Startprobleme

Diskutiere Startprobleme im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Experten, beim Verrutschen des Computers wurde versehentlich das Strom-Kabel entfernt. Möglicherweise ist gerade ein Update gelaufen. Er hat...
K

Klangmaler

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2015
Beiträge
21
Version
Win 10 Pro
System
i5, 4GB,
Hallo Experten,
beim Verrutschen des Computers wurde versehentlich das Strom-Kabel entfernt.
Möglicherweise ist gerade ein Update gelaufen. Er hat ewig lange laut gebrummt. Diensthost Netzwerkdienst Übermittlungsoptimierung ist gelaufen.
Die Automatische Reparatur konnte den PC nicht reparieren.
F8 abgesicherter Modus funktioniert nicht.
Es erscheint die Anzeige Stillstandcode: bad system config info
Man kommt dann über verschiedene Menüs zu „Problembehandlung“ Erweiterte Optionen mit 6 Auswahlmöglichkeiten.
Bei Eingabeaufforderung gelangt man zu x:\windows\system32>
Man kann in C wechseln. Dieses Verzeichnis scheint leer zu sein.
Updates deinstallieren funktioniert auch nicht.
Wiederherstellungspunkte und Systemimagedatei gibt es nicht.
Welche Möglichkeiten kann ich denn noch ausprobieren?
Könnt ihr mir bitte weiterhelfen
Danke schon mal im Voraus
Klangmaler
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.500
Das Zauberwort hier lautet: Inplace Upgrade ;)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.300
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das System dürfte sich auch auf D:\ befinden - denn wenn WinRE gestartet ist (was der Laufwerksbuchstabe X: anzeigt) verschieben sich die Laufwerksbuchstaben. Denn dann bekommen auch die Partitionen die unter Windows nicht zu sehen sind einen Laufwerksbuchstaben. Nur, was willst Du denn auf der Systempartition machen?
Der Stillstandscode: bad system config info bedeutet, dass die beim Start ermittelte Systemkonfiguration von der abweicht, die Windows in der Registry gespeichert hat.
 
K

Klangmaler

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2015
Beiträge
21
Version
Win 10 Pro
System
i5, 4GB,
Vielen Dank für die Antworten.
Das System ist in der Tat jetzt auf D:\
Was ein Inplace Upgrade ist, habe ich nachgelesen.
Aber: wo kriege ich das her - kann man die Systemdateien runterladen und wie weiss ich, ob dies die für mein System „passenden“ sind ?
Zur Verdeutliching ein Foto meines Bildschirms mit den angebotenen Abhilfemöglichkeiten.
Wie oben beschrieben, habe ich diese alle schon ausprobiert.
Dankeschön, Klangmaler28179
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.300
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ein Inplace Upgrade funktioniert ohnehin nur dann, wenn Windows noch startet. Du könntest aber zunächst in der Eingabeaufforderung den Befehl chkdsk d: /f ausführen, damit eventuell aufgetretene Dateisystemfehler behoben werden. Kann sogar sein, dass Windows danach wieder funktioniert.
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.500
Hier kannst Du alles Wissenswertes darüber nachlesen: --> Ein Inplace Upgrade vornehmen um Windows zu reparieren <--

Und Du brauchst da nichts "Passendes" suchen. Auf dem erzeugten Installationsmedium ist alles Nötige drauf.
Das Einzige, was Du beachten solltest, ist, ob Du ein 32- oder 64Bit-System hast. Ansonsten erzeuge Dir eines mit beiden Versionen.

Ein Inplace Upgrade funktioniert ohnehin nur dann, wenn Windows noch startet
Das ist nicht richtig. Ich habe hier auch schon einen solchen PC eines Kollegen hier gehabt, der genau dasselbe Symptom hatte. Windows-Update wurde radikal durch eine Stromunterbrechung abgebrochen und es kam genau dieselbe Meldung, dass die "Konfiguration fehlerhaft" wäre. Damit ist eine defekte Registry gemeint, welche ebeso durch ein Inplace Upgrade repariert wurde.
 
K

Klangmaler

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2015
Beiträge
21
Version
Win 10 Pro
System
i5, 4GB,
@areiland / alex: Danke, chkdsk bringt leider nichts
@dau0815/ andreas: Danke, wie kriege ich raus, ob ich ein 32- oder 64- bit System habe ?
Dankeschön, Günther
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.500
Wahrscheinlich gar nicht mehr, da ja Windows nicht startet. Höchstens vielleicht über die Eingabeaufforderung und Ansehen des Stammordners der Windows-Partition. Sind dort 2 Ordner namens "Program Files" (einer mit der zusätzlichen Bezeichnung (x86)) vorhanden, so hast Du ein 64Bit-System.

