Startmenü nicht mehr komplett, Startbutton nicht mehr anklickbar

Diskutiere Startmenü nicht mehr komplett, Startbutton nicht mehr anklickbar im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo! Irgendein Update hatte mir jetzt das Startmenü Startmenü versaut, weil ich kann weder den Startbutton anklicken und es fehlen wichtige...
R

redfuchs74

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
04.11.2015
Beiträge
3
Hallo! Irgendein Update hatte mir jetzt das Startmenü Startmenü versaut, weil ich kann weder den Startbutton anklicken und es fehlen wichtige Symbole wie der Windows Store usw. Nur über Umwege kann ich die neue systemsteuerung aufrufen. Ansonsten hackt der Computer und lässt sich Zeit wenn ich beispielsweise mit der rechten Maustaste auf den Startbutton anklicke. Habe alle Updates, patches bisher gedownloadet. Ein Zurücksetzen des PC? Was geht da verloren an Software? Eine Systemwiederherstellung liess sich auch nicht anfertigen. Grrrr, hat jemand eine Idee?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.374
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dann deinstalliere doch mal das letzte Update. Geht in den Einstellungen unter "Update und Sicherheit" - "Windows Update" - "Erweiterte Optionen" - "Updateverlauf anzeigen" - "Updates Deinstallieren". Dann siehst Du ja ob sich was ändert. Ein erneutes Einspielen des Updates könnte dann eine fehlerbereinigte Version dieses Updates auf den Rechner bringen.
 
U

Unregistriert

Ich habe exakt dasselbe Problem nochmal zu Der Antwort es geht leider nicht da man in die Einstellungen nicht mehr kommt durch den Windows button
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.374
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
In diesem Fall WIN+R drücken im Dialog den Befehl: ms-settings:windowsupdate (exakt so wie angegeben!) eingeben und ausführen lassen. Der bringt Dich direkt zu Windows Update und Du kannst dem oben beschriebenen Weg folgen.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.374
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Gibts Dein Problem auch in ausführlich, schliesslich wurde hier auch eine Lösungsmöglichkeit gepostet, oder sollen wir in die Glaskugel sehen?
 
M

Marco2221

Also ich sehe hier keine Lösungsmöglichkeit außer das Windows-Update wieder zu deinstallieren. Nur was soll das dann bringen? Sobald ich es wieder installiere, würde der Fehler doch erneut auftreten oder nicht?

Wie gesagt, habe exakt dasselbe Problem. Windows-Symbol lässt sich nicht anklicken.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.374
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Hier im Forum wurden dazu massig Lösungsmöglichkeiten gepostet! Und es wird dazu immer die Frage nach Angaben zur Systemkonfiguration und installierten Programmen gestellt. Also ich fühle mich regelrecht verarscht, wenn man Fragen zu einem bestimmten Problem stellt, aber nichts zur Version, den installierten Programmen und dem Rechner mitteilt. Es hat sich in den allermeisten Fällen gezeigt, dass selbst installierte Programme (allen voran Sicherheitslösungen) oder manuelle Eingriffe ins System für solche Sachen verantwortlich sind.
 
M

Marco2221

'schliesslich wurde hier auch eine Lösungsmöglichkeit gepostet' das habe ich auf diesen Thread bezogen. Ich bin durch google auf diesen Thread gestoßen und habe das Forum noch nicht durchgesucht. Stimmt, ich hätte richtige Angaben machen sollen, mein Fehler. Also nochmal von vorn..

Ich habe vorgestern von Win7 Home auf Win10 Home geupgradet. Allerdings keine Dateien übertragen, also Win10 komplett frisch installiert. Alles hatte anfangs gut funktioniert. Habe nichts besonderes installiert außer Google Chrome und einem Audio Treiber. Habe auch NET Framework 4.5.2(?) installiert und ging auch alles ohne Probleme. Als ich abends meinen PC herunterfahren wollte, machte er noch Updates, danach ging er aus. Am nächsten Tag hab ich ihn gestartet und siehe da - war total eingeschränkt in der Benutzung. Das Windows-Symbol ist nicht anklickbar, sowie das Info-Center unten rechts in der Ecke.
Komischerweise wird NET Framework auch nicht mehr unter installierten Programmen angezeigt. Hatte dann gedacht es würde daran liegen, also nochmal runtergeladen. Dann kam eine Fehlermeldung die behauptete, ich hätte bereits eine Version von NET aufm Rechner. Weiß gerade ehrlich gesagt nicht mehr weiter. Hab schon vieles ausprobiert unter anderem auch mein Virusprogramm gelöscht. Bringt trotzdem alles nichts.

