SSD partitionieren?

Diskutiere SSD partitionieren? im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich habe die Absicht, mein NB Acer Aspire VN7-592G (Win 10 Home, SSD 256 GB System und Programme, HDD 1000 GB für Daten, Fotos, Videos usw.) durch...
G

Gallus007

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
24.01.2015
Beiträge
28
Ort
Im schönen Appenzellerland
Ich habe die Absicht, mein NB Acer Aspire VN7-592G (Win 10 Home, SSD 256 GB System und Programme, HDD 1000 GB für Daten, Fotos, Videos usw.) durch das NB ASUS ZenBook Pro 15 (Win 10 Home, SSD 512 GB) zu ersetzen. Von meinem "alten" - und vielen früheren - NB's und PC's bin ich es gewohnt, die auf C: liegenden System und Programme fein säuberlich von sämtlichen auf D: abgelegten Daten zu trennen. Es stellen sich für mich damit die folgenden Fragen:
-> Soll ich die - für meine Bedürfnisse mit 512 GB ausreichende - SSD partitionieren (wie gehabt C: für System/Programme und D: für Daten)?
-> Welche Vor- und/oder Nachteile ergeben sich aus dem Partitionieren?
-> Falls Version "keine Partition" mehr Vorteile aufweist: wie soll ich diesen einen Datenträger organisieren, um die Übersicht behalten zu können?

Für gute Tipps zum voraus herzlichen Dank und...
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
S

snowman1973

Benutzer
Mitglied seit
03.09.2015
Beiträge
41
Ich habe letztes Wochenende meine HDD gegen eine SSD getauscht. Die HDD war genau wie bei dir unterteilt in C und D.
Von der HDD ein Backup erstellt (mit der Windows Systemabbildsicherung, die funktioniert tatsächlich, auch wenn viele nichts davon halten...) und auf die SSD zurückgespielt. Die "Übergröße" der SSD habe ich über die Computerverwaltung an D angefügt.
Es funktioniert wie vorher, nur eben schneller. Da auch ich ein Freund gewohnter Strukturen bin, kam für mich nichts Anderes in Frage. Genau da liegt der Vorteil.
Nachteile kann ich keine erkennen.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.622
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ja, wenn Du nur die SSD im Notebook hast, dann partioniere für die Daten eine Partition. Habe ich auch so. Ich empfehle, die D mit den Daten neben der Systemsicherung immer extra zu sichern. Der Nachteil ist ja, wenn Du System und Daten auf der gleichen Platte hast und die hat mal einen Defekt oder einen Trojaner/Virus, dass dann u.U. alles weg ist. Wenn Du die Daten immer extra liegen hast, bist Du flexibler beim Beheben eines Schadens. Du kannst das Systembackup auf eine neue oder ggfs. die gleiche Platte zurückspielen. Ist das Backup mal defekt, kannst Du eine Neuinstallation machen und die gesicherte D immer dazu setzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gallus007

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
24.01.2015
Beiträge
28
Ort
Im schönen Appenzellerland
Ich ersetze mein NB Acer Aspire VN7-592G (Win 10 Home, SSD 256 GB System und Programme, HDD 1000 GB für Daten, Fotos, Videos usw.) durch das NB ASUS ZenBook Pro 15 (Win 10 Home, SSD 512 GB). Von meinem "alten" - und vielen früheren - NB's und PC's bin ich es gewohnt, die auf C: liegenden System und Programme fein säuberlich von sämtlichen auf D: abgelegten Daten zu trennen. Es stellen sich für mich damit die folgenden Fragen:
-> Soll ich die - für meine Bedürfnisse mit 512 GB ausreichende - SSD partitionieren (wie gehabt C: für System/Programme und D: für Daten)?
-> Welche Vor- und/oder Nachteile ergeben sich aus dem Partitionieren?
-> Falls Version "keine Partition" mehr Vorteile aufweist: wie soll ich diesen einen Datenträger organisieren, um die Übersicht behalten zu können?

Für gute Tipps zum voraus herzlichen Dank und...
 
T

Tha.Piranha

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.07.2015
Beiträge
220
Ort
IRL
Unnoetig - wenn dann wuerde ich mit Shares$ arbeiten.
Und anstatt mit Backups zu arbeiten mach regelmaessig ein Image, ...
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.505
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
@Gallus007
Bleib bitte bei den ursprünglich erstellten Themen und erstelle nicht für jeden Post zum gleichen Thema mit praktisch identischem Text einen neuen Thread!
 
G

Gallus007

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
24.01.2015
Beiträge
28
Ort
Im schönen Appenzellerland
Thema:

SSD partitionieren?

SSD partitionieren? - Ähnliche Themen

  • SSD Datenträger regelmäßig bei 100% Auslastung

    SSD Datenträger regelmäßig bei 100% Auslastung: Hallo. Habe gestern mal in meinen alten PC eine SSD eingebaut. Habe Windows 10 installiert...im Bios auf AHC umgestellt usw. Nun kommt es...
  • Nach Ersatz HDD durch SSD funktioniert Product Key von MS Office 2010 Pro Plus nicht mehr

    Nach Ersatz HDD durch SSD funktioniert Product Key von MS Office 2010 Pro Plus nicht mehr: Hallo, ich habe bei meinem Computer das HDD durch ein SSD ersetzt. Nach der Neuinstallation von MS Office 2010 Pro Plus erhalte ich die Meldung...
  • SSD-Festplatte partitionieren

    SSD-Festplatte partitionieren: Hallo! Ich habe eine SSD eingebaut und mit Hilfe von Systembackup befüllt und als Startpartition aktiviert. Leider war die Quellfestplatte sehr...
  • SSD-Festplatte verkleinern (Partitionieren)

    SSD-Festplatte verkleinern (Partitionieren): Hallo Mein Laptop: Microsoft Surfacebook Intel Core i7 6. Generation, 16GB RAM, 512GB SSD, Intel HD + NVIDIA GeForce, Win10 Pro Ich bin...
  • HDD nach Einbau von SSD partitionieren und formatieren?

    HDD nach Einbau von SSD partitionieren und formatieren?: Hallo, ich habe eine Samsung SSD 850 EVO nach dem Clonen in den PC eingebaut und sie läuft einwandfrei. Parallel möchte ich die HDD als...
  • Ähnliche Themen

    Oben