oben