Habe vorhin das Diagnostic Tool von Microsoft benutzt was mir folgendes anzeigt:
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/11r728eg16h9.png

Egal, was von beidem ich auswähle - am Ende kommt dieselbe Meldung und zwar diese:
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/12mysl2x1rvh.png

Viele Grüße
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.374
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das hier: http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/2605-windows-10-update-vorbereitung.html wurde vor dem Upgrade beachtet und umgesetzt? Das .NET Framework 4.5.2 muss niemals manuell installiert werden, denn das ist in der Programmliste unter "Windows Features aktivieren oder deaktivieren" enthalten und ist auch immer aktiv.

Mach gescheite Angaben zum Rechner und den installierten Programmen: Das wäre das mindeste, was wir erhalten sollten. Dann kann man in eine Richtung sehen, aber sicher nicht - wenn wir mit halbgaren Problembeschreibungen ohne jede Angabe zum System beglückt werden.
 
M

Marco2221

Zum Teil wurde es schon beachtet. Bevor ich auf Windows 10 umgestiegen bin, hab ich Windows 7 komplett neu aufgespielt (Festplatte formatiert und alles drum und dran). Also ein komplett frisches Win7 System ohne jeglichen Treiber bis auf den Grafiktreiber. Anschließend habe ich von diesem System dann auch Win10 geupgradet aber wie gesagt ohne übertragung von dateien. Also wurde wieder alles formatiert und Win10 wieder auf eine <b>komplett leere</b> Festplatte installiert.
Naja ich wurde nicht gewarnt oder ähnliches, als ich NET Framework manuell installiert habe. Ist ja eigentlich auch egal oder nicht? Aufjedenfall war es am Ende auf meinem Rechner. Ich wüsste nicht, inwiefern dir die Daten von meinem System bei diesem Problem weiterhelfen, weil einem ja das Upgrade nur vorgeschlagen wird, sofern mein System das auch Hadwaremäßig schafft. Naja hier aufjedenfall ein paar Angaben meines Systems:

- 8GB DDR3 (Ram)
- AMD Athlon II X4 640 Prozessor 3.00Ghz (CPU)
- Nivida Geforce gtx650 2gb (Grafikkarte)
- AsRock n68c-s ucc (mainboard)

Hier meine installierten Programme etc.:
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/programmefo96nxy74k.png

P.S 'Tuning-Tools' oder sonst irgendwas benutze ich nicht und das habe ich auch nicht vor.
 
R

redfuchs74

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
04.11.2015
Beiträge
3
@areiland
Also zu meiner Eingangs-Frage hatte ich deshalb nicht irgendwelche Software Versionen erwähnt, weil schlichtweg zu dem Zeitpunkt des Postings ich die allerletzte Updateversion gedownloadet hatte und es sich, wie der Forum Name schon beschrieben ist, um Windows 10 handelt. Keine Pro Version oder eine spezielle, sondern, um eine Windows 10 Version, wie die meistens es auf ihren Rechnern installiert haben.

Aber du hast recht! Für die Zukunft werde ich da genauer sein; versprochen 😊

Nachdem ich, auch hier, zu meinem Problem nichts genaueres gefunden habe und die vielen, vielen Lösungen zu ähnlichen Problemen und Konstellationen nichts geholfen haben, habe ich alles wieder rückgängig gemacht, und das Windows 10 Update deinstalliert und nochmals also erneut installiert. Siehe da: Gott sei Dank 😄 Das System läuft wieder.

Ich vermute, dass im Windows App Store, nach dem ich eine App installierte, das diese App irgendwie das ganze System in Mitleidenschaft zog.

Danke trotzdem für deine Worte.

Grüße aus Berlin
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marco2221

So habe nochmal alles runtergehauen und wieder neu draufgespielt. (Win7 CD rein und festplatte komplett formatiert. Anschließend auf Win10 geupgradet). Bis jetzt funktioniert wieder alles wie gewohnt.

An alle die das Problem haben und den Thread eventuell mitverfolgen:
Ich werde jetzt erstmal alles wieder testen und den PC normal benutzen. Updates werden auch gemacht, halt alles drum und dran. Sollte ich wieder Probleme kriegen mit Win10, werde ich das hier reinschreiben.
Wenn ich nichts mehr hier poste, könnt ihr 100%ig davon ausgehen, dass alles nach der Neuinstallation reibungslos funktioniert hat. Wahrscheinlich einfach nur nen blöden Treiber falsch installiert oder sowas in der Art.