Oder du weißt es einfach. Kannst, oder willst, Du nicht herausfinden wollen, was es ist, erstellst Du Dir einfach ein Medium mit beiden Versionen. Dann bist Du auf der sicheren Seite.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.300
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Schau in der Eingabeaufforderung mit dem Befehl dir /ad d:\ nach, wenn der Ordner "Program Files (x86)" existiert, dann ist es ein 64 Bit System.
 
K

Klangmaler

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2015
Beiträge
21
Version
Win 10 Pro
System
i5, 4GB,
Bis hierher alles klar, x86 existiert, ich mache weiter, danke !
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.500
Dann definitiv 64Bit. :)
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.500
Vom Installationsmedium booten. Ganz einfach.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.092
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.356
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Dann isses aber outplace und nicht inplace und wird eine Neuinstallation, oder nicht?
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.500
Nein. Einfach ein Update von dort aus starten.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.092
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.356
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Kann ich jetzt leider nicht testen. Das letzte Mal, als ich eine Neuinstallation gemacht habe, ist mir eine anderweitige Option nicht aufgefallen.

Ich boote mal mit dem Stick und sehe nach - Moment ;)
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.500
Na ja, wahrscheinlich, weil Du da vorher alle Partitionen gelöscht hast, wie man bei einer Neuinstallation machen sollte. ;)
 
K

Klangmaler

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2015
Beiträge
21
Version
Win 10 Pro
System
i5, 4GB,
Bin gerade beim "Test". Der Installations-Stick ist erstellt- PC mit Stick neu gestartet. Jetzt will er aber den Windows Product Key.
Den habe ich nicht, weil Win7 auf dem PC vorinstalliert war und beim Wechsel auf Win10 nicht danach gefragt wurde.
Siehe Fotos.
Install1.jpg
Install2.jpg
Install3.jpg
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.092
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.356
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ich habe mal nachgesehen. Es startet das Windows Setup. Alternativ kann ich die Reparatur- Problembehandlung u. Wiederherstellung wählen. Wo bitte soll ich denn wählen können, installieren zu lassen und alle Daten behalten zu können - wie bei einem Inplace Upgrade?

@Klangmaler edit: Produkt-key - "habe keinen Key" wählen oder die Key-Eingabe überspringen (wird später automatisch aktiviert)

- ich rate dringend, vorher Deine eigenen Dateien zu sichern
 
Zuletzt bearbeitet:
MaxMeier666

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2015
Beiträge
2.695
Vom Installationsmedium booten. Ganz einfach.
Das ist dann aber eine Neuinstallation und kein Upgrade

Na ja, wahrscheinlich, weil Du da vorher alle Partitionen gelöscht hast, wie man bei einer Neuinstallation machen sollte. ;)
Noch so ein Irrglaube! Meine Daten liegen in extra Partitionen und diese werden selbstverständlich bei einer Neuinstallation nicht gelöscht.
 
Thema:

Startprobleme

Startprobleme - Ähnliche Themen

  • Startprobleme mit Win 10 / Treibersignatur erzwingen deaktivieren / bootres.dll beschädigt

    Startprobleme mit Win 10 / Treibersignatur erzwingen deaktivieren / bootres.dll beschädigt: Ich habe seit einiger Zeit Startprobleme der nervigen Art. Meine Startprozedur sieht folgendermaßen aus: -Ich schalte meinen PC ein. -PC...
  • Office 2019 Startprobleme

    Office 2019 Startprobleme: Hallo zusammen, ich bekomme bei Starten von Outloch, Word oder Exel den Fehler 142, siehe Bild. Kann mit jemand helfen. ...
  • Nach Einbau neuer Festplatte und Installation Win 10 Startprobleme -Dringend-

    Nach Einbau neuer Festplatte und Installation Win 10 Startprobleme -Dringend-: Hallo zusammen, ich bräuchte mal die Hilfe von euch Spezialisten. Ich habe in das Notebook unserer Selbshilfegruppe eine neue Festplatte...
  • Startprobleme WIN10 Prof

    Startprobleme WIN10 Prof: Nach längerer krankheitsbedingter Abwesenheit und damit NICHTBENUTZUNG des PC verlangt der Start von Windows 10 Professional (10.0.16299.64)...
  • [GELÖST] (Dual) Boot Win10(/10) Startprobleme, Reboot, etc

    [GELÖST] (Dual) Boot Win10(/10) Startprobleme, Reboot, etc: Fragestellung: Ursprünglicher Thread ? Antwort: Problem wurde durch Austausch des Displaysportkabels behoben (HDMI dafür). Fragestellung...
  • Ähnliche Themen

    Oben