SSD Starterfestplatte auf normale HDD klonen-womit

Diskutiere SSD Starterfestplatte auf normale HDD klonen-womit im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, mein Windows 7 hatte ich mit einem Prgramm von Paragon von SSD auf HDD geklont, damit ich im Falle eines Crashes die HDD angeklemmt hätte...

joshia

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.08.2015
Beiträge
146
Version
Home
System
AMD A64,Asus M5A78L-M/USB3 AM3,CPU AMD A64 Phenom II 965 AM3,4GB RAM,NVIDIA GeForce GT630,250GB SSD,
Hallo,

mein Windows 7 hatte ich mit einem Prgramm von Paragon von SSD auf HDD geklont, damit ich im Falle eines Crashes die HDD angeklemmt hätte und von dort Win 7 gestartet hätte und dann wieder zurück auf die SSD geklont hätte.

Gibt es für Win 10 auch so eine Software ? Ich mußte ja ein bestimmtes Tool nehmen, weil SSD und normale HDD zwei verschiedene Speichermedien sind.

Danke und LG
joshia
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.848
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Man klont nicht, man erstellt sich ein Image des laufenden Systems und lässt das dann auf die HD schreiben. Dazu kann man jede Backupsoftware nehmen. Ausserdem ist es dem System und der Software wurscht, ob sie jetzt eine SSD oder eine Festplatte vor sich haben - denn nach aussen stellt sich auch eine SSD als Festplatte dar.

Hier: http://www.win-10-forum.de/windows-...ckupsoftware-fuer-windows-10-a.html#post12811 hab ich eine Version von Acronis TIH 2013 verlinkt, die unter den dort genannten Voraussetzungen kostenlos zu haben ist.
 

joshia

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.08.2015
Beiträge
146
Version
Home
System
AMD A64,Asus M5A78L-M/USB3 AM3,CPU AMD A64 Phenom II 965 AM3,4GB RAM,NVIDIA GeForce GT630,250GB SSD,
Bin ich jetzt etwas verwirrt ? Ich hatte doch eine Antwort geschrieben ??? Komisch.

Also es ist wirklich egal, ob SSD oder HDD ? Die verschiedenen Medien haben doch unterschiedliche Cluster ? Von Samsung gibt es doch z.B. auch ein bestimmtes Tool, womit man von HDD auf SSD umzieht.

Ich möchte die Festplatte ja gleich nutzen können nach einem Crash oder Virenbefall. Deshalb würde ich gerne klonen-dafür habe ich ja extra meine alte HDD behalten und abgeklemmt gehabt.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.848
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Klonen ist die fehlerträchtigste Methode, die ich bei sowas kenne. Und es ist dem Backupprogramm völlig schnurz, welche Clustergrössen die beiden Medien haben. Wieso machst Du Dir solche Gedanken, wenn Dir offenbar die Erfahrung fehlt und Du deshalb hier nachfragen musst? Du kannst natürlich benutzen was Du willst, verzichte aber bessser auf das klonen - das ein gut gemeinter Ratschlag mit ernstem Hintergrund.

Die erstellte Sicherung kannst Du sofort auf die dafür vorgesehene Festplatte schreiben lassen, auch das ist kein Problem. Und Du kannst die erstellte Sicherung sofort wieder auf die SSD schreiben lassen, sollte sich ein Virus einschleichen. Das dauert nur wenige Minuten. In einem solchen Fall ist also kein switchen auf eine andere Festplatte - die zudem im System nichts verloren hat, solange sie nicht benötigt wird - notwendig.
 
Zuletzt bearbeitet:

joshia

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.08.2015
Beiträge
146
Version
Home
System
AMD A64,Asus M5A78L-M/USB3 AM3,CPU AMD A64 Phenom II 965 AM3,4GB RAM,NVIDIA GeForce GT630,250GB SSD,
Ja, gut.Den Ratschlag nehme ich gerne an. Muß mich dann mal schlau machen, wie ich so ein Image zurückspiele.

Früher kam es halt mal vor (lange her), das ich Windows überhaupt nicht mehr booten konnte und wenn das passiert, kann ich mit einem Image doch nichts anfangen, dachte ich. Wie gesagt, muß ich mal nachlesen.

Danke Dir LG
joshia
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.848
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ein Image der Festplatte oder SSD lagert man auf einem externen Datenträger und das spielt man mit dem Bootdatenträger des Backupprogrammes zurück, mit dem das Image erstellt wurde. Dazu ist kein laufendes oder bootbares Windows nötig.
 
Thema:

SSD Starterfestplatte auf normale HDD klonen-womit

SSD Starterfestplatte auf normale HDD klonen-womit - Ähnliche Themen

Windows 10 - saubere Neuinstallation auf 2. SSD, aktives BS parallel weiter verwenden: Hallo liebe Wissende, bevor es mir ähnlich ergeht, wie einst Jim Phelbs in "Mission Impossible": "Dieses Betriebssystem wird sich in 5 Sekunden...
SSD bootet nicht nach Klonen: Hallo, ich habe mir am Wochenende zwei SSD (Crucial BX500 Serie) gekauft, eine für meinen WIN 7 PRO (benötige ich für meinen ATMEL Programmer, der...
Windows-Update und Backup nach Cleaninstall: Hallo, heute habe ich das Windows 10 Update auf die 1909 (18363.592) auf dem Laptop durchgeführt. Dabei ist mir schon lange aufgefallen, dass...
Update von 1803 auf 1809 verhält sich wie ein Upgrade: Hallo zusammen, mein Windows 10 habe ich am 19.05.2017 installiert, müsste damals also Version 1703 gewesen sein. Inzwischen läuft es auf Version...
Samsung 970 Evo NVMe M.2 250GB ist Systemlaufwerk, es funktioniert (schreibe gerade von hier), es wi: Ich habe alles mögliche (Samsung Software für Parititionen inkl. Stick for Formatierung probiert, zuerst habe ich ein zurück setzen gemacht, mit...

Sucheingaben

von ssd zurück auf hdd

,

SSD auf HDD klonen

,

ssd festplatte klonen auf normale festplatte

,
hdd klonen
, Kann man von ssd zurück auf HDD umziehen, ssd festplatte auf normale festplyatte kopieren, klonen ssd auf festplatte, kann man ssd auf hdd klonen
Oben