Viele Grüße!
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.374
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Warum der Umweg über Windows 7? Du hättest doch direkt sauber neu installieren können! Das hätte dann solche Probleme mit Sicherheit vermieden.
 
M

Marco2221

Stimmt das hätte ich erwähnen sollen. Konnte über Win10 nicht neuinstallieren, da ich wieder ne Fehlermeldung bekommen habe. Hatte dann endgültig die Sch.... voll und hab mir die Win7 geschnappt.

Ich weiß auch nicht mehr was für eine Fehlermeldung das war. Das war keine gwöhnliche Pop-Up Meldung. Anstatt 'Vorbereitungen werden getroffen' (oder so ähnlich) stand dort: 'Problem beim zurücksetzen des PCs es wurden keine änderungen vorgenommen.'
Sicherlich gab es auch dafür eine Lösung aber in dem Moment hatte ich einfach keine Lust mehr und da ich eh nichts aufm Rechner hatte, hab ich nochmal alles neu aufgespielt per Umweg von Win7.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.374
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Was für eine Fehlermeldung? Die könnte doch Aufschluss darüber geben, was da schief läuft. Spätestens wenn das Startmenü wieder nicht reagiert - könnte man darüber zum Auslöser kommen.
 
R

redfuchs74

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
04.11.2015
Beiträge
3
Ich weiß auch nicht mehr was für eine Fehlermeldung das war. Das war keine gwöhnliche Pop-Up Meldung. Anstatt 'Vorbereitungen werden getroffen' (oder so ähnlich) stand dort: 'Problem beim zurücksetzen des PCs es wurden keine änderungen vorgenommen.'
Sicherlich gab es auch dafür eine Lösung aber in dem Moment hatte ich einfach keine Lust mehr und da ich eh nichts aufm Rechner hatte, hab ich nochmal alles neu aufgespielt per Umweg von Win7.
Damit ICH endlich das Windows System wieder richtig bedienen konnte, entschloss ich mich zuerst zum Zurücksetzen an Hand eines Wiederherstellungspunktes. Leider klappte auch dieses unter Windows 10 nicht so, wie ich das eigentlich von Windows 7 her kannte! Die Wiederherstellung zu einem bestimmten Abschnitt, also zu einem bestimmten Systemupdatezeitpunkt von Windows 10, hatte mein PC nicht hinbekommen.

Also [emoji673] als allerletzte Rettung das Windows 10 System deinstalliert und nochmals erneut von Windows 7 auf Windows 10 installiert. Trotz Ablauf der 30-tätigen Frist konnte ich diese ganze Update-Fummelarbeit vornehmen.

Juhuu, alles klappt wieder und fluscht :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
rentenfieber1

rentenfieber1

Benutzer
Dabei seit
19.05.2016
Beiträge
44
Ort
München
Version
home edition
System
Intel(R) Core(TM) i5CPU 3,2 GHz, RAM 4,0 GB, NVIDIA GeForce GT 320
Falls jemand in der Suchfunktion nochmal zu diesem Problem was sucht:

Bei hat ein Systemwiederherstellungspunkt vor dem "Ereignis" geholfen, dort wird auch angezeigt, welche Programme von der Widerherstellung betroffen sind. Das beinhaltet meines Wissens ja auch die Win-Updates. Und mit der linken Maustaste kann man sich überall "hinfummeln".

Gruß Margit
 
A

alia231

ich habe das selbe Problem und bin nicht bereit alles neu zu formatieren. Eine wirkliche Lösung finde ich hier aber nicht. Ich bin kein PC Profi, drum weiß ich auch nicht was der Profi für weitere Angaben braucht (habe mir hier alle Fragen und Antworten durchgelsen) nicht wirklich hilfreich. Offenbar handelt es sich um ein verbreitetes Problem. Ich habe in zwischen auch auf anderen Seiten nachgelesen und die dort angegbenen Tipps ausgeführt (window-Explorer über Taskmanager neu starten, Virenprogramm deaktivierten ) aber das hat auch nichts gebracht. Da ich ein Update muffel bin kann es auch nicht mit kürzlich gemachten Updatets zusammen hängen, und auch nachdem ich die Updates auf den neusten Stand gebracht habe funktioniert der Startbutton immer noch nicht. Ebenso (dank demHinweis hier) auch der Benachrichtigungsbutton. Den Startbutton kann ich nur über einen rechtsklick verwenden, dort wird dann wenigstens eine einfache Darstellung der Punkte angezeigt und es mir ermöglicht den PC ordentlich herunterzufahren ect. Ich werde noch eine Weile warten, ob sich das Problem endlich gelöst wird, sonst kommt win10 wieder runter, ein laufendes System ist mir lieber als ein neue Lösung die nicht wirklich benutzerfreundlich ist.
Bin frustriert
Alia
 
dbpdw

dbpdw

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
1.581
Version
10 Pro 64 bit, 14393.222
System
4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final
Dann mach doch eine clean install mit Datenübernahme.
 
