Ständige Bluescreens - Memtest gemacht, Win10 neu installiert, verschiedene Fehlermeldungen - was kann ich noch machen?

Diskutiere Ständige Bluescreens - Memtest gemacht, Win10 neu installiert, verschiedene Fehlermeldungen - was kann ich noch machen? im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, seit gestern habe ich ständig bluescreens mit jeweils unterschiedlichen Fehlermeldungen, einige treten schon zum 2./3. mal auf. Ich kann...
M

ma1er

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.04.2021
Beiträge
1
Hallo,

seit gestern habe ich ständig bluescreens mit jeweils unterschiedlichen Fehlermeldungen, einige treten schon zum 2./3. mal auf.

Ich kann nicht mal genau sagen, wann er meistens abstürzt. Manchmal crashen firefox /chrome /discord auch von selbst.

PFN_LIST_CORRUPT
SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION
MEMORY_MANAGEMENT

Wie oben beschrieben schon einiges gemacht, aber nichts funktioniert. Selbst windows neu zu installieren half nicht.

Ryzen 5 2600
RX580
MSI B450M Mortar Max
16GB LPX Corsair


Hat jemand eine Idee, wonach ich ausschau halten muss, oder wie ich die anderen komponenten jeweils teste?

MfG
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Stelle im UEFI mal für den Speicher das AMP Profil ein. Meist sind es bei den Ryzens nämlich einfach nur die automatischen Settings des RAMs.
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.125
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
Hört sich für mich eher nach einem Plattenproblem an.
Die PFN (PageFrameNumber)-List sollte eigentlich Daten auf der Platte lokalisieren. Wäre hier wohl sinvoll, wenn man sich mal die SSD ansieht.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ja, die PFN_List liegt aber im Speicher und wenn der instabil ist, dann kann das auch die PFN_List korrumpieren. Die anderen Fehlercodes weisen ja auch in Richtung instabilem Speicher.
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.125
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
Aus meiner Vergangenheit werfen Speicherfehler meistens einen PAGE FAULT IN NONPAGED AREA. Aber ganz auszuschließen ist es natürlich nicht.

Habe eben spasseshalber mal noch ein wenig gegoogelt und hier geht man wohl auch von beiden Möglichkeiten aus mit der Bemerkung, dass es sich hier eher weniger um Hard- als eher Softwareprobleme handelt, sprich oftmals alte oder falsche Treiber die Ursache sind.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.817
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Aus meiner Vergangenheit werfen Speicherfehler meistens einen PAGE FAULT IN NONPAGED AREA.
Das ist dann aber kein fehlerhafter RAM, sondern eine Speicherschutzverletzung.
Und das ist definitiv ein Softwareproblem, wozu auch Treiber zu rechnen sind.
Ich hätte @ma1er ja geraten, Dumps zur Verfügung zu stellen, das würde zu weniger Ratespielchen führen.
 
Thema:

Ständige Bluescreens - Memtest gemacht, Win10 neu installiert, verschiedene Fehlermeldungen - was kann ich noch machen?

Ständige Bluescreens - Memtest gemacht, Win10 neu installiert, verschiedene Fehlermeldungen - was kann ich noch machen? - Ähnliche Themen

Spiele stürzen nach bestimmten Aktivitäten beim Spielen ab: Hallo, zuerst mein System: *Ryzen 3 2200g (Treiber aktuell) *ASRock AB 350M HDV R4 (Bios 3.70) *G.Skill Aegis 2x8GB 3000 (2933) GTX1660Super...
Oben