Thema:

Startmenü nicht mehr komplett, Startbutton nicht mehr anklickbar

Startmenü nicht mehr komplett, Startbutton nicht mehr anklickbar - Ähnliche Themen

  • Startmenü öffnet sich nach update nicht mehr

    Startmenü öffnet sich nach update nicht mehr: Hallo, nach einem vermutlich nicht korrekt abgelaufenen Update öffnet sich das Startmenü nicht, wenn ich unten links mit der linken Maustaste auf...
  • Windows 10 - Startmenü geht nicht mehr - lässt sich nicht öffnen

    Windows 10 - Startmenü geht nicht mehr - lässt sich nicht öffnen: Guten Abend, seit einigen Tagen funktioniert das Windows 10 - Startmenü nicht mehr - lässt sich nicht mehr öffnen . Das Kontexmenü geht aber...
  • Standardfarbe von Taskleiste, Startmenü und Infocenter nach Funktionsupdate nicht mehr einstellbar

    Standardfarbe von Taskleiste, Startmenü und Infocenter nach Funktionsupdate nicht mehr einstellbar: Hallo, nach dem Funktionsupdate für Windows 10, Version 2004 wechselte die Standardfarbe für die Taskleiste, Startmenü und Infocenter (schwarz)...
  • Kann nicht mehr im Startmenü oder Taskleiste etwas suchen

    Kann nicht mehr im Startmenü oder Taskleiste etwas suchen: Hallo, seit kurzer Zeit ist etwas extrem nerviges in meinem Windows10 aufgetreten. Ich kann bei geöffnetem Startmenü keinen Text mehr mit der...
  • Ähnliche Themen
  • Startmenü öffnet sich nach update nicht mehr

    Startmenü öffnet sich nach update nicht mehr: Hallo, nach einem vermutlich nicht korrekt abgelaufenen Update öffnet sich das Startmenü nicht, wenn ich unten links mit der linken Maustaste auf...
  • Windows 10 - Startmenü geht nicht mehr - lässt sich nicht öffnen

    Windows 10 - Startmenü geht nicht mehr - lässt sich nicht öffnen: Guten Abend, seit einigen Tagen funktioniert das Windows 10 - Startmenü nicht mehr - lässt sich nicht mehr öffnen . Das Kontexmenü geht aber...
  • Standardfarbe von Taskleiste, Startmenü und Infocenter nach Funktionsupdate nicht mehr einstellbar

    Standardfarbe von Taskleiste, Startmenü und Infocenter nach Funktionsupdate nicht mehr einstellbar: Hallo, nach dem Funktionsupdate für Windows 10, Version 2004 wechselte die Standardfarbe für die Taskleiste, Startmenü und Infocenter (schwarz)...
  • Kann nicht mehr im Startmenü oder Taskleiste etwas suchen

    Kann nicht mehr im Startmenü oder Taskleiste etwas suchen: Hallo, seit kurzer Zeit ist etwas extrem nerviges in meinem Windows10 aufgetreten. Ich kann bei geöffnetem Startmenü keinen Text mehr mit der...
  • Sucheingaben

    windows 10 start button geht nicht

    ,

    windows 10 startmenü funktioniert nicht

    ,

    windows 10 startmenü geht nicht

    ,
    windows 10 startmenü öffnet sich nicht
    , windows 10 start button funktioniert nicht, windows 10 startmenü öffnet nicht, windows 10 v1511 startbutton, Laptop langsam öffnet Programme nicht oder nur halb, windows 10 update und sicherheit manuell starten, windows 10 start Button verschwunden , windows 10 symbol reagiert nicht, WIndows Button nicht anklickbar, nach windows 10 Upgrade taskleiste nur halb , laptop fährt nicht zum Startmenü, startmenü windows 10 öffnet nicht, Windows taskleiste lässt sich nicht anklicken, systemwiederherstellung 10 ohne startbutton, stystemsteuerung nicht im startbutton, nach update windows 10 startbutton geht nicht, startmenü rechtsklick geht linksklick nicht, startbutton nichts passiert, windows 10 startmenü öffnet nicht mehr, start button lässt sich nicht anklicken, windows 10 startbutton funktioniert nicht, startbutton keine programme
    Oben